Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Pumpen
Zum Heizen wird es schließlich möglich sein, den Zähler zu bezahlen? Wichtige Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs
2 Heizkörper
Landhausheizung
3 Kraftstoff
Kühlkörper
4 Heizkörper
Hydraulische Berechnung der horizontalen Zweirohr-Heizungsanlage
Haupt / Kraftstoff

Gesetz der hydraulischen Prüfung von Wärmeverbrauchsanlagen


Hydraulische Prüfung ist eine Art von zerstörungsfreier Prüfung der Festigkeit / Dichte der Ausrüstung. Durch die Erzeugung von Überdruck mit Wasser durchgeführt.

Die Häufigkeit der hydraulischen Prüfung für Heizungsanlagen und Heizungsnetze beträgt 1 Jahr.

Hydraulische Tests bei Verbrauchern von Wärmeenergie sind:

  • Wärmenetze
  • thermische Punkte
  • Heizsysteme
  • Heizsysteme für Heizungen und die Heizungen selbst
  • Warmwasser- / Heizungswärmetauscher

Hydraulische Prüfung von Wärmenetzen

Nach p. 14.4 TCH 458-2012 „Hydraulic Prüfung von thermischen Netzen implementiert 1,25 Arbeitsdruck, jedoch nicht weniger als 0,2 MPa. Pipelines werden mindestens 10 Minuten lang unter Prüfdruck gehalten. Nachdem der Druck auf den Arbeiter reduziert wurde, wird eine gründliche Inspektion der Rohrleitungen auf ihrer gesamten Länge durchgeführt. Der Test wird als zufriedenstellend angesehen, wenn sie während ihres Betriebs Druckabfall nicht stattgefunden hat und keine Anzeichen von undichten oder in den Schweißnähten und dem Basismetall, sichtbare bleibende Verformungen, Risse oder Brucheigenschaften Schwitzen. Für hydraulische Tests sollte Wasser mit einer Temperatur von nicht weniger als + 5 ° C und nicht mehr als + 40 ° C verwendet werden. Hydraulische Prüfung von Rohrleitungen sollte bei einer positiven Außentemperatur durchgeführt werden "

In Fällen, in denen die Heizung Aufgabe wird durch Wärmenetze RUE „Minskenergo“ oder UE „Minskkomunteploseti“ Handlungen geben die oben genannte Organisation durchgeführt.

Achten Sie auf die Füllung der Handlung, die Eigenschaften der Heizungsnetze (Länge, Durchmesser, Verbindungspunkt), in der Tat von hydraulischen Tests angegeben mit den Netzwerken über die Bilanz der Verbraucher nach dem Akt der Differenzierung entsprechen tragenden liefert Netzwerke erhitzen

Ein Beispiel für einen abgeschlossenen hydraulischen Test eines Wärmenetzes:

Hydraulische Prüfung von internen Wärmeverbrauchsanlagen

P. 20.10 TCH 458-2012 besagt, dass jedes Jahr vor dem Beginn der Heizperiode hydraulischen Aufzug Tests ausgesetzt Knoten, Erhitzer, Wärmetauscher für den Arbeitsdruck von 1,25, aber nicht niedriger als 1 MPa (10 atm). Unter EhLEVATORNAJa Knoten Autoren die gesamte Heizungseinheit wahrscheinlich realisieren, jedoch im Zusammenhang mit der üblichen Praxis, wie der Druck auf die die getesteten Wärmeeinheit 1 MPa (10 atm) angenommen wurde.

Wärmetauscher, ob es sich um Warmwasserversorgungssysteme oder Heizsysteme handelt, sollten bei dem im Pass angegebenen Druck druckgeprüft werden, jedoch nicht unter 1 MPa. Oft werden sie auf 12,5 ata oder 16 ata getestet.

Das Heizsystem wird auf einen Druck von 1,25, jedoch nicht weniger als 0,6 MPa (6 at) für Heizsysteme mit Gussheizgeräten getestet. Heizsysteme mit Platten- und Konvektorheizung werden auf 1 MPa (10 at) getestet.

Erfolgreiche anerkannte Prüfungen, bei denen in 10 Minuten aufgetreten nicht den Druckabfall (oder besser gesagt in n. 458-2012 20,13 TCH) in den getesteten Systemen.

Der Akt der hydraulischen Prüfung des Heizsystems

Nach Abschluss der Installation, jedoch vor Beginn der Ausbauarbeiten, muss das Installationsunternehmen hydrostatische Tests des Heizsystems durchführen. Gemäß den Ergebnissen der hydrostatischen Tests wird ein Gesetz gemäß dem Formular erstellt, das in dem gemeinsamen Sanitär-Instandhaltungssystem 73.13330.2012 "Interne sanitäre und technische Systeme des Gebäudes" vorgesehen ist. In Übereinstimmung mit den vorgeschriebenen Unterlagen lautet der vollständige Titel des Gesetzes wie folgt: hydrostatische oder manometrische Dichtheitsprüfung. Im täglichen Leben wird dieses Dokument als der Akt der hydraulischen Prüfung des Heizsystems bezeichnet.

Wir beginnen damit, den Vorgang der hydraulischen Prüfung von Pipelines zu beginnen, indem wir Daten über den genauen Namen des zu testenden Systems eingeben. Der genaue Name des Systems wird im Entwurf (Arbeitsdokumentation) angegeben. In der nächsten Phase des Ausfüllens geben wir den Namen des Objekts an (Informationen über den Namen finden Sie im Projekt oder in der Baugenehmigung). Als nächstes, füllen Sie die Daten auf der Testseite (der Name der Siedlung), sowie das Datum der Genehmigung der Handlung.

Nachdem die Obergrenze der Handlung erreicht ist, fahren wir damit fort, Daten über die Zusammensetzung des Annahmekomitees einzugeben. Die Kommission sollte Vertreter des Kunden, des Generalunternehmers und der Installationsorganisation umfassen. Mehr Informationen über das Verhältnis der Teilnehmer im Konstruktionsprozess finden Sie hier. Für jedes Mitglied der Kommission geben wir in das Gesetz die folgenden Daten ein: Name der Organisation und Position, Name und Initialen des Vertreters.

Nach den Daten des Annahmekomitees geben wir den Namen der Projektorganisation und den Code des Projekts an, in Übereinstimmung mit dem die Arbeit durchgeführt wurde. Dann schreiben wir in die Tat, dass die Tests mit der hydrostatischen Methode durchgeführt wurden.

Als nächstes sollten Sie die Einheit des Aktes vervollständigen, die direkt den hydraulischen Tests gewidmet ist. Große Schwierigkeiten beim Ausfüllen sollten nicht auftreten. Wir füllen diesen Abschnitt in der folgenden Reihenfolge aus:

1. Wir gehen in die Handlung der hydraulischen Prüfung einer Probe, die auf dieser Seite vorgestellt wird, der Druck, für den eine Pipeline getestet wurde. Der Druck wird sofort in zwei Maßeinheiten angezeigt - MPa und kg / cm 2. Geben Sie sofort die Zeit an, während der der Test des Heizsystems durchgeführt wurde.

2. Geben Sie den Wert des Druckabfalls während des Tests an. Die Daten werden in zwei Einheiten gleichzeitig eingegeben - MPa und kg / cm 2.

3. Zeigen Sie das Vorhandensein von Defekten an, die während oder nach dem Test gefunden wurden.

Basierend auf der Daten der Annahme Ausschuss zieht Schlussfolgerungen über die Einhaltung oder Nicht montierte Heizungsanlage Design und regulatorische Dokumente, sowie die Entscheidung getroffen wird, - ob die Leitung erkannt wird, um den Test zu führen oder nicht.

Nach Abschluss des Tests wird der Akt der hydraulischen Prüfung von allen Mitgliedern der Kommission unterzeichnet. Eine Änderung der Form der Handlung und Abweichungen davon sind nicht erlaubt.

Wie Sie sehen können, sind die Verfahren zum Füllen der Akt des hydraulischen Tests Heizung nicht kompliziert, aber wenn Sie noch Fragen haben, fühlen sich frei, um sie in den Kommentaren zu stellen und wir werden versuchen, sie umgehend zu beantworten. Achten Sie darauf, unsere Ressource in sozialen Netzwerken zu abonnieren, und erhalten Sie neue Empfehlungen zum Beibehalten der As-Built-Dokumentation.

Gesetz der hydraulischen Prüfung der Druckrohrleitung

Nach Abschluss der Installationsarbeiten müssen die Druckleitungen für die Wasserversorgung und, falls erforderlich, die Abwassersysteme auf Festigkeit und Dichtheit geprüft werden. Gemäß den Ergebnissen der hydraulischen Tests wird ein Gesetz gemäß der Form erstellt, die in SNiP 3.05.04-85 "Externe Netze und Wasserversorgungs- und Abwasseranlagen" vorgesehen ist. Der vollständige Name des Gesetzes ist eine Handlung, bei der eine hydraulische Abnahmeprüfung einer Druckleitung auf Festigkeit und Dichtigkeit durchgeführt wird. Es ist erwähnenswert, dass die Handlung auf der obigen Form sowohl während der vorläufigen als auch während der Abnahme hydraulischen Test erstellt wird.

Wir beginnen damit, den Vorgang der hydraulischen Prüfung von Rohrleitungen durch Eingabe von Daten auf dem Prüfgelände (den Namen der Siedlung) sowie das Datum der Genehmigung des Gesetzes zu füllen. Als nächstes geben Sie die Daten zur Zusammensetzung des Annahmekomitees ein. Die Kommission sollte Vertreter der Bau- und Montageorganisation, technische Überwachung des Kunden, der Betriebsorganisation umfassen. Mehr Informationen über das Verhältnis der Teilnehmer im Konstruktionsprozess finden Sie hier. Für jedes Mitglied der Kommission gehen wir in die Tat die folgenden Daten ein: der Name der Organisation und Position, der Name und die Initialen des Vertreters.

In der nächsten Phase des Ausfüllens geben wir den Namen des Objekts an (Informationen über den Namen, den wir im Projekt oder in der Baugenehmigung finden), die Nummern der Leisten an den Grenzen der Teststrecke, Länge des Abschnitts, Durchmesser und Material der Rohre und Stöße.

Als nächstes sollten Sie die Einheit des Aktes vervollständigen, die direkt den hydraulischen Tests gewidmet ist. Große Schwierigkeiten beim Ausfüllen sollten nicht auftreten. Wir füllen diesen Abschnitt in der folgenden Reihenfolge aus:

1. Wir spezifizieren den Arbeitsdruck der Pipeline (wir nehmen Informationen aus dem Projekt) und Prüfdruck (wir nehmen Informationen aus dem Projekt, oder im Falle seiner Abwesenheit berechnen wir nach den Tabellen 4 und 5 von SNiP 3.05.04-85 für Tests für Dichtheit und Dauerhaftigkeit, beziehungsweise).

2. Aufgezeichnet in der Tat der Durchführung von hydraulischen Testdaten auf dem Testdruckmesser. Es ist notwendig, die Genauigkeitsklasse des Manometers, die obere Grenze der Messungen, den Preis der Teilung der Skala des Manometers sowie die Höhe des Ortes des Manometers in Bezug auf die Achse der Pipeline anzugeben. Gemäß SNiP 3.05.04-85 dürfen nur zertifizierte Manometer mit einer Genauigkeitsklasse von mindestens 1,5 bei einer Skala bei einem Nenndruck von ca. 4/3 des Prüfdruckes für die hydraulische Prüfung verwendet werden.

3. Wir berechnen die Ablesungen der Manometer für die Werte des Arbeits- und Prüfdrucks der Pipeline, die oben im Gesetz angegeben sind. Die Angaben werden nach den Formeln berechnet, die im Gesetz festgelegt sind.

4. Gemäß Tabelle 6 des SNiP 3.05.04-85 leiten wir die auf dieser Seite dargestellte Probe, den zulässigen Fluss des gepumpten Wassers, zuerst für 1 Kilometer der Pipeline und dann für die Länge der Teststrecke ab und führen den hydraulischen Test durch.

5. Beschreiben Sie das Verfahren zur Durchführung von hydraulischen Festigkeitsprüfungen unter Angabe der zuvor berechneten Werte für den Prüf- und Betriebsdruck, die Zeit, während der der Prüfdruck aufrechterhalten wurde, sowie die Ergebnisse der Inspektion von Rohrleitungen auf das Vorhandensein von Spalten und Lecks.

6. Beschreiben Sie das Verfahren zur Durchführung von hydraulischen Prüfungen auf Dichtigkeit, Angabe des Prüfdrucks auf Dichtheit, Beginn und Ende der Prüfung, Prüfdauer, Wasserstandsdaten in den Messzylindern zu Beginn und am Ende der Prüfung, Daten des Druckmessgeräts auf den Druckabfall in der Rohrleitung zum Zeitpunkt der Beendigung Test, die Menge an Wasser benötigt, um den Druck auf den Test wiederherzustellen, die Größe des Flusses von Wasser in die Pipeline während des Tests gepumpt. Der Wert von ΔR sollte gemäß Tabelle 4 von SNiP 3.05.04-85 genommen werden. Es sollte auch beachtet werden, dass die Größe des Prüfdrucks auf die Dichtigkeit von Pg darf den Wert des Abnahmetestdrucks der Rohrleitung für die Festigkeit P nicht überschreitenund.

Wenn die Durchflussmenge des gepumpten Wassers die Werte der zulässigen Durchflussmenge des gepumpten Wassers zu der Prüfstrecke mit einer Länge von 1 km oder mehr, die in Tabelle 6 von SNiP 3.05.04-85 aufgeführt sind, nicht überschreitet, hat eine solche Rohrleitung die Vorprüfung und die Abnahme der hydraulischen Dichtheit bestanden.

Auf der Grundlage der erzielten Ergebnisse entscheidet die Kommission, ob die Pipeline den hydraulischen Tests standgehalten hat oder nicht.

Nach Abschluss des Tests wird der Akt der hydraulischen Prüfung von allen Mitgliedern der Kommission unterzeichnet. Eine Änderung der Form der Handlung und Abweichungen davon sind nicht erlaubt.

Wie Sie sehen können, ist der Prozess des Ausfüllens des hydraulischen Tests nicht kompliziert, und wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sie gerne in den Kommentaren fragen, und wir werden versuchen, sie umgehend zu beantworten. Achten Sie darauf, unsere Ressource in sozialen Netzwerken zu abonnieren, und erhalten Sie neue Empfehlungen zum Beibehalten der As-Built-Dokumentation.

Hydraulische Prüfung des Heizsystems: Verfahren, Hydropregieren

Selbst in einem sorgfältig entworfenen, berechneten und zusammengebauten Heizkreislauf können Notfälle auftreten. Um einen zuverlässigen Betrieb des Systems während der gesamten Heizperiode sicherzustellen, ist es notwendig, es nicht nur zu überprüfen, sondern auch zu testen. Und eine dieser Methoden ist das Hydropudeln.

Es ist zu beachten, dass solche Tätigkeiten erforderlich sind, wenn eine neue Regelung in Betrieb genommen wird, vor Beginn jeder Heizperiode und nach jeder Wartungs- und Reparaturarbeit.

Die hydraulische Prüfung ist die gebräuchlichste Art der Druckprüfung von Heizungssystemen, die darin besteht, eine hydraulische Stoßsituation zu simulieren, in der der Druck mehrere Male höher ist als der Standardwert. Der Hauptzweck dieses Tests besteht darin, die Dichtheit und damit die Zuverlässigkeit und Qualität aller vorhandenen Verbindungen und Verbindungen, die bekanntermaßen die am meisten gefährdeten Elemente sind, sowie die Gesundheit der übrigen Heizgeräte zu bewerten.

Hydraulisches Testverfahren

Das Verfahren und die Regeln für die Durchführung einer hydraulischen Prüfung eines Heizsystems werden durch die folgenden Vorschriften geregelt:

  • SNiP 41-01-2003 "Heizung, Lüftung und Klima";
  • SNiP 3.05.01-85 "Interne sanitäre und technische Systeme";
  • Regeln für den technischen Betrieb von Wärmekraftwerken, die vom Ministerium für Brennstoff und Energie der Russischen Föderation entwickelt und 2003 genehmigt wurden.

Hydropressing-Verfahren

Der Prozess der Prüfung der Dichtheit des Heizsystems kann vereinfacht werden als die folgenden Aufgaben:

  • Sichtprüfung aller Artikel inkl. Ausrüstung, Steigleitungen, Autobahnen, bestehende Verbindungen;
  • Spülen des Systems von verschiedenen Arten von Verschmutzung und Sedimenten;
  • Füllen der Regelung mit Wasser mit zwangsweiser Luftfreisetzung;
  • Kompressoranschluss und Druckanstieg;
  • Fehler zu erkennen und zu beheben oder zu schließen, dass das System betriebsbereit und betriebsbereit ist (falls während der Inspektion irgendwelche Reparaturen erforderlich waren, sollte das Verfahren wiederholt werden);
  • einen Testbericht erstellen.

Wichtige Punkte beim hydraulischen Pressvorgang

  1. Verantwortlich für die Durchführung eines hydraulischen Tests sind Organisationen, die das Heizungsnetz warten und betreiben. In Mehrfamilienhäusern gibt es eine Verwaltungsgesellschaft, einen kommunalen Dienst in Person von speziell ausgebildeten und zertifizierten Mitarbeitern, die über die erforderlichen Genehmigungen und zertifizierte Ausrüstung verfügen, oder einen Vertreter des Energieversorgungsunternehmens, der die entsprechende Autorität besitzt. In Verwaltungs-, Sozial- und Produktionseinrichtungen - Mitarbeiter der Organisation, die sich mit der Instandhaltung solcher Gebäude beschäftigen. In Privathäusern - ein Meister, Techniker oder Ingenieur eines Energieversorgungs- oder spezialisierten Unternehmens.
  2. Die Prüfung der Heizungsanlage und der Heizgeräte sollte separat durchgeführt werden. Daher ist der Kreislauf von der Wärmequelle, dem Expansionstank und der Hauptwasserversorgungsleitung getrennt.
  3. Das System sollte mit Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 45 ° C gefüllt werden. In diesem Fall muss der Prüfdruck am richtigen Punkt des Kreislaufs bereitgestellt werden, für den es notwendig ist, vollständig Luft aus ihm abzulassen.
  4. Der Druck erhöht sich in zwei Stufen: zu einem Standardarbeiter, der empfohlen wird, einige Zeit, aber nicht weniger als 10 Minuten zu überstehen, um alle Elemente auf Lecks zu untersuchen; in Abwesenheit von Mängeln wird ihr Wert vor Gericht gebracht.
  5. Der Mindestdruckwert während des Hydrotests wird vom Standardleistungsindikator in jedem spezifischen Schema abhängen (in der Regel sollte er den Arbeitswert um 25-50% übersteigen) und ist:
    - Prüfdruck - 0,2 MPa;
    - bei Verwendung von Gussheizkörpern - 0,6 MPa;
    - bei Verwendung von Konvektor- oder Plattengeräten - 1,0 MPa;
    - für die Aufzugseinheit - 1,0 MPa.
  6. Tests gelten als abgeschlossen, und das System steht unter Druck, wenn
    - innerhalb von 5 Minuten überschreitet der Druckabfall in Wasserkreisläufen nicht 0,02 MPa;
    - Nach 15 Minuten Prüfung der Plattenheizung ist der Druck um nicht mehr als 0,01 MPa gesunken;
    - Bei der Prüfung der Festigkeit und Dichtheit der Polymerrohrleitung darf die Fallhöhe innerhalb von 30 Minuten 0,06 MPa nicht überschreiten;
    - Die Bildung von "Schwitzen" wird in den Gelenken, Nähten und Gelenken nicht beobachtet.
  7. Das Hauptdokument, das bestätigt, dass ein hydraulischer Test in Übereinstimmung mit den Normen durchgeführt wird, ist eine Handlung, die ordnungsgemäß ausgefüllt und von autorisierten Personen unterschrieben werden muss.

Abbildung 1 - Beispiel für das Zertifikat der hydraulischen Prüfung des Heizsystems

Der Vorgang der Hydroisolation des Heizsystems

Das Prüfzertifikat ist ein wichtiges Dokument, das am Tag der Systemcrimpung ausgefüllt und unterschrieben werden muss.

Die Tat hat eine bestimmte geordnete Struktur, in der es notwendig ist zu bemerken:

  • Datum der Prüfung und des Ausfüllens des Gesetzes;
  • Name des Objekts und seine Adresse;
  • verantwortliche Personen;
  • hydraulische Testparameter:
  • Ort oder Ort der Inspektion (Pipeline, Hauptleitung, thermische Einheit usw.);
  • Werte des Arbeits- und Prüfdrucks und Zeit ihrer Wartung;
  • Leistung am Ende des Tests messen;
  • Druckabfall;
  • die Ergebnisse der Inspektion der Hauptelemente des Systems (einschließlich des Zustandes der Nähte, der Verbindungen, der Ventile, der Wärmeisolierung usw.);
  • Liste der Reparaturen (falls erforderlich);
  • Schlussfolgerung zur Funktionsfähigkeit und Bereitschaft des Heizsystems für die Wintersaison;
  • Signaturen.

Es sollte beachtet werden, dass die Anzahl und Namen Elemente leicht unterscheiden können, aufgrund der Art und Komplexität des Objekts (oder mehrstöckigen Wohnhaus, Bürogebäude, etc.) bewirkt, dass der Test (Vorbereitung eines neuen Gebäudes oder Systemreparaturen oder Austausch einzelner Elemente der Heizkreislauf jährliche Vorbereitung für die Heizperiode).

AKT
bei der Durchführung der hydraulischen Prüfung der Rohrleitung (allgemeine hydraulische Prüfung des Rohrleitungsnetzes)

Moderator des Entwicklers oder Kunden _____________________________________

(Position, Nachname, Initialen,

Details des Dokuments der Darstellung)

Vertreter des Bauleiters ___________________________

Nachname, Initialen, Angaben zum Vertretungsdokument)

(Position, Nachname, Initialen,

Details des Dokuments der Darstellung)

Vertreter des Bauleiters, technische Installationsleitung (Chefingenieur) _____________________________

(Position, Nachname, Initialen,

Details des Dokuments der Darstellung)

Vertreter der Person, die die Projektdokumentation vorbereitet _______

(Position, Nachname, Initialen, Details

Dokument der Darstellung)

Der Vertreter der ausführenden Person, die den hydraulischen Test der Pipeline (Rohrleitungsnetz) durchgeführt hat, wird akzeptiert ____________

(Position, Nachname, Initialen,

Details des Dokuments der Darstellung)

sowie andere Vertreter von Personen, die an der Abnahme von Arbeiten zur hydraulischen Prüfung der Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) beteiligt sind _______________________________

(Position, Nachname, Initialen,

Details des Dokuments der Darstellung)

Inspektion und Abnahme von Arbeiten zur hydraulischen Prüfung der Rohrleitung (Rohrleitungsnetz), vorgestellt ________________________________________

(Name der Person, die tatsächlich präsentiert hat

Pipeline (Rohrleitungsnetz) zur Inspektion und Abnahme)

und kompilierte diesen Akt des Folgenden:

1. Eine Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) eines Blocks oder einer Ausrüstung oder eines kryogenen Systems oder eines technischen Produkts oder eines Abschnitts von Rohrleitungen innerhalb festgelegter Grenzen (nachfolgend als Produkt bezeichnet) sowie die Ergebnisse der Prüfung werden nach einer hydraulischen Prüfung zur Prüfung und Abnahme vorgelegt.

(Name und Bezeichnung, Seriennummer des Produkts,

Name, Bezeichnung und Zweck der Pipeline

(Leitungsnetz), Bezeichnung nach dem Schema, Nummern

Streikposten (Kappen) an den Grenzen, Durchmesser, Länge und Rohrmaterial)

2 Pipeline (Pipeline Netzwerk) Produkte hergestellt (geliefert)

(Name des Herstellers (Lieferant, Vermittler),

Name, Nummer und Ausstellungsdatum des Zertifikats

über staatliche Registrierung, BIN, TIN,

Post, Telefon, Fax - für juristische Personen;

Nachname, Vorname, zweiter Vorname, Passdaten,

Wohnort, Telefon, Fax - für Einzelpersonen)

3 Präsentierte Begleitdokumente für die Pipeline (Pipeline-Netzwerk) -Produkte

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

4 Präsentierte Projektdokumentation für die Installation der Pipeline (Pipeline-Netzwerk) -Produkte

(Nummer, andere Zeichnungsdetails,

Name der Projektdokumentation, Informationen über Personen

Vorbereitung des Abschnitts der Projektdokumentation)

5 Es wurden Dokumente vorgelegt, in denen bestätigt wird, dass die Pipeline (das Rohrleitungsnetz) des Produkts den Anforderungen entspricht, die an sie gestellt werden, einschließlich:

a) zur Einhaltung der Anforderungen an technische und Installationsdokumentation von Projektunterlagen von Herstellern und Entwicklern, technischen Vorschriften (Regelwerken) und sonstigen behördlichen Rechtsakten _____________________

Konformitätsdokument, Datum, Nummer, weitere Details)

b) die Ergebnisse von Untersuchungen, Untersuchungen, Labor- und anderen Tests und Arbeiten, die während des Baukontrollprozesses durchgeführt wurden

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

6 Die erforderlichen Tests und Tests

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

7 Vorgestelltes Ablaufdiagramm für die hydraulische Prüfung der Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) des Produkts

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

8 Präsentierte Arbeitserlaubnis für die Arbeit

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

9 Ein Sicherheitstestverfahren ist vorhanden.

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

10 Hinweis auf hydraulische Tests der Pipeline (Rohrleitungsnetz) des Produkts

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

11 Es wurden Dokumente zur Beseitigung von Mängeln und Mängeln in der Pipeline (Rohrleitungsnetz) des Produkts, die zuvor entdeckt wurden, eingereicht

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

12 Dokumente zur Überprüfung von Stromversorgungssystemen, Wasserversorgung, anderen Ressourcen und deren Bereitschaft, hydraulische Tests durchzuführen, wurden vorgelegt

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

13 Präsentierte Dokumente über die Ergebnisse der Inspektion von Objekten und Arbeiten, die sich auf die Sicherheit auswirken

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

14 Präsentiert ein Programm und Methoden für die hydraulische Prüfung von Rohrleitungen

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

15 Präsentiert ein hydraulisches Testprotokoll der Pipeline (Technologiepass)

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

16 Hydraulische Tests der Pipeline (Rohrleitungsnetz) des Produkts wurden auf der Bühne durchgeführt

(geben Sie den Namen der Installationsphase an)

17 Gesamte hydraulische Testergebnisse

17.1.1. Installiert für hydraulische Testwerte:

a) Testdruck (Testdruck) bei Prüfung auf Festigkeit Pund = ______ MPa (____ kgf / cm 2);

b) Bemessungsdruck bei der Prüfung der Dichte Pp = _______ MPa (______ kgf / cm 2).

17.1.2. Der Druck wurde mit einem technischen Messgerät der Genauigkeitsklasse _____ gemessen, mit einer oberen Messgrenze von ______ MPa (_____ kgf / cm 2).

Maßstab der Teilung der Manometerskala ______ MPa (_____ kgf / cm 2).

17.1.3. Das Manometer befindet sich oberhalb der Rohrachse bei Z = _____ m.

17.1.4. Mit den obigen Werten der berechneten und Testdruckwerte des Druckmessers Psie und Prm sollte dementsprechend sein: Psie = Pund - Z / 10 = ____ MPa (____ kgf / cm 2);

17.1.5. Die zulässige Durchflussmenge des gepumpten Wassers pro 1 km der Leitung beträgt ____ l / min oder, bezogen auf die Länge der Prüfleitung, _____ l / min.

17.2. Testablauf und Ergebnisse

17.2.1. Druck stieg auf 0,2 P anrm _____ MPa (____ kgf / cm 2) und gehalten ___ min.

Die Temperatur während dieser Zeit war _____ K (____ ° C).

Bei der Untersuchung eines Lecks __________________________________________________________

(angeben - nicht erkannt oder erkannt)

(Falls gefunden, geben Sie den Ort der Lecks unter dem Testschema an)

17.2.2. Druck auf 0,5 P erhöhtrm __ MPa (kgf / cm 2) und für ____ Minuten gehalten Die Temperatur während dieser Zeit war ____ K (____ ° C).

Bei der Untersuchung eines Lecks __________________________________________________________

(angeben - nicht erkannt oder erkannt)

(Falls gefunden, geben Sie den Ort der Lecks unter dem Testschema an).

17.2.3. Der Druck stieg auf 0,8 Prm ____ MPa (____ kgf / cm 2) und gehalten __ min.

Die Temperatur während dieser Zeit war ____ K (_____ ° C).

Bei der technischen Überprüfung von Verbindungen mit der Anwendung eines Seifenlecks _______

(angeben - nicht erkannt oder erkannt)

(Falls gefunden, geben Sie den Ort der Lecks unter dem Testschema an)

17.2.4. Der Druck stieg auf P anrm ____ MPa (____ kgf / cm 2) und gehalten ____ min.

Die Temperatur während dieser Zeit war ____ K (____ ° C).

Über Überprüfungsverbindungen wurden nicht gemacht.

Auf R erhöhtsie ____ MPa (_____ kgf / cm 2) und gehalten ____ min.

Die Temperatur während dieser Zeit war ____ K (____ ° C).

Über Überprüfungsverbindungen wurden nicht gemacht.

Druckoszillation ________________________________________________________

(angeben - wurden nicht beobachtet oder wurden innerhalb von ___ MPa (___ kgf / cm 2) beobachtet

Reduktion auf Prm ____ MPa (____ kgf / cm 2) und min.

Die Temperatur während dieser Zeit war ____ K (___ ° C).

Bei der technischen Überprüfung von Verbindungen mit der Anwendung eines Seifenlecks _______

(angeben - nicht erkannt oder erkannt)

(Falls gefunden, geben Sie den Ort der Lecks unter dem Testschema an)

Der Poteriendruck während dieser Zeit betrug ____ MPa (___ kgf / cm²).

17.5. Dynamische Testanzeigen

17.5.1. Während des hydraulischen Tests des Rohrleitungsabschnitts (Rohrleitungsnetz) wurde der Druck darin auf ____ MPa (____ kgf / cm 2) reduziert.

17.5.2. Die Endzeit des Tests für die Dichte Tzu ____ h und der endgültige Wasserstand im Messbehälter war ____ mm.

17.5.3. Die Wassermenge, die erforderlich ist, um den Druck auf einem Wert von P zu haltensie, bestimmt durch die Wasserstände im Messbehälter war Q = ____ l.

17.5.4. Dauer des Tests für die Dichte T = Tzu - Tn = ____ Minuten

17.5.5. Die Durchflussrate des in die Rohrleitung (Abschnitt, Netzwerk) während des Dichtetests gepumpten Wassers ist q = Q / T = _____ l / min, was kleiner ist als der zulässige Wert von ____ l / min.

18 Wenn Undichtigkeiten festgestellt wurden, wurde der Druck auf Atmosphärendruck reduziert, und es wurde daran gearbeitet, diese zu eliminieren.

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

19 Präsentiert einen Bericht über die hydraulischen Tests der Pipeline (Rohrleitungsnetz) -Produkte

(Name des Dokuments, Datum, Nummer, weitere Details)

20 Termine: der Beginn des Tests "__" ______ 20__

das Ende des Tests "__" ______ 20__

21. Als Ergebnis des hydraulischen Tests wurde festgestellt, dass die Pipeline (Rohrleitungsnetz) des Produkts innerhalb der Testgrenzen die Anforderungen erfüllt, die in den technischen und Installationsunterlagen der Hersteller, Konstruktionsdokumentation der Entwickler, Verfahrensvorschriften (Regeln und Vorschriften) und anderen gesetzlichen Vorschriften enthalten sind

(Name des Konformitätsdokuments, Datum, Nummer,

andere Details, geben Sie den Namen und die Bezeichnung an

technische Dokumentation des Herstellers und Entwicklers,

Namen, Artikel (Absätze) von technischen

Regulierungen, andere regulatorische Rechtsakte)

22 Basierend auf dem oben genannten:

a) es ist erlaubt, die Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) des Produktes innerhalb der Grenzen des durchgeführten hydraulischen Tests für die beabsichtigte Verwendung von _______ zu akzeptieren;

b) es ist erlaubt, die Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) des Produkts innerhalb der Grenzen des durchgeführten hydraulischen Tests für den bestimmungsgemäßen Gebrauch zu akzeptieren, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: _____________________________________________;

c) es ist erlaubt, weitere Arbeiten durchzuführen _______________________________

Mehr Informationen ___________________________________________________

Und CT ist in _____ Kopien gemacht.

In Bezug auf die Ausführenden, die direkt die hydraulische Prüfung der Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) des Produktes durchgeführt haben.

Von der Referenz in der Leistung von hydraulischen Test-und Qualitätskontrolle Prozessgeräte, Geräte, Werkzeuge, verifizierte Messgeräte, Materialien und Energieressourcen.

Und Kty (Protokolle, Schlussfolgerungen, etc.) nach den Ergebnissen der Untersuchungen, Umfragen, Labor-und andere Tests und Arbeiten, die im Prozess der Gebäudesteuerung, andere Tests und Tests durchgeführt.

N Zulassung zur Ausübung von Arbeit.

Technologisches Schema der hydraulischen Prüfung.

Habe eine Aussage über hydraulische Tests.

In Bezug auf die Inspektion von Objekten und Arbeiten, die sich auf die Sicherheit auswirken.

W irn einen hydraulischen Test durchführen.

Dokumente, auf die in diesem Gesetz Bezug genommen wird.

Andere Dokumente, die den tatsächlichen Zustand der Pipeline (Rohrleitungsnetz) des Produkts nach dem hydraulischen Test wiedergeben.

Präsentiert vom Entwickler oder Kunden

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

Vertreter des Bauleiters

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

Vertreter des Bauleiters bei Bauaufsicht

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

Vertreter des technischen Leiters der Installationsarbeiten (Chefingenieur)

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

Vertreter der Person, die die Projektdokumentation vorbereitet

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

Vertreter des Bauleiters, der die hydraulische Prüfung durchgeführt hat

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

Vertreter anderer Personen:

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

(Position, Nachname, Initialen, Unterschrift)

1 Dieses Gesetz ist für die Durchführung von hydraulischen Tests jeder Pipeline (Rohrleitungsnetz) des Produkts innerhalb der festgelegten Grenzen in verschiedenen Phasen der Installationsarbeiten erstellt.

2 Bei Bedarf kann die Form des Gesetzes angepasst werden, um eine bestimmte Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) unter Berücksichtigung ihrer Konstruktionsmerkmale, der anwendbaren Arten von hydraulischen Prüfungen und Installationsmethoden zu prüfen.

3 In diesem Akt müssen alle Gegenstände gefüllt werden. In Ermangelung von Daten in separaten Absätzen des Gesetzes angeben: "Daten sind nicht erforderlich."

4 Markieren Sie die Eintragung des Gesetzes in das allgemeine Arbeitsblatt.

Die Form des Aktes der hydraulischen Prüfung der Rohrleitung (allgemeine hydraulische Prüfung des Rohrleitungsnetzes)
(siehe 15.2.34 und 15.2.40 dieser Norm)

Kapitalkonstruktionsobjekt ___________________________________________

oder Bauadresse des Bauhauptobjektes)

Entwickler oder Kunde ____________________________________________________

(Name, Nummer und Datum der Ausstellung

Staatliches Registrierungszertifikat, BIN, TIN,

Post, Telefon, Fax - für juristische Personen;

Nachname, Vorname, zweiter Vorname, Passdaten,

Wohnort, Telefon, Fax - für Einzelpersonen)

Bauarbeiter _________________________________________

(Name, Nummer und

Datum der Ausstellung des Zertifikats der staatlichen Registrierung, OGRN,

TIN, Post, Telefon, Fax - für juristische Personen;

Nachname, Vorname, zweiter Vorname, Passdaten,

Wohnort, Telefon, Fax - für Einzelpersonen)

Die Person, die den Bau ausführt, die technische Verwaltung der Montagearbeiten durchführend ____________________________________________________

(Name, Nummer und

Datum der Ausstellung des Zertifikats der staatlichen Registrierung, OGRN,

TIN, Post, Telefon, Fax - für juristische Personen;

Nachname, Vorname, zweiter Vorname, Passdaten,

Wohnort, Telefon, Fax - für Einzelpersonen)

Person, die die Projektdokumentation vorbereitet _____________________

(Name, Nummer und Ausstellungsdatum des Zertifikats von

staatliche Registrierung, BIN, TIN, postalische Details,

Telefon, Fax - für juristische Personen;

Nachname, Vorname, zweiter Vorname, Passdetails, Wohnort,

Telefon, Fax - für Einzelpersonen)

Die Person, die die Konstruktion durchgeführt hat, hat den hydraulischen Test der Rohrleitung oder den gesamten hydraulischen Test des Rohrleitungsnetzes durchgeführt (im Folgenden als der hydraulische Test der Rohrleitung (Rohrleitungsnetz) bezeichnet)

(Name, Nummer und Datum der Ausstellung des Zertifikats

über staatliche Registrierung, OGRN, TIN, Post

Details, Telefon, Fax - für juristische Personen;

Nachname, Name, Vatersname, Passdetails, Ort

Unterkunft, Telefon, Fax - für Einzelpersonen)

Empfohlene Formulare für die Registrierung von Materialien für die Kontrolle des technischen Zustandes. Hydraulikprüfgesetz

Leeres Dokument

Beispieldokument herunterladen

  • Akt: Proben (Vollständige Liste der Dokumente)
  • Suchen Sie auf der gesamten Website nach dem Begriff "Act"
  • "Empfohlene Formulare für die Registrierung von Materialien für die Kontrolle des technischen Zustandes. Handeln auf hydraulischen Tests ".doc
  • Dokumente herunterladen

  • Es wird in die Basis gebracht

  • Korrigiert

    • Die Registrierung eines kleinen Unternehmens ist nützlich.
    • Die Lebenshaltungskosten und der Warenkorb in Russland
    • Codetabelle OKVED
    • Der Mindestlohn: Größen, Tabellen, Erklärungen
    • Verträge
    • Alle Dokumente

    Holen Sie sich jetzt kostenlose Rechtsberatung per Telefon:

    Testberichte

    Nach Abschluss der Installation von Engineering-Systemen, müssen interessierte Parteien ein entsprechendes Dokument - eine Prüfung der versteckten Werke zu unterzeichnen. Handlungen können von Vertretern der Installationsorganisation, des Generalunternehmers, der technischen und architektonischen Aufsicht, Vertretern des Kunden, Vertretern der Konstruktionsorganisation, Vertretern des Betriebsdienstes, autorisierten Personen und anderen Personen unterzeichnet werden.

    Das Zertifikat der Inspektion der versteckten Arbeiten bescheinigt, dass das entsprechende Engineering-System in Übereinstimmung mit dem Projekt montiert ist. Das Gesetz legt fest, welche Arbeiten für die Inspektion vorgelegt werden, wer den Arbeitsentwurf, die Materialien und die Ausrüstung während der Installation erstellt hat, Datum des Beginns und der Beendigung der Arbeiten, die Entscheidung der Kommission, die Arbeit anzunehmen und die Erlaubnis für weitere Reparatur- und Bauarbeiten. Gab es während der Installation Abweichungen vom Projekt - dies spiegelt sich auch in der Tat wider.

    Der Vorgang des hydraulischen Tests bestätigt, dass der Test durchgeführt wurde und das System hat es bestanden. Hydraulische Tests werden in Übereinstimmung mit Bauvorschriften und Vorschriften durchgeführt.
    Heizungs- und Wasserversorgungssysteme werden hydrostatisch oder manometrisch nach SNiP 3.05.01-85 (interne sanitäre und technische Systeme) geprüft. Bevorzugter ist das hydrostatische Verfahren. Der Test wird bei einem Druck des 1,5-fachen des maximalen Arbeitsdrucks durchgeführt. Für verschiedene Materialien der Heizung und Wasserversorgung ist die Testzeit unterschiedlich, mindestens jedoch 10 Minuten.

    Wasserversorgungssystem wird als der Test bestanden hat, wenn innerhalb von 10 Minuten, während unter Prüfdruck hydrostatischen Testverfahren Druckabfall nicht erfasst wird größer als 0,05 MPa (0,5 kgf / cm²), und fällt in den Schweißnähten, Rohre, Verschraubungen, Armaturen und Wasserleckage durch Spülvorrichtungen.
    Bei einem Heizsystem sollte der Druckabfall 0,02 MPa (0,2 kgf / cm²) nicht überschreiten.

    Die Prüfung des internen Abwassersystems erfolgt durch Verschütten von Wasser durch gleichzeitiges Öffnen von 75% der Sanitäreinrichtungen, die an diesen Abschnitt des Abwassersystems angeschlossen sind. Das System erfüllt die Prüfung, wenn keine Undichtigkeiten durch die Wände der Rohrleitungen und durch die Verbindungen festgestellt werden. Das Testen der internen Drainage wird durchgeführt, indem sie bis zum höchsten Punkt mit Wasser gefüllt werden. Die Testzeit sollte mindestens 10 Minuten betragen. Der Test wird als erfolgreich erkannt, wenn während der Inspektion keine Lecks festgestellt werden und der Wasserstand in den Steigleitungen nicht gesunken ist.


    ZERTIFIZIERUNGSAKTIVITÄTEN VON VERSTECKTEN ARBEITEN UND HYDRAULISCHEN TESTSÄTZEN (FORM)

    Installationsarbeiten, versteckte Arbeiten und die Durchführung von hydraulischen Tests werden von uns gemäß allen Bauvorschriften durchgeführt. In Bezug auf die "Bautrupps" und privaten Meister erhalten Sie weder die vereinbarten Arbeitsunterlagen, noch die korrekt ausgeführten Installations- und Ausführungsdiagramme, noch die Prüfberichte über die Tatsache der durchgeführten Arbeiten. Daher erhalten Sie keine Garantie für Installationsarbeiten. In der Regel verfügen private Teams nicht über die Qualifikationen, die Erfahrung und das Wissen, um technische und technische Unterstützung für die Arbeit zu leisten. Es gibt Fälle, in denen diese unglücklichen Installateure nicht einmal in der Lage sind, auf Russisch zu sprechen, über welche Einhaltung von Bauvorschriften und Vorschriften können wir sprechen? Wenn Sie möchten, dass die Engineering-Systeme ordnungsgemäß funktionieren, lange arbeiten und keine unnötigen Probleme bereiten, wenden Sie sich an qualifizierte Fachleute.

    Kraft Company garantiert hohe Qualität der Arbeit, klare dokumentarische Unterstützung für Installation und Design, und vor allem, aufmerksame Einstellung zu Ihnen!

    Der Akt der hydraulischen Prüfung des Heizsystems

    Hier können Sie die Form einer hydraulischen Prüfung des Heizsystems herunterladen und kurze Informationen über die Durchführung solcher Prüfungen finden.

    Wofür ist die Handlung?

    Am Ende der Bau- und Montagearbeiten werden eine Reihe von Tests durchgeführt, die Systeme der Wärme- und Wasserversorgung werden mit verschiedenen Steuerungsverfahren überprüft.

    Der Zustand des Heizsystems wird durch Durchführung von hydraulischen Tests bestimmt. Grundsätzlich überprüfen Sie die Stärke des Gerätes (in diesem Fall - Heizung). Nach den Ergebnissen der Tests wird eine Handlung erstellt, die das Ergebnis ihres Verhaltens widerspiegelt. Der Kernpunkt dieses Gesetzes ist die endgültige Schlussfolgerung: Kann ein getestetes System in Betrieb genommen werden?

    Hydraulischer Testprozess

    Das Heizsystem wird auf Dichtigkeit bei einem Druck überprüft, der das Eineinhalbfache übersteigt.

    Bedingungen für den hydraulischen Test:

    1. Der Druck sollte nicht weniger als 0,6 bar betragen
    2. Die Wassertemperatur sollte konstant sein
    3. Das System muss allmählich mit Wasser gefüllt werden, wobei die Entlüftungsvorrichtungen geöffnet werden, damit sich keine Luftstopfen bilden.
    4. Die Systemanalyse wird mit einem Druckmesser durchgeführt.

    Testphasen

    1. In der ersten Stufe der hydraulischen Prüfung steigt der Druck im Heizsystem zweimal auf den eingestellten Wert an. Dies geschieht alle zehn Minuten für eine halbe Stunde. In den nächsten 30 Minuten sollte die oben beschriebene Bedingung erfüllt sein - der Druck im System sollte 0,6 bar nicht unterschreiten.
    2. In der zweiten Testphase sollte der Druck nicht unter 0,2 bar fallen. Wenn ein Leck im Heizsystem festgestellt wird, darf die Klemme, mit der die Rohre verbunden sind, um nicht mehr als eine halbe Umdrehung eingestellt werden. Wenn das Leck weiterhin besteht, weist es auf die Notwendigkeit hin, diese Verbindung zu ersetzen oder zu reparieren.

    Handeln Sie auf dem hydraulischen Test der Heizungsanlage

    Der Akt der hydraulischen Prüfung des Heizsystems. Füllanleitung

    Download Formular Download Beispiel

    Nach Abschluss der Installation, jedoch vor Beginn der Ausbauarbeiten, muss das Installationsunternehmen hydrostatische Tests des Heizsystems durchführen. Gemäß den Ergebnissen der hydrostatischen Tests wird ein Gesetz gemäß dem Formular erstellt, das in dem gemeinsamen Sanitär-Instandhaltungssystem 73.13330.2012 "Interne sanitäre und technische Systeme des Gebäudes" vorgesehen ist. In Übereinstimmung mit den vorgeschriebenen Unterlagen lautet der vollständige Titel des Gesetzes wie folgt: hydrostatische oder manometrische Dichtheitsprüfung. Im täglichen Leben wird dieses Dokument als der Akt der hydraulischen Prüfung des Heizsystems bezeichnet.

    Wir beginnen damit, den Vorgang der hydraulischen Prüfung von Pipelines zu beginnen, indem wir Daten über den genauen Namen des zu testenden Systems eingeben. Der genaue Name des Systems wird im Entwurf (Arbeitsdokumentation) angegeben. In der nächsten Phase des Ausfüllens geben wir den Namen des Objekts an (Informationen über den Namen finden Sie im Projekt oder in der Baugenehmigung). Als nächstes, füllen Sie die Daten auf der Testseite (der Name der Siedlung), sowie das Datum der Genehmigung der Handlung.

    Nachdem die Obergrenze der Handlung erreicht ist, fahren wir damit fort, Daten über die Zusammensetzung des Annahmekomitees einzugeben. Die Kommission sollte Vertreter des Kunden, des Generalunternehmers und der Installationsorganisation umfassen. Mehr Informationen über das Verhältnis der Teilnehmer im Konstruktionsprozess finden Sie hier. Für jedes Mitglied der Kommission geben wir in das Gesetz die folgenden Daten ein: Name der Organisation und Position, Name und Initialen des Vertreters.

    Nach den Daten des Annahmekomitees geben wir den Namen der Projektorganisation und den Code des Projekts an, in Übereinstimmung mit dem die Arbeit durchgeführt wurde. Dann schreiben wir in die Tat, dass die Tests mit der hydrostatischen Methode durchgeführt wurden.

    Als nächstes sollten Sie die Einheit des Aktes vervollständigen, die direkt den hydraulischen Tests gewidmet ist. Große Schwierigkeiten beim Ausfüllen sollten nicht auftreten. Wir füllen diesen Abschnitt in der folgenden Reihenfolge aus:

    1. Wir gehen in die Handlung der hydraulischen Prüfung einer Probe, die auf dieser Seite vorgestellt wird, der Druck, für den eine Pipeline getestet wurde. Wir zeigen den Druck in zwei Einheiten gleichzeitig an - MPa und kg / cm2. Geben Sie sofort die Zeit an, während der der Test des Heizsystems durchgeführt wurde.

    2. Geben Sie den Wert des Druckabfalls während des Tests an. Die Daten werden in zwei Einheiten gleichzeitig eingegeben - MPa und kg / cm2.

    3. Zeigen Sie das Vorhandensein von Defekten an, die während oder nach dem Test gefunden wurden.

    Basierend auf der Daten der Annahme Ausschuss zieht Schlussfolgerungen über die Einhaltung oder Nicht montierte Heizungsanlage Design und regulatorische Dokumente, sowie die Entscheidung getroffen wird, - ob die Leitung erkannt wird, um den Test zu führen oder nicht.

    Nach Abschluss des Tests wird der Akt der hydraulischen Prüfung von allen Mitgliedern der Kommission unterzeichnet. Eine Änderung der Form der Handlung und Abweichungen davon sind nicht erlaubt.

    Wie Sie sehen können, sind die Verfahren zum Füllen der Akt des hydraulischen Tests Heizung nicht kompliziert, aber wenn Sie noch Fragen haben, fühlen sich frei, um sie in den Kommentaren zu stellen und wir werden versuchen, sie umgehend zu beantworten. Achten Sie darauf, unsere Ressource in sozialen Netzwerken zu abonnieren, und erhalten Sie neue Empfehlungen zum Beibehalten der As-Built-Dokumentation.

    Download Formular Download Beispiel

    Der Akt der hydraulischen Prüfung der Heizungsanlage - das Ergebnis der Pressvorgänge

    Das Wärmeversorgungssystem ist eine technische Struktur, mit der Sie die Temperaturparameter des Gebäudes während der Wintermonate beobachten und einhalten können. Ein großes Missverständnis ist, dass das Heizsystem ohne verschiedene geplante vorbeugende Maßnahmen reibungslos funktionieren kann. Von letzterem ist die hydraulische Prüfung des Heizsystems von großer Bedeutung.

    Diese Aktivitäten werden durchgeführt, um Schwachstellen des Systems zu finden, die Benutzer zur falschen Zeit bringen können. Den Vorgang des Crimpen können Sie auf dem Foto unten oder im Video in unserem Artikel sehen.

    Druckprüfung von Heizelementen

    Ist wichtig. Die Prüfung von Heizungsanlagen ist eine Reihe von Maßnahmen, die darauf abzielen, Schwachstellen von Rohrleitungen und anderen Heizeinrichtungen während des Betriebs zu überprüfen bzw. zu lokalisieren.

    Wenn die Arbeit erledigt ist

    Alle Tätigkeiten, die sich auf die Prüfung der Dichtheit der Heizung beziehen, werden in solchen Fällen durchgeführt:

    • Während der Vorbereitung auf die Heizperiode;
    • Wenn die Ersatzabschnitte des Schemas ausgeführt werden;
    • Nach der Reparatur der Heizgeräte;
    • Bei Lieferung der Immobilie in Betrieb.

    Das Testverfahren selbst ist eine Bestätigung der Dichtheit der Schaltung.

    Dieses Verfahren umfasst die folgenden Komponenten:

    • Die Zufuhr von Luft oder Wasser mit einem bestimmten Druck in den Rohrleitungen der Heizung mit Hilfe von speziellen Geräten;
    • Deformationen im Heizkreis finden;
    • Beseitigung von Verstößen

    Schließen Sie eine Handpumpe an

    Es ist erwähnenswert, dass moderne Heizsysteme solche Veranstaltungen mit einer minimalen Anzahl von Mitarbeitern ermöglichen.

    Regulatorische Regeln

    Für die Durchführung solcher Arbeiten wurde eigens ein eigenes SNiP entwickelt, in dem Feinheiten und Details des Prozesses berücksichtigt werden. Außerdem enthält es typische Anweisungen für solche Ereignisse. (Siehe auch den Artikel Installation der Heizung - wichtige Nuancen)

    Das SNiP enthält technologische Systeme, die die Besonderheiten der Arbeit gemäß den Sicherheitsvorschriften sowie die notwendige Ausrüstung berücksichtigen. Jede hydraulische Prüfung des Heizsystems muss gemäß diesem Dokument durchgeführt werden.

    Elektrischer Kompressor an die Heizung angeschlossen

    Ist wichtig. Vor dem hydraulischen Test muss das System gespült werden. Es kann auf verschiedene Arten ausgeführt werden und seine Aufgabe ist es, Ablagerungen und Ablagerungen von den Innenwänden von Rohren zu entfernen.

    Es wird durch spezielle Lösungen und einen Kompressor hergestellt.

    Als Ablagerungen in Rohrleitungen können Oxide beobachtet werden:

    Es wird empfohlen, mindestens einmal alle fünf Jahre eine Spülung durchzuführen, um die Qualität und Zuverlässigkeit der Wärmeversorgung zu gewährleisten.

    Während des Betriebs eines Heizsystems nimmt seine Effizienz ab, dieses Phänomen tritt aufgrund der oben beschriebenen Sedimente und Ablagerungen auf. Sie führen zu einer Verringerung des Rohrquerschnitts und einer schlechten Zirkulation des Kühlmittels. (Siehe auch den Artikel Heizung und Wasserversorgung sind ein Segen der Zivilisation)

    Profilrohre

    Wer führt Drucktests durch?

    Die Verantwortung für die Prävention dieser Engineering-Netzwerke tragen die Institutionen und Organisationen, die die Gebäude betreiben. Das heißt, in Häusern sind diese Arbeiter in Wohnungsämtern und ähnlichen Entitäten beschäftigt.

    Es sollte klar sein, dass diese Tätigkeiten nur von speziell geschultem und geprüftem Personal mit der notwendigen Ausrüstung durchgeführt werden. Arbeiten mit eigenen Händen ist strengstens verboten!

    Der Arbeitsprozess beginnt mit dem Füllen des Systems mit Wasser, wenn es leer war. Dies geschieht durch die Rückleitung der Wärmenetze, und zwar durch den Aufzug. Dank der an den höchsten Stellen installierten Ventile wird Luft entlüftet, bis das Kühlmittel aus den Ventilen fließt.

    Wenn ein Leck gefunden wurde, wird das System durch das Ablassventil entleert. Die Crimppumpe ist über die Steuereinheit angeschlossen. Der Verantwortliche für die Arbeit hat eine leere Form, die während der Arbeit ausgefüllt wird. Nach der Beendigung der Arbeiten wird das Zertifikat des Tests des Systems der Heizung geschrieben.

    Wofür ist die Handlung?

    Nach Abschluss der Installations- oder Wartungsarbeiten werden hydraulische Tests durchgeführt. Diese Arbeiten zeigen den Zustand des gesamten Heizsystems. Die Stärke der Rohrleitungen und der verschiedenen Knoten des Kreislaufs wird überprüft, und nach ihrer Fertigstellung bilden sie einen hydrostatischen Test der Heiz- und Heizsysteme.

    Es trägt die Ergebnisse aller Aktivitäten und die Schlussfolgerung über die Eignung der Heizungsanlage mit der Erlaubnis seiner Inbetriebnahme.

    Prozess des Leitens

    Das Heizsystem wird auf Dichtheit mit einem Druck geprüft, der das Eineinhalbfache übersteigt.

    Arbeitsbedingungen:

    • Der Druck sollte 0,6 bar nicht unterschreiten;
    • Kühlmitteltemperatur ist konstant;
    • Das System muss vollständig frei von Luftstau sein;
    • Die Festigkeitsanalyse wird mit Hilfe von Manometern durchgeführt.

    Phasen der Arbeit

    • In der ersten Stufe der hydraulischen Prüfung steigt der Druck im System mindestens zweimal auf den eingestellten Wert an. Sie tun dies normalerweise für dreißig Minuten und erheben sich alle zehn Minuten. Über die nächste halbe Stunde wird der Druck auf einem Niveau von mindestens 0,6 bar gehalten;
    • In der zweiten Stufe sollte der Druck nicht unter 0,2 bar fallen. Wenn ein Leck in den Gewinde- oder Flanschanschlüssen der Heizungsanlage festgestellt wird, dürfen diese anziehen. Wenn das Leck nicht stoppt, muss diese Verbindung ersetzt werden.

    Fazit

    Der Prozess der hydraulischen Prüfung ist sehr kompliziert und verantwortungsvoll. (Siehe auch den Artikel Das Heizprojekt und die Besonderheiten seiner Zusammenstellung) Es wird qualitativ alleine nicht funktionieren. Jetzt können Sie leicht spezielle Organisationen finden, die in ähnlichen Arbeiten beschäftigt sind, der Preis ihrer Dienstleistungen ist ziemlich demokratisch. Die Qualität dieser Aktivitäten hängt von der Zuverlässigkeit der Arbeit in den Wintermonaten ab.

    Hydraulische Prüfung des Heizsystems: Verfahren, Hydropregieren

    Selbst in einem sorgfältig entworfenen, berechneten und zusammengebauten Heizkreislauf können Notfälle auftreten. Um einen zuverlässigen Betrieb des Systems während der gesamten Heizperiode sicherzustellen, ist es notwendig, es nicht nur zu überprüfen, sondern auch zu testen. Und eine dieser Methoden ist das Hydropudeln.

    Es ist zu beachten, dass solche Tätigkeiten erforderlich sind, wenn eine neue Regelung in Betrieb genommen wird, vor Beginn jeder Heizperiode und nach jeder Wartungs- und Reparaturarbeit.

    Die hydraulische Prüfung ist die gebräuchlichste Art der Druckprüfung von Heizungssystemen, die darin besteht, eine hydraulische Stoßsituation zu simulieren, in der der Druck mehrere Male höher ist als der Standardwert. Der Hauptzweck dieses Tests besteht darin, die Dichtheit und damit die Zuverlässigkeit und Qualität aller vorhandenen Verbindungen und Verbindungen, die bekanntermaßen die am meisten gefährdeten Elemente sind, sowie die Gesundheit der übrigen Heizgeräte zu bewerten.

    Hydraulisches Testverfahren

    Das Verfahren und die Regeln für die Durchführung einer hydraulischen Prüfung eines Heizsystems werden durch die folgenden Vorschriften geregelt:

    • SNiP 41-01-2003 "Heizung, Lüftung und Klima";
    • SNiP 3.05.01-85 "Interne sanitäre und technische Systeme";
    • Regeln für den technischen Betrieb von Wärmekraftwerken, die vom Ministerium für Brennstoff und Energie der Russischen Föderation entwickelt und 2003 genehmigt wurden.

    Hydropressing-Verfahren

    Der Prozess der Prüfung der Dichtheit des Heizsystems kann vereinfacht werden als die folgenden Aufgaben:

    • Sichtprüfung aller Artikel inkl. Ausrüstung, Steigleitungen, Autobahnen, bestehende Verbindungen;
    • Spülen des Systems von verschiedenen Arten von Verschmutzung und Sedimenten;
    • Füllen der Regelung mit Wasser mit zwangsweiser Luftfreisetzung;
    • Kompressoranschluss und Druckanstieg;
    • Fehler zu erkennen und zu beheben oder zu schließen, dass das System betriebsbereit und betriebsbereit ist (falls während der Inspektion irgendwelche Reparaturen erforderlich waren, sollte das Verfahren wiederholt werden);
    • einen Testbericht erstellen.
    1. Verantwortlich für die Durchführung eines hydraulischen Tests sind Organisationen, die das Heizungsnetz warten und betreiben. In Mehrfamilienhäusern gibt es eine Verwaltungsgesellschaft, einen kommunalen Dienst in Person von speziell ausgebildeten und zertifizierten Mitarbeitern, die über die erforderlichen Genehmigungen und zertifizierte Ausrüstung verfügen, oder einen Vertreter des Energieversorgungsunternehmens, der die entsprechende Autorität besitzt. In Verwaltungs-, Sozial- und Produktionseinrichtungen - Mitarbeiter der Organisation, die sich mit der Instandhaltung solcher Gebäude beschäftigen. In Privathäusern - ein Meister, Techniker oder Ingenieur eines Energieversorgungs- oder spezialisierten Unternehmens.
    2. Die Prüfung der Heizungsanlage und der Heizgeräte sollte separat durchgeführt werden. Daher ist der Kreislauf von der Wärmequelle, dem Expansionstank und der Hauptwasserversorgungsleitung getrennt.
    3. Das System sollte mit Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 45 ° C gefüllt werden. In diesem Fall muss der Prüfdruck am richtigen Punkt des Kreislaufs bereitgestellt werden, für den es notwendig ist, vollständig Luft aus ihm abzulassen.
    4. Der Druck erhöht sich in zwei Stufen: zu einem Standardarbeiter, der empfohlen wird, einige Zeit, aber nicht weniger als 10 Minuten zu überstehen, um alle Elemente auf Lecks zu untersuchen; in Abwesenheit von Mängeln wird ihr Wert vor Gericht gebracht.
    5. Der Mindestdruckwert während des Hydrotests hängt vom Standardleistungsindikator in jedem spezifischen Schema ab (in der Regel sollte er den Arbeitswert um 25-50% überschreiten) und ist: - Prüfdruck - 0,2 MPa; - bei Verwendung von Gussheizkörpern - 0,6 MPa; - bei Verwendung von Konvektor- oder Plattengeräten - 1,0 MPa;

      - für die Aufzugseinheit - 1,0 MPa.

    6. Die Prüfungen gelten als abgeschlossen, und das System steht unter Druck, wenn: - innerhalb von 5 Minuten der Druckabfall in den Wasserkreisläufen 0,02 MPa nicht übersteigt; - Nach 15 Minuten Prüfung der Plattenheizung ist der Druck um nicht mehr als 0,01 MPa gesunken; - Bei der Prüfung der Festigkeit und Dichtheit der Polymerrohrleitung darf die Fallhöhe innerhalb von 30 Minuten 0,06 MPa nicht überschreiten;

      - Die Bildung von "Schwitzen" wird in den Gelenken, Nähten und Gelenken nicht beobachtet.

    7. Das Hauptdokument, das bestätigt, dass ein hydraulischer Test in Übereinstimmung mit den Normen durchgeführt wird, ist eine Handlung, die ordnungsgemäß ausgefüllt und von autorisierten Personen unterschrieben werden muss.

    Abbildung 1 - Beispiel für das Zertifikat der hydraulischen Prüfung des Heizsystems

    Das Prüfzertifikat ist ein wichtiges Dokument, das am Tag der Systemcrimpung ausgefüllt und unterschrieben werden muss.

    Die Tat hat eine bestimmte geordnete Struktur, in der es notwendig ist zu bemerken:

    • Datum der Prüfung und des Ausfüllens des Gesetzes;
    • Name des Objekts und seine Adresse;
    • verantwortliche Personen;
    • hydraulische Testparameter:
    • Ort oder Ort der Inspektion (Pipeline, Hauptleitung, thermische Einheit usw.);
    • Werte des Arbeits- und Prüfdrucks und Zeit ihrer Wartung;
    • Leistung am Ende des Tests messen;
    • Druckabfall;
    • die Ergebnisse der Inspektion der Hauptelemente des Systems (einschließlich des Zustandes der Nähte, der Verbindungen, der Ventile, der Wärmeisolierung usw.);
    • Liste der Reparaturen (falls erforderlich);
    • Schlussfolgerung zur Funktionsfähigkeit und Bereitschaft des Heizsystems für die Wintersaison;
    • Signaturen.

    Es sollte beachtet werden, dass die Anzahl und Namen Elemente leicht unterscheiden können, aufgrund der Art und Komplexität des Objekts (oder mehrstöckigen Wohnhaus, Bürogebäude, etc.) bewirkt, dass der Test (Vorbereitung eines neuen Gebäudes oder Systemreparaturen oder Austausch einzelner Elemente der Heizkreislauf jährliche Vorbereitung für die Heizperiode).

    Was ist der Vorgang der hydraulischen Prüfung des Heizsystems und warum wird es benötigt?

    Jedes Wärmeversorgungssystem ist eine technische Struktur, die es ermöglicht, die spezifizierten Temperaturparameter in der kalten Jahreszeit einzuhalten und einzuhalten. Es ist jedoch nicht notwendig zu denken, dass es ohne verschiedene geplante vorbeugende Maßnahmen reibungslos funktionieren kann.

    Einer der wichtigsten sind hydraulische Tests. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die gefährlichsten Teile des Systems zu finden, die im unpassendsten Moment ausfallen können.

    Druckmessung während der Druckprüfung

    Hydraulische Tests des Heizsystems sind eine Reihe von Maßnahmen, die zeigen sollen, wie die Rohrleitungen, ihre Anschlüsse und auch die Heizgeräte während des Betriebs funktionieren. Sie erhalten die Möglichkeit, Fehler sofort zu erkennen und zu beseitigen.

    Wenn es notwendig ist, diese Arbeiten auszuführen

    Maßnahmen zur Überprüfung der Dichtheit des Heizkreises sind in folgenden Fällen durchzuführen:

    • während der Vorbereitung auf die Heizperiode;
    • nach dem Ersetzen von Teilen des Systems;
    • nach der Reparatur von Heizgeräten.

    Bauunternehmen prüfen, wann das Objekt in Betrieb genommen wird. Das Testverfahren ermöglicht es, die Dichtheit der Schaltung zu bestätigen.

    Im Foto - Heizsysteme überprüfen

    Das Verfahren besteht aus folgenden Phasen:

    1. Mit speziellen Geräten wird Luft oder Wasser mit einem bestimmten Druck in die Rohrleitungen geleitet.
    2. Inspektion und Erkennung von Defekten im Heizkreis.
    3. Die aufgedeckten Verstöße werden beseitigt.

    Tipp: Gegenwärtig können moderne Heizsysteme mit einer minimalen Anzahl von Personen überprüft werden. Dies gilt insbesondere für die autonome Beheizung in einer Wohnung oder einem Privathaus, wo sie unabhängig voneinander durchgeführt werden kann.

    Es ist natürlich besser, wenn zum Zeitpunkt der Gründung in jedem Raum eine Person ist. In diesem Fall können Defekte bemerkt werden, bevor ein großer Teil des Kühlmittels ausströmt.

    Hydraulische Überprüfung der autonomen Heizung

    Regeln der Arbeit

    1. Es gibt ein speziell entwickeltes SNiP, das die Regeln für die Durchführung solcher Arbeiten beschreibt. Daraus können Sie die Feinheiten und Einzelheiten des Prozesses erfahren.
    2. Es hat auch eine typische Anweisung für das Halten dieser Ereignisse.
    3. Die im SNiP enthaltenen technologischen Schemata berücksichtigen die Besonderheiten der Arbeiten unter Berücksichtigung der Sicherheitstechnik und der dafür notwendigen Ausrüstung. Wir empfehlen, dass jeder hydraulische Test des Heizsystems gemäß einem solchen Dokument durchgeführt wird.

    Tipp: Spülen Sie das Heizsystem vor der hydraulischen Prüfung.

    1. Sie können jede Methode dafür verwenden, die Hauptsache ist das Entfernen von Ablagerungen und Ablagerungen von den Innenwänden der Rohre. Verwenden Sie insbesondere spezielle Lösungen und einen Kompressor. Ablagerungen können Oxide verschiedener Materialien sein, einschließlich Eisen und Calcium. Wir empfehlen eine einmalige Spülung in 5 Jahren, die die Arbeit der Heizungsanlage von hoher Qualität und Zuverlässigkeit macht.

    Andernfalls wird die Effizienz der Wärmeversorgung aufgrund der oben beschriebenen Lagerstätten sinken und Sie müssen mehr für den Erwerb von Energieträgern ausgeben, deren Preis jetzt ziemlich hoch ist. Dies geschieht aufgrund der Reduzierung des Leitungsquerschnitts und der schlechten Zirkulation des Kühlmittels.

    Prüfung von Heizungsanlagen in einem Privathaus

    Führen Sie das Crimpen durch

    Wenn Arbeiten in einem Mehrfamilienhaus durchgeführt werden sollen, wird die Verantwortung für die Verhinderung dieser Ingenieurnetze den Betreibern der Gebäude übertragen. Früher wurden sie Wohnungsamt genannt, jetzt können sie anders sein, aber die Essenz bleibt gleich.

    Alle Aktivitäten sollten nur von speziell geschultem Personal mit der notwendigen Ausrüstung durchgeführt werden. Es ist nicht notwendig, ihre Funktionen auf sich selbst zu verlagern, das wird nichts Gutes bringen. Sie können Drucktests mit eigenen Händen nur an einem individuellen Heizsystem durchführen.

    Der Prozess sieht so aus:

    1. Wenn das System leer ist, muss es über die Rücklaufleitung mit Wasser gefüllt werden. Durch die Installation der Ventile an den höchsten Stellen kann die Luft leicht abgelassen werden. Sie sollten abgeschaltet werden, wenn Kühlmittel durch sie zu fließen beginnt.
    2. Nachdem der Defekt gefunden wurde, wird Wasser aus dem System durch das Ablassventil entfernt.
    3. Die Druckpumpe ist mit der Steuereinheit verbunden.

    Crimp-Heizsystem bilden

    1. Die für die Ausführung dieser Arbeiten verantwortliche Person füllt während des Crimpvorgangs die entsprechende Form aus.

    Nach Abschluss der Arbeiten wird eine hydrostatische Prüfung von Heiz- und Heizungsanlagen durchgeführt. Gibt die Stärke von Pipelines und verschiedenen Knoten des Schemas an. Dank der Handlung ist es möglich zu verstehen, ob das Heizsystem für den weiteren Betrieb geeignet ist.

    Was ist der Test der Heizungsanlage?

    Durchführung einer Inspektion

    Die Druckprüfung des Heizsystems sollte mit einem Druck durchgeführt werden, der 1,5 Mal höher als der Arbeitsdruck ist. Betrachten Sie den Prozess genauer:

  • Top