Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Pumpen
Produktion von Brennstoffbriketts aus Sägemehl zu Hause
2 Kamine
Ofeneffizienz auf Holz
3 Heizkörper
Wie isoliert man die Wände von innen in einem Privathaus? Schritt für Schritt
4 Kraftstoff
Wasserstoffheizung zu Hause und H2-Generatoren - eine gute Wahl oder der Weg ins Land der Narren
Haupt / Pumpen

Wie wählt man einen Zement zum Verlegen von Öfen?


Zement als Bindemittel kann aufgrund seiner Eigenschaften nicht zum Verlegen aller Elemente von Heizöfen verwendet werden. Es wird normalerweise verwendet, um eine Lösung für den Bau des Fundaments und des Schornsteins des Ofens vorzubereiten - Elemente, die von vornherein nicht bei hohen Temperaturen arbeiten.

Wie wird Zement zum Anmischen des Ofenmauermörtels gewählt?

Zementmörtel als hochbeständiges Bindemittel besteht aus Zement, Füllstoff (Sand) und Wasser. Bei der Konstruktion von Heizöfen wird Zementmörtel zum Verlegen von Fundamenten in feuchten oder feuchtigkeitsgesättigten Böden eingesetzt. Es kann auch für den Bau von Schornsteinen und Schweinen verwendet werden, die nicht von der hohen Temperatur der Ofengase beeinflusst werden.

Gleichzeitig sollte die proportionale Zusammensetzung der Bauteile eine hohe Festigkeit der Gebäudestruktur gewährleisten. Daher kann die Zusammensetzung des Ofenmörtels zum Verlegen des Ofens als "stark" bezeichnet werden - 1 Teil M400-Zement und 1 Teil gesiebter Sand.

Eine Änderung der Proportionen in Richtung Reduzierung der Zementmenge ist nicht sinnvoll, da in diesem Fall die Gefahr besteht, dass eine geringe Haltbarkeit und die Notwendigkeit teurer Reparaturen auftreten.

Zement für das Verlegen von Öfen wird für die Herstellung der sogenannten komplexen Lösungen verwendet, die aus Zement M400, Kalkmilch und gesiebtem Sand bestehen. Zur gleichen Zeit werden 1-3 Teile Kalkteig und sechs Teile gesiebter Sand für einen Teil Zement genommen. Dieses Rezept eignet sich für den Bau von Fundamenten und Ofenelementen, die keinen hohen Temperaturen ausgesetzt sind (Schornsteine, Rauchabzüge und Fundamente).

Hitzebeständige Zementmischungen

Hitzebeständige Zementmischungen werden für den Bau von monolithischen offenen Flammenherden (Öfen) oder Blöcken für das Verlegen von Öfen und deren Öfen verwendet. Es sollte die folgenden Anforderungen für die Zusammensetzung von Komponenten von erfahrenen Handwerkern für den Bau von Öfen einhalten:

Hitzebeständiger Zement

Moderne Mode auf dem Gerät von Öfen, Kamine, Grill in Land-und Landhäuser, Ferienhäuser erfordert die gleiche innovative Herangehensweise an die Wahl der feuerbeständigen Materialien. Um hochwertigen Mauermörtel herzustellen, benötigen Sie einen speziellen feuerfesten Zement, der seine Gebrauchseigenschaften auch bei sehr hohen Temperaturen bis 2000 ° C behält. Derzeit ist es keine so große Rarität - hitzebeständige Materialien werden in jedem Baumarkt verkauft. Es ist wichtig, einen zuverlässigen Hersteller zu wählen, der sich auf das Feedback und den Preis der Verbraucher konzentriert.

Bewerten Sie die Hauptmerkmale des Materials

Bevor wir über die Vorteile von hitzebeständigem Zement sprechen, bemerken wir einige Mängel. Erstens sind die Kosten dieses Materials höher als die üblichen Bindemittel. Zweitens sind die chemischen Bestandteile der flammhemmenden Zemente für Mensch und Umwelt völlig unbedenklich. Im Kontakt mit einigen Elementen des Periodensystems reagieren sie jedoch mit ihnen, wodurch die Eigenschaften von Zement verringert und unangenehme Gerüche hervorgehoben werden.

Die positiven Eigenschaften des feuerfesten Zements für die Verlegung des Ofens und des Mauerwerks haben viel mehr:

  1. Dem Material wird eine hohe Festigkeit während des Prozesses verliehen, wenn die Erwärmung zur Bildung von keramischen Verbindungen führt. Bei der Herstellung von Mauerwerk und Putzlösungen ist die genaue Einhaltung der Proportionen erforderlich.
  2. Im Vergleich zu anderen Arten von Zement gibt es eine Rekordgeschwindigkeit und -stärke. Produkte und Konstruktionen aus hitzebeständigem Zement für Öfen können an einem Tag betrieben werden.
  3. Durch die Viskosität und die Haftung mit anderen Materialien unterscheidet sich diese Art von Bindemittel nicht von Portlandzement.
  4. Eine extrem geringe Korrosionsanfälligkeit ist auf die Anwesenheit von Calciumaluminat in seiner Zusammensetzung zurückzuführen.

In Bezug auf die Herstellbarkeit wird flammhemmender Zement auf die gleiche Weise wie alle anderen Bindemittel verwendet. Das heißt, die berechneten Anteile der Komponenten im trockenen Zustand werden zusammengemischt und dann mit Wasser abgesperrt. Die Lösung wird auf die gewünschte Konsistenz gebracht und für den beabsichtigten Zweck verwendet.

Es ist wichtig! Hitzebeständige Zusammensetzungen zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen, hohe Festigkeit, Fähigkeit zur Aufrechterhaltung der Integrität der Struktur aus. Darauf basierende Betonmischungen und Mörtel schrumpfen nicht und können bei negativen Werten des Thermometers bis zu -10 ° C verwendet werden.

Treffen Sie die Sorten von hitzebeständigem Zement

Gemäß GOST 28874-2004 gibt es viele Arten von Feuerfestmaterialien, von denen jedes auf verschiedenen Gebieten und für verschiedene Zwecke Verwendung findet. In der privaten Konstruktion sind jedoch schwerentflammbare Bindemittel am gebräuchlichsten, wobei Aluminiumoxid eine der Hauptkomponenten ist, und abhängig von seiner Menge werden zwei Arten dieses Materials hergestellt:

  • Tonerde-feuerfester Zement.
  • Feuerfester Zement mit hohem Aluminiumoxidgehalt.

Arten von feuerfesten Mischungen für die Verlegung von Öfen und Kaminen

In Anbetracht der Möglichkeiten akzeptabler Lösungen für die Befestigung von Ziegeln in Feuerstellen und anderen Teilen von Öfen und Kaminen ist es wichtig zu verstehen, dass es nicht nur um Schönheit, strukturelle Stärke, sondern vor allem um Sicherheit geht.

Hochwertige Feuerfestmischung für die Ofenverlegung verhindert die Bildung von Rissen beim wiederholten Aufheizen mit allen Arten von Brennstoffen, Kühlung, mechanischen Belastungen aus Gussrosten, Türen, Aschenbehältern. Dementsprechend werden keine schädlichen Verbrennungsprodukte in den Raum gelangen, die Bewohner können die Wärme mit absoluter Ruhe und Sicherheit genießen.

Arten von Mischungen

Die Palette der fertigen Mauerwerkskompositionen ist in der Lage, alle Wünsche der Meister zu erfüllen, um die kreativen Ideen der Kunden zu realisieren. Der einzige Punkt, auf den Sie sich geistig vorbereiten müssen, sind die Gesamtkosten der feuerfesten Ofenmischung, die für den Bau der gesamten Struktur erforderlich sind.

Der Preis für eine Packung ist ziemlich erschwinglich, aber unter Berücksichtigung der beträchtlichen Menge, die für die gesamte Verlegung benötigt wird: Von der Gründung bis zum Rohr werden die Cash-Kosten spürbar sein.

Sie können die Lösungen selbst machen, aber dafür müssen Sie das Wesen des Problems verstehen, die Arten von Mischungen, die notwendigen Rohstoffe berücksichtigen.

Bei der Erörterung der Merkmale der Verwendung von Begriffen, die nicht gleichbedeutend sind mit:

  • hitzebeständig;
  • hitzebeständig;
  • feuerfest.

Die hitzebeständige Masse widersteht dem Aufheizen auf hohe Temperaturwerte, anschließender Abkühlung, erfährt keine strukturellen Verformungen und widersteht erfolgreich einer großen statischen Belastung.

Hitzebeständige Mischungen widerstehen Wärmebelastungen und widerstehen nicht nur dem statischen Gewicht, sondern auch dynamischen, moderaten Effekten durch eine Anzahl von Betriebsmechanismen.

Feuerfeste Verbindungen kombinieren die Leistung von widerstandsfähigen und hitzebeständigen Mischungen, während sie eine absolute Inertheit gegenüber freigesetzten Verbrennungsprodukten jeglicher Art von Brennstoff zeigen.

Herkömmliche Lösungen, die im Bauwesen verwendet werden, haben keine Kombination dieser Eigenschaften und können daher nicht für die Herstellung von Öfen und Kaminen verwendet werden.

Feuerfeste Verbindungen aus Ton

Wir haben Ton fast überall, die Hauptsache ist, eine geeignete Zusammensetzung zu wählen. Sie sollten die Tonmischung nicht nehmen, um den Ofen oder den Kamin von Gärtnern zu verlegen, da es viel organischen Abfall enthält. Um eine tiefe Ausgrabungsstätte zu machen, wird dies nicht der Fall sein.

Die Qualität von Ton wird hauptsächlich durch den Gehalt und das Verhältnis von zwei Oxiden bestimmt: Aluminium und Silizium.

Eine kleine Menge von Verunreinigungen, die einem bestimmten Reservoir eigen ist, ergibt eine spezifische Farbe, die die Verbraucherparameter nicht grundlegend beeinflusst.

Von großer Bedeutung für die Grundqualität von Ton - der Fettgehalt hat einen Massenanteil an Sand. Rohstoffe mit einer großen Menge an Sand werden dünn genannt, mit einem minimalen Gehalt - Fett. Für Einbrennöfen ist es am besten, Ton mit durchschnittlichen Fettwerten zu nehmen. Fettreiche Rohstoffe können nach vollständiger Trocknung zu Rissen führen, fettarmes Tonmaterial hat eine geringe Festigkeit.

Lehmhitzebeständige Zusammensetzungen sind kostengünstig, in allen Qualitäten zum Aufheizen von Mauerwerk bis 1100 völlig geeignet, haben eine vollständige Inertheit gegenüber Verbrennungsprodukten und sind absolut gasundurchlässig. Die Mischung ist praktisch in Betrieb, weil sie nicht sofort erfasst, sondern allmählich in einem für den Arbeiter bequemen Modus trocknet.

Um einen feuerfesten Mörtel vorzubereiten, ist es notwendig, die Fähigkeiten zu erarbeiten, was für die meisten Anfänger durchaus möglich ist. Die Masse ist günstig, da sie auch nach vollständiger Trocknung lange verwendbar ist. Es genügt, zwei Teile Sand mit einem Teil Ton zu kombinieren, Wasser hinzuzufügen, alle Komponenten einweichen zu lassen, gut zu vermischen und die feuerfeste Lösung zu legen. Die Fähigkeit, sich unter der Einwirkung von Wasser zu verändern, erlaubt keine Verlegung von Öfen im Freien auf Lehmlösungen.

Kalk-feuerfeste Mischung

Um die Mischung für die Verlegung des Ofens zuzubereiten, müssen Sie den raffinierten Kalkhydrat nehmen, der manchmal als Kochtopf bezeichnet wird. Wenn es keinen solchen gibt, können Sie gebrannten Kalk verwenden und Wasser hinzufügen, bis die Freisetzung von Gasblasen vollständig abgeschlossen ist. Dann werden drei Teile Sand zu einem Teil der Kalkmasse hinzugefügt.

Ofenmauerwerk auf feuerfesten Kalkmischungen haben eine große mechanische Festigkeit, widerstehen Kontakt von Gasen aus dem Ofen auf 500 erhitzt, lassen sie nicht passieren, kann für die Arbeit im Freien verwendet werden, weil sie überhaupt nicht auf Wasser reagieren. Die Kalkzusammensetzung kann nicht lange aufbewahrt werden, sie muss für maximal 3 Tage verwendet werden.

Zement-Kalk

Die Zusammensetzung von Zement und Löschkalk, die zum Verlegen von Öfen bestimmt ist, ist teurer als eine einkomponentige feuerfeste Kalksteinmasse, sie hat eine größere Festigkeit. Die Lösung ist resistent gegen die Freisetzung von Gasen mit einer Temperatur von bis zu 250, reagiert nicht mit ihnen. In kleinen Mengen, die keine Gefahr darstellen, können jedoch gasförmige Produkte in die Umwelt gelangen.

Feuerfestes Material mit Zementadditiv wird für die Verlegung von Fundamenten unter dem Ofen empfohlen, es sollte unmittelbar nach dem Mischen verwendet werden, wobei der Mörtel nicht länger als 1 Stunde halten darf.

Lehm-Schamotte

Die Zugabe von Schamotte zu gewöhnlichem Ton erhöht die Widerstandsfähigkeit von Mauerwerksfugen gegenüber hohen Temperaturen und erreicht 1300.

Alle anderen Indikatoren des Gemisches entsprechen exakt den Eigenschaften von feuerfesten Lösungen von gewöhnlichem Ton. Unter Berücksichtigung der Kosten für zugesetzte Schamotte-Rohstoffe wird der Endpreis der Mischung für den Verbraucher greifbar sein.

Zement Shamotny

Wenn feuerfeste Schamotte-Rohmaterialien mit Zement gemischt werden, werden Mischungen erhalten, die die besten Eigenschaften aller früheren Zusammensetzungen kombinieren. Die Masse nach der Erstarrung bildet eine starke, hitzebeständige Naht mit guter Feuerfestigkeit, die zum Beheizen des durchschnittlichen Ofens völlig ausreicht. Die gemauerte Bindeschicht ist nicht gasdurchlässig.

Arbeiten mit Schamotte-Mischung, einschließlich Zement, müssen schnell durchgeführt werden, da die resultierende Masse nur für die ersten 40 Minuten geeignet ist. Das Verhältnis der Komponenten wird jeweils vom Master bestimmt, basierend auf den Eigenschaften des Rohmaterials und der Ofendesigns.

Merkmale der Herstellung von Arbeitslösungen

Unabhängig von der Zusammensetzung der feuerfesten Mischung benötigt der Meister in jedem Fall Wasser. Es sollte keine große Menge an Härtesalzen enthalten - Calcium- und Magnesiumbicarbonat.

In der Regel kennt die Bevölkerung die Eigenschaften des lokalen Wassers, die Lage der Wasserquellen mit einer geringen Härte. Wenn nötig, können Sie das Wasser mit speziellen Methoden etwas weicher machen, aber es ist ratsam, dies nur als letzten Ausweg zu tun, da das Vergnügen ein wenig kosten wird.

Weißer Sand mit einer Quarzzusammensetzung ist ideal für das Mauerwerk aller Teile des Ofens. Gelbliche Sandkörner können mit Ausnahme des Ofens zum Verlegen von Teilen der Ofenstruktur verwendet werden.

Es gibt seit langem historische Methoden, um die Menge an Sand zu bestimmen, die dem Ton hinzugefügt werden muss. Die Vorfahren lebten gemächlich, so dass die Tests der Mischungen für mehr als 3 Wochen durchgeführt wurden. Jetzt checken die Leute schneller - sie bereiten mehrere Optionen für Kuchen oder Bälle vor, warten auf vollständiges Trocknen und lassen sie dann aus einer Höhe von einem Meter auf eine Holzoberfläche fallen. Aufmerksamkeit verdient die Komposition, die sich nicht teilte. Wenn es mehrere solcher resistenten Proben gibt, kann die Höhe für den Test erhöht werden, und die haltbarste Option kann im Bett gewählt werden.

Die Kontrolle der Endkontrolle kann wie folgt durchgeführt werden: Den breiten Teil des Ziegels (Bett) mit der vorbereiteten Mischung mit einer Lösung von mindestens 3 mm bestreichen, den zweiten Ziegel darauf legen, mit einem Holzhahn fest andrücken, 10 Minuten warten und anheben. Wenn der Bodenstein gehalten wird und nicht fällt, ist die Zusammensetzung geeignet.

Bereit trockene Formulierungen

Feuerfestmauerwerk für Öfen, die zum Verkauf angeboten werden, bestehen aus den gleichen Komponenten wie selbstgemachte Kompositionen.

Der Unterschied liegt in der bewährten Qualität der Rohstoffe, in der sorgfältigen Vorbereitung in der Produktion und nicht zu Hause.

Viele Technologien nutzen die Möglichkeit, die Gebrauchseigenschaften von Mauerwerksgemischen durch Zugabe von Weichmachern, Modifikatoren, die im Haushalt schwer oder gar nicht zu finden sind, zu verbessern.

Jeder Hersteller befestigt an der Verpackung mit einer Trockenmischung Anweisungen für die Zubereitung der Lösung, streng nach denen die Lösung zu verderben ist fast unmöglich.

Wenn der Käufer finanziell für einige zusätzliche finanzielle Kosten bereit ist, ist es natürlich sinnvoll, nach Gesprächen mit Beratern - Profis fertige Kompositionen zu kaufen. Die Arbeit mit ihnen wird viel schneller gehen, erfordert weniger körperliche Anstrengung und erlaubt es Ihnen, auf garantiert vorhersagbare Ergebnisse zu zählen.

Ziegelmauerwerk-Mix: Auswahl und Verwendung

Ein privates Haus ist ohne den traditionellen Steinofen oder den modernen Kamin kaum vorstellbar. Diese inhärenten Attribute verleihen dem Raum nicht nur Wärme, sondern dienen auch als Dekoration für ein modisches Interieur. Um eine solide monolithische Ziegelkonstruktion zu schaffen, werden spezielle Mischungen verwendet, die Feuerfestigkeit, Plastizität und sehr hohe Festigkeit aufweisen.

Zweck

Beim Bau eines gemauerten Ofens oder Kamins werden spezielle Rezepturen verwendet, für die besondere Anforderungen gelten. Heizungskonstruktionen werden in "extremen" Situationen betrieben, in denen die Temperatur zu sehr hohen Raten wechselt. Die Dauer dieses Effekts kann mehrere Stunden betragen, daher muss das Material an solche Effekte angepasst werden.

Bei diesem Vorgang sollte die Gestaltung der Mischung besondere Aufmerksamkeit schenken. Es sollte keine giftigen Bestandteile enthalten, die in die Umwelt freigesetzt werden könnten. Wichtig ist auch das Fehlen von spezifischen Gerüchen. Diese Produkte müssen den Hygienestandards entsprechen.

Die spezielle Zusammensetzung der Mischung ermöglicht es Ihnen, die Öffnungen zwischen den Nähten zu füllen, was eine zuverlässige Barriere für das Eindringen von Kohlenmonoxid in den erwärmten Raum darstellt. Aufgrund der Abwesenheit von Rissen gibt es keine Luftverteilung und der Schub wird nicht gestört.

Diese Lösungen werden in den folgenden Arbeiten verwendet:

  • Verlegen von Ziegelaußenflächen;
  • Vorrichtung einer Ofenkammer;
  • die Gestaltung von Schornsteinen, einschließlich der Außenseite;
  • Grundgießen;
  • Gesicht;
  • die Schaffung zusätzlicher Elemente, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind.

Abhängig vom Zieltyp und den Proportionen der Komposition.

Kompositionen

Es gibt fertige Reparaturlösungen, die alle notwendigen Komponenten im richtigen Verhältnis enthalten. Die Zusammensetzung kann auch mit eigenen Händen zubereitet werden.

Im Folgenden sind die Arten von Lösungen.

  • Lehmsand. Die Mischungen haben eine mittlere Hitzebeständigkeit und eine hohe Gasdichte, sie werden nicht im Freien verwendet. Für ihre Vorbereitung bedarf es besonderer Fähigkeiten. Sie dienen zur Verlegung des wärmespeichernden Teils des Ofens und des Anfangsteils des Schornsteins.
  • Zement-Ton. Lösungen haben eine hohe Festigkeit. Verwendet für die Verlegung des wärmespeichernden Teils des Ofens und der Basis des Schornsteins.
  • Zement. Die Mischungen haben eine hohe Festigkeit und geringe Gasdichte. Verwendet für das Legen der Grundlage.
  • Zement-Kalk. Lösungen haben eine höhere Festigkeit, sind aber mit einer geringen Gasdichte ausgestattet. Verwendet für die Verlegung des Fundaments des Ofens, des Kamins, des Teils des Schornsteins, der an der Decke, der Haupt- und Endteile des Schornsteins ruht.
  • Kalk-Ton. Mischungen haben Stärke, haben eine durchschnittliche Gasdichte. Sie dienen zur Verlegung des wärmespeichernden Teils des Ofens und der Basis des Schornsteins.
  • Schamotte. Lösungen mit hoher Hitzebeständigkeit und Haltbarkeit. Verwendet für das Legen des Ofens des Ofens oder des Kamins.
  • Limy. Hitzebeständigkeit, Feuerbeständigkeit und Gasdichte sind unterdurchschnittlich. Formulierungen können im Freien verwendet werden. Verwendet für das Legen der Grundlage des Ofens und des Kamins.

Zusätzlich zu den Hauptkomponenten können die Zusammensetzungen Weichmacher, Salz und andere Additive enthalten, die die Qualität des Materials erhöhen, es plastischer, haltbarer, hitzebeständiger, luftdichter und resistent gegen Hochtemperaturumgebungen machen. Der Zweck der Zusammensetzung wird durch den quantitativen Gehalt der einen oder anderen Komponente bestimmt.

Fertigmischungen für Ziegelschätze sind in reguläre und verbesserte Versionen unterteilt. Ihr Unterschied liegt in den Betriebsbedingungen der Heizstruktur. Die verbesserte Formel enthält zusätzliche Komponenten, mit denen Sie Temperaturschwankungen sowie Temperaturen von bis zu 1300 Grad widerstehen können.

Im Folgenden finden Sie die gebräuchlichsten gebrauchsfertigen Formulierungen.

  • "Terrakotta". Hitzebeständige Mischung hat Umweltfreundlichkeit, Festigkeit und Plastizität. Die Struktur enthält Komponenten wie Kaolinton, Sand, Schamotte. Die maximale Betriebstemperatur des Materials liegt bei 1300 Grad über Null. Laut den Bewertungen im Internet hat die Lösung eine hohe Festigkeit, Zuverlässigkeit, Plastizität, Gleichmäßigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Es gibt jedoch Meinungen, dass die Mischung gesiebt werden muss, da in der Zusammensetzung große Sandkörner vorhanden sind. Es gibt identische Verpackungen mit einer Zusammensetzung, die sich geringfügig unterscheiden kann, beispielsweise ist mehr Ton vorhanden. Es wird auch bemerkt, dass es schwierig ist, mit trockenem Ziegelstein zu arbeiten, und es ist besser, ihn getränkt zu verwenden.
  • "Pechnik". Hitzebeständige Mischung auf der Basis von Zement und Ton zeichnet sich durch Feuerfestigkeit, Haltbarkeit und hohe Wasserhalteeigenschaften aus. Die maximale Betriebstemperatur des Materials beträgt 1350 Grad über Null. Unter den Bewertungen im Internet gibt es sowohl positive als auch negative Meinungen. Zu den Vorteilen zählen hohe Festigkeit, Zuverlässigkeit, Hitzebeständigkeit und einfache Handhabung. Unter den Nachteilen bemerken die Benutzer einen hohen Materialverbrauch, schnelles Einfrieren und hohe Kosten.
  • "Emelya." Die auf Kaolinton basierende Mischung enthält zusätzliche Komponenten, die die Festigkeit, Haftung und Duktilität des Materials erhöhen. Außerdem ist die Lösung durch Wärmebeständigkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Geruchsfreiheit gekennzeichnet. Die zulässige Temperatur des Materials beträgt nicht mehr als 900 Grad über Null. Unter den positiven Beurteilungen sind die Hitzebeständigkeit, der geringe Geruch und die Benutzerfreundlichkeit zu nennen. Unter den negativen Bewertungen vermerkt die geringe Festigkeit des Materials und der Mangel an Feuchtigkeitsbeständigkeit.
  • Vetonit. Die Mischung auf der Basis von Ton hat Hitzebeständigkeit und Haltbarkeit. Die Zusammensetzung enthält auch Zement, Sand, zusätzliche Zusätze, die die Qualität der Lösung erhöhen. Nicht anwendbar für die Verlegung von keramischen Ziegeln. Behält Temperatur bis zu 1200 Grad über Null bei. Unter den positiven Bewertungen können gute Stärke, Benutzerfreundlichkeit und qualitativ hochwertige Produkte festgestellt werden. Zu den negativen Aspekten gehört eine geringe Fließfähigkeit des Materials nach dem Trocknen.
  • "Borowitschi." Die Tonmischung enthält Quarz und Formsand. Die Lösung hat Plastizität und Hitzebeständigkeit. Die Zusammensetzung wird für die Verlegung von rotem Backstein verwendet. Die Temperatur des Materials sollte 850 Grad nicht überschreiten. Das Feedback der Benutzer deutet darauf hin, dass die Lösung Haltbarkeit, Stärke und hohe Qualität hat. Unter den negativen Aspekten gibt es einen Mangel an Plastizität.

Es sollte beachtet werden, dass es für eine qualitativ hochwertige Lösung notwendig ist, die Gebrauchsanweisungen strikt zu befolgen. Irgendwelche Abweichungen können zu unerwünschten Ergebnissen in Form von Heterogenität der Mischung und ihrer schnellen Verfestigung führen. Damit die Mischung ihre Festigkeitseigenschaften für lange Zeit behält, muss sie für ihren beabsichtigten Zweck verwendet werden.

Bevor Sie eine Zusammensetzung verwenden, sollten Sie daher einen Spezialisten konsultieren.

  • Ton Das natürliche Element enthält Aluminium, Silizium, Sand und andere Komponenten. Das Farbschema ist sehr vielfältig. Das Hauptmerkmal von Ton ist der Indikator für den Fettgehalt - es bestimmt Eigenschaften wie Festigkeit, Gasdichte und Haftung.
  • Zement Mineralpulver zeichnet sich durch hohe Festigkeitseigenschaften aus. Das Material wird aus Klinker durch Schleifen gewonnen. Dann werden Mineralien und Gips hinzugefügt. Portlandzement, der durch Rösten gewonnen wird, wird oft beim Verlegen von Öfen verwendet - diese Methode verbessert die Qualität und Leistung.
  • Kalk. Das Baumaterial wird bei hohen Temperaturen verbrannt. Kalk enthält keine chemischen Zusätze und gilt daher als umweltfreundliche Substanz. Es besteht aus Carbonaten und Mineralien. Beim Verlegen von Öfen oder Kaminen Kalkpaste auftragen. Dichte Masse wird durch Löschen von Kalk in Wasser erhalten.
  • Schamotte. Das feuerfeste Material wird durch Tiefbrand erhalten. Es besteht aus Komponenten wie Tonerde, Zirkon und Granat.

Der Mengengehalt der einen oder anderen Komponente verändert die Eigenschaften der Lösung erheblich, macht sie z. B. mit einem höheren Gehalt an Ton viskoser oder stark mit einem höheren Gehalt an Zement oder Kalk. Schamotte-Materialien erhöhen die Hitzebeständigkeit der Mischung erheblich.

Kochen

Fertigmischungen müssen entsprechend dem in der Gebrauchsanweisung angegebenen Anteil mit Wasser verdünnt werden. Manchmal werden zu diesem Zweck spezielle Lösungen verwendet. Dies ist die bequemste Möglichkeit, aber die Kosten solcher Zusammensetzungen sind, im Gegensatz zu selbst hergestellten Mischungen, viel höher.

Zum Kochen benötigen Sie einen Behälter und einen Mixer. Stellen Sie zuerst die erforderliche Menge an Flüssigkeit her und fügen Sie dann die Mischung nach und nach hinzu. Die Menge an Wasser ist auf der Verpackung angegeben, aber es sollte daran erinnert werden, dass die Wassermenge bei hoher Luftfeuchtigkeit geringer sein sollte als bei heißem Wetter. Die flüssige Konsistenz wird gründlich gemischt, bis sich eine homogene Aufschlämmung bildet. Dann wird die Lösung für eine Stunde infundiert und erneut gemischt.

Um die Lösung mit Ihren eigenen Händen vorzubereiten, müssen Sie alle notwendigen Zutaten kaufen und sie dann im richtigen Verhältnis mischen. Diese Methode ist viel billiger. Zu den Vorteilen gehört die Möglichkeit, umweltfreundliche Produkte zu verwenden. Schwierigkeiten können jedoch bei der Suche nach den notwendigen Komponenten sowie bei der Herstellung des gewünschten Anteils auftreten.

Bei der Ofenmauerung werden abhängig von der Art der Oberfläche unterschiedliche Zusammensetzungen verwendet. Bei der Bildung der Basis, die unter Tage ist, geeignete Zementformulierungen. Für die Bildung der Seitenwände des Ofens, wo die größte Exposition gegenüber hohen Temperaturen auftritt, müssen Sie eine feuerfeste Tonlösung verwenden. Die Mischung sollte jeden Tag vorbereitet werden und die Komponenten von Staub, Schmutz und Fremdkörpern reinigen.

Lehm im Voraus getränkt. Das Material wird bis zu zwei Tage in Wasser gehalten, wobei die Substanz gerührt wird. Die Wassermenge wird aus einem Verhältnis von 1: 4 bestimmt, wobei ein Teil Wasser vier Teile Ton füllt.

Zur Herstellung einer Zementlösung werden Zementpulver, Sand und Wasser benötigt. Das Verhältnis von Pulver und Sand wird in Abhängigkeit davon ausgewählt, wo die Zusammensetzung verwendet wird. Die Mischung wird zu Wasser gegeben und gründlich gerührt, bis sie glatt ist. Verwenden Sie zum Mischen spezielle Werkzeuge wie eine Kelle oder einen Mixer. In einigen Fällen wird Schotter hinzugefügt, um die Festigkeit zu erhöhen.

Clay Sand Mischung wird durch Mischen von Ton mit Sand hergestellt. Der Anteil wird je nach Verwendungszweck sowie den Anfangseigenschaften des Tons gewählt. Vor dem Mischen der Komponenten wird der Ton gründlich gereinigt und gesiebt.

Wenn der Ton einen durchschnittlichen Fettgehalt hat, dann kann der ungefähre Anteil 4: 2 - 4 Liter reiner Ton werden in einen vorbereiteten Behälter gegossen, dann 2 Liter Sand. Die Komponenten werden gemischt, dann wird Wasser in kleinen Portionen zugegeben, wobei die Mischung vorsichtig gerührt wird. Das Ergebnis sollte ein homogener Brei sein, die Konsistenz von Sauerrahm.

Feuerfester Zement

Durch die Landschaftsgestaltung von Landhäusern, Landhäusern und einzelnen Gebäuden beschäftigen sich private Entwickler mit dem Bau von originalen Kaminen, Öfen und Grills. Um diese Aufgaben zu erfüllen, ist es ratsam, feuerfesten Zement zu verwenden, der seine Betriebseigenschaften bei einer Temperatur von 1750 Grad Celsius behält.

Es ist nicht schwierig, in Fachgeschäften zu kaufen. Auch im industriellen Bereich ist feuerfestes Material gefragt. Es wird als hitzebeständiges Material für Betone verwendet, die zum Auskleiden von Öfen verwendet werden, die bei erhöhten Temperaturen betrieben werden.

Die Besonderheit des Zementmörtels ist die beschleunigte Aushärtung, der Erwerb von Betriebsfestigkeit für eine begrenzte Zeit. Hitzebeständiger Zement ist in der Lage, den Auswirkungen einer offenen Flamme über einen langen Zeitraum standzuhalten und entspricht entsprechend seinen Eigenschaften traditionellen feuerfesten Baumaterialien. Lassen Sie uns auf den Umfang, Eigenschaften der hitzebeständigen Zusammensetzung, Kennzeichnung, Funktionen näher eingehen.

Feuerfest unterscheidet sich von anderen Arten von Zement, z. B. von Schlacke oder Portlandzement, durch den Grad der Beständigkeit gegenüber erhöhten Temperaturen.

Umfang der Verwendung

Feuerfeste Zusammensetzung wird verwendet, um spezielle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwendung von hitzebeständigen Lösungen in industriellen Bereichen und im privaten Sektor zu erfüllen. Haupteinsatzgebiete:

  • monolithische Auskleidung bei der Reparatur und Restaurierung von thermischen Geräten, Schmelzen bei Temperaturen bis zu 1600 Grad Celsius;
  • die Herstellung von Betonfertigteilen mit hoher Hitzebeständigkeit;
  • Herstellung von feuerfesten Steinen, Blöcken;
  • Vorbereitung von Mörtel für Ziegelmauerwerk und Beschichtung;
  • Herstellung von Klebstoffmischungen für die Raffinerieindustrie, chemische Industrie;
  • Anwendung für technologische Bedürfnisse in Bezug auf die Herstellung von Ammoniak, Phosphor, Alkoholen;
  • Bau von hochfesten Öfen für die Glasindustrie;
  • Herstellung von Verkleidungselementen;
  • der Bau von Kaminen, moderne Öfen für private Gebäude;
  • Schornsteinbau.

Hitzebeständige Mischungen zeichnen sich durch erhöhte Beständigkeit gegen die Auswirkungen erhöhter Temperaturen aus, sie sind in der Lage, die Integrität der geformten Oberfläche ohne die Bildung von Rissen zu erhalten und zeichnen sich durch erhöhte Festigkeit aus. Die Verwendung hitzebeständiger Lösungen erfolgt bei Betonmassnahmen im Winter, da sie ohne nachträgliches Schrumpfen Betonieren bei negativen Temperaturen (bis zu -10 Grad Celsius) ermöglichen.

Feuerfeste Form wird für die Herstellung von hitzebeständigen Baumischungen verwendet, die bei der Installation und Reparatur von Öfen, Kaminen und Schornsteinen verwendet werden

Leistungsspezifikationen

Hitzebeständige Zementzusammensetzung ist eine Art von Aluminiumoxid sowie Mischungen mit hohem Aluminiumoxidgehalt. Es zeichnet sich durch folgende positive Eigenschaften aus:

  • Beständig gegen hohe Temperaturen von bis zu 3.500 Grad Celsius und offenem Feuer.
  • Erhöhte Feuerfest- und Festigkeitseigenschaften im Zusammenhang mit dem keramischen Sintern von Partikeln unter dem Einfluss hoher Temperaturen. Dies ergibt eine besondere Festigkeit, deren Zunahme direkt proportional zum Volumenanteil des Zements in der Mischung ist.
  • Erhöhter Adhäsionskoeffizient der Mischung an der Oberfläche und Viskosität, die die analogen Parameter des traditionell verwendeten konventionellen Zements übersteigen.
  • Die Intensität der Härtung, die es ermöglicht, die hitzebeständige Zusammensetzung einen Tag nach der Herstellung zu betreiben.
  • Beständig gegen korrosive Prozesse durch den Einsatz von Calciumaluminat.
  • Standard-Anwendungstechnologie, die die Verwendung der erforderlichen Komponenten in Prozentverhältnissen beinhaltet, die entsprechende Technologie zur Herstellung einer Zusammensetzung auf der Grundlage von Portland-Zement.
  • Einfache Vorbereitung der Lösung mit Sand, Wasser und hitzebeständigem Bindemittel.

Wie alle Materialien mit vielen positiven Eigenschaften haben Feuerfestmischungen ihre Nachteile:

  • die chemische Zusammensetzung enthält eine Anzahl von Komponenten, die die feuerfesten Eigenschaften des Materials bestimmen, die unter bestimmten Bedingungen unangenehme Gerüche abgeben;
  • hohe Kosten für hitzebeständige Mischung, was sich beim Einkauf großer Rohstoffmengen bemerkbar macht. Die Anschaffungskosten sind höher als beim Kauf von normalem Zement.

Unterschied zu anderen Arten von Zement

Hitzebeständiger Zement hat eine hohe Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen. Dies ist sein Hauptmerkmal im Gegensatz zu den traditionell verwendeten Zementarten, deren charakteristische Vertreter Portlandzement oder Schlackenzementmörtel sind.

Herkömmliche Zementmischungen beginnen sich bei Temperaturen von 250 Grad Celsius zu verformen. Die Erwärmung von bis zu 500 Grad Celsius verursacht das Auftreten von Rissen, eine Verletzung der Unversehrtheit der Zementmasse und der darauf basierenden Strukturen. Hitzebeständiger Zement behält seine Leistungseigenschaften und Anfangseigenschaften, wenn die Temperatur auf 2 Tausend Grad Celsius steigt.

Besondere, gegen erhöhte Temperaturen resistente Mischungen, reduzieren die Dauer der Inbetriebnahme des Objektes, erhöhen dessen Ressourcen.

Markierung und Zusammensetzung

Hitzebeständiger Zement wird aus den folgenden Typen hergestellt, die sich in der auf der Verpackung angebrachten Markierung unterscheiden:

  • ГЦ40-ГЦ60, die in der Energie-, Brennstoff- und Bauindustrie verwendete aluminiumhaltige Verbindungen kennzeichnen;

Feuerfeste Materialien werden verwendet, um monolithische Strukturen, spezielle Mörtel und Trockenmischungen zu schaffen.

  • VGTsI-VGTsIII, und auch VGTs 70-VGTs 75 - Abkürzungen von hochaluminiumhaltigen Zementen, die sich in den erhöhten feuerbeständigen Parametern unterscheiden, die beim Erhitzen keine Gerüche abgeben.

Die Verwendung von Rohmaterialien auf der Basis von Aluminiumoxid, das zu einem Pulver gemahlen wird, ermöglicht eine wirksame Aushärtung von wärmebeständigen Lösungen. Die Erfassung von Festigkeitseigenschaften durch keramischen Kontakt von Zementpartikeln. Dies unterscheidet die Mischung von herkömmlichen Zementqualitäten, die erstarren, wenn die Komponenten hydraulisch verbunden werden.

Das Material enthält verschiedene Komponenten:

  • Granulierte Schlacken mit einem Volumen von 50 bis 90%.
  • Spezielle Additive, die Beständigkeit gegen erhöhte Temperaturen bieten - von 5 bis 40%.
  • Eine Vielzahl von alkalischen Verbindungen von Metallen - 5-20%.

Wenn es notwendig ist, die Temperatur des Zementbetriebs auf 1.6 Tausend Grad Celsius zu erhöhen, enthält es Kalziumaluminate mit einer Konzentration von mehr als 75%, die Schlacken aluminothermischen Ursprungs sind.

Leistung der Arbeit

Der Prozess der Oberflächenvorbereitung für die Verwendung von speziellen feuerfesten Mischungen ist ähnlich der Verwendung von herkömmlichen Zementarten. Stellen Sie sicher, dass Sie an Vorbereitungsveranstaltungen teilnehmen:

  • Oberflächenentfettung. Es sollte entfernt werden, mit einem Lösungsmittel, Fettflecken, Ölflecken;
  • Reinigung mit einem Staubsauger und einem feuchten Tuch. Sie werden Ruß und Staub loswerden.

Diese einfachen Maßnahmen sorgen für die notwendige Haftung, dank der die feuerfeste Verbindung zuverlässig an der Oberfläche haftet.

Die Herstellung der Lösung wird gemäß den Anweisungen des Herstellers durchgeführt, die auf der Verpackung einer hitzebeständigen Mischung verfügbar sind. Je nach Arbeitsaufwand können Sie einen speziellen Behälter verwenden, mit dem Sie manuell oder mit einem Betonmischer mischen können.

Nach Rezept zubereitet, wird die Lösung mit einer Kelle auf die behandelte Oberfläche aufgetragen. Die Technik der Ziegelverlegung unterscheidet sich nicht vom Standard.

Es ist wichtig, die Oberfläche vorzubereiten, um die Bildung von Lufthohlräumen zu verhindern, füllen Sie die Gelenke sorgfältig mit einer Lösung. Die Einhaltung dieser Empfehlungen gewährleistet eine lange Lebensdauer der Hochtemperaturmischung.

Kaufen Sie eine feuerfeste Zusammensetzung, achten Sie auf die Kennzeichnung, die Verfügbarkeit von Dokumenten, die die Qualität der Produkte bestätigen.

Fazit

Kennzeichnend für die Eigenschaften, die Markierung von feuerfesten Zusammensetzungen, können Sie einen speziellen Zement wählen, der für die Ausführung der Aufgaben notwendig ist. Schnelle Härtung und erhöhte Festigkeit tragen zur Popularität von hitzebeständigen Verbindungen bei.

Ziegelmauerwerkmischungen: Arten und Eigenschaften

Mischungen für gemauerte Ziegelöfen und Kamine sind nicht nur zur Befestigung von Bauelementen bestimmt, sondern auch zur Gewährleistung der Dichtigkeit der Konstruktion. Die qualitative Zusammensetzung garantiert eine hohe Lebensdauer des Ofens oder Kamins.

Besonderheiten

Für den Bau von Ofen- und Kaminkonstruktionen werden nur feuerbeständige Ziegel oder Natursteine ​​verwendet. Um die monolithische Konstruktion zu gewährleisten, ermöglicht die Verwendung einer speziellen Mischung für Maueröfen mit Hitzebeständigkeit und hoher Festigkeit. Darüber hinaus sind solche Mischungen durch mittlere Plastizität, die Abwesenheit von Toxinen und unangenehmen Gerüchen beim Erhitzen gekennzeichnet. Ihre Besonderheit ist, dass sie den gesamten Raum zwischen den Elementen ausfüllen, ohne Hohlräume zu bilden. Dadurch wird die Dichtigkeit des Ofens gewährleistet - es tritt keine störende Luft ein, Kohlendioxid und bei der Verbrennung freigesetzte Giftstoffe entweichen nicht.

Solche Zusammensetzungen können in fertiger Form gekauft oder mit seinen eigenen gemischt werden. Im ersten Fall sprechen wir von Trockenmischungen, bestehend aus den notwendigen Zutaten in der richtigen Menge. Bevor Sie sie verwenden, füllen Sie sie einfach mit Wasser und mischen Sie sie mit einem Mixer oder einer speziellen Düse auf dem Bohrer, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist. Eine unabhängige Vorbereitung der Lösung beinhaltet den Kauf der richtigen Zutaten und Mischen in den vorgeschriebenen Anteilen. Autographische Mischungen sind häufig in ihren Qualitäten minderwertig, da es nicht immer möglich ist, das erforderliche Verhältnis von Produkten richtig zu berechnen, um den richtigen Inhaltsstoff zu finden.

Wenn es um Ofenmischungen geht, sprechen Fachleute mit Begriffen wie feuerfest, hitzebeständig und hitzebeständig an. Trotz der Ähnlichkeit haben diese Konzepte eine unterschiedliche Semantik, die vor Beginn des Mischens verstanden werden sollte.

Hitzebeständig ist eine Zusammensetzung, die einer Hochtemperaturerhitzung widersteht und gleichzeitig ihre Tragfähigkeit behält. Beim Abkühlen behält diese Mischung chemische und strukturelle Eigenschaften und wird nicht verformt. Die hitzebeständige Version zeichnet sich durch mechanische und physikalische Eigenschaften aus. Aber wenn man kurz spricht, widersteht es höheren Temperaturen und kann auch als Teil von Mechanismen verwendet werden.

Feuerfest ist eine hitzebeständige oder hitzebeständige Zusammensetzung, die, zusätzlich zu hohen Temperaturen, den Wirkungen von in Rauchgasen enthaltenen aggressiven Komponenten ohne Festigkeitsverlust widerstehen kann.

Ton-Kompositionen sind bereit und unabhängig voneinander geschieden. Trockene Zusammensetzungen sind wiederum in einfache und verbesserte unterteilt. Die ersten Varianten enthalten nur Ton und Sand, die von Verunreinigungen befreit sind und für Aggregate verwendet werden, die keine plötzlichen Temperatursprünge erfahren. Um die Festigkeit zu erhöhen, wird manchmal Zement zu der fertigen einfachen Mischung hinzugefügt. Einfache Tonzusammensetzungen unterscheiden sich in der Preisverfügbarkeit. Ihre Hitzebeständigkeit beträgt etwa 1100 Grad, die Feuerbeständigkeit beträgt 100% (sie löst sich nur in Fluor-Antimon und Fluorwasserstoffsäure). Diese Zusammensetzung wird nicht für die Verlegung von Kaminen im Freien und Saunaöfen verwendet, da sie bei hoher Luftfeuchtigkeit schlaff wird. Bei Verwendung in Innenräumen mit normaler Luftfeuchtigkeit ist diese Funktion von Vorteil - falls erforderlich, können Sie den Ofen bewegen.

Verbesserte Analoga umfassen zusätzlich zu Ton und Sand Weichmacher, wodurch eine erhöhte Festigkeit, Elastizität und Feuerfestigkeit der Lösung bereitgestellt wird. Es eignet sich für Verbindungen, die plötzlichen Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt sind, so dass es sogar für Feuerstellen im Freien verwendet werden kann. Solche Mischungen sind plastischer, was es Ihnen ermöglicht, eine dünne Schicht zu bilden und auch eine Wasserrückhalteeigenschaft zu haben, so dass Sie sich weigern können, die Steine ​​vorzuweichen.

Je nach Verwendungsort sind die Zusammensetzungen Zement, Ton und Kalk. Zement sind Zement-Sand, mit der Zugabe von Ton-Zusammensetzung verwendet, um die Basis der Öfen zu füllen. Der Ofenteil wird ebenso wie die stark erhitzten Oberflächen unter Verwendung von Tonmischungen (oder Ton-Schamotte) errichtet, die Auskleidung wird mit Hilfe von Zusammensetzungen hergestellt, die Kalk enthalten. Darüber hinaus gibt es universelle Fertigprodukte.

Das Fundament des Ofens ist nicht der Hitze ausgesetzt, so dass die Kalk-Zement-Mischung, die eine Temperatur von 200-250 Grad aushalten kann, zum Gießen geeignet ist. Für den Ofenteil und Elemente, die in direktem Kontakt mit einer offenen Flamme stehen und erhöhten Temperaturen ausgesetzt sind, wird eine hitzebeständige Mischung verwendet. Es ist auch eine Reparatur, da die Zusammensetzung zur Reparatur von Strukturen und Mechanismen verwendet wird, die einem Hochtemperatureinfluss unterliegen.

Hitzebeständige Lösung kann bis zu 1300 Grad erhitzen, während es nur stärker wird. Dies ist aufgrund seiner Zusammensetzung, die Ton und Schamotte Füllstoff enthält. Das Material hat einen höheren Preis im Vergleich zum Preis der Tonlösung. Falls erforderlich, erhöhen Sie die Festigkeit des Ofens Zement-Schamotte-Mischung. Es hat die Festigkeitseigenschaften, die charakteristisch für ein Zement-Kalk-Analogon und typisch für eine Ton-Schamotte-Modifikation mit erhöhter Wärmebeständigkeit sind. Indikatoren der Feuerfestigkeit werden als ausreichend zum Heizen betrachtet.

Die Kalkmischung enthält Kalkteig (im Geschäft gekauft, hat es eine fertige Optik) oder Branntkalk in Form von Stücken. Der letzte vor dem Gebrauch sollte abgebaut und gelöscht werden. Wenn nur eine geringe Menge an verbranntem Getreide zurückbleibt, werden sie die Integrität der Nähte beim Erhitzen beschädigen. Eine solche Zusammensetzung hat eine geringere Wärmebeständigkeit im Vergleich zu Tongegenstücken - etwa 450-500 Grad, widersteht der Wirkung von Rauchgasen. Die Mischung ist nicht hygroskopisch und daher für den Außenbereich geeignet. In der Regel wird Kalkmörtel verwendet, wenn der Teil des Schornsteins über das Dach gelegt wird. Zur Beschleunigung der Einstellung der Mischung ermöglicht die Zugabe von Gips. Zur Erhöhung der Festigkeit des verwendeten Zementes.

Der Vorteil von Fertigmischungen ist nicht nur die leichte Durchmischung und Genauigkeit (angepasst an Gramm des Inhalts der Komponenten), sondern auch die Möglichkeit, ein Produkt für jede Art von Arbeit auszuwählen - dies ermöglicht Ihnen, die Eigenschaften der Mischung voll zu manifestieren und die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit von Ofenkonstruktionen zu gewährleisten. Die meisten Hersteller teilen Zusammensetzungen für Strukturen, die drinnen und draußen verwendet werden, und bieten auch getrennte Modifikationen für Badeinheiten, die bei erhöhten Temperaturen und Feuchtigkeit verwendet werden.

Neben Mauer- und Putzgemischen geben auch Analoge zum Ausgießen der Unterbau- und Reparaturarbeiten, Ofenverlegung und Fliesenkleber Spachtelgemische ab. Sie ermöglichen es Ihnen, dem fertigen Ofen ein ästhetischeres Aussehen zu geben, um kleine Mängel in Mauerwerksfugen zu verbergen. Es ist wichtig, einen speziellen feuerfesten Mörtel zu verwenden. In der Regel wird es in Vorrichtungen verkauft, die nach dem Prinzip einer Klebepistole oder eines Schaums arbeiten, und ist ein Zylinder mit einem dünnen Rohr, aus dem das halbflüssige Gemisch kommt.

Produktübersicht beliebter Marken

Um die Mischung zu kaufen, sollte von bekannten Herstellern sein, die zuvor dem Verkäufer Konformitätszertifikate angefordert haben. Unter den Herstellern, denen Experten vertrauen, gibt es mehrere Marken.

"Borowitschi"

Unter dieser Marke finden Sie feuerfeste Mauerwerkmischung für den Ofen, sowie die Lösung für Schornsteine. Professionelle Stopfen bringen oft diese Zusammensetzungen eine Tonpulpe ein, die ein Ton ist, der zu einem halbflüssigen Zustand verdünnt ist, was die Adhäsion der Mischung verbessert.

ScanEx

Domestic Company produziert Mischungen für keramische Ziegel unter der Marke TERM SA, Schamotte - TERM TK. Letztere sind Mauerwerk, weil sie aufgrund der Ton-Silikat-Zusammensetzung eine feuerfeste Eigenschaft haben. Die Option für Keramikziegel ist Zement-Sand und eignet sich daher nur für die Ausführung der Außenwände von Bauwerken. Schließlich bietet der gleiche Hersteller eine Mischung TERM AL an, die ein Putz für Außenwände ist.

"Plitonit"

Das Produkt ist deutsch-russische Produktion. In mehreren Versionen verkauft.

Von den beliebtesten Produkten sind folgende Kompositionen bemerkenswert:

  • "Thermische Verlegung". Dies sind Produkte, die für Außenwände von Öfen, Kaminen verwendet werden. Unterscheidet die Materialeffizienz.
  • "Feuerfest". Das Material ist für hitzebeständige Ziegel geeignet.
  • "Thermoglue". Klebstoffzusammensetzung zum Auskleiden des Ofens, beispielsweise Keramikfliesen.

"Vetonit"

Produkte dieser Marke sind in drei Versionen erhältlich: für Kamine - die SVL-Serie; für Verbrennungskammern, sowie Oberflächen in Kontakt mit offenem Feuer, geeignete TM-Verbindungen; Die Zusammensetzung der Elemente, die ultrahohen Temperaturen (1200-1300 Grad) ausgesetzt sind, ermöglicht die Zusammensetzung des Fernsehers.

"Terrakotta"

Ein weiterer russischer Hersteller, der viele positive Kundenbewertungen erhalten hat. Es produziert Mischungen auf der Grundlage von Schamotte und Kaolin Ton, so dass das fertige Produkt Hitze bis zu 1300 Grad aushalten kann. Unterscheidet die Plastizität, was zu einer einfachen Handhabung führt.

Österreichisches Unternehmen, spezialisiert auf die Herstellung von hitzebeständigen feuerfesten Ofenmischungen. Der hohe Preis, laut den Einkäufern, wird durch die Qualität der Produkte, die Leichtigkeit der Anwendung (ermöglicht das Auftragen der dünnen Nähte) und die schnelle Trocknung gerechtfertigt.

Ofenhaus "Makarov". Es ist einer der führenden russischen Hersteller, dessen Produkte außerhalb des Landes bekannt sind. Die Mischungen dieser Marke werden von professionellen Stoppern häufig verwendet, was von ihrer hohen Qualität spricht. Gleichzeitig können sie aufgrund der Leichtigkeit der Züchtung und der Elastizität von Personen verwendet werden, die keine professionellen Fähigkeiten besitzen. Die Grundlage der Zusammensetzung - Sorten von blauem und rotem kambrischen Ton.

Wie geht es dir selbst?

Beim Mischen der Lösung für den Ofen ist zu beachten, dass jeder Teil davon eine spezielle Zusammensetzung benötigt. Zum Beispiel ist der unterirdische Teil zulässig, um mit herkömmlichen Zementmörtel zu arbeiten. Flächen, die mit einer offenen Flamme in Berührung kommen und Wärme ausgesetzt werden, müssen jedoch Ton enthalten. Die Mischung für die Basis wird aus Zement und Sand im Verhältnis 1: 3 geknetet.Es ist auch akzeptabel, der Lösung feinen gebrochenen Stein zuzusetzen. Es sollte mit Wasser zu einer Konsistenz verdünnt werden, die nasser Erde ähnelt. Sand für die Zusammensetzung ist besser, den Berg zu nehmen. Diese Sandkörner sind rauh, im Gegensatz zu mit Wellen polierten Flusssand.

Der Mörtel setzt in einer halben Stunde zusammen, die vollständige Verfestigung tritt in einem Tag auf, nach dem es möglich ist, das Legen durchzuführen.

Das Mauerwerk wird mit gebranntem Schamotte-Ton ausgeführt, der mit Wasser gefüllt und zur Konsistenz von dicker saurer Sahne geknetet wird. Es ist möglich, die Festigkeit der Mauerwerksfugen durch Zugabe von Zement zum Mörtel zu erhöhen und die Trocknung durch Zugabe von Kalk zu beschleunigen. Bei der Zugabe von Zement werden 2 Teile Ton, 1 Teil Sand und ein dritter Teil Zement genommen. Zement sollte 10% der Gesamtmischung nicht überschreiten. Schamotte ist ein vorgebackener feuerfester Tonerdeton, zu dem auch Verbindungen des Minerals Granatapfel und Chicorée gehören. Zum Verkauf steht Schamotte unter dem Namen "Mörtel". Es ist wichtig, dass der Ton einen durchschnittlichen Fettgehalt hat. Dieser Indikator kann wie folgt bestimmt werden: Ein Ball oder eine Wurst sollte aus Ton gerollt werden, wonach er gequetscht oder gestreckt werden sollte. Wenn Risse auf der Oberfläche auftreten, bedeutet dies, dass viel Sand darin ist - der Fettgehalt solcher Rohmaterialien ist niedrig und es ist nicht geeignet für die Zugabe zu der Mischung.

Sie können den gerollten Ball auch zwischen zwei kleinen Brettern platzieren, die langsam komprimiert werden müssen. Das Optimum ist eine solche Zusammensetzung, bei der die Risse auf dem Ball erst nach dem Komprimieren um ein Drittel erscheinen. Wenn diese Phänomene früher auftreten, ist der Fettgehalt des Tons nicht ausreichend. Wenn eine Rißbildung nicht zu lange beobachtet wird, ist der Ton zu flüssig. Bei Verwendung magerer oder zu fetthaltiger Rohstoffe reißen die Nähte und brechen ungleichmäßig ab, so dass sie nicht geeignet sind. In einigen Fällen können zu fettige Rohstoffe durch Zugabe von Sand korrigiert werden.

Ton muss gut gesiebt werden und Verunreinigungen entfernen. Für die Reinigung können Sie die Methode der erfahrenen Stöpsel verwenden - der Ton wird in den oberen Teil der geneigten Oberfläche mit einer gleichmäßigen Schicht von nicht mehr als 30 cm gegossen.Gießen Sie Wasser, so dass es den Ton nicht erreicht. Dann werden mit einer Kelle oder Händen Wellen erzeugt, die den Lehm waschen. Nach einiger Zeit verbleibt das Rohmaterial in der Flüssigkeit, die dann vom Wasser getrennt und durch ein Sieb filtriert wird. Der nächste Schritt ist das Einweichen des resultierenden Rohmaterials in sauberes Wasser für 24 Stunden. Nach der angegebenen Zeit wird die Zusammensetzung erneut gerührt, gegebenenfalls in Wasser eingießen.

Danach müssen Sie Fünf-Liter-Dosen nehmen, von denen zwei vollständig mit gereinigtem Ton gefüllt sind. Das dritte Glas braucht nur ein Drittel, um sich mit Ton zu füllen, und füllt den Rest mit Sand. Das nächste Glas sollte noch weniger Ton enthalten - der vierte Teil, und die übrigen Teile sind ebenfalls mit Sand bedeckt. Die letzte Bank sollte nur Sand enthalten.

Der nächste Schritt besteht darin, die trockenen Zutaten aus allen Dosen zu mischen und sie mit Wasser zu füllen. Kneten Sie die Zusammensetzung bequemer Hände. Die Konsistenz sollte an saure Sahne erinnern und nicht an den Händen haften. In der Regel überprüfen professionelle Handwerker die Festigkeit der Zusammensetzung, indem sie eine Kugel mit einem Durchmesser von etwa 5 mm rollen. Dann wird der Ball vollständig getrocknet (etwa 10 Tage), danach wird er aus einer Höhe von 1 m fallen gelassen.Wenn der Ball nicht bröckelt und sich nicht verformt, wird die Zusammensetzung als haltbar und von hoher Qualität angesehen.

Wenn es keine Zeit gibt zu warten, bis die Tonkugel austrocknet, dann können Sie zwei Ziegel mit dem vorbereiteten Mörtel befestigen. Danach sollten Sie 5 Minuten warten und die Ziegel am oberen Teil anheben - der untere Ziegel sollte nicht fallen oder "kriechen". Hochwertige Mischung widersteht mehreren solcher Erhebungen.

Gemauerte Mischung für den Ofen: Arten von Lösungen, wo die Komponenten zu nehmen sind, Tests für Qualität, Selbermachen

Wer einen Herd bauen möchte, wird nicht kleiner. Einige in der Ofenheizung werden von seinen gesundheitlichen Vorteilen angezogen; andere haben einfach keinen Platz - es gibt immer noch viele nicht vergaste Bereiche und die Preise für fossile Brennstoffe nehmen stetig zu. Schließlich können Sie, nachdem Sie das Ofengeschäft gelernt haben, ein ziemlich profitables Einzelgeschäft mit einer guten Nachfrage starten: Aus mehreren Gründen erweist sich die Ofenheizung als ökonomischer und umweltfreundlicher als die zentrale.

Einer der Stolpersteine ​​für den Einsteigerofen - eine Lösung für das Verlegen von Öfen. Erstens gibt es mehrere; Um den Ofen von Grund auf und schlüsselfertig zu falten, benötigen Sie mindestens 3 Züge Zweitens müssen Mauerwerkslösungen in der Lage sein zu kochen. Nur "zerhacken" in einem Eimer, wie Zement-Sand für kleinere Reparaturen auf dem Bauernhof, wird nicht funktionieren: Der Herd erlebt zum Beispiel als mechanisch. vom Wind bis zum Rohr und Schrumpfung, sowie starke thermische Wechselbelastungen. Im Ofen des Ofens kann mehr als 1000 Grad, im Boden um sein Fundament ungefähr 0, und an der Mündung des Schornsteins und alles -50 sein. Zement hält bei all seinen Verdiensten solch einen Bereich nicht und sogar sofort.

Der einfachste Weg wäre zu sagen: Ja, sie verkaufen Fertigmischungen in Baumärkten. Fügen Sie etwas Wasser gemäß den Anweisungen hinzu, lesen Sie über den Aufbau der Öfen, und gehen Sie voran! Aber für 100 Ziegel werden ungefähr 3 Eimer Tonmörtel benötigt. Kalk für Fundament und Schornstein - ca. 2 Eimer pro 100 Steine. Und 100 Ziegel sind nicht mehr als die Hälfte der einfachsten Kochplatte für eine Sommerküche, ohne Fundament und Schornstein. Es ist also besser, die Preise in den gleichen Geschäften zu sehen, und wir werden verstehen, wie:

  1. Finden Sie in der Nähe von natürlichen Rohstoffen für den Ofen Mauermörtel.
  2. Informieren Sie sich über die Eignung für die Arbeit und die erforderlichen Parameter.
  3. Ermitteln Sie anhand der tatsächlichen Qualität des Materials die richtigen Anteile der Komponente.
  4. Bereiten Sie Komponenten zum Kneten vor.
  5. Kneten Sie die Lösung richtig.

Wenig über Begriffe

In Bezug auf Mauerwerkslösungen für Öfen und allgemein im Ofengeschäft werden die Begriffe hitzebeständig, hitzebeständig und feuerbeständig verwendet. Sie sind oft verwirrt; Inzwischen definieren sie verschiedene Qualitäten des Materials:

  • Hitzebeständig - kann Hitze bis zu einer hohen Temperatur widerstehen, gefolgt von Abkühlung, ohne die Struktur, chemische Struktur und irreversible Deformation zu ändern. Im erhitzten Zustand behält es seine Tragfähigkeit, d.h. hält die berechnete statische Last.
  • Hitzebeständig - erhitzt behält die angegebenen mechanischen Eigenschaften. Es ist genau normiert durch die Größe der thermischen Verformungen, die um ein Vielfaches geringer sind als die der hitzebeständigen Materialien. Wenn es erhitzt wird, kann es dynamische Lasten tragen, inkl. in der Zusammensetzung von Maschinen und Mechanismen.
  • Feuerfest - hitzebeständiges oder hitzebeständiges Material, das nicht nur der berechneten Temperatur standhält, sondern auch der Einwirkung chemisch aggressiver Substanzen in den Abgasen / Abgasen.

Mörtellösungen für Öfen, auch für ihre Teile, die keinen Hochtemperaturöfen zu hohen Temperaturen (über 400 Grad) ausgesetzt sind, müssen hitzebeständig und feuerbeständig sein. Allgemeine Baumörtel erfüllen diese beiden Bedingungen nicht.

Wozu den Ofen anstellen?

Auf was dann den Ofen stellen? Schauen wir uns das Schema seiner Struktur in Abb. 1 an. auf der rechten Seite; die Überlappung des Rohres über dem Dach ist herkömmlicherweise nicht dargestellt, da spezielle Lösung ist dafür nicht erforderlich:

Allgemeiner Aufbau des Ofenmauerwerks

  1. Das Fundament des Ofenbodens (Kissen, Kellerwurzel) ist ein Stahlbetonmonolith, ebenso wie das Fundament des Hauses. Konventioneller Hochbau; Bedingung eins - die Ofenwurzel sollte nicht mechanisch mit dem Baugrund verbunden sein, da Das Haus und der Ofen darin Schrumpfung ist anders.
  2. Abdichtungen sind das Beste von allem guten alten Dachmaterial in 2-3 Schichten. Es ist keine Lösung erforderlich.
  3. Das Fundament des Ofens spielt eine entscheidende Rolle seine Fehlfunktion erfordert eine Umleitung des gesamten Ofens. Auf der anderen Seite erfährt das Fundament keine übermäßigen Wärmebelastungen. Auf dieser Grundlage ist die Lösung komplex (d. H. Bestehend aus mehr als 2 Komponenten, Wasser nicht mitgerechnet) Zement-Kalk. Für Herde mit kleinen oder großen Grundflächen, wie Russisch, können Sie einen einfachen Kalkmörtel verwenden. Ziegelstein - rot voll.
  4. Wärmedämmung mit einem feuerblinden Bereich. Eine Platte aus Asbest oder Mineralpappe, darauf ist eine Eisenplatte, und darauf ist mit Tonmilch (sehr dünn verdünnter Ton) getränkt.
  5. Wärmespeicher Teil des Hauptofens oder Ofenkörpers. Die Heizung ist normalerweise nicht mehr als 600 Grad von innen. Unterliegt einer intensiven chemischen Exposition gegenüber Rauchgasen, bis Säurekondensat herausfällt. Brick - Ofen, rote Keramik voll M150. Beim Verlegen ist eine einfache Tonlösung. Aber es ist einfach nur in der Zusammensetzung, siehe unten.
  6. Der Flammen- oder Ofenteil des Ofenkörpers ist ein chemischer Effekt von mittlerer Stärke, dann kann die Erwärmung 1200 Grad erreichen. Ziegel - Schamotte, feuerfester Ton-Schamotte-Mörtel.
  7. Die Quelle des Schornsteins - die Temperatur kann 400 Grad erreichen; Chemie, Ziegel und Mörtel sind die gleichen wie in S. 5.
  8. Die Erweiterung des Schornsteins - schafft eine flexible mechanische Verbindung zwischen dem Schornstein und der Decke. Einfach - die Kanten des Ausschnitts unter dem Rohr in der Decke werden auf dem Flaum unterstützt und die Decke an dieser Stelle sackt nicht durch. Die Thermochemie ist hier schon einfacher, aber im Vergleich zu Lehmmörtel ist die Festigkeit erforderlich. Die Reparatur ist ohne Neupositionierung des Ofens möglich. Daher Ziegelofen, eine Lösung aus einem einfachen Kalk.
  9. Brandbekämpfung Schneiden - eine Eisenbox mit nicht brennbarem Isoliermaterial. Die Lösung, natürlich, nicht nötig.
  10. Schornstein - erhöhte Stärke ist notwendig, weil Windlasten erleben. Aktuelle Reparatur ist möglich. Thermochemie zeigt sich auch hier, also ist der Mörtel Kalk, aber der Ziegelstein kann schon in gewöhnlichem Rot gesetzt werden.
  11. Rohrflaum ist der gleiche wie in Abschnitt 10

Diese Methode der Verlegung ist etwas komplizierter als die in alten Lehrbüchern beschriebene und von ihnen abgeschriebene. Aber es erlaubt, zu einem Preis einer größeren Arbeitsinvestition Material bis zu 10-12% der Kosten einzusparen. Es lohnt sich, abhängig von den Preisen in Ihrer Region, einen Schuss Pulver - entscheiden Sie selbst.

Brauche ich Ton für den Kamin?

Kamin auf Strukturmechanik und Heizung unterscheidet sich deutlich von dem Ofen. Seine Struktur ist kein kompakter Monolith mit Kavernen (Hohlräumen), sondern zwei mit einem Balken und einem Zelt bedeckte Wände. Die Wärmebelastung ist fast ausschließlich in der Feuerkammer konzentriert; am Rand des Rauchzahns beträgt weniger als 500 Grad. In dem Ofen gibt der Brennstoff seine Energie an den Körper des Ofens ab, und er geht in den Raum und dehnt die Wärmefreisetzung im Laufe der Zeit aus. Im Kamin spinnt und dreht sich die Wärme des Brennstoffes im Feuerraum bis er durch Infrarotstrahlung in den Raum gelangt. Analog zur Elektrotechnik ist der Ofen ein Wärmetransformator und der Kamin ein streuender Leistungswiderstand. Es ist nicht ohne Grund, dass elektrische Heizungen auf Nichrom-Spiralen elektrische Kamine heißen. Schließlich steht fast der gesamte Innenraum des Kamins, von der Mündung des Rohrs bis zum Herd des Ofens, für Niederschlag zur Verfügung.

Bei Mauermörteln bedeutet dies, dass ein einfacher Ton nicht zum Hauptteil des Kamins passt: Eine besondere Hitzebeständigkeit ist hier nicht erforderlich, jedoch sind erhöhte Festigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit erforderlich. Der Kamin, mit Ausnahme der Feuerkammer, wird auf Kalk- oder Kalk-Zement-Mörtel gelegt. Der Ofen ist am besten monolithisch (über sie am Ende), und wenn Ziegel, dann auf einer hitzebeständigen Ton-Schamotte-Lösung. Und all das bezieht sich auf die Gewinnung und Vorbereitung von Ton auf dem Ofen, Sie, wenn Sie nur einen Kamin bauen wollen, können Sie überspringen.

Ein wenig über Schamotte

Chamotte ist kein Mineral, wie oft angenommen wird, sondern ein hitzebeständiges feuerfestes Material. Schamotte wird aus Tonerde, Zirconiumverbindungen, Granatmineralien und anderen durch Tiefbrand gewonnen. Tief bedeutet, dass nach dem Abtrennen des Kristallwassers vom Rohmaterial das Brennen nicht gestoppt wird, bis das Sintern und das Pelletieren der Masse beginnen. Die Schamottesteine ​​aus Tonerde werden auf Schamottesteinen für Haushaltsöfen gebrannt. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt ca. 15-25%, gemischt mit hochwertigem Ton. In diesem Fall wirkt die Schamotte als Füllstoff anstelle von Sand und der Schamottstein brennt erst bei erhöhten Temperaturen vor dem Sintern rot. Hochgebrannte Schamotte mit Feuchtigkeitsaufnahme von 2-10% ist teuer und wird in der Industrie verwendet.

Schamotte selbst wird in Form einer ungeformten Masse - Schamottemörtel (nicht zu verwechseln mit Mergel!) - oder in Form von gemahlener Schamotteziegelschlacht - Schamotte, Sand und Geröll angeboten. Sie alle werden als feuerfeste Füllstoffe verwendet, sind aber nicht immer austauschbar: Schamotte-Mörtel ist viel schlechter als ein Bindemittel. Insbesondere bei Feuerbetonen muss man besonders vorsichtig sein. für den monolithischen Ofen, der am Ende beschrieben wird: Die Rezepte müssen an mehreren Quellen überprüft werden, und um genau das zu kaufen, was Sie brauchen, und nicht "nur irgendeine Art von Schamotte".

Hinweis: Die Namen komplexer Mauerwerkslösungen müssen mit dem stärksten Bindemittel beginnen, auch wenn nur sehr wenige in Lösung sind. Zum Beispiel können in dem Zement-Kalk für 1 Volumenteil Zement 9 bis 16 Teile Kalk vorhanden sein.

Über Eigenschaften von Lösungen

Zur völligen Klarheit verallgemeinern wir noch die Eigenschaften der oben erwähnten Lösungen, auf deren Grundlage ihr Platz im Ofenkörper bestimmt wird:

  • Ton ist das billigste, es kann für nichts tun, siehe unten. Die Vorbereitung der Komponente erfordert erhöhte Arbeits- und Zeitkosten. Festigkeit und Hitzebeständigkeit durchschnittlich bis zu 1100 Grad. Absolute Feuerbeständigkeit: Es löst sich nur in Fluorwasserstoff- und Fluorantimonsäuren. Maximale Gasdichtigkeit. Wird nicht eingestellt und trocknet. Wenn es nass wird, wird es wieder schlaff, so dass der Ofen bei Bedarf gequetscht werden kann, jedoch ist es nicht für Außenmauerwerk geeignet. Das Kneten erfordert bestimmte Fähigkeiten, siehe das Video unten. Es eignet sich für die Arbeit unbegrenzt Zeit: mit einem nassen Sack bedeckt, trocknet seit Monaten nicht, und vollständig nach dem Einweichen getrocknet vollständig wiederhergestellt seine Eigenschaften.

Video: Die richtige Charge Tonlösung

  • Kalk - teurer, weil Sie können nicht ohne gekauft Kalk Teig oder zumindest Brocken Kalk. Ein Kochen ist viel billiger als ein Teig, aber es erfordert viel Arbeit und Zeit, um sich vorzubereiten: Sie müssen den ganzen Kalk bis zum letzten Korn löschen, sonst brechen die hervorragenden Partikel dann die Mauerwerksnähte. Die Stärke ist etwas höher als die von Ton. Hitzebeständigkeit und Feuerbeständigkeit sind unterdurchschnittlich: Es hält herkömmlichen Abgasen bei Temperaturen von 450-500 Grad stand. Die Gasdichte ist niedriger als die von Ton. Nicht hygroskopisch, kann im Freien verwendet werden. Eignung des Knetens zum Arbeiten - 1-3 Tage, je nach Wetterlage.
  • Zement-Kalk ist teurer und stärker als Kalk, aber die Thermochemie ist bis zu 200-250 Grad. Die Gasdichtigkeit ist gering. Es geht hauptsächlich auf den Fundamenten von Öfen. Arbeitsfähigkeit - 1 Stunde nach Beginn des Knetens. Die Komplexität - wie im Kalk.
  • Ton-Schamotte - alle Parameter sind wie aus Ton, aber Hitzebeständigkeit ist bis zu 1200-1300 Grad. Teurer als Lehm, weil teurer Schamotte-Sand muss gekauft werden. Geht zu den gemauerten Feuerstellen.
  • Zement-Schamotte - Straßen, weil brauche hochwertige Materialien. Haltbarkeit wie in Zement-Kalk, Hitzebeständigkeit wie in Ton-Shamotny, Feuerbeständigkeit ist durchschnittlich, ausreichend für den Ofenteil. Die Gasdichte ist hoch, fast wie bei Ton. Die Komplexität der niedrigen, wie bei der Konstruktion von Zement-Sand. Manuell nicht gemischt. Verfügbarkeit zur Arbeit - 40 Minuten vom Beginn des Knetens.

Das Konzept der "Gasdichte" bedeutet, dass relativ dichte Rauchgase durch eine Lösungsschicht die Diffusion nicht passieren. Die Gasdichte schließt Hygroskopizität nicht aus: Wasserdampfmoleküle sind kleiner und beweglicher als die von Rauchgasen, daher atmet der Ofen. Der Zement-Sand-Mörtel ist nicht gasdicht und atmet nicht: Rauchgase entweichen nach und nach und es nimmt keinen Wasserdampf auf. Sie müssen den Ofen auf eine Lösung setzen, die zusätzlich zur Festigkeit die Kombination von Gasdichte und Hygroskopizität bietet, die für diesen Abschnitt der Ofenstruktur optimal ist. Die Formulierung traditioneller Ofenlösungen hat sich unter Berücksichtigung dieser Anforderung entwickelt.

Hinweis: Den Gips-Kalkmörtel, der für Putzöfen anstelle von Normalputz verwendet wird, berücksichtigen wir nicht. Es ist ein Ausrüstungsmaterial, nicht hitzebeständig und nicht feuerbeständig.

Was kann ein Geschenk sein?

Es ist fast sicher, dass Ton und Sand aus den Materialien für die Ofenbaulösungen vor Ort extrahiert werden können. Wenn das Grundstück zum Beispiel eine eigene Wasserversorgung hat. Abessinierbrunnen, es ist wahrscheinlich, dass das Wasser davon zum Verlegen des Ofens geeignet ist. Nachdem Sie die Materialien entsprechend vorbereitet haben, können Sie die Mischung selbst vorbereiten, die Vetonita etc. nicht unterlegen ist. Auf der Vorbereitung, siehe nächsten. Sec., Aber jetzt sehen wir, wo Sie Rohstoffe von guter Qualität finden können.

Ton

Höchstwahrscheinlich können Sie angeschlagenen Ton von lokalen Öfen von 50 Rubel kaufen. für den Eimer. Aber es muss "außerhalb des Gartens" liegen und stark mit organischer Substanz verschmutzt sein. Die Qualität der Lösung, wenn sie sich zersetzt, wird sich verschlechtern. Und vor allem - um den "Bituha" in eine hochwertige Lösung zu verwandeln, müssen Sie viel mehr Arbeit aufwenden. Lehm ist dagegen sehr weit verbreitet und es ist unwahrscheinlich, dass es viel Zeit in Anspruch nehmen wird, einen geeigneten Auslauf in der Nähe zu finden. Sie müssen nur wissen, wie Sie die Qualität der Rohstoffe vor Ort bestimmen können. es kann innerhalb der Formationssuite im selben Aufschluss weit variieren. In der Natur eignet sich Ton zum Verlegen von Öfen, und sein Vorkommen kann die verschiedensten Formen haben, siehe Abb. Wie wähle ich den richtigen aus?

Hinweis: Gemäß dem Gesetz über den Untergrund der Russischen Föderation kann jeder Bürger in seinem Gebiet mineralische Rohstoffe aus einer Tiefe von bis zu 5 m ohne Genehmigungen oder Lizenzen gewinnen. In den Tiefen des Tons und Sandes auf dem Ofen für Sie selbst, können Sie wahrscheinlich in und aus dem Weg graben, Aufschlüsse mit Lehm am häufigsten nutzen die Unannehmlichkeiten für alle in allen Sinnen. Für die regelmäßige kommerzielle Entwicklung müssen Sie das Grundstück verpachten und eine Bergbaugenehmigung erwerben.

Ton ist ein mikrogranulares Mineral-Aluminosilikat, eine Mischung aus Aluminiumoxid Al2O3 und Siliziumoxid SiO2. Die Gesamtheit seiner Verbraucherqualitäten: Festigkeit, Plastizität, Haftung (Klebrigkeit, Klebrigkeit), Hygroskopizität, Gasdichtheit, wird durch einen komplexen Parameter - Fett - bestimmt. Der Fettgehalt von Ton aus 62% Al 2 O 3 und 38% SiO 2 wird als 100% angenommen und reiner Quarzsand wird als 0% angesehen. Für gemauerte Öfen brauchen Mittel-Lehm, die Lösung von den sehr öligen Sprüngen, wenn sie trocken sind, und das magere ist zerbrechlich.

Aufschluss mit Ton

Die Zusammensetzung des Tons ist nicht konstant, in der Natur enthalten sie immer Sand und viele andere Verunreinigungen. Der Fettgehalt von Ton wird bestimmt durch die Anteile von Al2O3 und SiO2, die Menge an Sand darin und, in geringerem Maße, eine Beimischung von organischem Material. Die Farbe von Ton ergibt unbedeutende Verunreinigungen von Ionen von Metallchromophoren, insbesondere Eisen. Sie haben fast keinen Einfluss auf die Qualität der Rohstoffe, aber der beste Ton ist immer noch Weiß (Kaolin) oder Grau. Aber nicht von irgendeinem Ort des Gefolges.

In Abb. die rechte Seite zeigt einen Abschnitt eines typischen Aufschlusses in Zentralrussland mit Aufschlüssen (Gebiet Leningrad, Sablino, Tosna). Untergrundton ist, wie bereits erwähnt, mit organischem Material aus der Humusschicht des Bodens kontaminiert. Direkt auf der Lehmsuite ist eine Lehmschicht - sehr dünn, mit einer großen Beimischung von Sand, Tonerde; in Abb. gelb hervorgehoben.

Die eigentliche Lehmsuite ist rot markiert; der Fettgehalt darin steigt von oben nach unten. Die untersten Schichten sind jedoch auch durch organische Stoffe verunreinigt, die durch Regen, Tau und Hochwasser entstehen. Zweitens muss zu fettiger Lehm mit Sand abgelassen werden, was zusätzliche Arbeit und möglicherweise Geld erfordert.

Hinweis: dünne Ton kann mit fettem Fett gemästet werden oder die schmerzhafte Prozedur des Abschleifens - wiederholt razbaltyvaniya in Wasser, gefolgt von der Entladung von Schlamm. Bei den aktuellen Wasserpreisen verliert das Ausschleifen an Bedeutung, zumal es nicht immer möglich ist. Nützlicheres Aluminiumoxid kann in den Schlamm gelangen als unnötiger Sand.

Eine Probe für den Fettgehalt des Rohmaterials sollte niedriger als Lehm genommen werden; in diesem Fall (das Vorkommen ist ziemlich mächtig) - etwa 5-6 m vom Rand der Klippe entfernt, aber nicht weniger als 1,2-1,5 m unter der Humusschicht. Wenn der Ton unmittelbar unter dem Boden Konglomerat, Kalkstein, Sandstein usw. beginnt. Durchlässige Gesteine, nehmen Sie die Probe niedriger, aber dann, vielleicht, muss der Ton abgelassen werden.

Die eigentliche Probe ist elementar: Es ist ein Klumpen Ton in der Größe einer halben Rolle. Er knetet mit nassen Händen (trockener Sommer müssen sie mehrmals befeuchtet werden) in einer Schüssel. Mit dieser Methode absorbieren die Tonproben das notwendige Minimum an Feuchtigkeit, bevor sie plastisch werden. Dann wird der Ball sanft zwischen 2 glatten ebenen Platten gequetscht - gehobelte Bretter, Stücke aus verzinktem bis hin zu Rissen. Ton gilt als geeignet für Ofenarbeiten, wenn der Ball vor dem Reißen auf mindestens 1/3 des Durchmessers geschrumpft ist. Weitere Tests sollten zu Hause durchgeführt werden (siehe unten), für die wir eine Testcharge von 5-6 kg sammeln.

Hinweis: Diese Methode wird häufig zur Bestimmung des Fettgehalts der fertigen Lösung empfohlen, was nur für Adobe- und Adobe-Produkte gilt. Zum Verlegen von Ziegeln in einem Ofen ist es ausgelegt, um die Eignung von Rohmaterialien zu bestimmen.

Ist es Ton?

Nicht alles, was sich mit einer Schaufel zu einem Messer eignet und zähflüssigen Lehm zerknüllt. Aber nur sie eignet sich zum Verlegen des Hauptofenteils. Erzählen Sie uns ein wenig über die betrügerischen Mineralien.

Schiefer und Mergel

Tonschiefer ist ein fragiler felsiger metamorpher Stein. Es ist bereits in Erscheinung, erkennbar an dem Auftreten deutlich sichtbarer horizontaler Schichten mit abgerundeten Kanten, Pos. 1 in Abb. Und auf dem Bruch der trockenen Probe, seine Schieferstruktur, pos. 2

Schiefer und Mergel

Marl, das ebenfalls ein Mergel ist, kann dem grauen Ton (Pos. 3) sehr ähnlich sein, enthält aber viele Karbonate, daher wird es zur Herstellung von Zement verwendet und ist für Öfen völlig ungeeignet. Es kann von Ton durch mehr oder weniger regelmäßige Frakturierung unterschieden werden (Risse im Ton oder nicht, oder sie sind zufällig mäandrierend) und oft auch durch Reservoir, pos. 4

Bentonit

Dieser Tonbetrüger ist Bentonitton oder Bentoglina oder Bentonit. Es ist dem hochwertigen Ton sehr ähnlich (siehe Abb.), Zumal es auch von hellen Farben sein kann. Bentonit ist das wertvollste Fossil, aber nicht für Öfen.

Die Hauptkomponente von Bentonit ist Natrium-Calcium-Nanoglobid Montmorillonit. Betoglina ist in der Lage, eine große Menge Wasser zu absorbieren, die gleichzeitig 14-16 Mal anschwillt. Bentonit ist in der Bergbauindustrie sehr gefragt für Bohrflüssigkeiten, Medizin, Kosmetik und Parfümerie, Weinherstellung, Saft- und Brennereiproduktion, aber Hitzebeständigkeit, Feuerbeständigkeit und Gasdichte sind nicht begabt.

Wenn Sie ein Schmuggler sind und Bentoglin gefunden haben, haben Sie Glück: Mit seiner Hilfe können Sie das letzte Geräusch in ein Produkt verwandeln, das "die Seele mit den Zähnen zerreißt", aber fast ohne Schnaps. Wenn Sie ein guter Winzer sind, dann werden Sie mit Hilfe von Bentonit einen guten spirituellen Wein bekommen. Aber für den Ofen ist es notwendig, nach echtem Ton zu suchen.

Den Betrüger zu sauberem Wasser zu bringen, ist ziemlich einfach vor Ort. Brechen Sie ein Stück im selben halben Bett ab, schneiden Sie es in einen Becher und füllen Sie es mit Wasser. Bald wird ihr Verlust und Schwellung der Probe bemerkbar sein. Wenn Sie die Beobachtung fortsetzen, indem Sie Wasser hinzufügen, dann kommt nach einiger Zeit etwas aus dem Topf, der wie ein Gelee schwankt - ein Bentonit-Gel. Sie und erleichtern Säfte mit Weinmaterialien.

Sand

In guten, mächtigen Tonaufschlüssen finden sich am häufigsten Sandschichten, die für einen Ofen geeignet sind. Weißer Quarz ist für alle Ofenarbeiten geeignet; gelblich aus Feldspat - für alle Teile des Ofens, außer für den Ofen. Es ist nicht nötig, eine Sandprobe zu nehmen, und es ist sinnvoll, sie selbst zu graben, wenn Sie eine unabhängige Wasserversorgung haben: Die richtige Sandvorbereitung für das Ofenmauerwerk erfordert viel Wasser.

Hinweis: Wenn Sie beabsichtigen, den gekauften Sand zu verwenden, und die umliegenden Lieferanten nur fraktioniert anbieten, dann sollte der Kauf in Höhe von 1 Teil der Fraktion 0,7-0,9 mm und 2 Teilen der Fraktion 0,15-0,25 mm erfolgen. Natürlicher Sand, obwohl er präpariert werden muss (siehe unten), ist immer noch besser: Wenn er gesiebt wird, enthält er viele verschiedene Fraktionen und die Auflage darauf wird stärker sein.

Hausaufgaben

Zu Hause müssen wir vor allem die Qualität des verfügbaren Wassers bestimmen. Mauermörtel für Öfen sollte auf weichem Wasser oder höchstens mittlerer Härte, bis zu 10-11 Deutsch Grad gemacht werden. 1 Härtegrad entspricht dem Wassergehalt von 20 mg / l löslichen Calcium- und Magnesiumsalzen. In den alten Tagen sammelten die Eigentümer, nachdem sie beschlossen hatten, den Ofen zu verlegen, Regenwasser vor der Zeit. Wenn unser eigenes nicht funktioniert, wird es notwendig sein, einen artesischen Wasserhahn einzukaufen: Das Aufweichen großer Wassermengen erfordert erhebliche Kosten. Dann müssen Sie eine Reihe von einfachen Experimenten mit einer Probe von Ton durchführen, um festzustellen, ob Sie Sand hinzufügen müssen und wenn ja, wie viel.

Um die Härte des Wassers zu bestimmen, müssen Sie in der Apotheke 100-200 ml destilliertes Wasser kaufen und die gewöhnliche Waschseife fein schütteln. Warum? 1 Gramm reine 100% Seife neutralisiert 10 mg Härtesalze. Während das Wasser nicht vollständig erweicht ist, schäumt die Seifenlösung nicht, was ein deutlich sichtbarer Indikator sein wird.

Erstens, in der heißen, 70-80 Grad Destillat (Regenwasser ist nicht gut!) Nach und nach, sanft rühren und nicht schäumen lassen, lösen wir die folgenden Mengen von Haushalten auf. Seife:

  1. Modern 100% weiß - 10 g pro 100 ml oder 20 g pro 200 ml.
  2. Das alte gelbe Quadrat 72% - 14 g / 100 ml oder 28 g / 200 ml.
  3. Das gleiche, 60% - 17 g / 100 ml oder 34 g / 200 ml.

Jetzt müssen Sie die Titrierlösung abkühlen und einen Becher mit 500 ml Testwasser wählen. Als nächstes nehmen Sie eine 20 ml Spritze ohne eine Nadel und sammeln Sie eine Seifenlösung hinein; dann vorsichtig, Tropfen für Tropfen, injizieren Sie es in eine Wasserprobe, rühren Sie es sanft und schütteln Sie die Schüssel die ganze Zeit. Zuerst erscheinen graue Flocken (Salze von Ca und Mg Präzipitat), dann wird Schaum mit Regenbogenblasen gebildet. Die Titration (wie diese Prozedur chemisch aufgerufen wird) wird gestoppt und wir schauen uns an, wieviel Titrationslösung verbraucht wird.

In 10 ml der Titrierlösung enthalten wir 1 g reine Seife, die in einer 0,5 l-Probe von 10 mg Härtesalz neutralisiert wird, was bezogen auf 1 Liter 20 mg oder 1 Härtegrad ergibt. So ist die Berechnung einfach: Wir teilen die Menge der verbrauchten Titrationslösung durch 10, wir erhalten sofort einen Grad an Starrheit. Angenommen es dauerte 80 ml, dann ist die Wasserhärte 8 Grad und es passt zur Ofenlösung.

Wie viel Sand ist in Ton?

Jetzt müssen wir bestimmen, wie viel Sand dem Ton hinzugefügt werden muss, um eine funktionierende Lösung zu erhalten. Die aus dem Reservoir entnommene Tonprobe wird halbiert und die eine Hälfte wird beiseite gelegt. Wir teilen die anderen in 5 gleiche Teile auf, legen sie jeweils in eine separate Schüssel und fügen gutes, ziemlich weiches (siehe oben) Wasser 1/4 des Volumens des Tons hinzu. Wir warten, bis der Ton erschlafft (das ist ungefähr einen Tag), vorsichtig kneten. Dann wird die Masse durch ein Sieb mit einer Maschenweite von 3 mm gegeben und erneut für einen Tag auf den Schlamm aufgebracht. Nach dem Absetzen verschmelzen wir, wenn der schlammige Schleim (Schlamm) nach oben gedrückt wird und in jeder Probe den vorbereiteten (siehe unten) Sand in folgendem Verhältnis, wiederum aus dem Tonvolumen, hinzufügt:

Sand muss in 3-7 Aufnahmen hinzugefügt werden, gleichmäßig verteilt jede Portion über die Oberfläche der Tonmasse und vorsichtig entfernen, bevor die nächste hinzugefügt wird. Die Lösung wird als geknetet betrachtet, wenn beim Reiben zwischen den Fingern die Rauheit der Sandkörner gefühlt wird. Dann machen wir von jeder Probe Proben zum Testen:

  1. Zwei Wurstgeschirr 30-40 cm lang (nach den alten Regeln - im deutschen Fuß ca. 35 cm) und fingerdick, d. 12-15 mm.
  2. Der Ball ist in der dritten der Spannweite, es ist 4-5 cm.
  3. Ein Pellet mit einem Durchmesser einer Spannweite (15-17 cm) und dick in einem Finger.

Insgesamt ergeben sich 20 Proben, die etikettiert werden müssen, um nicht zu verwirren. Alle Proben werden drinnen ohne Zugluft und direktes Sonnenlicht getrocknet: Gurte für 2-3 Tage und ein Ball mit einem flachen Kuchen bis zur vollständigen Trocknung; der Kuchen sollte nicht verbiegen, und der Ball - zu Falten, die bis zu 20 Tage dauern wird.

Wenn die Gurte austrocknen, führen wir den wiederholt beschriebenen Test auf den Fettgehalt der Lösung durch, siehe Abb. In einer normalen (N) Mischung, auf einem Bündel, wenn es um den Spaten eines Spatens gewickelt wird, sollte eine getrocknete Kruste und flach darunter - eine feuchte Masse reißen. Wenn der Kabelbaum bricht, sollte die Fraktur etwa 1/5 des ursprünglichen Durchmessers betragen.

Fett-Ton-Test

In einer fettigen (G, Greesy) Mischung tritt nur eine Kruste auf oder es entstehen keine Risse und das Geschirr wird in Tröpfchen gerissen. Das Geschirr aus der mageren (L, mager) Mischung bricht in Stücke und bricht mit einem großen Bruch.

Diese Erfahrung ergibt fast immer ein mehrdeutiges Ergebnis, 2-3 Mischungen scheinen geeignet zu sein. Um zu klären, was besser ist, warten wir, bis die Kugeln und Pellets vollständig getrocknet sind. Diejenigen, die aus Gemischen stammen, die den Test für das Geschirr nicht bestanden haben, ist es besser, sofort abzulehnen.

Der Rest wird auf einem bloßen Holzboden von einer Höhe eines Gürtels, ungefähr 1 m fallen gelassen. Gebrochene werden zurückgewiesen. Wenn alle überlebt haben, erhöhen wir die Höhe des Streichens und machen die Arbeitsmischung mit der Menge an Sand in der stärksten Probe.

Wie viel Wasser ist in Lösung?

In diesem Stadium bestimmen wir die genaue Wassermenge und geben den Sandanteil in der Lösung an. Tatsache ist, dass der normale Fettgehalt einer Lösung ein eher loses Konzept ist. Unser Geschäft, seit wir uns verpflichten, für sich selbst zu arbeiten, erreicht im Optimum Fett seine maximale Festigkeit und Gasdichtheit.

Um die Tests vom Rest des Tons fortzusetzen, machen Sie eine Testcharge. Auf vorbereitetem Sand, siehe unten, und gutes Wasser! Die Methode ist die gleiche wie für die Fettuntersuchungen, siehe oben. Vergessen Sie nicht, die Lehmmasse durch ein Sieb zu schieben, bevor Sie Sand hinzufügen!

Überprüfen Sie die Bereitschaft der Tonlösung

Unmittelbar nach dem Kneten prüfen wir die Fließfähigkeit der Lösung. Wenn der Graben hinter der Kelle gerissen ist (Punkt 1 in der Abbildung), sollte Wasser hinzugefügt werden. Wenn es schwimmt (Pos. 2), ist es notwendig, die Lösung zu verteidigen, und der gepresste Schlamm (Pos. 4) sollte vorsichtig in eine Messschale abgelassen werden. Beim Vergleich des Schlammvolumens mit der Wassermenge, die zum Schließen des Tons verwendet wurde, erhalten wir die genaue Dosierung pro Arbeitsgemisch. Wenn das Wasser sofort genau gemessen werden müsste, würde eine glatte Spur mit klaren Kanten hinter der Kelle, pos. 3

Es bleibt zu klären, der Anteil von Sand. Dies geschieht durch Abstecken der Kelle. Im Falle eines fettfreien Mörtels haben wir die magereren bereits früher entfernt, eine kontinuierliche strömende Schicht verbleibt auf der Kelle, Pos. 5, dann müssen Sie Sand hinzufügen. Die beste Lösung ist ein wenig Fett, davon bleibt eine dünne Schicht mit gemusterten Flecken durch die Kelle, durch die das Metall hindurchscheint, Pos. 6

Experimentum crucis

Übersetzt aus dem Lateinischen - der Test des Kreuzes, d.h. entscheidende Erfahrung. Sind die Ergebnisse früherer Experimente ausreichend? Sind Ton, Sand und Wasser zu organisch? Ist die Lösung stark genug und klebrig?

Entscheidende Erfahrung ist einfach: Wir nehmen 2 Steine, wir legen eine Wohnung. Auf sein Bett (die größte Oberfläche) eine Schicht der Testlösung mit einer Dicke von 3 mm auftragen. wir legen einen zweiten Stein darauf, wir klopfen wie üblich mit der Kelle auf die Kelle. Wir warten 5-10 Minuten und heben das Bündel durch den oberen Stein; der Boden sollte hinter ihm festgezogen werden. Wenn es sich nicht löst und das Gewicht abnimmt, haben wir die Materialien richtig extrahiert und vorbereitet, der Ofen hält ewig.

Wie man Sand macht?

Selbstbearbeitender Sand wird zuerst gesiebt, aber die Maschengitter sollten bereits 1-1,5 mm betragen. So wird der notwendige Satz von Brüchen erzeugt und großer Müll wird beseitigt. Die Hauptgefahr durch natürlichen Sand für die Ofenlösung ist jedoch organisch. Einschließlich und lebendig. Die Bewegungen zwischen den Sandkörnern bewohnen viele winzige Organismen; ihre Biozönose Zoologen nennen Psammofauna. Eine Kleinigkeit ist harmlos, im Gegenteil, ihre Rolle im natürlichen Stoffkreislauf ist vergleichbar mit der von Regenwürmern. Die gesamte Biomasse ist jedoch beträchtlich und kann im Laufe der Zeit die Qualität des Mauerwerks erheblich verschlechtern.

In der Industrie werden Sandorganika auf verschiedene Arten entsorgt, basierend auf Erhitzen und / oder Trocknen. Wir können, wenn Sie Ihr eigenes Wasser haben, ohne Energiekosten auskommen. Die Methode, den Sand von organischen Stoffen vollständig zu befreien, wurde lange von Aquarianern erfunden und jahrzehntelang, wenn nicht jahrhundertelang erprobt; Aquarium Fisch - die Schöpfung ist sehr empfindlich. Seine Leistung ist niedrig, aber für ein oder zwei Tage können Sie Sand auf dem Ofen waschen.

Wie Sie vielleicht vermutet haben, spült diese Methode mit fließendem Wasser. Aber nicht einfach, aber in einer speziellen Vorrichtung (siehe Abb.), Kann es aus dem Galvanisieren oder Trimmen jedes Rohres mit einem Durchmesser von 150-200 mm hergestellt werden; es wird nicht genug Wasser im Wasserversorgungssystem vom Wasserdruck des Fasses geben. Die Höhe der Säule beträgt 3 Durchmesser, die anfängliche Füllung mit Rohstoffen beträgt 1/3. Der Druck wird so gegeben, dass der Sand höher wirbelt, aber nicht zum Waschbecken geht. Das Waschen ist nach 5-10 Minuten abgeschlossen, nachdem das Wasser in den Abfluss gelangt ist. Das Verfahren ist auch insofern gut, als das Aluminiumoxidgemisch ebenfalls aus dem Sand entfernt wird und seine Zusätze die Testergebnisse des Tons nicht verfälschen.

Eine funktionierende Lösung vorbereiten

Um die Arbeitslösung vorzubereiten, benötigen Sie ein selbst gemachtes Werkzeug: Merry und Stürmer. Die erste ist ein gehobeltes Brett in Form eines Ruders, und der Stürmer ist ein Schild aus Brettern von etwa 1,5 x 1,5 m, mit munterem Ton kneten sie in großen Mengen, mit einer Kelle hart, sie ist sehr dickflüssig. Auf der Seite werden wir den Arbeitsteil legen, so dass es bequemer ist und der Schlamm floss.

Hinweis: Das Kneten von Ton mittels kleinteiliger Mechanisierung erfordert Vorsicht und eine gewisse Geschicklichkeit. Aus der Vibration in der Lösung können sich Vibrationen mit Tonmilch bilden. Dann werden sie sich auflösen, aber Inhomogenitäten in der Masse der Lösung bestehen für Monate fort; in den trockenen Nähten für immer. Und für das Mauerwerk des Ofens wird Mörtel benötigt, der absolut gleichmäßig ist.

Zu schlagen oder nicht zu schlagen?

In der Tat ist der Stürmer entworfen, um rohen Ton und Sand um ihn herum zu schlagen. Wir werden nicht auf diese Verfahren eingehen. Gebrochener Ton geht an Lehm- und Lehmprodukte, weshalb sie auch so genannt werden. Sogar echte Shabashniki werden nur selten für Ton verwendet, es beseitigt nicht vollständig Müll und wie sollte Sand um Lehm gewickelt werden, wenn man nur 1/4 davon hinzufügen muss?

Wie man kocht

Zum Beispiel in kleinen Mengen. auf 1 Ofen wird die Tonlösung vorbereitet, sowie der Versuch: Gärung - Siebkneten mit Sand - Absetzen, siehe oben. Nur um den Ton zu schaufeln ist am besten im Eimer lustig, nehmen Sie ein Drahtsieb, stellen Sie einen Faß unter den Sammler / Faulbehälter, und übergeben Sie die Arbeitsteile mit Eimern an den Arbeitsplatz. Wenn der Sammelbehälter mit einem Deckel abgedeckt ist, wird die darin enthaltene Lösung monatelang gelagert, ohne an Qualität zu verlieren.

Kreative Mühle für Lehmlösung

Wenn die Lösung mit signifikanten Mengen ständig benötigt wird, dann ist ihre Herstellung besser auf der Basis herzustellen. In diesem Fall handelt es sich nicht um die Feuerraumtür, sondern um die kreative Mühle: 3 Schubladen, die übereinander durch eine Leiste und durch ein Tablett verbunden sind, siehe Abb. In der obersten Schublade mit einem Schiebeboden - kreativ - Ton wird mit Wasser geschlossen und mit dem Zusatz von Sand gemischt. Dann drückt der Boden, die Lösung gleitet in die mittlere Schublade - Sieb; Sein Boden ist ein Drahtgeflecht mit 3 mm Maschenweite. Nach jeder Portion wird großer Müll aus dem Sieb genommen und die vom Netz abgekratzte klebrige Masse wird zusätzlich durch ein Sieb mit 1,5 mm Maschenweite geschoben (kein Sandsieb!) Und in einem dicht verschlossenen Behälter aufbewahrt: ein wertvolles Material zum Brennen von dünnem Ton Verkauf.

Die gefilterte Lösung, die in die Sammlung gerutscht ist, sammelt sich zunächst in ihrer Absetzhälfte an. Wenn Schlamm auf der Oberfläche der Masse erscheint, kann die Trennwand angehoben werden und eine Lösung, in der genau so viel Wasser wie der Ton selbst vorhanden ist, ausgewählt werden. Und lassen Sie die nachfolgenden Portionen weiterhin quetschen, der Schlamm wird immer noch nach oben gedrückt. Wenn Sie auch das Sieb im Sieb entfernbar machen, können Sie einen kontinuierlichen Arbeitsablauf organisieren.

Die Lösung für den Ofen

Die Vorbereitung des Mörtels für die Verlegung des Ofens des Ofens hat folgende Merkmale:

  • Natürlicher (roher) Ton wird als weiß, grau oder leicht gelblich mit dem größten Fettgehalt gewählt, für den mehrere Proben aus der Suite entnommen werden.
  • Dünn mit normalem Schamotte-Sand oder, wie es billiger ist, mit einer Mischung aus Schamotte und Quarz im Verhältnis 1: 1 nach Volumen.
  • Die maximal zulässige Wasserhärte beträgt 8 Grad.
  • Festigkeitsuntersuchungen (Ball und Kuchen) sind nicht erforderlich, weil Stärke wird durch die anfängliche Qualität der Materialien gewährleistet.

Hinweis: Für Mauerwerksöfen mit mäßig intensiven thermischen Bedingungen (Russisch, Niederländisch, Kochherd, Grill / Grill) können Sie die übliche Tonlösung verwenden.

Kalk und Zement

Wie bereits erwähnt, lag auf dem Kalk-Zement-Kalkmörtel das Fundament des Ofens, der Flaumschornstein mit einem Schornstein darüber und der Körper des Kamins. Löschkalkflaum ist dafür nicht geeignet, es ist für Ausbauarbeiten vorgesehen und besitzt nicht die für Mauermörtel erforderlichen Eigenschaften. Volumenmäßig ist hier der Kalksteinteig die Hauptbinder, eine dicke Masse, die aus dem Kalkabbau resultiert.

Der kalkige Teig wird in der festen Form in den engen Behälter verkauft, das Verfallsdatum ist auf der Packung angegeben. Es macht keinen Sinn, den Stückkalk selbst zu löschen: Es ist ein mühsamer, langwieriger Prozess, der das Wissen eines Chemieingenieurs oder eines Facharbeiters erfordert. Auf der Suche nach einer Dämpfungskiste aus einem chemisch resistenten Material, einer kreativen Grube aus 1,5 m Tiefe, eng mit Brettern ausgekleidet und mit einem luftdichten Deckel; der Teig aus dem Abschrecken des Schnellkochwasserkessels muss mehrere Tage darin aufbewahrt werden, und aus dem langsamen Löschmittel - muss es mehrere Wochen aufbewahrt werden. Das Abschrecken selbst führt auch nicht zu Überschwemmungen mit Wasser, es ist ein ziemlich komplizierter und heikler Prozess.

Tatsache ist, dass mikroskopisch kleine Teilchen mit Unterkorn unvermeidlich im frisch abgeschreckten Teig verbleiben. Sobald sie in der Maurernaht sind, absorbieren sie während des Erhitzens den im Ofenkörper zirkulierenden Wasserdampf, löschen, quellen und reißen die Nähte. Die Geschwindigkeit des Löschens hängt stark vom Umfang der Belastung der Rohstoffe ab. Damit der Teig in Betrieb genommen werden kann, bevor er sich zu zersetzen beginnt, müssen mindestens 0,7 Kubikmeter kochendes Wasser oder 2 Würfel langsam brennenden Kalk in die Grube geladen werden. Und dann, wo wird der ganze Kalk gehen, wenn Sie nur kein erfahrener Meister mit einem beständigen Strom von Befehlen sind? Aber dann weißt du schon mehr über Kalk als hier geschrieben steht.

Lösungen auf dem Test

Kalk und Zement-Kalk-Mörtel sind nicht so streng in Bezug auf die Qualität der Rohstoffe, was im Übrigen durch die industriellen Bedingungen ihrer Herstellung gewährleistet wird. Daher sind die Lösungen selbst leichter und einfacher vorzubereiten.

Überprüfen Sie den Fettgehalt von Kalkmörtel

Selbstgrabender Sand reicht aus, um ein Sieb mit 1 mm Maschenweite zu durchpflügen. Gekauft - nehmen Sie einen Bruchteil von 0.7-0.9 mm. Kalk hat biozide Eigenschaften und organische Rückstände auf den Sandkörnern verbessern nur ihre Haftung an Kalk. Die Wasserhärte für einen Kalkmörtel ist viel höher als die hygienischen Standards, so dass Leitungswasser ohne Rückblick verwendet werden kann.

Erworbener Kalkteig ist notwendig, das Paket zu öffnen, gut mit Spaß zu kneten, er harkt viel gleichzeitig, und Kalk schaufeln ist viel einfacher als Ton. Dann fügen wir Sand hinzu, beginnend mit 0,5 Volumenteilen, und kneten, wonach die fröhlichen Rohrleitungen überprüft werden, wir prüfen die Plastizität der Lösung, die dem Fettgehalt von Ton ähnelt, siehe Abb. "Dünne" Lösung schöpft fröhlich (es sollte glatt gebürstet werden) mit einer gleichmäßigen dünnen Schicht, durch die der Baum normal durchscheinen kann - mit einer Schicht von 2-3 mm; möglicherweise mit Beulen und Rinnsalen. "Fetter" Kalkmörtel klebt an Klumpen.

Hinweis: Kalkmörtel Vibrator oder Bohrer mit einem Mixer kann ordentlich und aufmerksamen Amateur kneten. Lacunas mit Kalkmilch lösen sich bei der Verlegung spurlos auf. Aber Plastizität muss trotzdem mit Spaß überprüft werden, hier ist es wichtig, dass es aus Holz ist.

Sand muss mehr innerhalb des normalen Plastizitätsbereichs hinzugefügt werden, also wird er billiger und stärker. Die Stärke der Kalkfugen wird durch den Füllstoff - Sand - und das Bindemittel, Kalk, nur die Sandkörner zusammengeklebt. In der Praxis wird Sand zugegeben, bis die Lösung leicht "gemästet" ist (bis zu 5 Volumenteile), und dann nach Standard auf Teig eingestellt.

Um mit der Verlegung zu beginnen, muss noch eine Prüfung auf Fließfähigkeit durchgeführt werden. Technologische Ausrüstung - 2 Ziegelsteine. Auf das Bett von einem legen Sie eine Schicht der Lösung in 3 mm, legen Sie die zweite und klopfte mit einer Kelle. Entlang der Kanten sollte Wurst 1-3 mm dick gequetscht werden, nicht nach unten fließen. Nicht ausdrücken - ein wenig Wasser in die Lösung geben. Fließt nach unten - fügen Sie denselben Test hinzu; Plastizitätsbestand haben wir vorab mit Sand versehen.

Zement-Kalk

Zementkalkmörtel ist viel stärker als einfacher Kalk, und Sie müssen sehr wenig Zement von 0,12 bis 0,065 im Volumen aus dem Kalktest zugeben, d.h. für 1 Teil Zement sollte es 9-16 Teile Teig geben. Zement - von M200 bis M600; Je höher die Note, desto weniger wird benötigt und die Qualität der Lösung verbessert sich.

Eignung von Zement-Kalk-Mörtel für die Arbeit - 45 min. vom Beginn des Knetens; für nicht-verantwortliche Teile, ist es erlaubt, für 1 Stunde zu verwenden, daher gibt es keine Zeit, mit Sand zu experimentieren, sollte es gegeben werden, sobald es notwendig ist. Das Einbringen von Sand in die Kalk-Zement-Mischung ist jedoch nicht akzeptabel! Die Anteile von Sand und Wasser müssen im Voraus durch die Testcharge eines kleinen Volumens bestimmt werden; die Probe kann dann jedoch in die fertige Lösung gegossen werden, sofort und schnell gerührt werden.

Kalk-Zementmörtel wie folgt verkneten:

  1. Wenn die Ergebnisse der Proben in Kalkbrei notwendig sind, fügen Sie Wasser hinzu.
  2. Der Teig wird gründlich gerührt: glücklich für 10-20 Minuten, mit einem Mixer - 2-3 Minuten.
  3. Ohne das Kneten zu stoppen, wird Zement in einem Rinnsal injiziert; Am besten arbeitet man hier mit einem Assistenten.
  4. Glück ist fröhlich (3-5 Runden) oder ein Mixer (1-2 kreisförmige Bewegungen mit dem Kopf, ohne die Wannenwände zu berühren).
  5. Ohne das Kneten zu stoppen, wird Sand allmählich aber nicht langsam eingeführt.
  6. Hau sie auf, wie auf S. 4, und die Lösung ist fertig.

Hitzebeständiger Monolith

Monolithische Feuerkammer, d.h. vorgefertigte Gussteile werden immer gebräuchlicher. Sie sind stärker, langlebiger und in ihrer Form können sie auf der Basis der wärmetechnischen Konstruktion am wirtschaftlichsten hergestellt werden und gleichzeitig dem Ofen mehr Freiheit geben. Nur ein "aber" ist relativ: Man braucht einen Betonmischer, um die Gussmasse vorzubereiten, man kann sie nicht manuell kneten.

Monolith-Feuerstellen werden aus hitzebeständigem Betongemisch folgender Zusammensetzung gegossen:

  • Portlandzement ist nicht niedriger als M400 und besser als M600 - 1 Volumenteil.
  • Bruchstein aus feuerfester Keramik (Ofen) Ziegel M150 - 2 Volumenteile.
  • Quarzsandfraktion von 1 mm - 2 Volumenteile, nur reingekauft, selbstbewältigend ist nicht geeignet.
  • Schamotte-Sand - 0,3 Volumenteile.
  • Wasserhärte bis 10 Grad - 4 Liter pro 10 kg Trockenmischung; praktisch - zu einer cremigen Konsistenz.

Wie für Ziegelbruch - kein Fehler. Das Geheimnis der Mischung liegt gerade im komplexen Drei-Komponenten-Füllstoff. Das Bindemittel brennt nicht von der Temperatur selbst, sondern von der Energie, die es im Brennstoff absorbiert. Bei diesem Füller wird die Wärmeenergie in Kaskade über die Komponenten verteilt und auf den Ofenkörper übertragen, und ein kleiner Teil der Zementkörner fällt darauf. In diesem Fall ist hochwertiger Zement und ein Rest seiner Bindungskapazität ausreichend, um die Festigkeit des Ofens zu gewährleisten.

Hinweis: Die Montage des Ofens der Gussmodule erfolgt auf einer Lösung mit genau der gleichen Zusammensetzung.

Das Kneten des hitzebeständigen Betons erfolgt im mitgelieferten Mischer unter Zugabe der Komponenten in der in der Liste angegebenen Reihenfolge. Die Intervalle zwischen der Einführung der Komponenten - 2-3 Umdrehungen des Bunkers der Maschine. Kneten nach der Einführung von Wasser - 10-12 Umdrehungen. Die Eignung der Lösung zu arbeiten - 40 Minuten vom Beginn des Knetens. Volle Einstellung - 12 Stunden; die freie Oberfläche des Teils in der Schalung muss mit einem feuchten Tuch oder besser mit nassen Holzspänen abgedeckt werden. Bereitschaft der gesammelten Feuerkammer für die Probezündung - nicht weniger als 20 Tage Stehen in einem Raum ohne Zugluft und direktem Sonnenlicht bei einer Temperatur von 16-27 Grad.

Abschließend

Der Leser mag fragen: Was ist mit Diskrepanzen zu populären Quellen? Dort schreiben sie zum Beispiel überall, wo sie sagen, es ist möglich und notwendig, Ton auf einem Ofen zu schlagen, aber hier ist es nicht.

Das Ofengeschäft hat die tiefsten Wurzeln; Ofen - eines der ersten Produkte des Menschen. Die Grundlagen bekannter Führer wurden zu einer Zeit gebildet, als die soziale Schichtung nach den gegenwärtigen Konzepten nicht vorstellbar war. Der Bürgerliche wagte es dann nicht einmal, über den Geldbetrag nachzudenken, der ausreichte, um hochwertiges Material zu kaufen. Und er wusste, dass er wegen der häufigen verheerenden Brände und Kriege in seinem Leben 2-3 mal neu bauen musste. Also haben sie sich an das angepasst, was zur Hand war. Ein Leitfaden für das Ofengeschäft - auf die Nachfrage des Lesers. Gleichzeitig scheint das Ausmaß der Armut für moderne Anforderungen an die Lebensqualität ein unerhörter Wohlstand für die höheren Schichten der Gesellschaft zu sein.

Auf der Grundlage dieser Überlegungen wurde das Material des Artikels nach traditionellen Rezepten und Methoden auf der Grundlage von Richtlinien für den Bau von Herren- und Chorherden für Generationen von Mietern unter Berücksichtigung der Errungenschaften moderner Technologien und ihrer eigenen Fähigkeiten in der Zivilgesellschaft erstellt.

Top