Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Kamine
Ausdehnungsgefäß für offene Heizung
2 Kraftstoff
Verlegen von Öfen mit eigenen Händen
3 Kessel
Wir setzen einen Metallofen auf
4 Kraftstoff
Was ist Zweikreisheizung und wie funktioniert sie?
Haupt / Kamine

Verbinden Sie Bimetallstrahler mit ihren eigenen Händen


Die Installation von bimetallischen Heizkörpern kann von Hand erfolgen. Nicht alle Hersteller geben in diesem Fall eine Garantie. Aber selbst wenn Sie eine Heizkörperbrigade installieren, muss diese akkreditiert sein. Und einige von ihnen sind bereit, Briefmarken nur in die Pässe mehrerer Hersteller zu stecken. Um eine Garantie zu gewährleisten, benötigen Sie außerdem ein Projekt, das in den entsprechenden Fällen für den Austausch oder die Installation von Heizkörpern vereinbart wurde. Im Allgemeinen sind die Garantien vieler Hersteller eher Worte als echte Verpflichtungen.

In jedem Fall, wenn Sie die Batterien selbst installieren oder Spezialisten einladen, sollten Sie besser wissen, was getan werden sollte und wie.

Verbindungsoptionen Sie alle werden auf dem Foto in der realen Leistung niedriger sein (klicken Sie, um die Größe des Bildes zu vergrößern)

Was zu beachten ist

Bei der Auswahl eines Installationsschemas für einen Heizkörper ist es wichtig, mehrere Faktoren gleichzeitig zu berücksichtigen:

  • Systemtyp - Einrohr oder Zweirohr;
  • wo das Kühlmittel von oben oder unten zugeführt wird;
  • die Anzahl der Abschnitte in der Batterie.

Ein wenig mehr darüber, wie all diese Faktoren beeinflussen können.

Systemtyp

Ein Rohrsystem kann vertikal oder horizontal sein. Horizontal wird in Häusern mit einer geringen Anzahl von Stockwerken verwendet - auf einer oder zwei Stockwerken, selten in dreistöckigen Gebäuden. Vertikale Anordnung ist in Hochhäusern üblich. Dies ist, wenn ein Rohr aus dem Strom kommt, kommt zum Heizkörper und dann geht vom Heizkörper auf den Boden. Und dieses Bild wird in jedem oder fast jedem Raum beobachtet (es gibt Optionen, zwei Heizkörper werden von einem Riser versorgt, und sie können in verschiedenen Räumen sein, und sie können in einem sein).

Optionen für den Anschluss von zwei Heizkörpern aus einem Steigrohr. Auf dem Foto, Single-Pipe-Layout, Feed von oben

Was nützt dieses System? Es erfordert weniger Installationskosten, ist stabiler - es ist schwieriger, es aus dem Gleichgewicht zu bringen. Bei einer massiven Änderung der Parameter von Heizkörpern und Rohren kann sich der hydraulische Widerstand jedoch drastisch ändern. Und statt der erwarteten "Erwärmung", können Sie die ersten beiden Abschnitte kaum warm bekommen, und eine entsprechende Abnahme der Temperatur.

Was ist der Nachteil der Einzelrohrverdrahtung? Wenn sich das Kühlmittel bewegt, kühlt es allmählich ab. Und je effizienter der Heizkörper am Nachbarn von oben beheizt wird (mit der oberen Versorgung), desto kälter wird er auf der unteren Etage sein. Deshalb haben sie den Erlass verabschiedet, dass das Heizsystem ein gemeinsames Eigentum ist, und der Austausch von Rohren oder Heizgeräten muss mit der Betriebsorganisation abgestimmt werden.

Es sieht aus wie ein vertikales Zweirohrsystem, seitliche Verbindung (Feed-Riser rechts)

Die Zweirohrverkabelung in mehrstöckigen Gebäuden wird selten verwendet: viel mehr Rohre gehen zu ihm, bei größeren Größen ist es schwieriger, auszugleichen. So sieht das Zweirohrsystem in einem mehrstöckigen Gebäude aus: Zwei Rohre treten in den Raum ein. Von einem (mehr heißen) Kühlmittel wird dem Kühler zugeführt, ein wenig Abkühlung wird durch den zweiten abgeführt. In diesem Schema wird der Wärmeträger bei ungefähr der gleichen Temperatur allen Heizelementen zugeführt. Das ist sein Plus. Wenn Sie jedoch den hydraulischen Widerstand in nur einem Heizkörper ändern, können Sie das System vollständig aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn der Widerstand sehr klein ist, wird das gesamte Kühlmittel (oder fast alle) durch diesen Abschnitt geleitet. Der Rest wird kalt bleiben. Wenn Sie eine solche Verkabelung haben, müssen Sie daher Steuerventile (Handsteuerventile oder Thermostate) installieren.

Fließrichtung

Wie sieht nun die Strömungsrichtung des Kühlmittels aus? Beim Absenken der Sitzheizkörper (der Code verwendet den unteren vertikalen Kollektor und nicht den speziellen Eingangsknoten) gibt es keinen besonderen Unterschied. Aber mit einer Seiten- und Diagonalleine, sowie bei der Installation von Heizkörpern mit einem niedrigeren Verbindungspunkt, ist es unmöglich, einen Fehler mit der Strömung zu machen. Dies droht, es zu erwärmen, oder es wird gar nicht oder sehr schwach sein.

Bei einer seitlichen oder diagonalen Verbindung beginnt der Durchfluss von oben und der Rücklauf von unten. Wie es an realen Beispielen aussieht, sieh dir das Foto an.

Seitliche Verbindung mit einem Rohrsystem, vertikale Verdrahtung, Einspeisung von oben

Wenn Sie einen bimetallischen Heizkörper mit einer unteren Verbindung installieren, müssen Sie genau wissen, an welchen der Eingänge der Feed angeschlossen ist. Diese Daten sind im Pass enthalten. Warum nicht verwirrt sein? Weil die Strömung in solchen Heizungen von dem Eingangsknoten die Röhre hinaufgeht, die das Kühlmittel zu dem oberen Verteiler bringt. Und dann breitet es sich über den Heizkörper aus. Das Kühlmittel wird im unteren Verteiler gesammelt, und von dort wird es bereits in der Rücklaufleitung ausgegeben. Bitte beachten Sie, dass sich der Verbindungsknoten rechts oder links vom Heizkörper befinden kann. Wählen Sie diejenige, die näher an die Steigleitung kommt - weniger Rohre, sauberere Erscheinung. Lesen Sie hier mehr über Heizkörperanschlusspläne.

Es sieht aus wie ein Heizkörper mit einer versteckten unteren Verbindung. Es ist wichtig, die Versorgungsleitung nicht mit der Rückleitung zu verwechseln

Anzahl der Abschnitte

Die Anzahl der bimetallischen Strahlerabschnitte beeinflusst die Wahl des Verbindungstyps. Wenn die Batterie aus bis zu 8 Teilen besteht, können Sie eine seitliche, untere Sattel- oder Diagonalverbindung verwenden. Mit mehr ist die Diagonale am effektivsten. Es ist auch möglich, seitlich, aber mit einer Stream-Erweiterung.

Die Strömungsverlängerung ist ein Rohr, das in den Versorgungsverteiler eingeführt wird. Es hilft, wenn bei der seitlichen Verbindung nur die ersten Abschnitte heiß sind, der Rest ist sehr schlecht beheizt. Das innen eingefügte Rohr bringt das Kühlmittel nicht zum Eingang, sondern weiter und somit erwärmt sich die gesamte Oberfläche gleichmäßiger.

Es sieht aus wie eine Flow-Erweiterung. Unkompliziertes Gerät, und der Effekt ist groß

Wie lang ist die Flow-Erweiterung? Option zwei: 2/3 der Batterie oder bis zur Mitte des letzten Abschnitts. In verschiedenen Situationen sind verschiedene Optionen wirksam. In jedem Fall beginnt der Heizkörper besser aufzuwärmen. Nur manchmal, bei der Installation bis zur Mitte des letzten Abschnitts, heizen sich die ersten deutlich weniger als die letzten. Dann ist der Ausgang um das Telefon zu verkürzen. Aber diese Situation tritt nicht immer auf. Es hängt vom Druck des Steigrohrs und vom Durchmesser des Liners ab. Erfahrungsgemäß ist es ratsam, ein langes Rohr anzubringen, dann kann es bei Bedarf gekürzt werden (es ist nicht möglich, es zu erhöhen).

Um das Kühlmittel in dem Strömungsverlängerungsrohr gleichmßiger zu verteilen, werden manchmal Löcher hergestellt, durch die es in die nahe gelegenen vertikalen Kollektoren eintritt. Aber das dicke und solide Rohr erweist sich als sehr effektiv.

Notwendige Ausstattung

Um einen bimetallischen Gliederheizkörper zu installieren, benötigen Sie einen Standard-Verbindungssatz. Es besteht aus:

  • Stichwörter
  • manuelle Entlüftung (Kran "Mayevsky") und der Schlüssel dazu,
  • zwei Adapter (einer mit dem richtigen Gewinde, der andere mit dem linken).

Adapter sind rechts und links am Kühler angebracht. Sie werden angeschlossene Armaturen oder Rohre sein. Der Durchmesser der Fittings und des Liners hängt von ihrem Durchmesser - ½ oder подвод Zoll ab.

Dies sind Armaturen für Heizkörper. Kugelhähne sind obligatorisch und Thermostate in Einrohrsystemen sind optional, bei Zweirohrventilen sind sie obligatorisch

Welche Rohre und welchen Durchmesser?

Wenn Sie Heizkörper in einem Hochhaus wechseln, müssen Sie die gleichen Rohre und die gleichen Durchmesser verwenden. Dies ist nicht nur eine Laune, sondern vernünftige Anforderungen. Systeme in mehrstöckigen Gebäuden werden auf bestimmten Parametern berechnet, deren Schlüssel hydraulischer Widerstand und Arbeitsdruck sind. Unter ihnen wird beim Systemstart ein Test- (Druck) -Druck erzeugt, der viel höher ist als der Arbeitsdruck.

Polypropylen- und Metall-Kunststoff-Rohre sind mit all ihren Vorteilen für solche Drücke ungeeignet. Obwohl sie optisch ansprechender sind, leben sie in zentralisierten Systemen nur kurze Zeit. Das Ergebnis: Eine Flut mit allen Konsequenzen.

Diagonale Verbindung - die effektivste

Gleiches gilt für Rohrdurchmesser. Durch die Änderung des Durchmessers des Liners wird der hydraulische Widerstand des gesamten Systems stark verändert. Und nicht die Tatsache, dass Sie von diesem Plus profitieren werden. Wenn die vorherigen Rohre also einen halben Zoll hatten, dann setzen Sie das Gleiche und wählen Sie die Armaturen und Adapter für Heizkörper. Das Gleiche gilt für drei Viertel.

Bypass: was und für was

Es handelt sich um die Schemata der Bindung der Heizkörper. Bei der Installation von bimetallischen Strahlern in Einrohrsystemen ist ein Bypass erforderlich. Dies ist ein Jumper zwischen den Vor- und Rücklaufleitungen. Ein "extra" Kühlmittel, das nicht in Ihren Kühler fließt, fließt durch diesen Jumper. Mit einer solchen Regelung werden Sie die Aktie nie "verbieten" und vermeiden daher "Kämpfe" mit der Management-Kampagne.

In den meisten Fällen versuchen sie, den Bypass auszugleichen - er befindet sich zwischen dem Kühler und dem Steigrohr. Manchmal raten sie ihm, einen Wasserhahn anzulegen und so die Temperatur des Heizkörpers zu regulieren. Aber die Methode ist schädlicher als nützlich: Es besteht die Gefahr, "die Steigleitung zu blockieren". Es wird sogar realer.

Der Bypass mit einem Einrohrsystem ist obligatorisch: Sie können also die Temperatur des Heizkörpers einstellen oder ganz abschalten

Es ist viel effizienter, den Bypass ungeregelt zu lassen und die Steuerventile auf den Kühler zu stellen. Aber das ist notwendig, wenn dein Zimmer sehr heiß ist. In anderen Fällen ist es nicht notwendig, die Effizienz von Heizkörpern zu reduzieren (und die Regler machen genau das). Und noch eine Nuance: Automatische Regler sind für einen Druck von 10 atm ausgelegt. Das heißt, wenn der Drucktest (Test) unter 15 atm (der Grenzdruck, dem sie standhalten) liegt, können Sie sie sicher verwenden. Aber wenn es höher ist, wenn das System gestartet wird, werden sie ausfallen.

Wenn der Thermostat erforderlich ist und der Prüfdruck höher ist, haben Sie nur einen Ausweg: Bevor Sie das System in Betrieb nehmen, entfernen Sie es, setzen Sie die Pumpe ein und setzen Sie sie nach der Inbetriebnahme ein (reinigen Sie gleichzeitig das Ventil).

Ventile

Bei der Installation von bimetallischen Heizkörpern ist es sehr wünschenswert (wie von einigen Herstellern allgemein empfohlen), Absperrventile am Einlass und Auslass zu installieren. Ventile verwenden normalerweise Kugelhähne. Um jedoch den normalen Kühlmittelfluss zu gewährleisten, werden Vollbohrungsmodelle (anstelle von Standardbohrungen) benötigt.

Wofür ist das Absperrventil? Es ermöglicht Ihnen, die Batterie für Reparatur und Wartung zu entfernen, ohne das System zu stoppen. Schließen Sie einfach die Wasserhähne, warten Sie, bis sich das Kühlmittel abgekühlt hat, und entfernen Sie das Heizgerät. Hier kommt der Bypass zum Einsatz: Das Kühlmittel fließt entlang des abgetrennten Kühlers. Andernfalls müssen Sie den gesamten Riser schließen. Um dies zu tun, müssen Sie mit der Management-Kampagne verhandeln und für das Herunterfahren und Überlaufen des Systems bezahlen.

Untere (Sattel) Verbindung mit einem Rohrsystem

Belüftungsöffnung

Im Standard-Einbausatz befindet sich eine manuelle Entlüftung, die auch als Kran "Mayevsky" bezeichnet wird. Es ist im freien oberen Kollektor installiert.

Dieses Element wird benötigt, wenn ein bimetallischer Strahler angeschlossen wird. Bei Kontakt des Kühlmittels mit den Kollektormaterialien treten chemische Reaktionen auf, die mit Gasbildung einhergehen. Dieses kleine Gerät ermöglicht die Entfernung von Luft und Gasen, die sich im Heizkörper angesammelt haben. Geschieht dies nicht, entsteht im Inneren ein Überdruck, der während der Heizperiode dazu führt, dass die Zirkulation gestört wird und ein Teil der Batterie aufhört zu heizen (in der Regel wird die Spitze kalt). In regelmäßigen Abständen müssen die Gase abgesenkt werden, indem der Schlüssel mit einem Schlüssel geöffnet und dann das Ventil geschlossen wird.

Automatische Entlüftung für Kühler kann klein sein

Wenn Sie die Gase nicht manuell entlüften möchten, können Sie eine automatische Entlüftung installieren. Der Installationsort ist der gleiche: freier oberer Kollektor. Aber das Gerät selbst hat die Form eines Zylinders von 6-8 cm Höhe und ist streng vertikal installiert. Nur in dieser Position funktioniert es. Wenn diese "Schönheit" Sie nicht erschreckt, oder Sie noch planen, einen dekorativen Bildschirm auf dem Heizkörper zu installieren, dann ist dies der beste Ausweg.

Worauf Sie beim Installieren achten müssen

Bimetallische Heizkörper sind von zwei Arten: Teilbimetall oder voll. Teilweise vertikale Kollektoren (an denen Armaturen oder Rohre angebracht sind) bestehen aus Aluminium, daher müssen Sie beim Anschließen und Installieren sehr vorsichtig sein. Beachten Sie beim Einbau von bimetallischen Heizkörpern folgende Anforderungen:

  • Wenden Sie keine übermäßige Kraft an, wenn Sie das Ventil an die Verteiler anschließen. Viele Hersteller im Pass zu den Heizkörpern geben detaillierte Installationsanweisungen. Die Mehrheit empfiehlt einen Drehmomentschlüssel, mit dem Sie die ausgeübte Kraft kontrollieren können. Bei Aluminiumkollektoren (Teilbimetall) beträgt diese Kraft nicht mehr als 100 N * m. Bei der Montage eines Vollbimetalls mit Stahlkollektoren 170... 180 N * m.

Seitenanschluss, Einzelrohrverdrahtung, Untertransport

Der Heizkörper muss horizontal horizontal sein.

Ergebnisse

Man kann nicht sagen, dass die Verbindung von bimetallischen Heizkörpern eine einfache Sache ist. Viele Feinheiten und Nuancen, viele Fallstricke. Die Aufgabe kann jedoch mit eigenen Händen erledigt werden. Aber Sie können den Fall der Brigade oder einem Spezialisten anvertrauen. Dabei müssen Sie auch die Installationsregeln und -anforderungen kennen, um die Korrektheit der Installation überprüfen zu können.

Übersicht der Ventile für Heizkörper

Mit Beginn der Wintersaison beginnt die intensive Nutzung von Netzwerken, die die Beheizung von Häusern ermöglichen.

In einem solchen System ist eine der Schlüsselpositionen durch zusätzliche Geräte belegt. Armatur für die Installation und Installation von bimetallischen Radiatoren Purmo ermöglicht es Ihnen, die Bewegung und Temperatur des Arbeitsmediums zu steuern.

Eine Danfoss-Ausrüstung zum Anschluss an den RAX-Heizkörper

Verschiedene Arten von Ventilen für bimetallische Heizkörper Purmo ermöglichen eine rechtzeitige Überlappung der erforderlichen Rohrleitungsabschnitte in Not- und Notsituationen.

1 Arten und Unterschiede

Armatur zum Anschluss von Heizkörpern Purmo wird von Herstellern in verschiedenen Formen, Formen und mit bestimmten funktionalen Eigenschaften hergestellt.

Armaturen für Purmo-Heizkörper (einschließlich bimetallischer Heizkörper) werden in Form von speziellen Zwei-Wege-Einheiten präsentiert.

Die Installation und anschließende Installation der Ausrüstung mit Hilfe solcher Produkte erfolgt mit Orientierung auf die Merkmale der Ein-Rohr-Horizontalverkabelung, ausgestattet mit einem eingebauten Bypass.

Lesen Sie auch: Wie viel Bewehrung wiegt - eine Tabelle von Standards für verschiedene Klassen.

Im unteren Teil der vorgestellten Verstärkung für Bimetall-Kühler Purmo und gibt es ein solches Strukturelement.

Anker für die Bodenverbindung mit einer zusätzlichen Drainagevorrichtung

Es erzeugt eine heiße Kühlmitteltrennung. Im Laufe seines Betriebs wird ein Teil des Kühlmittels zum Purmo-Strahler geschickt, und der andere Teil tritt in die wärmeleitende Leitung ein.

Es ist zu beachten, dass die Armaturen für Purmo Heizkörper sowie für alle anderen Modelle von zwei Haupttypen sind.

Es kann mit einem Strangregulierventil ausgestattet sein oder ohne es sein. Wenn ein solches Ventil aufgeschraubt oder herausgeschraubt wird, wird die Intensität des Kühlmittelflusses eingestellt, der vom Kühler strömt.

Es wird empfohlen, das Abgleichventil für Bimetallbatterien unter Bezugnahme auf die Tabelle des Herstellers dieses Teils einzustellen.

Armatur für Radiatoren Purmo in einigen Versionen mit Thermostaten ausgestattet. Aus diesem Grund wird eine kontinuierliche Überwachung der Lufttemperatur im Raum durchgeführt. Dieses Gerät kann auch die Kühlmittelzufuhr zum Kühler abschalten.

Lesen Sie auch: Wie wird die Bewehrung für die Bewehrung von Stahlbetonkonstruktionen verwendet?

Bei Purmo Bimetall-Strahlern, die in Zweirohrsystemen enthalten sind, sind die Verstärkungselemente fast identisch mit den oben beschriebenen. Sie können auch für den unteren Anschluss ausgelegt werden.
zum Menü ↑

1.1 Geschlossene Knoten

Solche Einheiten für Purmo-Strahler zeichnen sich dadurch aus, dass der Bypass der Zweirohreinheit ständig geschlossen ist.

Armatur zum Anschluss von Heizkörpern Oventrop

Dies wird durch eine Reihe technischer Lösungen sichergestellt. In diesem Fall funktioniert der vorgestellte Typ der Armierung für Purmo-Heizkörper in ähnlicher Weise aufgrund der Anwesenheit einer Dichtung, die sich auf dem Ventilschaft befindet.

Fast alle Hersteller von Ventilen für Purmo-Heizkörper orientieren sich an den gleichen technischen Prinzipien. Sie sind verfügbar:

  • untere Verbindung von Pipelines mit dem Knoten;
  • eingebauter Bypass;
  • Ausgleichsventile.

Universelle Verstärkungsfugen für den unteren Anschluss von Purmo-Strahlern sind weit verbreitet.

Siehe auch: Flussdraht während des Schweißens, Zweck und Nutzen der Verwendung.

Solche Armaturen sind mit eingebautem einstellbaren Bypass ausgestattet und sind sowohl für die horizontale als auch für die horizontale Verdrahtung mit einem Rohr vorgesehen.

Wenn das untere Umgehungsventil geöffnet wird, erfolgt die Einstellung und anschließende Überströmung des erwärmten Kühlmittels in umgekehrter Richtung.

Nachdem der Bypass vollständig abgesperrt ist, wird das gesamte Kühlmittel zum Heizkörperhohlraum geleitet. Wenn sich die Verbindungsarmaturen des Wärmeträgerflusses teilweise überschneiden, wird es in zwei Richtungen geteilt.

In diesem Fall wird ein Teil davon zum Heizkörper und der zweite - zur Autobahn gerichtet. Solche Armaturen bieten die Möglichkeit, den gesamten Heizkreis auszugleichen. Dies führt dazu, dass die Strömung der Flüssigkeit, die durch die Radiatoren strömt, mit unterschiedlichem Intensitätsgrad erfolgt.
zum Menü ↑

2 Einzelpunkt-Verbindungsarmatur

Um dem Raum ein ästhetischeres Aussehen zu geben, wird in einigen Fällen die Anzahl der Verstärkungsverbindungen von Heizkörpern bewusst reduziert.

Anker zum Anschluss von Heizkörpern mit Untertransport

In diesem Fall werden die sogenannten Einpunktverbindungen verwendet. Sein Hauptmerkmal ist das Vorhandensein einer speziellen Röhre. Es ist bereits in den Heizkörperhohlraum eingesetzt. Durch diesen Schlauch wird der Kühlmittelstrom im Inneren des Kühlers weiterströmt.

Siehe auch: Welche Kunststoffklammern werden zur Befestigung der Bewehrung verwendet?

Das abgekühlte Wasser wird durch ein spezielles Loch abgelassen, das sich in der Nähe des Rohres befindet. Andernfalls kann das erwärmte Kühlmittel durch dieses Loch eingeführt und durch ein Rohr entfernt werden.

Die vorgestellten Bewehrungsanschlüsse können sowohl in der Einzelrohr- als auch in der Doppelrohr-Horizontalverdrahtung von Heizkreisen aller Art eingesetzt werden.
zum Menü ↑

2.1 Merkmale der Bewehrung für den unteren Anschluss von Heizkörpern

Die Armatur (Baugruppe) des unteren Anschlusses für Heizkörper ist dazu bestimmt, jene Heizgeräte zu verbinden, in denen sich die die Verbindung bildenden Armaturen befinden.

Strukturell wird ein solches Produkt in Form von zwei Kugelhähnen dargestellt, die zuvor direkt mit dem Heizkörper verbunden sind.

Absperr- und Regelventile an der Rücklaufleitung vom Heizkörper

Das Verbinden kann zu den Rohrleitungen durchgeführt werden, die unter Verwendung von verschiedenen Materialien ausgeführt werden.

Siehe auch: Bewehrungsmatte und ihre Sorten.

Um den Heizkörper mit der unteren Verbindung zu installieren, benötigen Sie Elemente wie:

  • Knoten für die untere Verbindung;
  • Thermostatkopf (bei Bedarf installiert);
  • Adapter für die Realisierung der Anschlussarmaturen und Rohrleitungen.

Mit Hilfe der vorgestellten Module können Einrohr- und Zweirohrheizungen installiert werden. Der Parameter des Abstandes zwischen den beiden Achsen ist gleich 50 mm.
zum Menü ↑

2.2 Vorteile der Verwendung von Armaturen für den Anschluss unten

Im Falle eines Austauschs oder einer planmäßigen Wartung einer Kühlerbatterie können alle Komponenten leicht in großem Umfang demontiert werden, ohne die Flüssigkeit aus dem gesamten Heizsystem zu entleeren.

Zur Abschaltung können spezielle Absperr- und Regelventile verwendet werden, die in den Anschlussknoten eingebaut sind.

Der untere Kühleranschluss ermöglicht es, die Versorgungsleitungen in der Bodenstruktur zu verstecken

Die Abführung des Kühlmittels von jedem einzelnen Heizkörper wird unter Beteiligung eines speziellen Ablassventils sichergestellt. Ein weiterer wesentlicher Vorteil der unteren Kühlerverbindung ist ein hohes Maß an Ästhetik.

Lesen Sie auch: wie der Bewehrungsstahl geschnitten wird - die Regeln für das Arbeiten mit Spezialscheren.

Dies liegt an der Tatsache, dass fast alle Rohrleitungs-Kommunikationen unsichtbar werden und keine Aufmerksamkeit erregen. Dies bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, einzigartige Designlösungen anzuwenden.
zum Menü ↑

2.3 Was ist nötig, um eine niedrigere Verbindung herzustellen?

Um die installierte Heizung präzise einstellen zu können, werden Sperr- und Regelventile aktiv genutzt.

Sie können den Arbeitsfluidstrom teilweise oder vollständig absperren. In diesem Fall ist es notwendig, um das Ausmaß der Überlappung zu bestimmen, sorgfältig mit den Parametern der zuvor entwickelten Konstruktionsberechnung zu vergleichen.

Bodenheizkörperanschluss von der Wand

Um eine Kupfer-, Stahl-, Polymer- oder Metall-Polymer-Rohrleitung zuverlässig mit einer Vorrichtung zu verbinden, die mit einem Eingang für die Bodenverbindung ausgestattet ist, müssen spezielle Verstärkungsadapter verwendet werden.

In den GUS-Staaten sind bimetallische Heizkörper sehr beliebt. Sie sind gefragter als Aluminium- oder Gusseisen-Analoga, da sie dauerhaft hohem Druck standhalten können.

In allen Heizsystemen der Stadt werden diese Heizkörper aufgrund ihrer hervorragenden Wärmeübertragungseigenschaften überall eingesetzt.

Um die richtige Verbindung des bimetallischen Kühlers herzustellen, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass alle für die Arbeit notwendigen Teile gekauft wurden und sich in der Nähe des Installationsortes befinden.

In den meisten Fällen wird zusammen mit Heizstrahlern ein spezieller Installationskit erworben, der eine zuverlässige Verbindung und Verbindung aller notwendigen Elemente des Systems gewährleistet.

Es ist auch notwendig, auf das Vorhandensein von Klammern zu achten, an denen der Heizkörper anschließend befestigt wird.

Es sollte berücksichtigt werden, dass für jeden einzelnen Heizkörpertyp ein eigener Satz von Bewehrungsanschlüssen und Halterungen verwendet wird.

Untere Anschlussarmaturen für 2-Rohr-Heizsysteme

Wenn Sie einen Ersatzheizkörper herstellen, können Sie die alten Halterungen verwenden. Zuvor müssen Sie diese sorgfältig auf Schäden und schädliche ätzende Wirkungen prüfen.

Beim Austausch von Heizkörpern wird auf den Zustand von zusätzlichen Teilen und Rohren geachtet. In den meisten Fällen werden Stahlrohre durch Polypropylen oder verstärkte moderne Gegenstücke ersetzt.

Produkte mit Spannzangen werden nicht empfohlen. Bei der Anlage des Heizkörpers werden in der Regel zwei Kräne verwendet.

In diesem Fall können zwei weitere zu dem Bypass hinzugefügt werden, um eine genaue Einstellung der Temperatur des in dem Hohlraum strömenden Kühlmittels durchzuführen.

Für eine genauere Temperaturregelung wird ein spezieller Thermostat verwendet. Es ist zu beachten, dass es empfehlenswert ist, bimetallische Heizkörper mit Hilfe von amerikanischen Frauen zu verbinden.

Eine solche Lösung wird den gesamten Prozess der Installation und anschließenden Verbindung erheblich erleichtern. In Bimetall-Strahlern wird ein Ablassventil verwendet, das sich durch eine hohe Zuverlässigkeit auszeichnet und eine lange Lebensdauer hat.

Auf dieser Basis benötigen Sie für die richtige Verbindung Komponenten wie:

Steuersatz Heizkörper HERZ VTA

  1. Bimetallischer Heizkörper.
  2. Befestigungssatz zum Anschließen.
  3. Zusätzliche Details für die Verbindung (Kräne, Amerikaner und so weiter).

2.4 Schemata und Nuancen verbindender Heizkörper

Eine der zuverlässigsten und bevorzugten Methoden, bei der die Verbindung hergestellt wird, ist die sogenannte Diagonalmethode.

Dieses Schema verwendet die größte Relevanz bei der Installation einer Batterie, die aus einer großen Anzahl von Abschnitten besteht.

In diesem Fall kann es 10 oder 12 Abschnitte geben, wobei das Schema in schwerkraftfreien Systemen am weitesten verbreitet ist.

Sie können auch zwei nahe beieinander liegende Heizkörper installieren, jedoch unter der Bedingung, dass jeder von ihnen 7 separate Abschnitte enthält.

Bei der Seitenverbindung wird eine leicht abweichende Anzahl von Abschnitten verwendet, sie kann zwischen 4 und 8 variieren.

Wenn wir in der Zukunft die Anzahl der Abschnitte erhöhen, wird der Gesamtindikator für die Wirksamkeit eines solchen diagonalen Systems die Qualitätsparameter, die die Seiten- oder Bodenverbindung besitzt, deutlich überschreiten.

PROfittings Heizkörperanschlusseinheit

Bei der Verbindung von bimetallischen Strahlern muss ein hohes Maß an Genauigkeit beachtet werden, um die Schutzfarbe der vorgestellten Produkte nicht zu beschädigen.

Wenn während des Installationsprozesses die Farbe auf dem Produkt zufällig beschädigt wird, wird es in der Folgezeit aufgrund von Wasser abplatzen.

Um solche Folgen zu vermeiden, sollten die beschädigten Bereiche mit geeigneten Emaillen bedeckt werden, die eine Ausbreitung des Schadens verhindern.

Es wird empfohlen, Heizkörper mit maximaler Genauigkeit anzuschließen und alle oben genannten Empfehlungen zu befolgen.
zum Menü ↑

Armaturen für Heizkörper: Verbindung auf den Gleisen und amerikanischen Frauen

Welche Armaturen werden benötigt, um einen Heizkörper aus Gusseisen oder Aluminium anzuschließen? Muss ich das Heizgerät mit irgendwelchen Ventilen oder Steuerventilen vervollständigen? In unserem Artikel werden wir versuchen, dem Leser Tipps zur Auswahl des optimalen Ausrüstungssets und zur Installation zu geben.

Eine der Möglichkeiten, das Heizgerät anzuschließen.

Sgony und Amerikaner

Was ist das

Beginnen wir mit einem kleinen Einblick in die Geschichte.

Nach historischen Standards - vor etwa 20 Jahren - wurden in unserem Land nur drei Arten von Heizgeräten verkauft und verwendet:

  • Konvektoren, die eine Spule aus Stahlrohr mit gepressten Stahlplatten darauf waren, um die Wärmeübertragung zu erhöhen.

Domestic Design, sinnlos und gnadenlos.

Lassen Sie uns klären: Optional könnten ein dekorativer Bildschirm und Luftschlitze zur Einstellung der Wärmeübertragung in ihrem Design vorhanden sein.

  • Plattenheizkörper - zwei gestanzte Stahlplatten, um den Umfang geschweißt. Das Kühlmittel bewegte sich durch das Labyrinth von Rillen zwischen ihnen.
  • Gusseiserne Gliederheizkörper. Sie müssen anscheinend nicht eingeführt werden, da sie jetzt in den meisten Wohnungen installiert sind.

Befestigungsmethode wurde nur zwei zur Verfügung gestellt:

  1. Schweißen Sie wurden ausschließlich für den Konvektor an Auskleidungen geschweißt: ihre mechanische Festigkeit und ihre Lebensdauer, die mindestens der Betriebsdauer der Steigrohre und Auskleidungen nicht unterlegen ist, deuteten keine Demontage zur Reparatur oder zum Austausch an.
  2. Sgony Eine Kupplung (im Falle eines Konvektors oder einer Plattenvorrichtung) oder ein Kühlerstecker (im Fall eines Gliederheizkörpers) wurde entlang eines langen Gewindes auf der Auskleidung angetrieben, während gleichzeitig das Gewinde der Vorrichtung gedreht oder hineingeschraubt wurde. Dann wurde die Verbindung mit einer aufgewickelten Kontermutter verschlossen.

Die ersten Aluminiumradiatoren wurden auf altmodische Art und Weise montiert - an sgons. Nach einigen Jahren wurden jedoch unprätentiöse amerikanische Armaturen massiv vertrieben, darunter auch lösbare Verbindungen mit einer Überwurfmutter und einer Gummidichtung. Ihr Hauptvorteil war die einfache und schnelle Demontage des Gerätes: Der Vorgang, der bisher eine halbe Stunde dauerte, dauerte jetzt nicht mehr als eine Minute und war nicht aufwendig.

Die Aluminiumheizung ist mit modernen Armaturen verbunden.

Hinweis: Der gusseiserne Heizkörperstecker vom neuen Heizkörper kann mit einem Gasschlüssel Nummer 2 abgeschraubt werden.
Um mit dem alten festsitzenden Kork zurecht zu kommen, muss der Hebel verlängert oder die Schlüsselnummer 4 verwendet werden.
In diesem Fall wird der Korken oft nicht abgeschraubt, aber im wörtlichen Sinne des Wortes wird er zerrissen und verliert seinen Faden.

Haben Amerikaner Fehler? Im Wesentlichen gibt es nur einen Nachteil: Die Festigkeit der Verbindung ist durch die Qualität der Gummidichtung und die Dichte ihres Drucks begrenzt. Bei einem großen Druck im Kreislauf (zum Beispiel mit einem Wasserschlag) erweist sich das Dichtmittel und die relativ dünne Hutmutter des Amerikaners als Schwachstelle.

Empfehlungen

Die Schlussfolgerungen, die der Autor für sich selbst gemacht hat, werden sicherlich von vielen anderen Experten in Frage gestellt werden; Sie sind jedoch sehr einfach.

  • In Zentralheizungssystemen mit ihrer charakteristischen hohen Wahrscheinlichkeit, den Nenndruck zu überschreiten, ist es besser, die üblichen Gewindeabläufe zu verwenden.

Ein Gussheizkörper in der Zentralheizung ist an den Kabeln angeschlossen.

  • Amerikaner sind wünschenswert, in autonomen Systemen zu verwenden.

Anpassungsset

Lassen Sie uns nun herausfinden, wie sich die Beschläge für Heizkörper in jedem Fall verhalten werden.

Verbindung auf den Slots

Für eine klassische Seitenverbindung in einem Mehrfamilienhaus wird der Heizkörper mit folgendem Set komplettiert:

Wie man einen Heizkörper an ein Polypropylenrohr anschließt - die angewandten Methoden

Welche Bedingungen sind für den Anschluss eines Heizkörpers an Polypropylenrohre zulässig? Welche Heizungen eignen sich für einen kompletten Satz eines solchen Systems und welche Art von Montage sollte verwendet werden? Diese und andere Fragen sind gegenwärtig sehr relevant, wenn Propylen bei der Bildung von Sanitärverbindungen sehr weit verbreitet ist.

Eigenschaften von Polypropylenrohren

Wie Sie wissen, unterliegen Polypropylenrohre gewissen Einschränkungen beim Betrieb. Der Arbeitsdruck in einem solchen System sollte 20 bis 25 kgf / cm² bei einer Temperatur von nicht mehr als + 95 Grad nicht übersteigen. Wenn das Rohr auf 50 Grad erwärmt wird, ist das Polypropylenprodukt in der Lage, sich um 6,5 mm / 1 m zu verlängern. Wenn die maximal mögliche Erwärmung eines solchen Rohres erreicht ist (+95 Grad), sinkt der zulässige Druckparameter auf 6-7 kgf / cm. Wenn Sie diese digitalen Indikatoren in die Sprache eines einfachen Einwohners übersetzen, lautet die Schlussfolgerung: Der Anschluss eines Heizkörpers mit einem Polypropylenrohr ist nur in autonomen Heizsystemen möglich.

Obwohl die Indikatoren der Standardparameter der Heizzentrale (4 - 6 kgf / cm2, 50 - 95 ° C) für dieses Material geeignet scheinen, ist die Realität in der Regel völlig anders. In der Regel muss man sich beim Betrieb der Zentralheizung mit Verstößen gegen die in den State Standards und SNiPs festgelegten Bedingungen auseinandersetzen. Zum Beispiel, wenn die Temperatur außerhalb sehr niedrig fällt, startet die Aufzugsanlage ohne Düse mit der gedämpften Absaugung. In diesem Fall wird der Heizkreis direkt von der Hauptleitung mit Kühlmittel versorgt, wobei die Arbeitstemperatur bis +150 Grad ansteigen kann.

Außerdem kann der Innendruck im System bei einem hydraulischen Stoß bis zu 25-30 kgf / cm2 ansteigen. Der Grund für dieses Phänomen ist meist eine zu schnelle Befüllung des Systems mit Kühlmittel. Darüber hinaus weist Polypropylen einige spezifischere Merkmale auf. Aufgrund der überhöhten Dehnungsrate beim Erhitzen im Falle der Verlegung gerader Heizabschnitte von imposanter Länge werden spezielle Kompensatoren in Form von Rohrbögen verwendet. Dies reduziert das Risiko versehentlicher Effekte während der Verformung erheblich.

Eine weitere Möglichkeit, eine Verlängerung zu vermeiden, ist der Einsatz von verstärkten Rohren, die sich durch einen reduzierten Wärmeausdehnungskoeffizienten auszeichnen:

  • 3 mm / 1 mp / 50 & mgr; Bei Verwendung als Verstärkung gehackte Glasfaser (Faser).
  • 1,5 mm / 1 mp / 50 & OHgr ;. Wenn Polypropylen mit Aluminiumfolie verstärkt ist.

Bei der Montage ist es notwendig, die Folie an der Verbindungsstelle zu reinigen, da sonst das Rohr schichten kann. Der Grund dafür - die elektrochemische Korrosion von Aluminium im Laufe des Betriebs.

Welcher Kühler ist besser?

Meistens wird Polypropylen mit Aluminium-Batterien vom Schnitttyp kombiniert.

Dies wird durch die folgenden Gründe erklärt:

  1. Niedrige Kosten. Für den Preis sind Aluminiumheizkörper Gusseisen-, Stahl- und Bimetallprodukten deutlich unterlegen.
  2. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Dadurch können sich die gesamten Aluminiumlamellen der Profile gleichmäßig erwärmen.
  3. Sinnlose Überzahlung. Selbst wenn Sie teurere und langlebigere bimetallische Heizkörper installieren, erhöht dies nicht die Stärke des gesamten Systems. Wie Sie wissen, bricht immer ein Schwachpunkt und ein Schwachpunkt in diesem Fall - Polypropylenrohre.

Welche Art von Verstärkung wird benötigt?

Um zu verstehen, wie man einen Heizkörper mit einem Polypropylenrohr verbindet, müssen Sie sich von professionellen Installateuren beraten lassen. Dies geschieht in der Regel über Absperrventile. Das einfachste Schema ist in diesem Fall die Verwendung von zwei Kugelhähnen. Sie sind den Kork- und Schraubengegenstücken hinsichtlich Festigkeit, Dichtheit und Wartungsfreundlichkeit überlegen. Der Zweck dieser Ventile besteht darin, den Kühler im Falle einer Reparatur oder eines Austauschs vollständig auszuschalten. Fortgeschrittenere Benutzer verwenden ein oder zwei Drosseln. Siehe auch: "Einrohr-Heizsystem - die Vorteile des Systems und der Installationsmethoden."

  • Es ermöglicht, die Erwärmungstemperatur der Batterie bei Bedarf zu reduzieren. Dies erfordert eine manuelle Anpassung.
  • Zwei Drosseln werden verwendet, um ein Zweirohrsystem auszugleichen, wenn es notwendig ist, die Strömung durch die Heizkörper neben dem Kessel oder der Pumpe zu begrenzen. In der Regel wird die Ausgleichsdrossel auf die Rücklaufleitung aufgesetzt und der Temperaturregler auf das Futter gelegt.

Aber die bequemste Art, einen Heizkörper an ein Polypropylenrohr anzuschließen, ist ein thermostatisches Ventil und ein Thermokopf. Das Funktionsprinzip dieser Elemente basiert auf der thermischen Ausdehnung einzelner Medien. Wenn der Thermostat erwärmt wird, nehmen die linearen Abmessungen des Balges in dem Gehäuse zu und schließen dadurch sein Ventil: Dies führt zu einer Verringerung des Kühlmittelflusses.

Wenn die Temperatur sinkt, passiert genau das Gegenteil. Dies ermöglicht die Aufrechterhaltung einer stabilen Temperatur im Raum, unabhängig von Änderungen der äußeren Parameter (Wetterbedingungen und Kühlmitteltemperatur). In der Regel sieht das Zweirohrsystem vor, dass der Thermostat mit einer Ausgleichsdrossel ausgestattet ist, die auf dem zweiten Liner angeordnet ist.

Neben Absperr- und Verstellkränen hat der untere Heizkörperanschluss Lüftungsschlitze - so heißen die Ventile, mit denen sie die Luft entlüften (genauer: "Krane für Polypropylenrohre einbauen - von der Produktauswahl bis zur Montage").

Der am häufigsten verwendete Luftauslass:

  1. Kran Mayevsky. Es zeichnet sich durch Kompaktheit und geringe Kosten aus.
  2. Standardventil oder Wasserhahn. Sie sind mit einem oberen Kühlerstopper ausgestattet. Sie zeichnen sich durch einen hohen Durchsatz aus: Das Ausblasen von Luft ist auf diese Weise viel schneller.
  3. Automatische Entlüftung. Ermöglicht das Löschen der Kontur von Luftblasen während des Systembetriebs.

Fittings für Polypropylenrohre

Die folgenden Armaturen werden verwendet, um den Heizkörper mit einem Polypropylenrohr zu verbinden:

  • Kupplungsstück mit Durchmesserübergang. Wird beim Einsetzen in eine horizontale Füllung verwendet. In der Regel sind die Zwangsumlaufkreise mit Leckagen mit einem Durchmesser von 25-32 mm ausgestattet. Wenn Sie einen separaten Heizkörper anschließen möchten, ist es besser, einen Anschluss von 20 mm zu nehmen.
  • Adapter von der geschweißten Kupplung auf einer Schnitzerei von 1/2 Zoll Größe. Zum Anschluss von Ventilen, Drosseln, Thermostatventilen.
  • Amerikanisch Die sogenannte Schnellkupplung, die unverlierbare Muttern und Gummidichtungen hat. Die Installation eines solchen Geräts dauert 30-40 Sekunden. Siehe auch: "Welche Polypropylenrohre und -armaturen sollten verwendet werden - ein Überblick über das Sortiment."

Nützliche Verbindungstipps

Es gibt einige Empfehlungen, wie man die Batterie mit einem Plastikrohr mit hoher Qualität verbindet. Vor dem Anbringen der Armatur muss das Rohr von der Außenfase befreit werden. Dadurch wird das Rohr vom Festfressen gelöst, wodurch sich die Verbindung lockern kann.

Bei der Montage von Halterungen zur Montage des Heizkörpers sollten Sie alle drei Abschnitte mit separaten Befestigungselementen ausstatten. Um die Gewindeverbindungen des Systems so dicht wie möglich zu machen, wird in der Praxis Flachs mit Farbstoff- oder Polymerdichtungsfaden verwendet. Ohne Farbe wird Flachs schnell ausbrennen, und FUM-Band, im Falle eines minimalen Rückfadens, beginnt in der Regel zu lecken.

Armatur und Zubehör für Heizkörper

Diverse Komponenten zur Beheizung von Heizkörpern, die zur Befestigung von Heizkörpern notwendig sind, sowie deren Verbindung - Verkleidung von Heizkörpern, Exzentern für Heizkörper, Reflektoren hinter Heizkörpern und vieles mehr - sind nicht im Basis-Set enthalten. Daher müssen sie unabhängig gekauft werden. Wenn Sie eine Halterung für einen Heizkörper wählen, müssen Sie sich davon überzeugen, dass für 3 Heizkörperabschnitte ein Befestigungselement für Heizkörper erforderlich ist. Der Heizkörper muss sehr horizontal angeordnet sein.

Kit für die Montage eines Heizkörpers

Wenn Sie einen guten Bausatz für den Anschluss von Heizkörpern verwenden und alle mit der Montage und Installation von Heizkörpern verbundenen Arbeiten ausführen, arbeitet das Heizsystem mit maximaler Effizienz und Zuverlässigkeit.

Die Effizienz der Heizungsanlage hängt weitgehend davon ab, ob der Heizkörpertyp und die Armaturen für den Heizkörper einschließlich der Anschlüsse der Heizkörper richtig gewählt sind.

Heizkörper können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Glieder- und Flächenstrahler. Die erste kann bimetallisch oder aus Aluminium sein, aber die Plattenheizkörper sind aus Stahl. Bei Gliederheizkörpern wird üblicherweise die Verbindung vom Quer- oder Diagonaltyp verwendet, bei Flachheizkörpern wird die Verbindung vom seitlichen oder unteren Typ verwendet. Dazu benötigen Sie unterschiedliches Zubehör für Heizkörper und Verbrauchsmaterialien (z. B. Dichtmittel für Heizkörper).

Schnittheizkörper

Heizkörper

Anschluss von Heizkörpern

Die Wahl der Schaltung zum Anschluss von Heizkörpern kann von folgenden Faktoren abhängen (und die Ventile für Heizkörper hängen davon ab):

  • Fußböden zu Hause;
  • Art der Heizkörper, sowie ihre Abmessungen;
  • Art des Heizsystems: Einrohr oder Zweirohr;
  • Der Druck des Kühlmittels im Heizsystem.

Heizgeräte können nach einem von drei Schemata angeschlossen werden:

  • Diagonales Verbindungsschema geht davon aus, dass Wasser von oben eintritt und von der gegenüberliegenden unteren Seite ausgeht. Ein solches Schema wird normalerweise für Häuser eines privaten Typs verwendet, wo Batterien eines Multisektionstyps installiert sind. Das Schema kann nicht nur für Einrohr-, sondern auch für Zweirohrheizsysteme verwendet werden. Dieses Anschlussschema kann nicht in Heizungsanlagen verwendet werden, in denen der Arbeitsdruck hoch ist.
Diagonale Verbindung
  • In mehrstöckigen Gebäuden ist das seitliche Schema der Verbindung des einseitigen Typs am üblichsten. Dieses Schema ist für jene Heizsysteme geeignet, die Kühlmittel mit einer ziemlich hohen Temperatur verwenden. Im Falle der Verbindung eines solchen Schemas fließt Wasser von oben und kommt von unten, aber von derselben Seite.
Einwegverbindung
  • Das Schema der unteren Verbindungsart wird für solche Arten von Strahlern verwendet, bei denen die Verbindung vom unteren Typ ist. In diesem Fall ist das gesamte Heizsystem unter dem Fußboden verborgen, da die Rohre des Heizsystems zu Boden gehen. Bei dieser Verbindungsart spielt die Länge der Batterie keine Rolle, da sich die Batterie gleichmäßig aufheizt.
Untere Verbindung

Abhängig von der Auswahl der Anschlussdiagramme oder der Art der Heizkörper muss ein spezifischer Installationskit ausgewählt werden, der Armaturen und Zubehör sowie Halterungen für Heizkörper enthält.

Der Standardsatz von Verbindungsheizkörpern umfasst solche Komponenten wie:

  • Stecker;
  • Gewindestecker;
  • 4 Futorki;
  • Halterung für Heizkörper, Befestigungsheizkörper;
  • Mayevskys Kranich;
  • Dichtungen für Heizkörper aus Paronit oder Silikon.

Adapter werden normalerweise paarweise mit einem rechten und einem linken Gewinde für ein Außenrohr geliefert.

Sie sind links und rechts in die Heizbatterie eingeschraubt. Das Innengewinde für das Heizkörperventil und die Heizkörperventile sind für alle Adapter gleich.

Mayevskys Kran ist in einer solchen Situation nützlich, in der die Heizkörper wegen der angesammelten Luft nicht mehr heizen. Um zu dem Heizkörper seine frühere Leistung und Effizienz zurückzubringen, ist es nur notwendig, das Ventil zu öffnen. Typischerweise ist ein solches Ventil für einen Heizkörper aus einem Material wie Messing hergestellt und hat eine verchromte Beschichtung.

Ein Gewindestopfen ist erforderlich, um alle Gewindebohrungen mit einem Durchmesser von einem Zoll abzudichten. Um die Nippelverbindung der Kühlerabschnitte abzudichten, werden verschiedene Dichtungen verwendet.

Um den Heizkörper an der Wand zu befestigen, benötigen Sie Befestigungselemente für Heizkörper.

Arme können Winkel- oder Ankertypen sein. Peitschenhalterungen können für jede Art von Wänden verwendet werden, aber für Holzwände können nur Eckhalterungen verwendet werden.

Manchmal kann der Installations-Kit Dichtungen enthalten, die zwischen der Wand und dem Heizkörper installiert werden. Wenn eine Komponente wie etwa ein Bypass für Radiatoren in der Schaltung enthalten ist, wird eine solche Brücke an der Heizbatterie die Temperatur der Batterie regulieren. Sie können auch einen Thermostat, einen thermoelektrischen Sensor für einen Heizkörper oder eine Heizung für einen Heizkörper, sowie einen Zähler für einen Heizkörper verwenden, jedoch ist diese Methode teurer.

Bypass für Heizkörperheizung

Wählen eines Bausatzes zum Anschluss eines Heizkörpers

Der Durchmesser des Versorgungsrohrs spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Einbausatzes. Ein Half Inch Kit ist für Kunststoffrohre mit einem Durchmesser von 16 und 20 mm geeignet.

Wenn es notwendig ist, Plattenbatterien aus Stahl mit dem Anschluss des Seitentyps zu verbinden, dann müssen Sie nur einen Stecker und einen Mayevsky-Kran kaufen. Bausätze eines Standardtyps zum Anschließen von Heizkörpern sind nicht erforderlich, da derartige Heizkörper an der Unter- und Oberseite bereits ein Innengewinde mit einem halben Zoll Durchmesser aufweisen. Durch das Vorhandensein eines solchen Gewindes können die Rohre sofort ohne Adapter eingeschraubt werden.

Vergessen Sie nicht, dass Sie möglicherweise folgende Verbrauchsmaterialien benötigen: Dichtungsmittel für Heizkörper aus Silikon, Fum Tape oder Hanf. Normalerweise sind solche Materialien nicht im Basiskit enthalten.

Oft werden auch wärmereflektierende Bildschirme für Heizkörper eingesetzt. Sie sind entworfen, um Effizienz und Wärmeübertragung zu erhöhen. Die Wärmereflektoren hinter dem Heizkörper bestehen aus Folie, Penofol, Porilex mit Folie. Reflektoren für Radiatoren sollten aus einem Material mit geringer Wärmeleitfähigkeit bestehen. Wenn Ihre Hitzeschilder für Heizkörper nur Folie sind, dann wird es etwas Wärme an die Wand geben. Daher müssen Sie eine Ebene erstellen. Reflektoren für Radiatoren können auch aus Walzschaum hergestellt werden.

Alle Armaturen für den Heizkörper, Komponenten und zusätzliche Materialien - eine Brücke auf dem Heizkörper, ein Kollektor für Radiatorheizung, Stecker für Radiatoren, ein Verdampfer auf dem Heizkörper, ein Ventilator auf dem Heizkörper, ein Trockner auf dem Heizkörper und vieles mehr - die gleichen integralen Elemente der Heizungsanlage. Ohne sie hätte sie nicht so effektiv gearbeitet.

Armatur für Heizkörper und Montagezubehör: Auswahl und Anwendung

Beschlossen, das Heizsystem in einem Landhaus unabhängig zu sammeln? In diesem Fall müssen Sie die notwendigen Komponenten finden. Und vor allem benötigen Sie Armaturen für Heizkörper und Komponenten für die geplanten Installationsarbeiten.

Heutzutage wird eine große Anzahl von verschiedenen Schemata für den Bau von Heizsystemen überall verwendet, deshalb werden auch Armaturen für die Verbindung von Heizungsheizkörpern in einem breiten Bereich präsentiert.

Eine Vielzahl von Schließ- und Verbindungselementen für die Auslegung von Heizungsanlagen

Manchmal ist es für einen unvorbereiteten Käufer nicht einfach, die Vielfalt von Teilen zu verstehen, die für die Montage von Heizsystemen bestimmt sind, die in Fachgeschäften präsentiert werden. In der Zwischenzeit hängt die Richtigkeit der Auswahl und die Richtigkeit der Verwendung von Ventilen und Komponenten von der Effizienz und Funktionalität des fertigen Systems ab.

Varianten von Armaturen und Komponenten, die für das Gerät von Heizgeräten benötigt werden

So sehen Bimetall-Heizkörper mit Anschlüssen für den Bodenanschluss aus

Wie bereits erwähnt, ist es notwendig, um eine Batterie richtig zu installieren und zu betreiben, eine bestimmte Anzahl von Teilen richtig auszuwählen, einschließlich:

  • Ventile und Steuerventile;
  • Verbindungsstücke;
  • Befestigungsvorrichtungen.

Bei der Auswahl der gelisteten Produkte muss nicht nur auf deren Qualität geachtet werden, sondern auch auf die Kompatibilität mit Heizgeräten, die Sie mit eigenen Händen installieren möchten.

Betrachten Sie jede dieser Kategorien genauer.

Ventile für Heizungstrennwände

Ventile sind in folgenden Gerätekategorien verfügbar:

  • Manuelle und automatische Thermoventile (Ventile) sind Armaturen, die den Kühlmittelfluss zu Heizgeräten regeln.
    Die Verwendung von automatischen Thermoentlüftungssystemen in Kombination mit Thermoköpfen ermöglicht es, signifikante Einsparungen bei der Nutzung der Energieressourcen zu erzielen, indem der Betrieb des Heizsystems insgesamt optimiert wird.

Manuelle Thermoventile sind einfache Geräte, deren Konstruktion in vielerlei Hinsicht der eines herkömmlichen Wasserhahns ähnelt. Aber wenn ein normaler Wasserhahn in der Regel in zwei Positionen arbeitet (offen und geschlossen), dann sorgt der manuelle Thermoentlüfter für eine sanfte Kontrolle der zirkulierenden Strömung.

Beide Gerätekategorien sind an der Kühlmittelzuleitung oder direkt am Batterieeingang installiert. Wenn die Installation eines manuellen Ventils keine Einschränkungen hinsichtlich des Standortes mit sich bringt, sollten automatische Thermoventile so installiert werden, dass erwärmte Luftströme sie nicht direkt beeinflussen;

Moderne Ventile im Retro-Stil

  • Manuelle Absperrventile sind Vorrichtungen, die den Strömungsbereich einer Rohrleitung vollständig blockieren. Das Gerät arbeitet in zwei Positionen "offen" und "geschlossen" und ist an der Kühlmittelzufuhr vor dem Thermokopf installiert. Die Verwendung von Absperrventilen aufgrund der Notwendigkeit, das Kühlmittel bei der Reparatur oder dem Austausch der Batterie abzuschalten;
  • Ein Thermokopf ist eine Vorrichtung, die aus einem Rückschlagventil, einem Sensor und einem Aktuator besteht.

Mikroprozessorgesteuerter Thermostat

Das Gerät wird verwendet, um die Intensität des Kühlmittels in Abhängigkeit von der Temperatur im Raum einzustellen.

Verschiedene Versionen mit externem und integriertem Sensor. Die Wahl eines bestimmten Modells wird durch die Merkmale der Installationsarbeiten bestimmt. Thermische Köpfe der mechanischen Aktion und Modelle mit einem Mikroprozessor-Tuner unterscheiden sich auch;

Wichtig: Die Statistiken zur Verwendung von Thermoköpfen zeigen, sofern sie korrekt installiert sind, eine zwanzigprozentige Einsparung beim Energieverbrauch.
Trotz der Tatsache, dass die Preise für einige Modelle hoch sind, sind diese Kosten durch niedrigere Gebühren für den Verbrauch von Strom oder Erdgas gerechtfertigt.

  • Radiator-Luftdetektoren sind eine Art von Ventil, das entwickelt wurde, um automatisch Luft aus den Batterien zu entfernen und somit den Druck in dem System zu regulieren.

Geräte dieses Typs sind gleichermaßen gefragt, wenn zentralisierte und autonome Systeme angeordnet werden.

Armaturen

Standard-¾-Zoll-Akku

Anweisungen für die Installation von Batterien impliziert die Notwendigkeit, spezielle Verbindungselemente - Fittings zu verwenden. Durch diese Teile können Sie die Rohrleitung an die Heizung anschließen und gleichzeitig die Dichtigkeit der Verbindung sicherstellen.

Die Fertigstellung der meisten Heizkörper beinhaltet keine Armaturen, daher müssen diese Produkte in einer zusätzlichen Bestellung erworben werden.

Die für den Einbau von Heizgeräten notwendigen Armaturen sind in Form von Sonder- oder Universalkits realisiert. Der Bausatz enthält zwei Steck- stecker für den Zu- und Rücklauf sowie zwei Stecker für den dichten Abschluss der beiden verbleibenden Öffnungen. Wenn mehr Öffnungen erhalten werden, nicht zwei, sondern vier Stecker.

Wichtig: Trotz der Tatsache, dass die Fittings mit Gummidichtringen ausgestattet sind, wird für eine bessere Dichtigkeit der Verbindung während der Installation empfohlen, Fum-Tape zu verwenden.

Befestigungsvorrichtungen

Abgebildete Halterungen für die Wandmontage

Wenn Sie die Installation von Batterien planen, müssen Sie daran denken, dass diese Geräte in einer bestimmten Position etwas zu reparieren haben. Angesichts des beträchtlichen Gewichts von Heizkörpern, die mit Wasser gefüllt sind, sollte die Wahl der Befestigungselemente mit besonderer Verantwortung angegangen werden.

Alle zum Verkauf angebotenen Leuchten können in zwei allgemeine Typen unterteilt werden: Modifikationen für die Wandmontage und Modifikationen für die Bodenmontage.

Armatur für die Wandmontage von Heizgeräten wird durch eine breite Palette verschiedener Halterungen dargestellt. Metallklammern unterscheiden sich in Größe, Konfiguration und Befestigungsart. Als Ergebnis können Sie die Option auswählen, die den Merkmalen der geplanten Arbeit am ehesten entspricht.

Unter den Wandhalterungen finden wir folgende Varianten:

  • Befestigungselemente aus Stahl mit der Fähigkeit, sich in der Höhe und auf dem Flug anzupassen;
  • gusseiserne Cast-Verschlüsse;
  • Stahlbolzen Typ (Länge 170-300 mm);
  • Stahlband mit daran befestigten Klammern;
  • winkelverstärkte Stahlhalterungen;
  • Standard-Wandhalterungen mit Kunststoffdichtung.

Ein Beispiel für die Verwendung einer U-förmigen Klammer

Anker für die Bodeninstallation von Heizgeräten wird direkt auf dem Boden des Fußbodens installiert und übernimmt das Gewicht der Batterie.

Unter diesen Klammern finden wir die folgenden Varianten:

  • U-förmige Konsolen sind vertikale Racks, die mit Dübeln am Boden befestigt werden. Oben ist eine Heizvorrichtung installiert, die mit einer starren, mit Bolzen befestigten U-förmigen Klammer am Gestell befestigt ist;
  • "Kette" - bei dieser Art von Klammern wurde anstelle eines starren Jochs eine flexible Kette verwendet, die im Design einer Fahrradkette ähnlich ist;
  • "Gabel" - diese Art von Verstärkung impliziert keine feste Befestigung, da die Batterie oben sitzt und nichts anzieht. Infolgedessen behält der Heizkörper aufgrund seines Eigengewichts die erforderliche Position bei. Aus diesem Grund sollte eine Halterung in Form eines Steckers in Kombination mit Wandhaltern verwendet werden.

Übersicht der Hersteller von Armaturen für Heizkörper

Original-Set für Batterien der Marke Global

Bis heute ist die Palette der Ventile für den Anschluss von Batterien durch Produkte verschiedener Marken vertreten.

Betrachten Sie kurz, was Marken sind.

  • Global - die berühmte italienische Marke, produziert nicht nur Heizgeräte, sondern auch eine breite Palette von hochwertigen Komponenten;
  • Oasis ist eine chinesische Marke, deren Produkte durch Halterungen verschiedener Typen für Gußeisen-, Aluminium-, Bimetall- und Stahlbatterien vertreten sind;
  • Elsotherm und Apriori sind Marken der inländischen Holding ELSO Group. Zusätzlich zu den Heizgeräten selbst wird unter dieser Marke eine breite Palette von Originalzubehör verkauft;
  • Radena ist eine italienische Marke, die originale Bewehrungskits für ihre Batterien herstellt.

Wichtig: Im Verkauf, zusammen mit den Original-Armaturen von Marken, die Heizkörper herstellen, finden Sie "No Name" -Produkte.
Als anonyme Produkte kann nicht sicher sein, und deshalb ist es besser, Komponenten der gleichen Marke zu kaufen, die den Heizkörper produzierte.

Fazit

Jetzt wo wir wissen, welche Art von Armaturen und Zubehör benötigt werden, um die Batterien zu installieren, können wir alles kaufen, was benötigt wird, um das Heizsystem zu montieren.

Es gibt Fragen, die geklärt werden müssen? Weitere Informationen finden Sie in dem Video in diesem Artikel.

Top