Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Kessel
Der richtige Schornstein für einen Festbrennstoffkessel mit eigenen Händen
2 Kessel
Gitter für Heizkörper, Gitter und Metallluken
3 Kraftstoff
Innenwand-Isolierschaum - Technologie
4 Pumpen
Ton für Steinofen: die Wahl und Vorbereitung der Lösung
Haupt / Kraftstoff

Schornstein Kamin - die 5 häufigsten Fehler bei der Festlegung des Designs und Designs


Der Schornstein auf dem Dach des Hauses, aus dem natürlich Rauch kommt, ist eine beliebte Geschichte von Kinderzeichnungen, auch wenn das Kind in Stadtvierteln wächst und noch nie in einem richtigen Dorf war. Die Kleinen wissen es immer noch nicht, aber die Erwachsenen wissen (oder sie müssen es wissen), dass der Schornstein für den Kamin den Bauvorschriften entsprechen und einen effizienten und sicheren Betrieb des Herdes gewährleisten muss. Leider geraten große Onkel, "Selbstbauer" und Baumeister, die in diesem Beruf unerfahren sind, oft in Schwierigkeiten, ohne diesem Problem angemessen Aufmerksamkeit zu schenken. In unserem Artikel - ein kurzer Überblick über die häufigsten Fehler bei der Installation eines Schornsteins und Empfehlungen, wie sie vermieden werden können.

Falsch gewählte Schornsteinkonfiguration

Wenn es schwer ist, den Kamin zu schmelzen, brennt die Flamme unglücklich, und ein Teil des Rauchs tritt in den Raum ein - der Zug ist schwach, die Gründe müssen in der falschen Konfiguration des Schornsteins gesucht werden. Außerdem ist die Traktionskraft nicht konstant, sie kann sich je nach Richtung und Geschwindigkeit des Windes, anderer Wetterbedingungen erheblich ändern. Es muss erwähnt werden, dass eine gute Zugkraft (und ein gesundes Mikroklima im Haus) Voraussetzung für ausreichende Frischluft von der Straße ist. Die Flamme brennt eine große Menge Sauerstoff, der Schornstein wirkt wie ein starker Auspuff. Moderne Fenstersysteme sind praktisch geschlossen, wenn sie geschlossen sind. Es wird empfohlen, einen separaten Luftkanal von der Straße mit der Möglichkeit der Anpassung an den Kamin zu bringen. Oder installieren Sie während der Brennkammer die Fensterhardware im Mikroventilationsmodus und öffnen Sie die Fensteröffnung.

Unzureichende Schornsteinhöhe

Für eine gute Traktion muss auf zwei Arten eine ausreichende Höhe des Schornsteinrohres sichergestellt werden:

  • Die Gesamthöhe vom Rost bis zur Spitze des Schornsteins auf dem Dach sollte mindestens 5 Meter betragen. Je größer die Höhe, desto stärker der Schub.
  • Das Rohr sollte mindestens einen halben Meter über den Grat hinausragen, vorausgesetzt, es befindet sich in einer Entfernung von 1,5 m von ihm entfernt.Wenn weiter - wird die Markierung unter Berücksichtigung des Winkels des Daches bestimmt.

Der Schornstein kann nicht unter einer Haube mit Lüftungsrohren kombiniert werden. Wenn sie sich in einem Block befinden, sollte der Ausgang vom Herd höher angehoben werden.

Signifikante Abweichung von der Vertikalen

Gerades vertikales Rohr liefert die beste Traktion. Bögen, schräge und noch mehr horizontale Abschnitte verschlechtern es. Wenn es nicht möglich ist, den Schornstein gerade zu machen, ist es wünschenswert, die Verschiebung mit geneigten Elementen vorzunehmen und einen Winkel von nicht mehr als 45º zu wählen. Die Regeln erlauben immer noch, einen horizontalen Abschnitt am Verbindungspunkt anzuordnen, aber seine Länge ist auf einen Meter begrenzt. Die Summe der horizontalen Projektionen der Verschiebungen der Rohrachse vom Kaminausgang bis zur Dachoberkante sollte, unabhängig von der Neigung der Rohre, nicht mehr als 2 m betragen, gleichzeitig sollte die minimale Schornsteinhöhe (5 m) um diesen Betrag (die Summe der Vorsprünge) erhöht werden.

Falsch definierter Abschnitt

Der Querschnitt des Schornsteins für den Kamin sollte nicht weniger als der Satz sein, mehr - bitte, aber in Maßen. Es ist einfach, die optimalen Parameter zu bestimmen:

  • Für einen Fabrikkamin müssen Sie nur die Anweisungen eines bestimmten Modells betrachten. Solche Kamine haben den Ausgang des runden Profils mit dem Durchmesser von 150 bis zu 260 mm.
  • Die Größe des Schornsteins für den Kamin kann basierend auf der Größe des Ofens geschätzt werden. Grob: Ein Teil eines runden Profilrohrs sollte 10% der Fläche des Kaminspiegels entsprechen (Breite des Portals multipliziert mit seiner Höhe). Für genauere Berechnungen wird die Form des Schornsteins (Quadrat, Rechteck) und seine Höhe berücksichtigt. Zusätzlich zu Formeln können Sie die Graphen der Interdependenz von Indikatoren verwenden.

Wenn der Schornstein Ziegel ist, ist es auch notwendig, eine Änderung des Widerstandes gegen die Bewegung von Gasen, die durch unebenes Mauerwerk verursacht werden, vorzunehmen. Je nachdem wie genau es gemacht wird, muss der Querschnitt noch um 5-20% erhöht werden.

Wie man den Entwurf verbessert, ohne den Kamin zu überarbeiten

Ist es möglich, die Traktion zu verbessern, ohne den Schornstein im Inneren des Hauses zu überarbeiten? Ja, es gibt drei Möglichkeiten:

  • Erhöhen Sie die Höhe des Schornsteins über dem Dach. Dies kann sich in einer bestimmten Windrichtung positiv auswirken, wenn sich das Rohr in einem beträchtlichen Abstand (mehr als 1,5 m) vom First befindet.
  • Installieren Sie einen speziellen Schornstein an der Spitze. In der Ruhe, es zeigt sich nicht, aber in windigem Wetter schützt es vor dem Blasen, verhindert das Auftreten von Umkehrschub
  • Installieren Sie eine elektrische Absaugung. Es ist ein mäßig teurer Weg, aber garantiert effektiv zu sein.

Falsch ausgewähltes Rohrmaterial und unsachgemäße Installation

Materialeigenschaften für Rohre müssen den Betriebsbedingungen entsprechen. Folgende Materialien können zur Herstellung eines Kaminrohres verwendet werden:

Mauerwerk

Traditionelle und zuverlässige Option. Es sollte angemerkt werden, dass die Qualität des Brennens von voll gebrannten Ofenziegeln hoch sein sollte. Dies ist besonders wichtig beim Anschluss an den Schornsteinfabrikationsofen. Im Economy-Modus ist die Temperatur der Abgase gering, weil dadurch im Rohr Kondensat fallen kann. Ein unzureichend starker und poröser Ziegel beginnt zu kollabieren, am schnellsten über dem Dach, wo im Winter Feuchtigkeit gefriert.

Die beste Lösung ist die Montage eines Edelstahleinsatzes im Ziegelkanal.

Edelstahl-Rohre

Rohre aus Edelstahl, der unäre und doppelt gewärmt - die Art der Schornsteine, am beliebtesten und heute verfügbar, Art der Schornsteine. Erfordern Sie nicht die Konstruktion des Fundaments, schnell installiert. Der Fehler einiger Entwickler ist jedoch die Wahl des Produkts ausschließlich für den Preis, ohne die Eigenschaften des Metalls zu berücksichtigen. Nicht alle Stahlsorten sind für den Einsatz mit Kamineinsätzen geeignet. Hitzebeständig (Betriebstemperatur 700 ºС und höher) sind Marken AISI 304, AISI 309, AISI 316, AISI 321. Betriebstemperaturen von AISI 430, AISI 409 beginnen bei 500 ºС. Die maximale Temperatur, die der Stahl für kurze Zeit aushält, ist 200-250 ºС höher.

Abgase in Kaminen mit einem geschlossenen Feuerraum werden auf 200-500 ºС, offen - auf 350-600 ºС erhitzt. Diese Daten sind jedoch nur bis zu dem Moment gültig, in dem der Herd in einem normalen Modus ertränkt wird, wobei Brennholz nicht mehr als das vorgeschriebene Feuer geladen wird und die in den Anweisungen angegebene Zeit des intensiven Brennens nicht überschritten wird. Fans von "rasokochegar" der Kamin schnell und protopit Feuer kann gut die Temperatur von Abgasen am Eingang zum Kamin auf 1000 ºС bringen. Während sie sich entlang des vertikalen Schornsteins bewegen, kühlen sie sich merklich ab, aber der erste halbe Meter kann sehr, sehr heiß werden.

Welches Rohr für den Schornstein zu wählen? Die ideale Lösung ist AISI 321 Stahl, der zu einem relativ moderaten Preis eine ausreichende Hitzebeständigkeit aufweist, gegen die Entzündung von Ruß beständig ist, säurebeständig ist. Rohre dieser Marke sind am besten für Gaskamine geeignet. Für Kohle (es gibt solche), ist es wünschenswert, die Marke AISI 309 zu verwenden, seine Hitzebeständigkeit ist höher, aber der Preis ist auch höher. Wenn das Budget knapp ist, kann die Schornsteinkonstruktion für den Kamin ein Kompromiss sein: das erste Segment aus dem etwa einen Meter langen Ofen besteht aus AISI 321 Rohr mit einer Dicke von 1 mm, der weniger teure Stahl wird oben verwendet, zum Beispiel AISI 409, die Dicke kann auf 0,8 mm reduziert werden Einen Kamin mäßig schüren. Es muss daran erinnert werden, dass ein solcher Schornstein der Entzündung von Ruß nicht widerstehen kann und Sie die Sauberkeit der Innenflächen von Rohren überwachen müssen, verwenden Sie hochwertigen Kraftstoff. Die Qualität von rostfreiem Stahl für die äußere Hülle des isolierten Rohres spielt keine große Rolle, und die Dicke ist ausreichend in 0,5 mm.

Es wird empfohlen, den isolierten Schornstein durch einen unbeheizten Abschnitt von 40-100 cm Länge mit der Brennkammer zu verbinden, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Keramische Kamine

Die Anforderungen an die Kaminanforderungen werden zwar vollständig erfüllt, sie sind jedoch ziemlich teuer, weshalb sie selten verwendet werden.

Emaillierte Kanäle

Ein paar Worte zu emaillierten Luftkanälen, die Verkäufer oft für Kamine anbieten. Die Betriebstemperatur solcher Rohre übersteigt 500 ºС nicht, das Maximum - 650 ºС. Theoretisch sind sie für geschlossene Feuerstellen geeignet, in denen die Anweisung direkt die Verwendung von Schornsteinen mit einer Temperaturgrenze von 500 ºС erlaubt. Praktisch kann das emaillierte Rohr im Falle der Verletzung der Empfehlungen des Herstellers und der Verwendung mit starken Feuerstellen der erhöhten thermischen Belastung nicht standhalten. Im besten Fall schmilzt die Beschichtung im schlimmsten Fall - der Stahl brennt durch.

Verstöße gegen Brandschutzvorschriften

Beschreiben Sie alle Feinheiten der Brandschutzmaßnahmen bei der Installation des Schornsteins, im Rahmen der kurzen Zentralplatte wird nicht funktionieren. Ausführlichere Materialien sind auf unserer Ressource, viel kann von den Anweisungen zur Fabrik Firebox gelernt werden. Erwähnen Sie die wichtigsten Punkte:

  • Zwischen dem Schornstein und brennbaren Strukturen (Böden, Ausgang zum Dach) sollte eine Brandbekämpfung angeordnet sein, gefüllt mit feuerfestem Material, für diese Zwecke geeignete Basaltwolle. Der Abstand von der Außenfläche des Schornsteins und der Holzkonstruktionen wird durch die Art des Kamins oder Ofens und die Art des Rohrs bestimmt.

In jedem Fall sollte es für Sandwich-Rohre mindestens 13 cm und für einzelne Rohre 25 cm betragen. Wenn die Platten, die das Loch bedecken, aus Stahl sind, werden sie auf Holzkonstruktionen durch eine Platte aus Isoliermaterial (Asbestkarton, Glasmagnesit, GVL) gelegt.

  • Ein gemauerter Schornstein kann, statt mit Watte zu schneiden, eine Verdickung von bis zu anderthalb Ziegeln (38 cm) mit einer Dichtung aus Asbestplatte oder MPS an den Passagen durch brennbare Strukturen aufweisen.
  • Es ist notwendig, einen bestimmten Abstand beizubehalten oder einen Schutzschirm zwischen dem Kamin und den Wänden aus brennbaren Materialien anzubringen.
  • Es ist wichtig, die Verkleidung des Fabrikkamineinsatzes richtig zu installieren, ohne Überhitzung. Zwischen der Decke und dem Innenraum der Verkleidung sollte sich eine Konvektionskammer befinden, die durch Wärmedämmschirme getrennt ist. Belüftungsöffnungen mit ausreichendem Querschnitt sollten in der Verkleidung und in der Kammer angebracht werden.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass die Berechnung des Schornsteins für den Kamin und seine Installation eine Verantwortung ist und diese Arbeiten qualifizierten Handwerkern anvertraut werden sollten.

Video: Kamin für Kamine

Beschreiben Sie Ihre Frage so detailliert wie möglich und unser Experte wird sie beantworten.

Wie man einen Schornstein in einem Privathaus mit eigenen Händen macht: Gestaltungsmöglichkeiten und deren Umsetzung

Schornstein - ein notwendiger Teil des Heizsystems eines Privathauses. Es sorgt für das ordnungsgemäße Funktionieren des Ofens oder des Kessels und organisiert die Entfernung von schädlichen Verbrennungsprodukten außerhalb des Unterstandes.

Wir werden versuchen, herauszufinden, wie man den Schornstein mit eigenen Händen ausstattet, damit die Heizungskommunikation für die Menschen und für das Haus sicher ist.

Anforderungen an den Gerätekamin

Für die Installation der Heizgeräte gelten die Anforderungen der gesetzlichen Dokumentation.

Die Installation von Geräten unterliegt den Bestimmungen von SNiP 2.04.05-91 und DBN B.2.5-20-2001. Bevor man ein Projekt aufstellt, ist es ratsam, die Materialien zu Heizsystemen (SNiP 41-01-2003), zu Wärmeerzeugungsvorrichtungen (Airbags 252-98), zu technischen Bedingungen für den Betrieb von Heizvorrichtungen (GOST 9817-95), zu den Regeln und Normen für den Betrieb von Rauchkanälen zu studieren (VDPO).

Ein Teil der Anforderungen richtet sich speziell an die Gerätekamine. Die Konstruktion der Struktur kann alles sein, aber das Material muss nicht brennbar sein.

Die für den Bau von Schornsteinen verwendeten Materialien können sein:

Die Konstruktionen sind ausnahmslos vorgefertigt und die Installation selbst ist fragmentarisch, da der Schornstein mehrere Räume durchläuft (z. B. einen Raum und einen Dachboden).

Damit die Struktur die Anforderungen des Brandschutzes erfüllt, ist es notwendig, ihre Parameter korrekt zu berechnen und alle Komponenten in Dimensionen auszuwählen. Bei der Installation der Fabrikausrüstung müssen alle Empfehlungen in der Anleitung beachtet werden, einschließlich der Reihenfolge der Montage und der Methoden zur Montage der Teile.

Die Dokumentation enthält spezifische Bestimmungen, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen, zum Beispiel:

  • die Länge des Schornsteins kann beliebig sein, aber nicht weniger als 5 m (die Höhe der Lüftungskanäle ist nicht geringer);
  • der Querschnitt des Rohres muss dem Einlass im Generator entsprechen oder diesen überschreiten;
  • ein separater Schornstein ist für jeden Wärmeerzeuger erforderlich;
  • Strömungsgeschwindigkeit der Luft im Rohr - von 15 m / s bis 20 m / s;
  • die Rohrdicke wird durch das Herstellungsmaterial bestimmt (die Norm für Stahl beträgt nicht weniger als 0,5 mm);
  • für regelmäßige Inspektions- und Reinigungsarbeiten Schornsteine ​​mit Vertiefungen (Nischen) mit einer Tiefe von 0,25 m ausstatten;
  • die maximale Anzahl der Windungen des Schornsteins - 3;
  • Krümmungsradius sollte größer sein als der Durchmesser des Kanals;
  • die Höhe des Rohres über dem Dach wird durch die Dachkonstruktion reguliert: auf einer Ebene - 0,5 m; über dem Dach um 0,5, wenn es in einer Entfernung von 1,5 m (oder weniger) vom Grat entfernt ist; gleich oder größer als die Achse der Grat, wenn in einem Abstand von 1,5-3 m entfernt.

Die Reihenfolge der Konstruktion der Konstruktion wird festgelegt - immer von unten nach oben, dh vom Wärmeerzeuger (Kessel, Ofen) über die Decke bis zum Dach. In vorgefertigten Strukturen wird jeder nachfolgende Teil des Rohrs in den vorherigen eingeführt. Die Betriebstemperatur von Dichtstoffen, die zum Fixieren von Teilen verwendet werden, muss mindestens 1000º betragen. Außenanschlüsse mit Klemmen versehen, Befestigungsmaterial darf nicht in den Schornstein fallen.

In der Regelungsdokumentation sind die Orte definiert, an denen Schornsteine ​​installiert werden dürfen. Wandmaterial muss nicht brennbar sein, aber wenn diese Bedingung nicht erfüllt wird (z. B. in einem Gebäude mit Holzwänden), dann verwenden Sie bei der Installation zu Schutzzwecken montierte oder kronenförmige Rohre.

Ziegelmauerwerk Kamin Anweisungen

Die ältesten, der Menschheit bekannten Schornsteine ​​wurden aus Stein und dann aus Ziegelsteinen zusammen mit den ersten Öfen gemacht. Naturmaterial und bis heute für den Bau von Heizungsanlagen in Privathaushalten verwendet. Betrachten Sie die wichtigsten Phasen des Baus eines gemauerten Schornsteins.

Designmerkmale eines Ziegelrohres

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Ziegelrohr zu verbinden. Der erste, leichter, wird direkt auf dem Ofen installiert, der zweite wird nebeneinander gebaut und mit einem Adapter verbunden. Tatsache ist, dass das Gewicht eines gemauerten Kamins von 5 m Höhe und mehr groß genug ist, und nicht jeder Wärmeerzeuger kann es aushalten. Für den Bau eines Rohres sind 500 bis 800 Ziegel erforderlich (abhängig von der Höhe der Decken und des Daches), deren Gewicht jeweils 3,8 kg beträgt.

In jedem Fall ist der Schornstein nicht nur eine hohle innere Struktur, sondern eine komplexe Struktur, die aus mehreren funktionellen Teilen besteht.

Beim Durchgang des Schornsteins durch die Deckenverkleidung ordnen sich Flusen an, die eine Verdickung sind. Die folgende Verdickung einer ähnlichen Konfiguration wird konstruiert, wenn das Rohr durch das Dach hindurchgeht. Es heißt Otter. Ein Teil des Rohres vom Flaum zum Otter ist ein externer Schornstein. Über dem Dach erhebt sich der Hals, die Endspitze (Alternative zum Deflektor).

Die Hauptbedingung für die Sicherheit ist die Entfernung von dem internen Kanal, durch den heißer Rauch und Gase gelangen, zur Oberfläche von Wänden und Bodenelementen. Es ist gleich 0, 25 m - das ist genau die Länge eines Bauelements, ein roter Vollkörperziegel.

Die zweite Bedingung betrifft die Lage des Schornsteins. Es muss streng senkrecht aufgestellt werden, der maximal mögliche Fehler beträgt 3 Grad. Und die dritte Bedingung ist die ideale Dichtigkeit des Mauerwerks, in der es keine durchgehenden Löcher und Spalten geben sollte.

Die Größe des Schornsteins hängt von der Leistung der Heizung ab. Normalerweise wählen Sie eines der traditionellen Mauerwerk: mit dem kleinsten Abschnitt - "vier" (12,5 cm x 12,5 cm), rechteckig - "fünf" (25,0 cm x 12,5 cm) oder groß - "sechs (25 cm x 25 cm). Die letzte Variante ist für die russischen Öfen, rechteckig - für die Kamine vorzuziehen. Für Low-Power-Kocher ist die erste Lösung geeignet.

Materialauswahl und Lösungsvorbereitung

Ofenschornstein mit Steinofen ausstatten. Wenn eine andere Einheit installiert ist, wird die Rohrleitung nach der Installation hinzugefügt. Die Konstruktion erfordert Ziegel und Mörtel sowie Werkzeuge: eine Kelle, ein Lot und einen speziellen Hammer zum Stampfen. Ziegel sind vorgetränkt. Für ein Otter- und Ottergerät werden Ziegel von 1/2, 1 / 4.1 / 8, ¾ benötigt.

Normaler Zementmörtel ist nicht zum Verlegen geeignet, eine Mischung aus Lehm und Sand ist notwendig. Dies beruht auf den Eigenschaften des Tons, der einen linearen Ausdehnungskoeffizienten nahe den Parametern des Ziegels aufweist. Abhängig von der Art des Lehms (mager oder ölig) kann sein Verhältnis zu Sand variieren: 1: 3 oder 1: 4.

Vorbereiteter Ton - eingeweicht in Wasser und für ungefähr 3 Tage inkubiert. Vor dem Gebrauch muss das Material eine Konsistenz haben, die an flüssige saure Sahne erinnert und keine Fremdeinschlüsse aufweist. Besondere Anforderungen werden an Sand gestellt. Die beste Option ist grob, mit Körnern von 0,9-1,0 mm.

Ton und Sand werden in kleinen Portionen entlang der Verlegung gemischt. Manchmal musst du Wasser hinzufügen. Die Qualität des Mörtels wird leicht durch den Kontakt mit der Kelle bestimmt: Die Masse sollte Spuren auf der Oberfläche hinterlassen, aber nicht davon abfließen und nicht in großen Stücken haften. Wenn Sie Probleme mit der Selbstvorbereitung der Mischung haben, können Sie Fertigware kaufen.

Das Verfahren zum Verlegen der Hauptteile

Wenn der Kessel installiert oder der Ofen fertig ist, können Sie damit beginnen, einen gemauerten Schornstein zu bauen. Das Arbeitsverfahren ist traditionell: Mörtel auftragen, dann einen Ziegelstein einbauen und mit den Händen und einem kleinen Hammer relativ zu benachbarten Teilen justieren. Das vertikale Layout wird nach dem Verlegen jeder Reihe mit einer Lotlinie überprüft. Die Breite der Wand beträgt 12,5 cm Das gerade Rohrelement ist 4 Reihen vor dem Flusen fertig - Erweiterung in der Decke.

Es ist notwendig, den Druck der Deckenkonstruktion auf das Mauerwerk auszuschließen, daher zwischen der Überlappung und den Flusen einen Spalt von 2-3 cm Breite zu lassen, der für die Installation von Isoliermaterial, zum Beispiel Mineralwolleplatten, verwendet wird.

Durch den Dachboden geht wieder ein gerader Rohrabschnitt, dann ein Fischotter. Die untere Reihe muss verlegt werden, wenn die Außenkante des Schornsteins durch das Dach geführt wurde. In diesem Stadium wird oft Zement zur Herstellung des Mörtels verwendet, der haltbarer und verschleißfester als Ton ist. Ein Fischotter besteht aus 6 Reihen, der Rand von jedem der folgenden ist 1/8 vom ganzen Ziegelstein. Die Löcher um das Rohr herum sind isoliert und mit Stahldachplatten bedeckt.

Die nächste Stufe ist wieder gerade - der Hals, der mit einer Kappe gekrönt ist.

Ein Abweiser ist erforderlich, damit keine Rauchwolken in den Schornstein gelangen. Am Umfang der Spitze montieren sie Halterungen für eine Kappe - Schutz vor Niederschlag. Oft werden Kappen als dekoratives Element verwendet, so dass sie eine interessante und schöne Form ergeben.

Wie man einen keramischen Schornstein herstellt

Vorgefertigte Schornsteine ​​aus Keramik sind wegen der Festigkeit, der sicheren Zusammensetzung, der Umweltfreundlichkeit und der Einfachheit der Installation populär geworden. Sie haben die besten technischen Eigenschaften von Stahl- und Ziegelmodellen übernommen. Der einzige Nachteil sind die hohen Kosten der Kits. Berücksichtigen Sie, wie das Gerät in einem Privathaus aus Keramikkamin gefertigt ist.

Vorgefertigte Struktur

Im Gegensatz zu gemauerten Schornsteinen werden keramische bereits aus vorgefertigten Elementen zusammengesetzt und mit einer speziellen Lösung verklebt. Es ist nicht möglich, Teile aus Keramik selbst herzustellen, sie kaufen fertige Bausätze. Hersteller stellen Standard-Bausätze dar, aus denen Sie einen Kamin für einen Kamin, einen Ofen oder einen Kessel zusammenbauen können.

Das Kit enthält neben keramischen Rohren folgende Teile:

  • Basiselement mit Kondensatableiter;
  • Detail für die Verbindung mit einem Abzweigrohr (Winkel von 90º oder 45º);
  • Revisionskamera mit Tür;
  • Leichtbaublöcke für den Außeneinbau;
  • Set für Außendesign (auf dem Dach);
  • nicht brennbares Isoliermaterial für die Installation;
  • pastiger Kleber.

Zusätzlich benötigte Befestigungselemente (Klammern) und nicht brennbares Material für die Verkleidung: Putz-, Naturstein-, Keramik- oder Klinkerfliesen.

Montage- und Installationsregeln

Gemäß den Normen für die Installation und den Betrieb des keramischen Schornsteins, sollte es nicht weiter als 2 m vom Wärmeerzeuger entfernt sein (je näher, desto besser), so weit wie möglich von Wänden und Böden aus brennbaren Materialien, sollte es auch nicht die tragenden Elemente überqueren.

Bei der Installation sollten Sie folgende Regeln beachten:

  • Zwingende Bedingung - die Konstruktion des Fundaments, bedeckt mit Flammschutzmittel;
  • Die Installation beginnt von unten - dann geht es sukzessive weiter zum Dach;
  • Teile werden mit einem speziellen Kleber verklebt, der im Bausatz enthalten ist;
  • der Rohrdurchmesser muss größer als der Ausgang des Wärmeerzeugers sein;
  • zur Wärmedämmung verwenden Sie Mini- Wolle und Gips;
  • die Verbindung von Rohr und Dach ist durch eine Metallschürze geschützt;
  • Wenn das Dach mit brennbarem Material bedeckt ist, muss der Funkenfänger ausgerüstet werden.

Wenn der Rauchgaskanal für mehr als 3,9 m ohne Befestigungen installiert wird, muss er mit Stahlstäben verstärkt werden. Speziell für diesen Zweck sind in den Details der Rohrlöcher in den Ecken Löcher vorgesehen.

Die Oberseite des Kopfteils ist mit einem Regenschirm zum Schutz vor Regen, Schutt und starkem Wind ausgestattet.

Die Nuancen der Installation und Verbindung von Rohren

Die Elemente, aus denen der Schornstein gewonnen wird, werden aus Keramik unter Zugabe von Schamotte hergestellt - eine solche Zusammensetzung verträgt hohe Temperaturen, und Teile davon haben eine lange Lebensdauer. Sie können nicht als unabhängige Einheiten verwendet werden, externer Schutz ist erforderlich.

Der untere Teil des Schornsteins - der Sockel - ist mit einem Loch für den Kondensatablauf ausgestattet, der bei der Entfernung von Verbrennungsprodukten entsteht. Die angesammelte Flüssigkeit wird im Voraus zur Kanalisation transportiert. Es sollte daran erinnert werden, dass die Feuchtigkeit aus dem Schornstein für die Bakterien der Klärgrube schädlich ist, daher ist es besser, einen separaten Behälter zum Sammeln der Flüssigkeit vorzubereiten.

Die Elemente werden gemäß den Anweisungen aufeinander installiert, ohne die vom Hersteller festgelegte Reihenfolge zu ändern. Die Einhaltung der Schornsteingröße und der Parameter des Hauses muss im Voraus überprüft werden.

Wie man kocht und aufträgt

Um die Teile des Schornsteins zu versiegeln, verwenden Sie einen speziellen säurebeständigen Klebstoff. Dies ist eine dicke Mischung, die von Hand aus trockenem Pulver und Wasser in einem Verhältnis von 7: 1, vorzugsweise bei Raumtemperatur, hergestellt wird. Die Lösung sieht zunächst ungewöhnlich trocken aus, nimmt aber nach ca. 7-8 Minuten das notwendige pastöse Aussehen an.

Eine der Nuancen beim Auftragen des Klebstoffs ist das Vorbenetzen der Keramikoberfläche. Es ist unmöglich, die Klebstoffmasse zu speichern - nur hermetisch gefüllte Nähte garantieren die volle Funktion des Schornsteins. Reste von Leim müssen entfernt werden: von innen - um Ruß nicht zu akkumulieren, von außen - für ästhetische Zwecke.

Wenn Sie das Rohr später mit einer dekorativen Trennwand verkleiden möchten, sollte eine technische Inspektionsöffnung zugänglich sein.

Metall-Sandwich-Kamin-Gerät

Stahlschornsteine ​​sind sowohl im Industriebau als auch zur Verbesserung des privaten Sektors beliebt. Die Montage erinnert an die Montage einer keramischen Struktur, bzw. ist einfacher als ein Ziegelrohr zu bauen. Lassen Sie uns genauer betrachten, wie man einen Metallschornstein richtig bildet, Fehler vermeidend.

Materialien für die Installation von Metallkonstruktionen

Der Sandwich-Schornstein ist ein hermetisches System von Rohren und Adaptern, die vom Wärmegenerator zum Dach-Fersen-Raum führen. Es kann innerhalb des Gebäudes (innen) und außen, entlang der Wand (außen) passieren.

Nicht brennbare wärmeisolierende Materialien haben eine unterschiedliche Dicke - im Durchschnitt von 2,5 cm bis 10 cm. Die Hersteller verwenden am häufigsten eines der besten Materialien - dichte Basaltwolle (ab 200 kg / m³).

Um den Schornstein zu montieren, müssen Sie mehrere Teile mit verschiedenen Formen verbinden, indem Sie die verengten Enden und Muffen verbinden. Einfach gesagt, ein Element wird in ein anderes eingefügt. Von außen sind die Fugen mit Patchclips verstärkt, die nach der Montage fest angezogen werden.

Bei der Installation eines Stahlkamin im Inneren des Gebäudes sind die Löcher in den Decken und im Dach viel kleiner im Durchmesser als für Ziegel oder Keramikgegenstücke.

Sandwich Schornsteinbefestigung

Betrachten Sie zwei Schemata für die Installation eines Sandwich-Schornsteins: mit einer internen Anordnung, die die Organisation von Löchern in Dach und Decken erfordert, und mit einer externen Installation, die von außen erfolgt und parallel zur Hauswand installiert wird.

Das Schema der internen Installation wird häufig in den Bädern verwendet, wie das Stahlrohr gleichzeitig die Steine ​​und den Behälter mit Wasser erhitzen kann. Wenn das Bad nicht separat installiert wird und eine Erweiterung des Hauses ist, ist dies die geeignetste und effektivste Option. Die Nachteile des internen Systems sind die Notwendigkeit, Löcher in Decken und Dächer zu klimpern sowie den nutzbaren Raum zu reduzieren.

Für die Installation eines externen Systems genügt es, ein Loch in die Wand zu bohren und eine vertikale Anordnung der Rohre mit Hilfe von Halterungen vorzusehen. Das Herausziehen von Rohren verringert das Risiko von Vergiftungen durch Verbrennen von Abfällen. Minus - Anordnung eines zusätzlichen Schutzes vor der Exposition gegenüber der äußeren Umgebung.

Installationsverfahren:

  • Anschluss an den Kessel (oder andere Wärmequelle) Adapter;
  • Stanzen Löcher in der Wand (durchschnittliche Größe - 40 cm x 40 cm), Polsterung feuerbeständiges Material;
  • Einbau in die Wanddurchführungseinheit mit Wärmedämmung;
  • Installation eines horizontalen Rohrabschnitts vom Kessel (Ofen) zum Loch in der Wand;
  • Anordnung der Trageinheit von außen (Bereich an den Konsolen);
  • Installation eines vertikalen Rohrs;
  • montieren Sie an der Spitze des Kegels und Spitze.

Bei der Montage ist es notwendig, sich an die technische Dokumentation zu halten, die bei der Erstellung des Projekts erstellt wurde.

Inside Tipps

Bei der Auswahl eines internen Modells müssen einige technische Nuancen berücksichtigt werden. Zum Beispiel ist es wichtig, ein Ventil im Übergangsbereich vom Kessel zu installieren, um Wärme zu sparen.

Das Verbinden zweier benachbarter Elemente im Übergangsbereich ist verboten. Die Lage von Dachsparren und Dachbalken sollte berücksichtigt werden: je weiter sie vom Schornstein entfernt sind, desto besser.

Nützliches Video zum Thema

Um sich vorstellen zu können, wie der Einbau von Schornsteinen verschiedener Art abläuft, bieten wir nützliche und informative Videos von erfahrenen Handwerkern.

Gemauerter Schornstein mit eigenen Händen:

Phasen der Installation einer keramischen Schornsteinmarke TONA:

Sandwich-Kamin-Installations-Tipps:

Der Bau eines Schornsteins für einen Gaskessel, -ofen oder -kamin ist ein verantwortungsvoller Beruf, für den eine besondere Genehmigung, Ausarbeitung und berufliche Fähigkeiten erforderlich sind. Wenn Sie sich Ihrer Fähigkeiten nicht sicher sind, vertrauen Sie die Installation des Rohrs den Fachleuten an, die die Arbeit mit allen Normen und Anforderungen ausführen werden.

Kaminberechnung für einen Holzofen: Maße, Durchmesser, Höhe über dem Dach

Die Berechnung des Schornsteins für einen im Bau befindlichen Kaminofen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die normale und qualitativ hochwertige Funktion und Bedienung des Systems. Daher ist es sehr wichtig, dass die akzeptierten Normen und Regeln während des Baus eingehalten werden. Lassen Sie uns als Nächstes darüber sprechen, welche durchschnittlichen Parameter berücksichtigt werden müssen und wie Sie diese selbst bestimmen können.

Was ist die Berechnung des Schornsteins?

Damit Ihr Kaminofen richtig funktioniert, ist es wichtig, dass das Entrauchungssystem ordnungsgemäß aufgestellt ist. Eine große Rolle spielen dabei zwei Hauptparameter, mit denen wir uns etwas tiefer bekannt machen werden. Sie werden bestimmen, welche Art von Schub vorhanden ist und wie effektiv Rauch aus dem Ofen entfernt wird. Wie das Schornsteinrohr richtig berechnet wird, hängt nicht nur von der Funktionsweise des Systems ab, sondern auch von der Sicherheit der Menschen, die im Raum leben. Achten Sie daher auf Feinheiten, studieren Sie die Theorie, so dass Sie später leicht lernen und bestimmen können, wie Sie den Schornstein selbst berechnen.

Welche Parameter müssen berechnet werden?

Um die Notwendigkeit zu berechnen, die folgenden Parameter zu bestimmen:

  1. Länge Das erste, was Sie tun müssen, ist, die maximale Höhe des Gebäudes zu bestimmen, wie viele Meter bis zum First des Daches genau an der Stelle, wo die zukünftige Leitung enden soll. Denn die Länge hängt von einer der wichtigsten Eigenschaften des zukünftigen Systems ab. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass zu hohe Kanäle die Traktion einfach "auffressen", was dazu führt, dass die Wärmequelle mit einer niedrigeren Geschwindigkeit erreicht wird, was bedeutet, dass Ihr Ofen viel schlechter brennen wird. Außerdem "unheimliche" und zu niedrige Schornsteine ​​in Bezug auf das Dach, mehr dazu unten.
  2. Der Durchmesser des Schornsteins (Querschnitt). Für diesen Parameter müssen hier nicht nur die Dimensionen selbst, sondern auch die Ausgangsform des Rohres selbst berücksichtigt werden. Vergessen Sie nicht die wichtige Bedingung, wenn Sie ein Qualitätsschornsteinsystem erhalten möchten, das nach allen Regeln funktioniert, dann muss das Rohr zylindrisch sein. Das heißt, stellen Sie sicher, dass die Wände rund sind, so dass Ruß und Ruß weniger im Kanal blieben. Dadurch schieben Sie den Moment der Reinigung der Kanäle weg. Wie für die Größe (Durchmesser) ist es notwendig, es auf der Grundlage des Querschnitts des Hauptauslasses des Ofens oder des Kessels zu wählen. Es wird nicht empfohlen, Rohre mit einem größeren oder kleineren Durchmesser als die Düse zu verwenden. Hohe Wahrscheinlichkeit der Druckentlastung.

Wie berechnet man die Parameter des Schornsteins?

Wie bereits oben beschrieben, müssen Sie bestimmte Parameter kennen. Wenn die zwei Hauptparameter Höhe und Abschnitt sind, dann gibt es einen weiteren Indikator, der unbedingt berücksichtigt werden muss. Dies sind Eigenschaften der Heizanlage selbst.

Es gibt verschiedene Berechnungsformen, unterteilt in:

Unter dem ersten müssen Sie verstehen, dass Sie eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigen müssen, einschließlich der Temperatur der Gase, der Abscheidungsrate, der Höhe und der Geschwindigkeit, bis zu der die Verbrennung eines bestimmten Brennstoffs stattfinden wird. Diese Werte sollten in eine spezielle Formel eingefügt werden, eine detaillierte Berechnung wird am Ende des Artikels gegeben.

Für die ungefähre Berechnung werden hier die Indikatoren für die Größe der Brennkammer berücksichtigt. Zum Beispiel geben wir die klassische Größe einer konventionellen Kammer in einem Ofen oder Kessel - das sind Dimensionen innerhalb von 500 mal 400 mm. Das Substitutionssystem wird verwendet, also 1:10. Bei runden Kanälen beträgt der Durchmesser 180 - 190 mm.

Die dritte Art der Berechnung ist die Verwendung von speziellen Rechnerrechnern. In der Regel liefern sie genauere Daten, aber Sie müssen mehr über die Anfangsparameter wissen. Grob gesagt, ist dies die gleiche erste Zählmethode, aber sie wird bereits mit einem Computer ausgeführt.

Bestimmen der Höhe des Schornsteins

Wir wissen bereits, dass die Leistung des Systems von diesem Parameter abhängt. Beachten Sie deshalb, dass laut SNiPs die Höhe im Durchschnitt 5 Meter, aber nicht mehr als 7 Meter betragen sollte. Bei geringeren Längen bildet sich der natürliche Schub nicht in ausreichender Menge. Befolgen Sie bei der Berechnung die beschriebenen Regeln:

  • Von der Basis bis zum höchsten Punkt von mehr als 5 Metern.
  • Der Ausgang zum Flachdach wird durch die Erhöhung des Rohrkopfes um 500 mm markiert.
  • Wenn der Schornstein auf einem geneigten Dach mit drei Metern Höhe zum First errichtet wird, sollte er in einem 10-Grad-Winkel angeordnet sein. Je kleiner der Abstand zum Grat ist, desto größer ist der Grad.

Bestimmung der Rauchkanalsektion

Um komplexe geometrische Kalküle nicht zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, auf die Empfehlungen von Spezialisten zu achten. Der Durchmesser des Schornsteins muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Wenn die Leistung 3,5 kW nicht übersteigt, ist ein Durchmesser von 0,14 cm ausreichend.
  • Leistung bis 5 kW entspricht einem Durchmesser von 0,20 cm.
  • Leistung bis 7 kW, gleich dem Querschnitt des Rohres in 0,27 - 0,30 cm.

Wenn Sie den Querschnitt genauer berechnen möchten, können Sie Parameter wie Brennstoffart, Verbrennungsgeschwindigkeit, Schubgeschwindigkeit, Höhe und Geschwindigkeit des Rohrdurchgangs verwenden.

Wie beeinflusst der Durchmesser des Schornsteins seine Höhe?

Der Durchmesser des Schornsteinrohres beeinflusst die Höhe nur teilweise. Grob gesagt, können Sie den Abschnitt beispielsweise nicht erweitern, um die Länge des Kanals zu reduzieren - diese Werte sind nicht miteinander verbunden, wie viele glauben. Daher sollten Sie nicht "weise" mit einem Durchmesser, eine bestimmte Höhe einstellen, die unter 5 Meter oder über 7 Meter sein wird. Das Schubniveau wird über die gesamte Länge von 5 bis 7 Metern gleich sein. Aber ein zu großer Durchmesser kann Heißhunger reduzieren und Turbulenzen verursachen, obwohl dies auf den ersten Blick absurd erscheint.

Die Berechnung des optimalen Schubindikators

Zusätzlich zur Berechnung des Durchmessers des Schornsteins müssen Sie wissen, wie stark der Schub ist. Um dies zu tun, müssen Sie das Gesetz von Bernoulli finden und Daten für externe Temperatur, internes sowie Druckniveau ersetzen. Zur endgültigen Berechnung wird der Gesamtdruckverlust in beiden Zonen berücksichtigt. Wenn die Figuren identisch sind, ist der Schub im optimalen Bereich.

Ofen Berechnungsbeispiel

Wie versprochen, geben wir am Ende ein Beispiel der Selbstberechnung. Also, Sie müssen den Durchmesser des Schornsteins für einen Holzofen mit der folgenden Formel berechnen:

D = 4 * Vr / 3,14 * 2 = 0,166 m.
Die Auswahl der Werte erfolgt anhand von Standardgrößen und -indikatoren in der Tabelle. Wo?

D - Abschnitt.
Vr ist die erforderliche Luftmenge für die Verbrennung.
4 ist ein Standardschubparameter.

Methoden zur Berechnung des Durchmessers des Schornsteins für einen Holzofen

Von der optimalen Größe des Querschnitts und der Höhe des Schornsteines hängt die Effizienz und Leistung des Ofens ab. Die Regeln von SNiP und verschiedene Berechnungsmöglichkeiten helfen Ihnen, die richtige Größe für einen Holzofen im Haus zu wählen.

Warum müssen Sie den Durchmesser kennen?

Anfänger verstehen nicht, wie wichtig der Schornsteinquerschnitt für den Ofen ist und warum es so wichtig ist, nicht nur die Innengröße, sondern auch die Höhe des Rohres richtig zu berechnen. Bei der Entwicklung eines individuellen Projekts für ein autonomes Heizsystem eines Wohn- oder Industriegebäudes hängt die Genauigkeit der Daten vom Grad der Traktion und der Leistung des Geräts ab.

Unerfahrene Builder können eine Pipe mit einem großen oder unzureichenden Abschnitt erstellen. In einer solchen Variante ist der Betrieb der Heizung gestört, und Sie werfen einfach Geld in den Abfluss. Für einen optimalen Betrieb des Heizsystems zu Hause ist es wichtig, eine genaue Berechnung durchzuführen und sich mit den Empfehlungen der behördlichen Dokumente vertraut zu machen.

Was sollte der Durchmesser des Schornsteins für den Ofen sein?

Die Größe des Schornsteins kann auf verschiedene Arten berechnet werden. Am einfachsten ist es, den Querschnitt des Schornsteins abhängig von der Größe der Brennkammer zu bestimmen. Der Verbrauch von Festbrennstoffen wird durch diese Eigenschaft bestimmt, und basierend auf diesen Daten können Sie die Menge der Abgase bestimmen.

Wenn Sie eine offene Sicht auf den Ofen haben und der Schornstein aus einem runden Stahlrohr besteht, sollten diese Werte in einem Verhältnis von 10 zu 1 liegen. Zum Beispiel sind die Abmessungen der Brennkammer 50/40. Ein solcher Ofen sollte mit einem Schornstein mit einem Querschnitt von 180 mm ausgestattet sein.

Wenn wir ein Ziegelrohr herstellen, sollte seine innere Größe die Größe der Aschenkastentür übersteigen oder anderthalbmal blasen. Die minimale Größe eines quadratischen Hohlraums für die Entfernung von Gasen beträgt 140/140 mm.

Berechnungsmethoden

Exakte Methode + Formel

Berechnen Sie den Kamin für den Ofen, der Beruf ist nicht für Anfänger. Es ist besser, solche Arbeit den Profis zu überlassen. Aber wenn Sie sich entscheiden, diesen Parameter selbst zu berechnen, benötigen Sie Kenntnisse der Grunddaten und mehrerer Formeln:

  1. Um die Menge der Abgase zu bestimmen, ist es wichtig, die Leistung der Heizeinheit zu kennen. Für Berechnungen wenden wir die Formel an:
  • B - Koeffizient der Verbrennungsrate von festem Brennstoff. Dieser Wert wird auf der Grundlage von Daten aus Tabelle Nr. 10 von GOST 2127 bestimmt;
  • V - die Menge des verbrannten Kraftstoffs. Dieser Wert wird auf einem Industrial-Device-Tag angezeigt.
  • T - der Grad der Erwärmung der Abgase am Ausgang des Schornsteins. Für Holzöfen - 1500.
  1. Die Gesamtfläche des Schornsteins. Es wird auf der Grundlage des Verhältnisses der Menge der Gase berechnet, dieser Wert wird mit "Vr" und der Geschwindigkeit ihrer Bewegung in der Rohrleitung bezeichnet. Für einen auf Holz betriebenen Haushaltsofen beträgt diese Zahl 2 m / s.
  2. Der Durchmesser eines runden Rohrs wird durch die Formel - d² = (4 · Vr) / (π · W) berechnet, wobei W die Geschwindigkeit der Gase ist. Alle Berechnungen werden am besten mit einem Taschenrechner durchgeführt und geben alle Werte sorgfältig ein.

Berechnen Sie die optimale Schubmenge

Dieser Vorgang wird durchgeführt, um die Berechnungen der optimalen Höhe und des optimalen Abschnitts des Schornsteins zu steuern. Diese Berechnung kann mit 2 Formeln durchgeführt werden. Der Hauptteil, aber komplex, wir präsentieren in diesem Kapitel, und die grundlegende, einfache Formel wird gegeben, wenn man eine Testberechnung von Daten durchführt:

  • C ist ein konstanter Koeffizient von 0,034 für Holzöfen;
  • Der Buchstabe "a" ist der Wert des atmosphärischen Drucks. Der Wert des natürlichen Drucks im Schornstein - 4 Pa;
  • Die Höhe des Schornsteins ist mit dem Buchstaben "h" gekennzeichnet.
  • T0 ist das durchschnittliche Temperaturniveau der Atmosphäre;
  • Ti - die Menge der Erwärmung der Abgase, wenn sie aus dem Rohr austreten.

Ein Beispiel für die Berechnung des Schornsteinabschnitts

Als Grundlage genommen:

  • der Ofen arbeitet mit festem Brennstoff;
  • innerhalb von 60 Minuten verbrennt bis zu 10 kg Brennholz von Laubbäumen im Ofen;
  • Kraftstofffeuchtigkeit - bis zu 25%.

Noch einmal geben wir die Grundformel:

Die Berechnung erfolgt in mehreren Stufen:

  1. Führen Sie die Aktion in Klammern aus - 1 + 150/273. Nach Berechnungen erhalten wir die Nummer 1.55.
  2. Wir bestimmen das kubische Volumen der Abgase - Vr = (10 * 10 * 1,55) / 3600. Nach Berechnungen erhalten wir ein Volumen von 0,043 m 3 / s.
  3. Der Bereich des Schornsteinrohres - (4 * 0,043) / 3,14 * 2. Die Berechnung ergibt den Wert - 0,027 m 2.
  4. Wir nehmen die Quadratwurzel des Kaminbereichs und berechnen dessen Durchmesser. Es ist gleich 165 mm.

Jetzt bestimmen wir den Schubbetrag nach einer einfachen Formel:

  1. Nach der Formel zur Berechnung der Leistung berechnen wir diesen Wert - 10 * 3300 * 1,16. Dieser Wert beträgt - 32,28 kW.
  2. Wir berechnen die Höhe des Wärmeverlustes an jedem Meter der Rohrleitung. 0,34 * 0,196 = 1,73 0.
  3. Das Niveau der Gasheizung am Ausgang aus dem Rohr. 150- (1.73 * 3) = 144.8 0.
  4. Atmosphärischer Gasdruck im Schornstein. 3 * (1,2932-0,8452) = 1,34 m / s.

Schwedische Berechnungsmethode

Die Größe des Schornsteins für den Ofen kann mit dieser Methode erreicht werden, aber der Hauptzweck der schwedischen Methode ist es, den Schornstein von Kaminen mit offenem Kamin zu berechnen.

Bei diesem Verfahren verwendet die Berechnung nicht die Größe der Brennkammer und das Luftvolumen in ihr. Verwenden Sie das Diagramm, um die Richtigkeit der Berechnung zu bestimmen:

Hier ist es wichtig, das Verhältnis der Fläche des Ofenraums ("F") und der Öffnung des Abgasrohrs ("f") anzupassen. Beispielsweise:

  • Abmessungen der Feuerstelle 770/350 mm. Berechnen Sie die Fläche des Faches - 7,7 * 3,5 = 26,95 m 2;
  • Schornsteingröße 260/130 mm, Rohrfläche - 2,6 * 1,3 = 3,38 m 2;
  • Berechnen Sie das Verhältnis. (338/2695) * 100 = 12,5%.
  • Wir betrachten den unteren Rand der Tabelle, den Wert von 12,5 und sehen, dass die Berechnung der Länge und des Durchmessers korrekt vorgenommen wird. Für unseren Ofen muss ein 5 m hoher Schornstein gebaut werden.

Lassen Sie uns ein weiteres Berechnungsbeispiel analysieren:

  • Ofen 800/500 mm, seine Fläche - 40 m 2;
  • Querschnitt des Schornsteins 200/200 mm, die Fläche beträgt 4 m 2;
  • Berechnen Sie das Verhältnis (400/4000) * 100 = 10%.
  • Der Tisch bestimmt die Länge des Schornsteins. In unserem Fall sollte es für ein rundes Sandwich-Rohr 7 m betragen.
zum Inhalt ↑

Was tun, wenn der Querschnitt des Schornsteinplatzes?

Zylindrische Schornsteine, besonders nach dem Erscheinen von Sandwich - Rohren, sind die gebräuchlichsten Arten von Vorrichtungen. Aber wenn Sie einen Ziegelofen bauen, müssen Sie eine quadratische oder rechteckige Form auslegen.

In solchen Schornsteinen entstehen Turbulenzen, die den normalen Durchtritt von Abgasen verhindern und Heißhunger reduzieren. Aber für Kamine oder Kamine bleiben rechteckige Rohre die begehrteste Form. Bei solchen Geräten ist kein erhöhter Abgaspegel erforderlich.

Die Berechnung des Schornsteins für einen Holzofen mit quadratischem oder rechteckigem Querschnitt erfolgt unter Berücksichtigung des Verhältnisses der Rohrgröße zur Größe des Gebläselochs auf dem Ofen. Dieser Anteil beträgt 1 / 1,5, wobei 1 der innere Querschnitt der Rohrleitung und 1,5 Dimensionen eines Gebläses oder Aschkastens ist.

Wie hoch sollte der Schornstein für den Ofen sein?

Mit der Berechnung dieses Parameters können Sie das Auftreten von Umkehrschub und anderen möglichen Problemen vermeiden. Diese Frage unterliegt den Regeln von SNiP und anderen Dokumenten.

Warum brauchen Sie diesen Parameter?

Um die Bedeutung dieses Faktors zu verstehen, werden wir einige physikalische Gesetze und die Folgen unsachgemäß gefertigter Schornsteine ​​genauer untersuchen. Mit dem Durchgang von erhitzten Gasen nimmt die Temperatur ab, aber warme Luft oder Gase steigen immer auf.

Am Ausgang des Rohres wird die Temperatur weiter reduziert. Abgase in der Pipeline mit einer zuverlässigen Wärmeisolierungsschicht haben eine hohe Temperatur und eine Säule von erhitztem Rauch steigt nach oben, erhöht die Traktion im Ofen.

Lassen Sie uns die Situation analysieren - reduzieren Sie den inneren Abschnitt des Rohres und erhöhen Sie die Höhe des Rohres über dem Dachfirst. Wenn Sie denken, dass die Menge des erhitzten Gases zunimmt, die Zeit, die der Rauch benötigt, um sich abzukühlen und der Luftzug zunimmt, ist diese Aussage nur um die Hälfte wahr. Die Traktion wird ausgezeichnet sein, sogar mit einem großen Überschuss. Brennholz wird schnell verbrennen und die Treibstoffkosten werden steigen.

Eine übermäßige Erhöhung der Höhe des Schornsteins kann eine Zunahme der aerodynamischen Turbulenz und eine Abnahme des Schubbetrags verursachen. Dies ist mit der Entstehung von Umkehrschub und Rauch in Wohngebäuden behaftet.

SNIP-Anforderungen

Die Länge der Abgasleitungen richtet sich nach den Anforderungen von SNiP 2.04.05. Regeln schreiben vor, dass sie einigen grundlegenden Installationsregeln folgen:

  • der Mindestabstand vom Rost in der Brennkammer zum Schutzvisier auf dem Dach beträgt 5000 mm. Höhe über Flachdachabdeckung 500 mm;
  • die Höhe des Rohres über der Neigung des Daches oder Grats sollte wie empfohlen sein. Wir werden darüber in einem separaten Kapitel sprechen;
  • Wenn Gebäude auf einem Flachdach stehen, sollte das Rohr höher sein. In diesem Fall, bei einer großen Höhe des Rohres, ist es mit Streben aus Draht oder Kabel befestigt;
  • Wenn das Gebäude mit einer Lüftungsanlage ausgestattet ist, darf deren Höhe nicht die Höhe der Abgasrohrleitung überschreiten.
zum Inhalt ↑

Selbstberechnungsmethode

Wie Sie die Höhe des Rauchkanals selbstständig berechnen, müssen Sie dazu die Berechnung nach der Formel durchführen:

  • "A" - Klima- und Wetterbedingungen in der Region. Für den Norden ist dieser Koeffizient 160. Sie können den Wert in anderen Bereichen im Internet finden;
  • "Mi" - die Masse der Gase, die für eine bestimmte Zeit durch den Schornstein strömt. Dieser Wert finden Sie in der Dokumentation Ihres Heizgerätes;
  • "F" ist die Zeit für die Sedimentation von Asche und anderen Abfällen an den Wänden des Schornsteins. Für Holzöfen beträgt der Koeffizient 25, für elektrische Einheiten - 1;
  • "Spdki", "Сfi" - das Niveau der Konzentration der Stoffe im Abgas;
  • "V" - das Niveau der Menge der Abgase;
  • "T" ist der Temperaturunterschied zwischen der aus der Atmosphäre kommenden Luft und den Abgasen.

Es macht keinen Sinn, eine Testberechnung zu geben - Koeffizienten und andere Größen funktionieren nicht für Ihre Einheit, und das Extrahieren von Quadratwurzeln erfordert das Herunterladen eines technischen Rechners.

Tabelle "Die Höhe des Schornsteins über dem Grat"

Die Tabelle der Höhe des Schornsteins über der Dachkonstruktion wird helfen, die Größe der Rohre ohne komplizierte Berechnungen zu bestimmen. Zuerst analysieren wir die Auswahl der Länge des Rohres für Flachdächer.

Der Geräteschornstein in einem privaten Haus

Eine der Hauptkomponenten in der Heizungsanlage ist der Abgaskanal von Rauch. Der Bau eines Schornsteins in einem Privathaus ist ein ziemlich komplizierter und wichtiger Vorgang, da nicht nur das einwandfreie Funktionieren des Heizkörpers, sondern auch die Gesundheit der Bewohner des Hauses von einem ordnungsgemäßen Betrieb abhängt.

Das Gerät eines Abzugs von einem Kupfer im privaten Haus

Die Funktionen des Schornsteins dienen dazu, schädliche Produkte, die bei der Verbrennung von Brennstoff freigesetzt werden, durch Rauch abzuleiten. Sie sollten daher nicht zulassen, dass mindestens einige dieser Stoffe in den Raum gelangen.

Ein weiterer ebenso wichtiger Faktor bei der Anordnung des Schornsteins ist seine Brandschutzsicherheit. Es ist notwendig, den korrekten Durchgang durch die Decke und das Dach zu gewährleisten und es von den Wänden aus brennbaren Materialien zu isolieren. Alle Regeln beim Bau dieser Heizungskommunikation befolgend, können Sie ihre ausgezeichnete Arbeit seit vielen Jahren natürlich durchführen, jährliche jährliche vorbeugende Wartung durchführend.

Obligatorische Regeln

Alles muss so gemacht werden, dass keine weiteren Probleme mit den kontrollierenden Organisationen entstehen und man sich völlig sicher fühlt, und dafür lohnt es sich, die verbindlichen Regeln und Vorschriften für die Konstruktion und den Betrieb von Schornsteinen von Heizgeräten zu studieren. Dies gilt insbesondere für Ziegelöfen und Kamine.

Visuelles Schema der Grundregeln des Gerätes Schornstein

  • Der Ofen muss sein eigenes Fundament haben. Diese Bedingung ist wichtig, weil diese Struktur nicht von anderen Basen des Hauses abhängen sollte. Bei Schrumpfung oder anderen unvorhergesehenen Bodenbewegungen kann eine Verformung des gemeinsamen Fundaments zu einer Verletzung der Verlegung nicht nur des Ofens, sondern auch des Schornsteins führen. Das Auftreten scheinbar unbedeutender und unauffälliger Risse kann die Gesundheit der Bewohner ernsthaft gefährden.
  • Die Einblasöffnung sollte eine Höhe von mindestens zehn Zentimetern vom Boden haben, da sie eine ausreichende Versorgung mit Sauerstoff gewährleisten muss, wodurch die normale Verbrennung von Brennstoff und Zugluft im Schornstein sichergestellt wird.
  • Aus Gründen des Brandschutzes muss der Ofen nicht weniger als 25 Zentimeter von den Wänden des Gebäudes entfernt sein und aus brennbaren Materialien bestehen. Und die beste Option wäre, die Wände mit hitzebeständigen Materialien zu isolieren.
  • Bei der Konstruktion der inneren Struktur des Ofens, wo der Kamin selbst mit den Rauchabzugskanälen beginnt, ist es notwendig, das Verlegungsmuster der Reihen strikt zu befolgen. Die Überlappung von mindestens einem der Löcher in den Kanälen kann mit Rauch zu Hause mit allen Konsequenzen drohen.
  • Der Ofenkörper selbst muss 35 - 40 Zentimeter unter der Decke liegen. Als nächstes beginnt der Schornstein.
  • Es ist sehr wichtig, den Durchgang des Schornsteins durch den Dachboden richtig zu schneiden. Die Vorsprünge von Ziegelsteinen sollten Stufen von sieben Zoll Höhe haben, bevor sie in den Boden und nach dem Schneiden in den Dachboden eintreten.
  • Wenn der Dachboden mit einer brennbaren Isolierung isoliert ist, ist es notwendig, eine Sandschicht von mindestens fünf bis sieben Zentimeter darüber zu legen.
  • Bei der Brandbekämpfung auf dem Dachboden muss der Abstand von der Innenwand des Kamins zu brennbaren Materialien mindestens 50 cm betragen, dazu ist der Schornstein, der sich direkt im Dachgeschoss befindet, ausgelegt.
  • Die Wandstärke eines gemauerten Schornsteinrohres sollte 12 bis 15 Zentimeter betragen.
  • Wenn das Rohr in einer Entfernung von mehr als drei Metern vom First waagerecht zum Dach führt, sollte seine Höhe entlang des Hanges vom Horizont nicht mehr als 10 Grad betragen. Wenn sich das Rohr in einem kleineren Abstand befindet, sollte es mindestens einen halben Meter über den Grat hinausragen.
  • Diese Regeln werden von den Flammschutzdiensten bereitgestellt und müssen strikt eingehalten werden.

Schornstein für Metallöfen und Kessel

Schornsteine ​​für Gusseisenöfen sind einfacher in der Struktur und sind von zwei Arten:

Zwei Optionen für vorgefertigten Metallschornstein

  • Die erste, die in der Abbildung gezeigt wird, ist komplizierter als die zweite, da sie durch alle Decken im Gebäude verläuft. Besonders zeitaufwendig ist die Anordnung seiner Anordnung im Dach und die Abdichtung der Nähte um das Rohr herum.

Aber der Vorteil dieses Schornsteins ist in der größeren Zurückhaltung von Hitze in den Zimmern und in der Tatsache, dass es auch den zweiten Fußboden oder den Dachboden erhitzen kann, durch den das Rohr gehen wird.

  • Die zweite Variante des Metallofenschornsteins ist die Konstruktion, die fast vollständig entlang der Straße verläuft. Im Inneren des Hauses bleibt nur sein Teil, der horizontal befestigt ist. Dies ist ein Segment, das gerade oder in Form eines sogenannten Knies sein kann. Er geht durch die Mauer zur Straße und betritt einen vertikalen, parallel zur Wand verlaufenden Schornstein. Ein solches Gerät ist sicherer und das Rohr benötigt keinen zusätzlichen Platz. Seine Anordnung wird keine Probleme bei der Abdichtung auf dem Dach und beim Durchgang durch die Decke verursachen.

Bei einer solchen Konstruktion muss das Rohr jedoch mit einer dickeren Isolierschicht gewählt werden, die eine Dicke von 10 cm erreichen kann. Ohne eine solche Isolierung wird der Rauch im Rohr schnell abkühlen, der Zug wird abnehmen und Kondensation ist ebenfalls möglich, was für den Ofen höchst unerwünscht ist.

Details für Metallkamin

Wenn früher, um einen anständigen Schornstein zu machen, es notwendig war, viel zu basteln oder einen beträchtlichen Betrag für eine Klempnerei auszugeben, produzieren heute Hersteller von Lüftungs- und Heizsystemen fertige Teile verschiedener Konfigurationen.

Details des vorfabrizierten Metallkamins

Solche Schornsteine ​​werden für unterschiedliche Durchmesser, Höhen und Dämmstärken hergestellt. Darüber hinaus werden weitere Zubehörteile verkauft, die notwendig sind, um eine Rauchabzugsanlage an der Wand zu installieren und sie vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen. Die ungefähre Liste der Teile, die für diesen Zweck bestimmt sind:

  • Rohre in verschiedenen Längen, ausgestattet mit speziellen Verriegelungsnuten zur Befestigung mit anderen Details des Designs.
  • Metall-Eckübergänge in verschiedenen Winkeln.
  • Crimpzangen in verschiedenen Größen.
  • Befestigungswinkel
  • Boden-, Wand- und Deckenstützen und Durchgangsrohre für Rohre.
  • T-Stücke, auch in verschiedenen Winkeln hergestellt.
  • Baffeln, Pilze, Funkenfänger und Thermo-Pilze.
  • Ellenbogen mit dem erforderlichen Winkelbereich verbinden.
  • Andere Kleinteile, die für die Installation des Schornsteins benötigt werden.

Wichtige Knotenpunkte im Schornsteingerät

Es ist sehr wichtig, die komplexesten Schornsteinknoten korrekt zu ordnen - die Gänge durch den Dachboden, die Überlappung der Zwischenräume, das Dach und auch durch die Wand, wenn das Hauptrohr vollständig entlang der Straße verläuft.

Zwischengeschoss und Dachgeschoss

Am schwierigsten ist es, die Rohre durch die Decke, die Wände und das Dach zu halten

Der Kaminkanal in der Decke aus Holz ist mit speziellen Düsen versehen, die ihn von brennbaren Materialien isolieren, um deren Entzündung zu verhindern. Die Düse hat einen größeren Durchmesser als das Rohr. Wenn sie verbunden sind, bildet sich ein Spalt, der ebenfalls dazu beiträgt, eine Überhitzung zu verhindern.

Schornstein durch die Decke

Zwischen dem Schornstein und der Überlappung sollte der Abstand bleiben, in dem das verlegte oder nicht brennbare Material aus Asbest mit einer Dicke von mindestens 7 - 9 cm verlegt werden muss.

Das Rohr ist massiv. Der Durchgangsort durch die Holzdecke ist mit einem Metallflansch abgedeckt

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Rohr an der Durchlassstelle in der Decke keine Fugen haben kann, aber fest sein sollte.

Dasselbe auf dem Boden

Wenn der Durchgang des Rohres im oberen Raum geplant ist, sollte ein Gehäuse um ihn herum angeordnet werden, mit Lüftungslöchern, durch die heiße Luft in den Raum fließen wird. Sie werden normalerweise an der Ober- und Unterseite des Gehäuses gebohrt. Ein solcher Schutz ist notwendig, damit Sie sich während der Ofenheizung nicht versehentlich an einem sehr heißen Rohr verbrennen.

Schutz vor versehentlichen Verbrennungen

An der Decke und am Boden des zweiten Stockwerks im Durchgang des Rohres durch die Decke befinden sich Metallteile der Flanschdüse, die die brennbaren Materialien des Bodens und der Decke abdecken.

Durchgang durch die Mauer

Obligatorische Wärmedämmung der Wände im Durchgang des Schornsteins

Der Durchgang des Schornsteins durch die Wand wird auf die gleiche Weise wie durch die Decke entworfen, mit Hilfe von speziellen Düsen, die am Schornstein angebracht sind, was helfen wird, brennbare Materialien von hohen Temperaturen zu isolieren. Auch der Rohrabschnitt, der sich in der Wand befindet, wird zu hitzebeständigem Material mit einer Dicke von mindestens 7 - 10 cm.

Durchgang durch das Dach

Der schwierigste Ort ist der Ort der Durchdringung durch das Dach des Rohres. Es erfordert besondere Aufmerksamkeit in der Arbeit, da die Sicherheit der Ummantelung und Isolierung von äußerer Feuchtigkeit sowie der allgemeine Brandschutz des Hauses davon abhängen.

Vorsichtige Dachabdichtung am Rohrausgang

Dazu wird die Abdichtung mit Hilfe eines speziellen Klebestreifens oder "Durchdringungen" am Flansch, der an der Leimdichtung befestigt und von oben angeschraubt wird, um die Rohraußenseite herum angeordnet.

Besondere Aufmerksamkeit - Wärmedämmung der Dachkonstruktion

Um eine Überhitzung der Drehscheibe zu vermeiden, sollte das Rohr mit hitzebeständigem Material umwickelt werden und von der Innenseite des Daches durch die Metallplatte geführt werden.

Schornstein erfordert einen obligatorischen Schirmschutz.

Die letzte Stufe der Installation des Schornsteins ist die Installation eines Regenschirms auf der Oberseite des Schornsteins, der verhindert, dass Schmutz und Wasser eindringen.

Bedingungen für das normale Funktionieren

  • effektiv Abgase aus der Verbrennung von Kraftstoff entfernen;
  • sicher und bequem für Ihr Zuhause sein;
  • gute Traktion haben;
  • hohen Temperaturen standhalten;
  • vor Feuchtigkeit und Kondensat geschützt sein;
  • besitzen eine Resistenz gegen äußere aggressive Umwelt.

Schornsteine ​​können eine quadratische und zylindrische Form haben, letztere wird als optimal angesehen, da sie weniger anfällig für die Ansammlung von Ruß und Ruß ist.

Andere Parameter, die auch durch Bauvorschriften angezeigt werden:

  • Teile aus legiertem Stahl, hergestellt für die Installation von Schornsteinen, sind korrosionsbeständig und haben eine Dicke von 0,5 cm;
  • der Durchmesser des Rohres muss die gleiche Größe wie das Ofenrohr haben oder etwas größer sein;
  • der Schornstein, der für einen Ziegelofen angeordnet ist, ist mit Taschen ausgestattet, die sich im unteren Teil der Schornsteinkanäle befinden und eine Tiefe von 20 bis 25 Zentimetern haben. Sie sind an der Tür angebracht, durch die die Reinigung von Rußzügen erfolgt;
  • Metallschornstein kann nicht mehr als 3 Umdrehungen haben;
  • der Wenderadius des Metallschornsteins darf nicht größer sein als der Durchmesser des Rohres;
  • Das Rohr muss mindestens fünf Meter hoch sein.

Alle diese Bedingungen werden dazu beitragen, im Schornstein einen normalen Zug und eine effektive Entfernung von gefährlichen Verbrennungsprodukten zu schaffen.

Ein kleines Video-Tutorial zum Geräteschornstein in einem Privathaus

Es muss daran erinnert werden, dass die Wahl des Schornsteines nicht von seinen externen Daten abhängt, sondern von dem Ofen, auf dem er installiert wird, sowie von dem verwendeten Brennstoff und anderen Heizparametern. Deshalb muss vor dem Kauf oder Bau eines Schornsteins ein Fachmann hinzugezogen werden.

Und noch eine Warnung - für einige unerfahrene Bauherren, die Fülle von Anforderungen für die Anordnung von Ofenheizung und Schornsteinen - vor allem scheinen übermäßige "cavils" zu sein, auf die man, wenn gewünscht, nicht achten kann. Glauben Sie mir, diese Regeln werden vom Leben selbst entwickelt, basierend auf jahrhundertealter Erfahrung und sorgfältigen technischen und technischen Berechnungen. Leider wurde ihre Vernachlässigung oft von Menschenleben bezahlt.

Top