Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Pumpen
Wie funktioniert ein elektronischer Thermostat: Design, Vorteile und Arten von digitalen Temperaturreglern
2 Kraftstoff
Das Volumen des Wassers im Heizkörper - Aluminium, Gusseisen, Bimetall
3 Kamine
Berechnung der Heizungsanlage in einem Privathaus
4 Heizkörper
Auswahl von Projekten von Häusern mit Ofenheizung
Haupt / Heizkörper

Gasheizkessel für Haushalte - Typen und Merkmale der Wahl


In den meisten Fällen sind Landhäuser in den zentralen Regionen Russlands in der Nähe der Passage von Gasleitungen gebaut. Daher wählt die Mehrheit der Verbraucher Heizkessel mit Wasser als Kühlmittel. Der moderne Markt bietet eine Vielzahl solcher Geräte, die sich in vielen Parametern unterscheiden.

Gaskessel Klassifizierung

Gasheizkessel für zu Hause

Geräte, die mit Erdgas oder Flüssiggas betrieben werden, weisen keine besonderen Unterschiede auf. Sie sind durch andere Zeichen geteilt:

  • Je nach Installationsort - Wand-, Boden- und Brüstungsgeräte.
  • Nach der Anzahl der Konturen - eins oder zwei.
  • Nach der Methode der Zündung des Brenners - ein piezoelektrisches Element oder elektrische Zündung.
  • Nach Art der Traktion - natürlich oder gezwungen.
  • Durch Kraft - einstufig oder zweistufig.
  • Nach Art des Brenners - atmosphärisch oder aufblasbar.
  • Nach Art der Brennkammer - offen oder geschlossen.
  • Je nach Material des Wärmetauschers - Stahl oder Gusseisen.

Dies sind die wichtigsten Parameter, anhand derer Gasaggregate klassifiziert werden können. Aber moderne Hersteller produzieren viele Modelle und Marken, die sich durch das Vorhandensein oder Fehlen zusätzlicher Funktionen unterscheiden.

Outdoor-Geräte

Festbrennstoffkessel

Standgaskessel sind traditionelle Einheiten mit hoher Leistung. Sie dienen zur Beheizung von Räumen, deren Fläche weit über die Grenzen eines gewöhnlichen Wohngebäudes hinausreicht - industrielle und öffentliche Gebäude und Bauten. Zusätzlich zur Heizung können Bodenkessel, falls erforderlich, Wasser für den häuslichen Bedarf und für einen Warmwasserboden erwärmen. Dazu sind ein oder mehrere Kreise im Kessel installiert. Daher kann das Gewicht von Outdoor-Geräten bis zu 100 kg erreichen.

Der Wärmetauscher in Bodenkesseln kann aus Gusseisen oder Stahl bestehen.

Beachten Sie! Wenn ein Bodengasgerät im Haus verwendet wird, muss für die Installation ein separater Raum vorgesehen werden - ein Heizraum, der mit einem Schornstein- und Lüftungssystem ausgestattet sein sollte.

Die Höhe des Schornsteins sollte mindestens einen halben Meter über dem Dachfirst liegen, was für eine bessere Traktion erforderlich ist. Aus Sicherheitsgründen muss außerdem der Raum, in dem der Gaskessel installiert wird, eine Eingangstür haben, die mindestens 80 cm breit ist und direkt zur Straße zeigt.

Es gibt bestimmte Regeln für die Installation von Gasgeräten dieses Typs. Und der Gaskessel selbst muss nur von Fachleuten installiert und an die Hauptgasleitung angeschlossen werden, die über die erforderlichen Genehmigungen verfügen - eine Lizenz für die Ausführung dieser Arbeiten.

Wand-Gaskessel

Wall Einheiten erschienen relativ kürzlich und erlangten sofort breite Popularität in der Bevölkerung. Dies wird durch ihr attraktives Aussehen und ihre kompakte Größe erleichtert, wodurch das Gerät in der Küche oder in anderen kleinen Räumen platziert werden kann.

Trotz der geringen Größe verfügen diese Geräte über alle Funktionen, die Bodenstrukturen haben, haben aber weniger Leistung. Das kleine und schön gestaltete Gehäuse verbirgt den Brenner und das Ausdehnungsgefäß, die Pumpe für die Zwangsumwälzung des Kühlmittels, das Druckmessgerät und andere automatische Geräte, die den Einsatz von Gaswandgeräten mit maximaler Effizienz ermöglichen.

Neben dem Bodengerät kann der Wandkessel nicht nur den Raum heizen, sondern auch heißes Wasser produzieren. Die Verwaltung solcher Einheiten ist voll automatisiert, wodurch Sie bestimmte Betriebsparameter des gesamten Heizsystems einstellen können. Sie können die Temperatur für verschiedene Tageszeiten einstellen, und wenn die Gaszufuhr stoppt, schaltet sich das Gerät von selbst aus und schaltet sich bei Wiederaufnahme der Gaszufuhr ein.

Brüstungskessel

Kupfer Gas Brüstung Kolvi

Diese Geräte werden als rauchfreie Kessel bezeichnet und sind das mittlere Bindeglied zwischen den Wand- und Bodengeräten. Sie benötigen keinen Schornstein, da die Verbrennungsprodukte über einen direkt in der Außenwand angeordneten Koaxialkamin abgeleitet werden.

Brüstungskessel können überall im Raum platziert werden - sogar unter dem Fenster. Sie werden hauptsächlich zur Beheizung von kleinen Häusern und Wohnungen in Hochhäusern verwendet, wo es keinen vertikalen Schornsteinkanal gibt. Ihre Leistung variiert im Bereich von 7-15 kW, aber trotz dieser kleinen Zahl produzieren sie, zusammen mit der Heizung der Räumlichkeiten, erfolgreich Warmwasser für den häuslichen Bedarf.

Beachten Sie! Die Vorteile solcher Geräte bestehen darin, dass bei Betrieb des Gasbrenners dem Wohnraum nicht Sauerstoff entzogen wird, was nur den Bewohnern zugute kommt.

Der Wärmetauscher des Brüstungskessels besteht aus 3 mm Stahl.

Die Einzigartigkeit dieser Strukturen liegt in der Tatsache, dass Heizung und Warmwasser von beiden Seiten an das Gasnetz und die Rohrleitungen angeschlossen werden können. Diese Konstruktion des Wärmetauschers des Brüstungskessels ermöglicht es, sie in einem kleinen Küchenbereich zu installieren, wo sie organisch in den Raum passt.

Was bedeutet ein oder zwei Schleifenkessel?

Wand-Doppelkocher

Bei der Auswahl eines Gasboilers für die Heizung muss der Hausbesitzer zunächst entscheiden, was er für ein solches Gerät benötigt - um das Haus im Winter oder sonst warm zu erwärmen und Warmwasser zu haben.

Bei einer Wasserheizung passt ein Gerät mit einem Kreislauf perfekt. Sie können natürlich einen eigenständigen Boiler anschließen, der Wasser für den häuslichen Bedarf erhitzt. Aber es wird zusätzlichen Platz benötigen und die Kosten für die Installation der Ausrüstung erhöhen.

Haushaltsgaskessel mit Doppelkreisläufen sind besser in der Lage, das Haus zu beheizen und gleichzeitig Wasser zu erwärmen. Darüber hinaus benötigen solche Geräte viel weniger Platz im Raum, und letztendlich sind die Kosten für die Ausrüstung geringer, da kein Kessel gekauft und installiert werden muss.

Das Gerät mit zwei Kreisläufen kann im Modus der fließenden Wasserheizung arbeiten oder innen einen Kessel haben. Durchflusserwärmung ist vorteilhaft, wenn der Bedarf an heißem Wasser gering ist. Für eine große Familie sind Boiler mit eingebautem Boiler vorzuziehen, wenn der Wasserverbrauch entsprechend der Anzahl der im Haus lebenden Personen steigt.

Art der Traktion - was ist das?

Alle Geräte, die mit Erdgas oder verflüssigtem Gas betrieben werden, können auf natürlichem Zug oder gezwungen sein.

Einheiten mit einem natürlichen Poller

Gaswand-Doppelkessel

Natürlicher Luftzug bedeutet den Verbrauch der notwendigen Luft für die Verbrennung von Gas direkt aus dem Raum, in dem der Gaskessel installiert ist.

Wenn Gas verbrannt wird, entsteht Wasser in Form von Dampf und anderen Chemikalien, die mit einem vertikalen Schornstein aus dem Raum abgeleitet werden. Sicherlich konnten viele Menschen im Winter Rauchströmungen über den Dächern von Häusern beobachten, obwohl in solchen Häusern die Ofenheizung längst nicht mehr existiert, bis auf modische Kamine. Dies ist kein Rauch, sondern heißer Dampf, der bei der Gasverbrennung freigesetzt wird.

Vorrichtungen mit diesem Verfahren zur Entfernung von Verbrennungsprodukten werden auch als atmosphärische Kessel bezeichnet. Ihre Kosten im Vergleich zu anderen Analoga sind gering und durch ihr Design sind sie einfacher.

Vorteile von atmosphärischen Geräten:

  • Nicht-Volatilität
  • niedrige Kosten
  • geräuschloser Betrieb

Zu den Nachteilen gehört die Tatsache, dass bei Niederdruck in Gasleitungen der Betrieb der Geräte zu wünschen übrig lässt. Es besteht die Gefahr, dass Gasbrenner durchbrennen, da eine Flamme mit niedrigem Druck in den Brenner gelangen oder gar aussterben kann. Instabiler Leitungsdruck führt zu übermäßigem Kraftstoffverbrauch, der zweifellos die Geldbörsen der Verbraucher betrifft.

Zwangsgewichtsgeräte

Sie werden auch Gebläse oder Kompressorkessel genannt. Sie sind mit einer geschlossenen Brennkammer ausgestattet, und die Produkte, die bei der Verbrennung von Gas entstehen, werden mit Hilfe von eingebauten Ventilatoren entladen.

Diese Geräte haben eine kurze Geschichte, da sie vor nicht allzu langer Zeit auf dem Markt erschienen sind. Ihre Vorteile wurden jedoch bereits von vielen Verbrauchern weltweit geschätzt. Tatsache ist, dass die Entführung von Verbrennungsprodukten nicht durch den traditionellen vertikalen Schornstein erfolgt, sondern durch einen speziellen, koaxialen Zweig. Außerdem wird dem Raum, der für die Verbrennung von Gas notwendig ist, kein Sauerstoff entzogen. Es kommt von außerhalb des Hauses dank der Arbeit eines in einen Koaxialkamin eingebauten Ventilators.

Die Konstruktion eines koaxialen Schornsteins, "Rohr in Rohr" genannt, besteht aus zwei Rohren unterschiedlicher Durchmesser, die ineinander gesteckt sind.

Es ist wichtig! Verbrennungsprodukte werden durch ein Rohr mit einem kleineren Durchmesser abgegeben, und der Frischluftstrom von außen tritt durch den Raum zwischen den großen und kleinen Rohren ein.

Die Vorteile solcher Geräte:

  • Sie verbrennen keinen Sauerstoff im Haus, daher gibt es keinen konstanten Luftzug.
  • Es ist nicht erforderlich, einen vertikalen Schornstein zu bauen.
  • Stabiler Betrieb auch bei niedrigem Druck in Gasleitungen.
  • Reduzierung der Kosten für Installation und Betrieb.
  • Möglichkeit der Installation in jedem Raum.

Die Nachteile einer solchen Ausrüstung umfassen Geräusche aufgrund des Betriebs der Ventilatoren, die relativ hohen Kosten und die Abhängigkeit von der Stromversorgung.

Welcher Wärmetauscher ist besser - aus Stahl oder Guss?

Der Wärmetauscher ist das Hauptelement bei der Konstruktion der Heizvorrichtung. Und hier, bei der Entscheidung, was besser ist, sind die Meinungen geteilt.

Gusseisenkonstruktion

Gusseisen in seiner Haltbarkeit ist im Vergleich zum Stahläquivalent gewinnbringender. Aber es ist viel schwerer und wird hauptsächlich in Kesseln vom Bodentyp verwendet. Gleichzeitig ist der Wärmetauscher aus Gusseisen aufgrund der Wandstärke weniger korrosionsanfällig.

Für die Dauer des Betriebs des Gusseisen- und Stahlkessels sind die Daten wie folgt:

  1. Gusseisen - 30-40 Jahre
  2. Stahl - 15-25 Jahre

Der Wärmetauscher aus Gusseisen ist resistenter gegenüber chemisch aktiven Substanzen. Dies bedeutet, dass es in Systemen verwendet werden kann, in denen das Kühlmittel Frostschutzmittel oder andere ähnliche Flüssigkeiten ist.

Wegen seiner Masse besitzt Gußeisen aufgrund seiner größeren Trägheit die angesammelte Wärme länger, da die Konstruktion des Wärmetauschers aus diesem Material in mehreren Abschnitten erfolgt.

Die Nachteile von Gusseisenwärmetauschern umfassen:

  • Übermäßige Sprödigkeit des Materials, die beim Transport und bei der Installation sorgfältig zu berücksichtigen ist - Mikrorisse können sich beim Aufprall in der Struktur bilden.
  • Anspruchsvoll auf die Zusammensetzung des Kühlmittels, da hartes Wasser die Gefahr eines schnellen Versagens birgt.
  • Der Roheisenwärmetauscher reagiert empfindlich auf die Temperaturdifferenz zwischen Wasserzulauf und -ablauf. Daher ist es nicht empfehlenswert, zu kaltes Wasser zuzuführen, und um eine solche Situation zu vermeiden, ist eine Anordnung zum Steuern der Temperatur des Wärmeträgers am Einlass angeordnet.
  • Es besteht die Gefahr der Zerstörung von Gusseisen bei konstanter Überhitzung, daher ist eine ständige Überwachung der Temperatur des Kühlmittels erforderlich.

Es ist wichtig! Trotz der Tatsache, dass Kessel mit einem Gusseisenwärmetauscher häufiger verwendet werden, wenn Brennholz als eine Wärmequelle verwendet wird, werden sie leicht durch Ersetzen des Brenners für natürliches oder verflüssigtes Gas umgewandelt.

Stahlwärmetauscher

Stahlkonstruktionen sind leichter und haben ein attraktiveres Aussehen, so dass sie besser in das Innere des Raumes passen.

Stahl ist im Gegensatz zu Gusseisen ein duktiles Material, das keine Angst vor mechanischen Einwirkungen hat. Seine Vorteile sind in den folgenden Eigenschaften:

  • Widerstand gegen Kühlmitteltemperatur
  • Transport und Installation verursachen keine Schwierigkeiten

Der Mangel an Stahlwärmetauschern sollte die Möglichkeit der Bildung von Korrosion einschließen. Dieser Nachteil wird jedoch durch eine ordnungsgemäße Installation und Betrieb beseitigt. Hauptsache, die Kühlmitteltemperatur darf nicht unter den "Taupunkt" fallen, was durch die automatische Kesselregelung sichergestellt werden soll.

Kupfergeräte

Gasgeräte erschienen auf dem Markt, wo der Wärmetauscher aus Kupfer besteht. Natürlich sind die Kosten solcher Einheiten viel höher als alle bekannten. Dies wird jedoch durch die großen Vorteile eines solchen Geräts kompensiert:

  • Aufgrund der Kupfereigenschaften erfolgt die Erwärmung der Wände gleichmäßig ohne lokale Überhitzung des Kühlmittels.
  • Die minimale Menge an Ablagerungen und Ablagerungen im Kupferwärmetauscher.
  • Aufgrund des geringen spezifischen Gewichts von Kupfer haben sowohl der Wärmetauscher als auch der Kessel selbst eine geringe Masse.
  • Kupfer ist korrosionsbeständig.
  • Das Kühlmittel in solchen Vorrichtungen bewegt sich mit größerer Geschwindigkeit, was die Bildung von Zunder an den Wänden nicht erlaubt.
  • Hohe Effizienz.
  • Es stellt sich heraus, dass solche Wärmetauscher neben dem hohen Preis praktisch keine Nachteile haben.

Art der Zündung

Sie können einen Haushaltskessel auf zwei Arten starten:

  • Verwenden Sie die manuelle Methode - Streichhölzer oder ein Feuerzeug
  • durch eingebaute moderne Geräte - piezoelektrische Zündung oder elektrische Zündung

Die elektrische Zündung spart blauen Brennstoff, da bei dieser Methode kein ständig brennender Docht (Zünder) vorhanden ist. Und für ein Jahr kann ein solches Gerät bis zu 100 Kubikmeter Gas verbrennen. Wenn die Stromversorgung plötzlich unterbrochen wird, hört der Boiler auf zu arbeiten und schaltet sich automatisch ein, sobald die Stromversorgung erscheint.

Die Piezozündung erfordert eine manuelle Aktivierung des Kessels, ihr Vorteil liegt jedoch in ihrer Unabhängigkeit von der Verfügbarkeit von Elektrizität.

Arten von Gasbrennern

In Heizgeräten werden zwei Arten von Brennern verwendet:

  1. atmosphärisch
  2. Druck oder Lüfter, Modulation, montiert oder austauschbar

Beachten Sie! Atmosphärische Brenner sind normalerweise in der Zusammensetzung und den Kosten des Kessels enthalten, während montierte Brenner separat gekauft werden.

Der erste Brennertyp hat das einfachste Gerät und läuft fast geräuschlos.

Aufgeladene erlauben Ihnen, einen ökonomischeren Modus des Kesselbetriebs zu schaffen und die gewünschte Temperatur des heißen Wassers sowohl im Heizmedium als auch im Heißwasserversorgungssystem beizubehalten. Solche Vorrichtungen haben eine große Effizienz, obwohl ihre Kosten viel höher als die der Atmosphäre sind.

Werden atmosphärische Brenner in Heizgeräten mit einer Leistung von bis zu 80 kW installiert, kann das Gebläse in Geräten mit einer Leistung von mehreren tausend kW eingesetzt werden. Dieser Umstand ermöglicht dem Verbraucher, einen Haushaltsgaskessel mit einer optimalen Leistung zu wählen.

Heizgerät Power

Wand-Gaskessel

Gaskessel für die Heizung des Hauses in Bezug auf Leistung kann ein-oder zweistufig sein.

Einstufige Geräte arbeiten mit einem konstanten Leistungsniveau, was hinsichtlich des Gasverbrauchs ineffizient ist. Immerhin wird das Haus nur 5 Monate im Jahr beheizt und benötigt nicht immer die volle Leistung der Arbeitsgeräte.

Zweistufige Geräte ermöglichen:

  • regulieren den Gasfluss und führen zu Einsparungen
  • Reduzieren Sie die Anzahl der Einschlüsse und Stillstände des Kessels, was zu seinem langfristigen Betrieb führt
  • begrenzen die Menge der schädlichen Emissionen in die Luft um uns herum

Zusätzlich zu zwei Leistungsstufen ist die Gasausrüstung mit einem sanften Schalten des verbrauchten Gases ausgestattet, das als Modulation bezeichnet wird. Mit dieser Funktion können Sie den Kraftstoffverbrauch besser senken und den separat installierten Kessel und Kessel mit unterschiedlicher Leistung teilen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Gasgeräte mit einer Leistung von mehr als 30 kW in separaten Räumen mit individuellem Zugang zu Straße, Schornstein und Lüftung angeordnet sein müssen.

Fazit

Alle Haushaltsgaskessel sind für die Raumheizung konzipiert, unabhängig von ihrem Zweck - sei es eine Stadtwohnung, eine Berghütte oder ein kleines Privathaus im Dorf. Moderne Geräte können immer noch heißes Wasser für den häuslichen Bedarf des Hausbesitzers und seiner Familie produzieren. Bei der Auswahl eines Geräts muss daher auf seine Funktionalität geachtet werden. Unter ihnen sind ein wichtiger Platz das Material des Wärmetauschers und die Macht der Ausrüstung, die Abhängigkeit von der Stromversorgung und die Art des Schornsteins.

Gaskessel mit Flüssiggas: Funktionsprinzip, Typen, Auswahl der richtigen + Herstellerbewertung

Wenn es in dem Bereich, in dem sich die Wohnung befindet, keine zentralisierten Gasversorgungsnetze gibt, wird der Gaskessel, der Flüssiggas verwendet, ein Lebensretter für die Eigentümer sein. Es beheizt problemlos die Räume in jedem Gebiet und bietet den Bewohnern ein ausreichendes Maß an Komfort.

Für einen korrekten Betrieb muss das Gerät an einen Gasbehälter oder Propanzylinder angeschlossen werden. Dann wird das Haus das ganze Jahr über gemütlich, trocken und warm sein.

Allgemeine Beschreibung und Funktionsweise

Verflüssigtes Gas ist eine natürliche Ressource zur Erleichterung der Lagerung und des Transports, die künstlich auf eine Temperatur von -160 ° C abgekühlt wird.

Der Kessel, der diese Art von Brennstoff verwendet, ist in Aussehen, Konstruktion und Typ ein herkömmlicher Wärmegenerator. Es verbrennt gasförmigen Brennstoff und die entstehende Wärme veranlasst den Wärmetauscher, sich aufzuwärmen.

Von dort aus "entnimmt" die nützliche Ressource das Kühlmittel und transportiert es durch die Konturkommunikation, wodurch auf diese Weise die Beheizung von Häusern und die Erwärmung von Brauchwasser erreicht wird, wenn dies durch die Gerätekonstruktion vorgesehen ist.

Spezifische Merkmale der Funktionsweise

Der erste Hauptunterschied der Einheit von den Analoga, die mit herkömmlichem Hauptgas arbeiten, ist die Fähigkeit, auch bei reduziertem Brennstoffdruck gut zu funktionieren. Die zweite ist eine spezielle Düse, bei der die Öffnungen des Strahls einen verringerten Durchmesser aufweisen, der für das Propan-Butan-Gemisch geeignet ist.

Einige Hersteller von klassischen Kesseln ergänzen ihre Produkte mit Einspritzsystemen, so dass Kunden bei Bedarf die Ausrüstung auf verflüssigten Brennstoff umstellen können.

Zusätzlich ist es notwendig, eine spezielle Düse zu setzen, das Gasventil neu zu konfigurieren und einige Parameter in der elektronischen Platine des Wärmegenerators zu ersetzen. Aber nach all diesen Maßnahmen wird der Kessel im neuen Modus arbeiten und die Kunden können ihre Häuser mit Flüssiggas effektiv beheizen.

Ein ununterbrochener Betrieb des Gerätes ist durch die Verfügbarkeit von ständig fließendem Kraftstoff gewährleistet. Dies können gewöhnliche Gasflaschen sein, die in Gruppen von 2 bis 15 Stück kombiniert sind, oder einzelne Tanks (Gasbehälter). Der Anschluss der Versorgungskommunikationen an den Kessel erfolgt mittels Reduzierstück. Es steuert die Brennstoffversorgung und sorgt für einen angemessenen Verbrauch (im Bereich von 1,8-2,0 m3 / h).

Zur Hauptfunktion gehört auch eine Sicherheitseinheit bestehend aus einem Druckregler, Sicherheitsventilen, einem Temperaturregler und Flammensensoren. Das System, das mit diesen Elementen ausgestattet ist, ist leicht zu bedienen und bereitet den Besitzern keine Probleme.

Arten von Propankesseln

Auf dem Markt der Haushaltsgeräte gibt es drei Arten von Einheiten. Dies sind Einkreis-, Zweikreis- und Brennwertkessel. Sie erfüllen ähnliche Aufgaben, unterscheiden sich jedoch im Prinzip von Design und Funktionalität.

Eigenschaften von Einkreisgeräten

Ein Kessel mit einem einzigen Kreislauf ist nur für die Beheizung des Raumes bestimmt und wird normalerweise dort platziert, wo die Wassererwärmung auf andere Weise gelöst wird.

Das Modul wird mit einer geschlossenen Brennkammer geliefert und während des Betriebs wird die Flamme des Kessels mit Sauerstoff angereichert, der aus dem Raum kommt, in dem sich die Ausrüstung befindet. Die für den Verbrennungsprozess verwendeten Materialien werden über einen speziell dafür ausgerüsteten vertikalen Schornstein auf die Straße geleitet.

Nuancen von Nebenprodukten

Geräte, die mit zwei Kreisläufen ausgestattet sind, heizen Wohnräume jeder Größe effektiv und versorgen Haushalte mit heißem Wasser. Der Wärmeträger wird von zwei Brennern erhitzt, die mit Hilfe eines Zünders mit einem integrierten piezoelektrischen System gezündet werden. Wenn die Flamme aufleuchtet, schaltet sich der Temperatursensor ein. Um bestimmte Indikatoren zu erreichen, gibt er der Automation ein Signal und der Zugang zum Brennraum ist abgedeckt.

Abfallstoffe und saure Verunreinigungen verlassen den Raum durch einen Schornstein oder durch eine Entlüftung.

Wie funktionieren Verflüssigungssätze?

Der Brennwertkessel versorgt die Wohnung mit häuslichem und häuslichem Brauchwasser, allerdings etwas anders als bei der Zweikreis-Heizung. In einer Kondensationsvorrichtung wird kaltes Wasser, das sich in einem Wärmetauscher befindet, durch den Brenner und heiße Luft erhitzt.

Dann geht die Hälfte der Flüssigkeit zur Kommunikation des Heizsystems und die zweite Hälfte in die Wasserhähne zum Waschen, Waschen und für andere Haushaltszwecke. Nach einem vollen Zyklus kehrt das Wasser vom Kühler zum Wärmetauscher zurück und der gesamte Vorgang wird von neuem wiederholt.

Arten von Produkten nach Standort

Geräte, die mit verflüssigtem Brennstoff betrieben werden, können auf dem Boden stehen und montiert werden. Jede Option hat spezifische Eigenschaften, die sie unter bestimmten Bedingungen attraktiv und praktisch machen. Mit diesen Informationen in ihren Händen können die Besitzer unabhängig bestimmen, welches Gerät am besten zu ihnen passt, und dann in einem Fachgeschäft kaufen.

Option 1: Outdoor-Ausrüstung

Standgeräte sind am weitesten verbreitet. Es handelt sich um leistungsstarke Einheiten, die nicht nur mit Standard-Wohnhäusern, sondern auch mit großen Landhäusern komfortable Wärme und Warmwasser liefern können.

Das aktive Hauptelement des Geräts ist ein Druckgasbrenner. Es hat einen guten Wirkungsgrad und zeichnet sich durch eine hohe Wärmeabfuhr aus.

Die Kessel sind mit einem Wärmetauscher aus Gusseisen oder Stahl ausgestattet. Das Element aus Gusseisen ist schwer und hat eine lange Lebensdauer. Ein Stahlgegenstand ist viel leichter, aber er zeigt Sprödigkeit, Empfindlichkeit gegenüber mechanischer Beschädigung und Schock und dient für eine kürzere Zeitspanne.

Das Gerät ist je nach Hersteller mit einem Piezo oder elektronischen Zündsystem ausgestattet. In der ersten Ausführungsform wird die Vorrichtung manuell durch Drücken einer Taste gestartet. Im zweiten Fall erfolgt die Aktivierung im automatischen Modus, und der Kessel verbraucht während des Betriebs keinen überschüssigen Brennstoff, da im System mit einer Flamme, die im Konstantmodus brennt, kein Zündflammenlicht vorhanden ist.

Option # 2: Wandgeräte

Die für die Wandmontage vorgesehenen Kessel sind kompakt und modern im Aussehen. Sie nehmen ein Minimum an Platz ein und eignen sich für die Unterbringung in kleinen Räumen mit komplexem Layout.

Die funktional montierten Einheiten unterscheiden sich nicht von denen im Freien, sie haben jedoch etwas weniger Leistung und sind nicht sehr geeignet für den Einsatz in großen, geräumigen Häusern. Aber sie geben eine Brennstoffressource ökonomisch aus und stellen gleichzeitig den hohen Komfort in den Voraussetzungen zur Verfügung.

Vor- und Nachteile von Aggregaten

Kessel, die mit Flüssiggas betrieben werden, sind billiger als Geräte, die andere Arten von Ressourcen verwenden. Zu den Vorteilen der Ausrüstung gehören Parameter wie:

  • vollständige Unabhängigkeit von zentralen Brennstofflieferungen und regelmäßigen Preiserhöhungen für Versorgungsleistungen;
  • hohe Effizienz (durchschnittlich 92-95% und bis zu 97% für einzelne Modelle);
  • leiser Brenner (zum Vergleich erzeugt die Brennervorrichtung eines Diesel- kessels einen Geräuschpegel von 60-75 dB);
  • die Ausrüstung erfordert keine zeitaufwendige und teure Wartung, ersetzt den Brennstofffilter und die Düse, rekonfiguriert den Brenner und reinigt den Wärmetauscher;
  • vollständige Autonomie des Systems und infolgedessen Abwesenheit von Notfallsituationen;
  • Einfachheit von Geräten mit guter Zuverlässigkeit;
  • die Möglichkeit, in Zukunft keinen neuen Kessel zu kaufen, sondern das vorhandene Gas auf die Hauptleitung zu übertragen;
  • lange Lebensdauer der Geräte (Außen - bis zu 25 Jahren, Wandmontage - 15-20 Jahre) vorbehaltlich qualifizierter Installation, Einhaltung der Betriebsvorschriften und rechtzeitige Wartung;
  • Sicherheit von Geräten auf verflüssigtem Gas (der Brennstoff entzündet sich nicht, selbst wenn der Behälter, der ihn enthält, erhitzt wird. Das Verbrennen erfolgt nur im Moment des Mischens von Substanz und Sauerstoff, und dies geschieht direkt im Brenner und nur darin).

Vollständig nichtflüchtige Produkte sind verfügbar, mit denen Sie ein vollwertiges Heizsystem unter unzugänglichen Bedingungen organisieren können, zum Beispiel in abgelegenen Waldgebieten oder hoch in den Bergen.

Von den Minuspunkten der Geräte sind die folgenden die wichtigsten:

  • die Notwendigkeit für konstante Qualitätsarbeit, um den Kessel mit 3-4 Propanflaschen mittels eines Reduzierers und einer Rampe zu verbinden;
  • Tanks mit verflüssigtem Gas sind in der Nähe des Kessels unerwünscht. Es ist besser, sie auf dem Gelände nebenan zu platzieren, mit einem guten Belüftungssystem ausgestattet, oder auf die Straße zu bringen und in einer speziellen Box zu installieren;
  • Vorsicht und Vorsicht beim Verbinden des Zylinders, da alle Operationen manuell ausgeführt werden und die Verwendung von physischer Kraft erfordern;
  • die anschließende Umrüstung einiger Modelle von Heizkesseln für gewöhnliches Gas ist teuer (der Austausch des Brenners kostet 30-40% des Gesamtpreises des Heizkessels);
  • Die Installation des Geräts und der Anschluss an die Gasversorgung muss von einem lizenzierten Fachmann mit Berufserfahrung durchgeführt werden.

Das Verhältnis von Vor- und Nachteilen muss im Einzelfall und auf der Grundlage der Schlussfolgerungen zur Entscheidung über die Zweckmäßigkeit des Kaufs einer bestimmten Art von Ausrüstung geprüft werden.

Wichtige Auswahlkriterien

Wenn Sie ein Gerät kaufen möchten, müssen Sie einen solchen Parameter als Basisleistung betrachten. Dieser Indikator wird in kW gemessen und in der Dokumentation des Heizkessels angegeben. Die beheizte Fläche ist in der Regel 9-10 mal höher als dieser Wert. Bei einer Kapazität von 10,5 bis 11,3 kW ist es beispielsweise möglich, ein etwa 100 Quadratmeter großes Haus vollständig zu beheizen.

Die Effizienz der Einheit ist ebenfalls sehr wichtig. Je höher dieser Indikator, desto sparsamer verbraucht der Kessel Brennstoffressourcen und gewährleistet gleichzeitig die effektivsten Erträge. In Budget-Lineal-Modellen liegt der Koeffizient normalerweise zwischen 90 und 94%. In fortgeschrittenen Premium-Produkten erreicht es 96-97%, aber die Kosten solcher Einheiten übersteigen den Durchschnittspreis um eine Größenordnung.

Eine weitere Schlüsselposition, die nicht ignoriert werden kann, ist der Kraftstoffverbrauch. Die Daten, die der Hersteller in den Begleitdokumenten angibt, gelten als bedingt. Wie viel Gas tatsächlich von Gaskesseln verbraucht wird, die mit Propan betrieben werden, hängt von der Effizienz und Leistung der Einheiten, der eingestellten Temperatur in der Wohnung, dem tatsächlichen Wärmeverlust des Gebäudes und anderen Faktoren ab.

Nur Profilspezialisten können genauere Zahlen ermitteln, aber selbst ihre Informationen weisen einen Fehler von 10-15% auf.

Wenn die Pläne nur die Organisation eines Heizsystems beinhalten, ist ein Einzelkessel für den Kauf geeignet. Wenn es erforderlich ist, auch heißes Wasser zu liefern, ist es notwendig, eine Doppelkreislauf- oder Kondensationseinheit mit einer offenen oder geschlossenen Brennkammer zu kaufen.

Für ein großes Wohnhaus ist besser eine Bodeneinheit zu wählen. Es hat mehr Kraft und kann den Raum mit nützlicher Wärme und der notwendigen Menge an heißem Wasser versorgen. Für ein durchschnittliches oder kleines Haus oder eine Wohnung auf dem Boden wird ein recht kompaktes Klappgerät sein. Beim Platzieren nimmt es nicht viel Platz in Anspruch und fügt sich harmonisch in die Innenlösung jeder Art ein.

Bewertung beliebter Modelle und Hersteller

Sibirien-Kessel, der im Rostovgazoapparat JSC-inländischen Unternehmen hergestellt wird, ist das meistverkaufte Modul unter allen, die heute auf dem Gasausrüstungsmarkt vertreten sind. Es ist eine nichtflüchtige Einheit mit einem hochzuverlässigen Eurosit-Automatisierungssystem, das in Italien hergestellt wird und vollständig an die Betriebsbedingungen im Haus angepasst ist.

Der Wärmetauscherbehälter wird im Automatikmodus gekocht und hat dadurch eine erhöhte Festigkeit. Zweikreiskessel sind mit einem Durchfluss-Kupferkreislauf ausgestattet, um das System effizient zu heizen und anschließend mit heißem Wasser zu versorgen. Die Steuerung des Moduls erfolgt auf einer intuitiv verständlichen Ebene und bereitet auch den Benutzern, die mit den Geräten nicht "befreundet" sind, keine Schwierigkeiten.

Modelle werden in der breitesten Palette und verschiedenen Dimensionen, sicher und leise präsentiert. Hohe Qualität der Produkte wird durch zertifizierte Zertifikate der etablierten Probe bestätigt, und angemessene Kosten der Geräte machen sie in den Augen der Käufer doppelt attraktiv.

Hochwertige und in jeder Hinsicht wettbewerbsfähige Ausrüstung für den russischen Markt liefert das italienische Unternehmen Ferroli. Die Produkte dieser Firma zeichnen sich durch ein stilvolles, modernes Design und ein komfortables Bedienfeld aus, das die Anzeige der allgemeinen Betriebsmodi der Geräte und Temperaturanzeigen ermöglicht.

Zu den Hauptmerkmalen der Anlage gehört ein kompakter Kupferwärmetauscher, der nach der von der Firma patentierten Technologie hergestellt wurde. Es besteht aus 3 Kommunikationsröhren, die zu einem Komplex in Reihe geschaltet sind. In ihnen befinden sich Schlangenelemente aus heißem Wasser und der äußere Teil ist mit einer korrosionsbeständigen Beschichtung auf der Basis einer Aluminiumlegierung versehen. Der Kessel ist die kleinste und leichteste Einheit auf dem Markt.

Der deutsche Konzern Bosch bietet Konvektions-Turbo-Kessel für die Wandmontage an. Sie arbeiten korrekt mit geringem Gasdruck im System und im erforderlichen Volumen versorgen den Raum mit vollwertiger Wärme.

Nicht weniger hochwertige und praktische Kessel für die Verarbeitung von Flüssiggas liefert der Industriekonzern Viessmann (Deutschland). Die Produktpalette umfasst sowohl bodenstarke als auch kompakte Kompaktgeräte für kleine Räume.

Alle Prozesse sind vollständig automatisiert, und in einigen Premium-Modellen ist es möglich, SMS-Benachrichtigungen zu verbinden oder den Zugang zum Management über das Internet zu öffnen.

Neben dem Klassiker produziert das Unternehmen auch Kondensationsprodukte. Sie verbrauchen Kraftstoff mit maximaler Wirtschaftlichkeit und bieten eine Wärmeübertragung von 97%. Die Wärmeaustauschvorrichtung in ihnen besteht aus Stahl, und das Vorhandensein der Steuerung ermöglicht dem Benutzer, einen zusätzlichen Thermostat zu installieren.

Nützliches Video zum Thema

Wie man die Vergasung einer Wohnung mit Gasflaschen richtig organisiert. Verbindung von Kesseln, Merkmale der Erhöhung der Kapazität des Systems im Falle eines Anstiegs des Energiebedarfs der Kunden:

Merkmale der Arbeit des Fußbodenheizungskessels, der mit verflüssigtem Brennstoff arbeitet:

Die Installation ist modern. Ein Kessel, der mit verflüssigtem Flaschengas betrieben wird, ist die optimale Art, ein Heizsystem in einem Wohngebiet zu installieren, das weit entfernt von zentralisierten Kommunikationsnetzen liegt. Die Ausrüstung ist praktisch, langlebig, zuverlässig und bewältigt die Aufgaben perfekt.

Wenn in Zukunft auf die Nutzung der Hauptgasressource umgestellt werden muss, muss die Einheit nicht vollständig demontiert werden. Es genügt, einen Fachmann anzurufen, den Austausch des Brenners zu bezahlen, einige Änderungen an der elektronischen Steuereinheit vorzunehmen, das Ventil neu zu konfigurieren, und das Gerät wird im neuen Modus voll funktionsfähig, ohne dass die Eigentümer Probleme oder Unannehmlichkeiten haben.

Gaskessel für verflüssigtes Gas

Die moderne Industrie produziert eine Reihe von Heizkesseln für verschiedene Arten von Brennstoffen. In diesem Artikel beschreiben wir die Vor- und Nachteile der Verwendung einer Mischung von Kohlenwasserstoffgasen (LPG) zum Heizen. Die Konstruktion aller Kessel, in denen die Flamme zum Heizen von Wasser verwendet wird, ist grundsätzlich gleich. Feuerkammer, Schornstein, Wassertank, automatisch, das ist die ganze Liste. Der Hauptunterschied im Ofen.

Für LPG-Kessel werden spezielle Brenner verwendet, die ähnlich wie Erdgasbrenner die gleichen Kessel mit unterschiedlichen Brennern produzieren. Dieselkraftstoff kann auch in diesen Kesseln verwendet werden, aber die Brenner werden durch Düsen ersetzt.

Kraftstoffauswahl

Die wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines Brennstoffs für die Hausheizung sind der Preis, der jedes Jahr zu zahlen ist, und die Kosten für den Bau der Anlagen, die zur Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur erforderlich sind. Zu letzteren zählen nicht nur Rohre, Kessel und externe Netze, sondern auch Investitionen in die Isolierung von Wänden, Böden, Decken, Dreifachverglasungen und andere Maßnahmen, die die jährlichen Kosten senken.

Diese Reduzierung gilt für jede Art von Kraftstoff und ist in unserer instabilen Zeit sehr wichtig. Und wie viel Sie bei solchen Veranstaltungen sparen können, sehen Sie beim Betrachten offizieller Dokumente. In Russland wurde die Dicke der Außenwände von Wohngebäuden seit dem Jahr 2000 in Russland von 65 cm auf 77 cm erhöht.In Izhevsk beträgt der berechnete Standardverbrauch an Heizenergie für zweistöckige Häuser im Jahr 1999 und früher 0,029 Gcal / m². pro Monat, und für neue Häuser sind es nur 0,011. Das heißt, die Bewohner von alten Häusern müssen 2,6 mal mehr Wärme bezahlen als die Eigentümer von Wohnungen in Häusern mit dickeren Wänden. Ein ähnliches Bild in anderen Städten, die Regeln der Zahlung sind die gleichen.

Durchschnittliche jährliche Kosten für zu Hause Heizung

Die Tabelle zeigt das ungefähre Verhältnis der jährlichen Kosten verschiedener Brennstoffe für die Beheizung von Wohnungen in der mittleren Zone des europäischen Teils Russlands (der Wärmeverbrauch beträgt 0,02 Gcal / m² / Monat oder 0,24 Gcal / m² / Jahr).

Diese Tabelle bietet die Möglichkeit, ungefähr die Höhe der jährlichen Kraftstoffkosten und deren erforderlichen Betrag zu berechnen. Zum Beispiel haben Sie ein Landhaus von 120 Quadratmetern. mit Kesseln für Flüssiggas. Kaufen Sie es mit Lieferung für 24 Rubel. pro kg Oder etwa 13 Rubel. pro Liter. Berechnung: 120 × 0,24: 10,8: 0,92 × 24 = 69,6 Tausend Rubel. Im Jahr.

Zusätzliche Kosten für verschiedene Arten von Kraftstoff

Zu viel natürlich, aber Torf, Steinkohle und Brennholz erfordern die ständige Anwesenheit einer Person im Verbrennungsprozess, was zu enormen Unannehmlichkeiten oder zusätzlichen Ausgaben für die Arbeit der Feuerwehrmänner führt. Heizöl wird nur in großen Kesselhäusern verwendet, so dass die Kosten zwei oder mehrere Male steigen.

Eine Heizgenehmigung für Strom zu erhalten ist problematisch, um nicht zu sagen, fantastisch. Von allen diesen Arten von Erdgas ist die Automatisierung am günstigsten und günstigsten, aber nicht alle Dörfer haben es. Und wenn es keine Gaspipeline gibt, und es ist in den kommenden Jahren nicht vorgesehen, dann gewinnt natürlich das verflüssigte Gas von den beiden verbleibenden Typen, aber der Faktor der Investitionen in den Bau zusätzlicher Einrichtungen stört:

  1. Für Diesel brauchen Sie einen separaten Raum und eine Kapazität von 2 - 3 cu. Für die Lagerung des Lagers kostet das alles weitere 25 - 30 Tausend Rubel.
  2. Bei der Verwendung von Flüssiggas kann der Kessel in der Küche installiert werden, aber es wird ein spezieller Behälter benötigt, dessen Aufbau mindestens 200 Tausend Rubel betragen wird. Wahr, in Zusammenarbeit mit Nachbarn können Sie die Kapitalkosten erheblich senken, indem Sie ein Reservoir für mehrere Häuser installieren.

Der große Nachteil ist die Entfernung von der Organisation, der Lieferant von Flüssiggas, wenn mehr als 100 km., Dann steigt der Preis für Kraftstoff, ist es notwendig, die Kapazität zur Verringerung der Anzahl der Tankstellen zu erhöhen. Manchmal zum Erhitzen von Flaschengas verwendet. Wenn Ihr Ferienhaus klein ist, wird es hauptsächlich im Sommer genutzt, aber gelegentlich wird es auch im Winter besucht, der LPG-Kessel ist sehr praktisch.

Bei nicht sehr kaltem Wetter, zum Heizen eines Hauses von 50 Quadratmetern. Innerhalb von 3 Tagen reicht eine 40 Liter Flasche. Die Kosten für Gas sind 20-30% höher und es muss Frostschutzmittel im Heizsystem vorhanden sein, aber es besteht kein Bedarf für einen teuren Tank. Sie können die Zylinder in einer Gruppe verbinden, die Regeln erlaubt bis zu 15 Stück. in einem geschlossenen Metallgehäuse, obwohl dieses Schema in Häusern für Gasherde und Säulen verwendet wird, aber nichts verhindert, dass es zum Heizen verwendet wird.

Wie wählt man einen Gaskessel und macht keinen Fehler

Das Hauptkriterium ist Macht. Im Pass des Kessels und häufig im Titel selbst ist er in kW angegeben. Oft angegeben und die beheizte Fläche in Quadratmetern. m., normalerweise ist sein Wert 9 -10 mal größer. Zum Beispiel ist AOGV-11.3 mit einer Kapazität von 11,3 kW für die Beheizung eines Gebäudes von 100 qm konzipiert. m. Aber das ist nicht ganz richtig. Dieser Bereich heizt den Kessel auf, aber bei starken Frösten für 2-3 Wochen in Folge wird das Haus sehr kalt sein.

Es ist besser, einen Kessel mit einer Reserve zu installieren, besonders, da Sie in ein paar Jahren eine warme Garage anbringen oder den Dachboden erhitzen wollen. Aber der beste Weg wäre, die Experten zu kontaktieren.

Jedes Haus wird nach dem Projekt gebaut, aber manchmal wird in einem typischen Projekt keine Heizung bereitgestellt, und die Installation von Kesseln, Tanks und Gasversorgungsleitungen ohne Projekt ist nicht möglich. Übertragen Sie die Daten von diesem zu den Heizungskonstrukteuren, die Menge an Wärmebelastung, die benötigt wird, um das Haus zu heizen, oder die stündliche Wärmebelastung und Sie erhalten bald die notwendigen Kriterien für die Auswahl eines Heizkessels. Jetzt müssen Sie nur einkaufen gehen und zwischen Preis und Aussehen wählen. Berücksichtigen Sie die Preisbereiche für einige LPG-Kessel:

  • AOGV-29.3 ZhMZ Zhukovsky - Macht 29,3 KW., Der Preis beträgt 23 000 t.
  • RB-257 RMF Japan - Leistung 29,1 KW., Preis 42 000 t. R.
  • CNG -35 Deutschland - - Leistung 34,9 KW., Preis 64 000 t. R.

Merkmale der Operation

Abschließend möchte ich auf die Besonderheiten des Betriebs von Flüssiggas eingehen. Die Mischung aus Propan und Butan ist brennbar und ihre Mischung mit Luft ist explosiv. Im Falle von Lecks verflüchtigt sich Gas nicht in Lüftungs- und Entlüftungsöffnungen wie Methan, und da es schwerer als Luft ist, sammelt es sich auf dem Boden des Gebäudes an, daher können Kessel für verflüssigtes Gas nicht in Kellern und Halbunterkellern installiert werden.

Unterirdische Lager für LPG dürfen nicht näher als 10 m von den Häusern entfernt sein, und in unseren kleinen Gebieten ist dies ein Problem, da die Entfernung zwischen den Häusern entlang der Straße oft weniger als 20 m beträgt.

Wenn der Gastank eingeflößt wird, was notwendig ist, um das Einfrieren von Kondensat zu vermeiden, gibt es in der Tiefe des Territoriums Schwierigkeiten mit dem Durchfahren eines Tanklastwagens. Die Liste der verschiedenen Anforderungen für die Konstruktion und den Betrieb eines solchen Tanks oder einer Gruppenballonanlage ist riesig, nur die Aufzählung der Namen von Zulassungsdokumenten dauert eine ganze Seite, so dass Design und Installation ausschließlich von spezialisierten Organisationen durchgeführt werden dürfen und vor der Inbetriebnahme von Gas ein Wartungsvertrag unterzeichnet werden muss. Es kann bei einem Lieferanten von Flüssiggas oder bei der nächstgelegenen Firma, die Gasleitungen wartet, ausgestellt werden.

Wandkessel werden hauptsächlich mit einem Heißwasserkreislauf - dem sogenannten Zweikreiskessel - hergestellt, aber ihr Preis ist in der Regel viel höher. In diesem Fall ist es besser, einen Gasboiler in der Küche zu installieren, umso mehr, wenn ein solcher Kessel versagt, werden Sie ohne Wärme und heißes Wasser bleiben.

14 beste Gasheizkessel für zu Hause

Die Vorteile der Installation eines Gaskessels zum Heizen in Russland liegen auf der Hand: Gaslieferungen sind stabiler, sie werden nicht unerwartet abgeschaltet und unser Gas ist günstiger als Strom. Was brauchen wir von einem guten Gaskessel? Dass es im Haus warm war, so dass das Gerät lange sicher war und diente.

Die Temperaturen für alle Modelle sind ungefähr gleich. Alle Heizkessel erfüllen Sicherheitsstandards, aber die teureren Modelle verfügen über ein ausgeklügeltes mehrstufiges Selbstdiagnosesystem und effektive Sicherheitsautomatik. Die Zuverlässigkeit und Lebensdauer hängt von der Qualität der Teile und Baugruppen ab (und natürlich müssen Sie die Regeln der Anwendung beachten!). Wir haben die Meinungen von Experten und Kundenbewertungen untersucht und die besten Modelle von Gasboilern ausgewählt, die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz vereinen.

Lassen Sie uns zuerst sehen, welche Hersteller von Gaskesseln unsere Aufmerksamkeit verdienen.

Gaskessel Welche Firma ist besser?

Die absolute Mehrheit der Gaskessel in unseren Geschäften wird importiert. Meist europäisch. Die Bewertung der besten ausländischen Gaskesselhersteller sehen wir so:

  1. Wolf (Deutschland)
  2. Vaillant (Deutschland)
  3. BAXI (Italien)
  4. Protherm (Slowakei)
  5. Bosch (Deutschland)
  6. Buderus (Deutschland)
  7. Navien (Korea)

und einige andere.

Unter unseren heimischen Gaskesselherstellern unterscheiden wir zwei Anlagen:

  1. Zhukovsky Maschinenbauwerk (ZhMZ). Produziert Kessel Marken AOGV (Einkreis, Heizung) und ACGV (Zweikreis, Heizung und Warmwasser).
  2. LLC "Conord Plant". Das Hotel liegt in der Stadt Rostow am Don. Es produziert Gaskessel und Kolonnen KONORD, Festbrennstoffkessel DON, Industriekessel und andere Ausrüstung.

Beliebter russischer Außengaskessel

Viele Besitzer von Privathäusern und Industriebauten wechseln zu einer unabhängigen Heizung, indem sie Gas als Energieträger nutzen: das ist das billigste und profitabelste.
Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt von ausländischen Kesseln verschiedener Preisklassen, es gibt russische Gasheizkessel, deren Preise günstiger sind. Schauen wir uns diese genauer an und versuchen Sie, die Vorschläge des einheimischen Herstellers zu klären.

Was sind Gaskessel

Der Kessel ist in erster Linie ein funktionales Gerät, und der Kauf ist nicht billig. Aber das Wichtigste ist, dass es bei richtiger Auswahl der Kessel ist, der die Kosten seines Eigentümers erheblich reduzieren kann, und die Anzahl der Reparaturen der Heizungsanlage, die Häufigkeit der Besuche von Servicezentren und die Beteiligung der Bewohner an der Wartung von Heizgeräten hängt allein von der erfolgreichen Wahl ab.

Wird der Kessel zu Beginn der Saison starten, muss er manuell und wie oft gezündet werden, wird er die größtmögliche Heizkostenersparnis bringen, wird der Kessel Luftverschmutzung verursachen und den Raum, in dem er installiert wurde, verliert er sein Aussehen mit der Zeit und wie lange wird er dauern? Alles hängt von der richtigen Wahl des Boilers ab, der für einen bestimmten Raum geeignet ist. Um all die oben genannten Unannehmlichkeiten zu vermeiden, kann außerdem nicht überbezahlt werden, sondern nur die Heizgeräte kompetent ausgewählt werden.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Gaskessels in der Regel folgende Eigenschaften:

  1. Leistung. Die Menge der Wärme produziert im Laufe der Zeit. Dieser Indikator beeinflusst die Fähigkeit des Kessels, einen bestimmten Bereich zu bedienen.
  2. Effizienz. Dies ist der Wirkungsgrad des Kessels, der durch den Prozentsatz der Wärmeabgabe an der Heizung beeinflusst wird.
  3. Materialproduktion und Qualitätskomponenten. Beeinflusst die Zuverlässigkeit des Kessels.
  4. Nicht-Volatilität. Die Notwendigkeit, das Gerät an das Stromnetz anzuschließen.
  5. Verfügbarkeit von zusätzlichen Funktionen. Einige sind verantwortlich für den optimalen Betrieb des Kessels, einige für die Sicherheit seiner Verwendung.

Die Kessel werden nach der Art der Installation, der Funktionalität und der Art des Abgases klassifiziert. Je nach Art der Installation werden die Kessel an die Wand montiert und auf dem Boden montiert, je nach Art der Funktionalität, ein- und zweikreisig, und nach der Abgasmethode, mit einer geschlossenen und offenen Brennkammer.

Besonders gefragt sind Bodenkessel: Sie heizen großflächig, sind zuverlässig und haben einen großen Leistungsbereich - 11-68 kW.

Die russischen Hersteller haben gelernt, Kessel zu produzieren, die an unsere Betriebsbedingungen angepasst sind und mit importierten Proben konkurrieren können. Durch den Kauf eines bodenstehenden Gasheizkessels in Russland können die Vorlaufkosten reduziert und eine zuverlässige Heizung erhalten werden, die den ausländischen nicht unterlegen ist.

Single oder Single?

Einkreiskessel unterscheiden sich von Zweikreiskesseln in ihrem Verwendungszweck: Erstere werden nur beheizt, letztere werden jeweils zum Heizen und zum Heizen von Wasser verwendet. Die in den Zweikreiskessel eingebaute Wassererwärmungseinheit kann vom Durchfluss- und Akkumulationstyp sein. Und wenn Sie Hilfe bei der Auswahl eines Heizkessels in einem privaten Haus benötigen, ist unser Artikel "Welcher Heizkessel ist besser für ein privates Haus zu wählen" nützlich.

Der Speicher fasst bis zu zweihundert Liter Wasser. Wenn Sie also einen Gaskessel kaufen, der aus russischer Produktion besteht, werden zwei Aufgaben gleichzeitig gelöst - Heizung und Warmwasserversorgung. Manchmal ist es ratsam, einen Kessel für einen Einkreiskessel zu kaufen, dann arbeitet er nach dem Prinzip der Doppelschaltung. Zweikreiskessel sind jedoch viel kleiner und eignen sich daher besser für Räume mit begrenzter Fläche. Aber sie haben eine Anforderung: Der Zulauf von Wasser muss unter hohem Druck stehen. Außerdem sind sie nicht geeignet, wenn das Bad in großer Entfernung vom Kessel selbst steht.

Geschlossene und offene Brennkammer

In Bezug auf die Art der Brennkammer - eine offene Kammer verwendet Raumluft, und das Abgas wird durch einen Schornstein entladen, der (Turbo) Ventilatoren enthält, die Luft von außen aufnehmen und Verbrennungsprodukte an den gleichen Ort senden. Kessel mit einer offenen Verbrennung arbeiten nach dem Prinzip der Gasbrenner, heizen sich selbst, erhitzen die Luft um sie herum (daher geringere Effizienz) und benötigen einen gewissen Abstand zu leicht entzündlichen Gegenständen. Turbo-Modelle gelten als sparsamer und sicherer.

Unter den häuslichen Modellen finden Sie alle aufgeführten Arten von Bodenkesseln und wählen die notwendigen Parameter. Experten gehen davon aus, dass moderne, in Russland hergestellte Gas-Bodenkessel ihre grundlegenden Funktionen regelmäßig erfüllen, auch wenn sie keine besonders wettbewerbsfähigen technischen und betrieblichen Eigenschaften haben.

Beliebte russische Hersteller von Heizgeräten

Wenn Sie Heizgeräte zu einem erschwinglichen Preis wählen, ist es sinnvoll, von den individuellen Bedürfnissen auszugehen und sich nicht nur auf die Marke zu konzentrieren. Im Großen und Ganzen sind Bodenbewertungen für russische Gaskessel zunehmend positiv, vielleicht ist dies auf einen Rückgang der Kaufkraft zurückzuführen, oder vielleicht begannen unsere Landsleute, lokalen Herstellern mehr zu vertrauen und gaben sich die Möglichkeit, russische Ausrüstung zu bewerten.

Haushaltsgaskessel haben für einen russischen Käufer eine Reihe von Vorteilen:

  • angemessener Preis;
  • gute Servicebasis;
  • optimale Effizienz.

Zu den Mängeln der russischen Kessel gehören:

  1. großes Gewicht und Abmessungen;
  2. Unfähigkeit, Temperatur zu regulieren;
  3. oft veraltetes Design.

Zhukovsky Maschinenbauwerk

Die Anlage produziert seit über 40 Jahren Heizungsanlagen. Das Unternehmen ist auf dem Markt mit Kesseln aus drei Serien (Typen) vertreten: Economy, Universal und Comfort. Abhängig von der Art von Zhukovsky Gaskessel sind mit importierten Automatisierung oder die Entwicklung eigener Ingenieure ausgestattet. Die Automation führt die Abschaltung / den Anschluss des Brenners durch, überwacht die Temperatur im Heizsystem, überwacht die Messwerte der Sicherheitssensoren und schaltet die Gasversorgung des Heizkessels im Falle einer potenziell gefährlichen Situation ab. Alle Modelle ZMZ benötigen keine Verbindung zum Stromnetz. Darunter sind sowohl Doppelkreis- (ACGV) als auch Einkreismodelle (AOGV).

Die Gaskessel der Serie ZhMZ Economy sind mit einem atmosphärischen Brenner ausgestattet, der mit Notstoßsensoren ausgestattet ist, leicht einstellbar ist und einen hohen Wirkungsgrad hat. Diese Modelle bieten jedoch keinen Schutz vor Überhitzung, was eine genauere Berechnung der Leistung beim Kauf des Kessels sowie eine regelmäßige manuelle Zündung des Piloten im Falle eines Schutzbetriebs erfordert. Darüber hinaus erfordern Geräte vom Typ Economy vor Beginn der Saison eine obligatorische jährliche Wartung.

Aber für Zhukovsky Gasheizkessel ist der Mindestpreis so attraktiv, dass diese kleinen Unannehmlichkeiten ignoriert werden können. Darüber hinaus gelten die aufgeführten Wartungsmerkmale nur für Heizkessel der Economy-Serie. Automatikmodelle wie Universal und Comfort perfekter (italienische bzw. deutsche Produktion). Diese Modelle erfordern keine Wartung, sind zuverlässig und unparteiisch.

Der Preis ist einer der Hauptvorteile von Zhukovsky Heizgeräten, aber nicht der einzige. Sie haben neben niedrigen Kosten einen hohen Wirkungsgrad (80 - 92%), eine hohe Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer. Die Standards der Anlage, die übrigens auch Spezialausrüstung für die Luftfahrt herstellt, vertrauen auf die Stärke und den langen Service der hier produzierten Heizgeräte. Wenn Sie einen in Russland hergestellten Standgaskessel benötigen, dessen Preis minimal sein wird und die Arbeit stabil ist, sollten Sie sich vielleicht die Schukowski-Modelle ansehen.

Břinskoe

Wie Zhukovsky produziert diese Anlage seit langer Zeit Heizgeräte - mehr als 20 Jahre. Das Unternehmen fertigt Ein- und Zweikreiskessel mit der üblichen Kennzeichnung AOGV und AKGV, sowie Kessel der eigenen Entwicklung der ISHMA-Serie. Alle von ihnen sind mit importierten Automatisierung ausgestattet, fast alle Modelle sind nichtflüchtig, unterscheiden sich in relativ modernen Design und niedrigen Preis.

Die Berichte über die Gaskessel von Borinsky sind nicht schlecht, besonders herzlich über Modelle der ISHMA-Serie - sie sind zusätzlich mit Gasdrucksensoren ausgestattet, die den Geräten einen erhöhten Automatisierungsgrad des Anlagenbetriebs verleihen und dazu beitragen, den spezifischen Gasverbrauch um etwa 15-20% zu reduzieren. Die Langlebigkeit der Budget-Baureihen AOGV und AKGV aufgrund des zuverlässigen gusseisernen Wärmetauschers ist auf den wichtigen Vorteil der borinsky Heizgeräte zurückzuführen. Es stimmt, es beeinflusst die Kosten.

Zum Vergleich: Die Wärmetauscher der ZhMZ-Kessel sind aus Stahl und damit billiger. Wegen der Gusseisenelemente haben einige Modelle von Borin-Kesseln auch viel Gewicht.

Im Allgemeinen sollten wir, wenn wir die Kessel mit dem Material des Wärmetauschers vergleichen, einige Vergleichsmerkmale der Modelle aus Gusseisen und Stahl berücksichtigen.

  • billiger als Gusseisen;
  • einfacher zu transportieren und zu installieren;
  • etwas weniger als Gusseisen.

Moderne Stähle mit einwandfreiem Betrieb gewährleisten eine Lebensdauer von bis zu 30 Jahren.

  1. haben eine längere Lebensdauer als Stahl;
  2. gekennzeichnet durch eine höhere Wärmekapazität, die für eine langsamere Abkühlung sorgt;
  3. teurer als Stahl;
  4. anspruchsvoller im Transport als Stahl (Gusseisen - zerbrechlicheres Material).

Es ist zu beachten, dass die Preise für russische Gasboiler zum Teil vom Material des Wärmetauschers abhängig sind.

Wenn Sie einen Gasboiler-Einkreisboden kaufen möchten, der attraktiv gewesen wäre, sollten Sie auch die Vorschläge Borinsky berücksichtigen. Die Kessel sind mit Polymeremail überzogen, was ihnen ein attraktives Aussehen verleiht: Sie werden gut in das moderne Interieur passen und werden ziemlich beeindruckend aussehen. Aber es gibt auch Nachteile: erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Kraftstoffqualität und Korrosionsanfälligkeit.

Im Allgemeinen sind die Heizgeräte von Borinsky vielleicht sogar die zuverlässigsten Gasheizkessel für den häuslichen Gebrauch, deren Preise deutlich unter denen des ausländischen Marktes liegen. Alle Kesselmodelle Borinsky sind ideal für den Betrieb in Russland geeignet und zeichnen sich durch hohe, bis zu 90% ige Effizienz aus.

"Signal"

Das Engelsky Werk der Heiztechnik "Signal" hat in letzter Zeit Popularität gewonnen. Sein Gaskessel Signal KOV-10ST und andere Modelle sammeln gute Bewertungen, angesichts des optimalen Preis-Leistungs-Verhältnisses, jedoch kann die Installation der "Signal" -Kessel wegen der Divergenz der Verbinderstandards schwierig sein. Bei diesem Gaskessel sind Signalüberprüfungen generell positiv, ebenso bei anderen Modellen des Herstellers. Sie ziehen hauptsächlich niedrigen Preis an.

Auf dem Markt sind Single-und Dual-Circuit-Modelle, importierte Automatisierung, in Betrieb - nach besten Kräften.

Für viele, die sich für den Kauf eines Bodengaskessels entscheiden, wird der Preis oft zum Hauptauswahlkriterium, aber auf dem russischen Markt wird eine solche Vielfalt von Heizgeräten in Russland und der GUS zu einem relativ gleichen und erschwinglichen Preis hergestellt, so dass ein Modell in derselben Preisklasse gewählt werden kann Anforderungen für alle Schlüsselparameter.

Viele Leute sind an Pechkin-Kesseln (Taganrog) mit kleinem und attraktivem Design interessiert und wählen als Hauptargument, dass zum Beispiel der Gaskessel Pechkin KSG-10 klein ist und mit einem autonomen Wasserheizungssystem mit kontinuierlichem Betrieb ausgestattet ist. Und jemand wählt einen Gaskessel Hephaestus, der die ursprüngliche Wasserrohrkonstruktion des Wärmetauschers nach dem "russischen Ofen" -Prinzip hat, was eine schnelle und effiziente Erwärmung des gesamten Heizsystems gewährleistet.

Sie können einen Gasboiler ThermoBar (Ukraine) mit einem mehrstufigen atmosphärischen Brenner kaufen, der die Reinheit der Verbrennungsprodukte des Brennstoffes gewährleistet, geräuschlosen Betrieb und die Ansammlung von Ruß in der Brennkammer vermeidet, auch während des Langzeitbetriebs des Geräts. Sie können hier über andere populäre Gaskessel der ukrainischen Produktion lesen. Neben den oben genannten Herstellern besetzten die Unternehmen Lemax und Rostovga Zapparat ihre Nischen stabil.

Lemax

Die Vorschläge des Taganrog-Unternehmens "Lemax" werden diejenigen interessieren, die sich nicht für die Art der Beheizung des Kessels entscheiden können: "Lemax" bietet Festbrennstoff-Heizgeräte an, die leicht in Gas umgewandelt werden können. Das Unternehmen bietet Gaskessel in drei Arten an, sowohl einkreisig als auch zweikreisig, wobei die besonderen Merkmale der meisten eine spezielle Wärmetauscherbeschichtung aus Stahl sind, die den Kessel vor Korrosion schützt. Es gibt Modelle mit gusseisernen Wärmetauschern. Alle Kessel sind mit importierten Komponenten ausgestattet, haben einen hohen Wirkungsgrad, nichtflüchtig.

Rostovgazapparat

Rostov Ausrüstung wird für die Design-Funktion, die eine vollständige Verbrennung von Kraftstoff ermöglicht geschätzt. Wärmetauscher in dieser Anlage bestehen aus Stahl, Gusseisen und Kupfer. Die Kessel sind mit hochwertiger importierter Automation ausgestattet.

Geräuschlosigkeit, Umweltfreundlichkeit, Design, Dimensionen - jeder dieser Parameter kann ein entscheidendes Argument bei der Auswahl sein. Die Hauptsache ist, dass einheimische Hersteller gelernt haben, Heizgeräte zu bauen, die erschwinglich sind und mit dem ausländischen Markt konkurrieren können.

Top