Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Pumpen
Drei-Wege-Thermostat-Wasserhahn
2 Pumpen
Eigenschaften und Funktionsprinzip eines Induktionsheizkessels
3 Kamine
Heizsysteme für Land- und Landhäuser. Kessel, Gas-Wassererhitzer, Warmwasserbereiter - Reparatur, Service, Betrieb. Empfehlungen für die Installation und Installation.
4 Kraftstoff
Ein privates Haus mit ihren eigenen Händen heizen
Haupt / Heizkörper

Membran-Ausdehnungsgefäß für Heizung und Wasserversorgung


Für jedes Heizsystem ist der Einbau einer speziellen Ausrüstung erforderlich, um die Ausdehnung des Kühlmittels auszugleichen. Diese Anforderung ist auf mögliche Schäden an Batterien, Rohren und Wärmetauschern des Kessels zurückzuführen.

Membran-Expansionstank

Zusätzlich zu dem Ventil ist es notwendig, einen Membranausdehnungsbehälter zu installieren, dessen Betrieb weitgehend die Effizienz und Sicherheit des gesamten Systems als Ganzes bestimmt.

Vorrichtung und Funktionsprinzip von Expansionstanks für Heizung

Ausdehnungsgefäße sowie Heizsysteme sind:

Ein offener Ausdehnungsbehälter ist ein parallelepipedischer Tank aus rostfreiem Stahl, der am höchsten Punkt des Systems installiert ist, am häufigsten auf dem Dachboden.

Wie sieht der offene Ausdehnungsbehälter aus?

Mehrere Rohre sind mit dem Tank verbunden:

In offenen Systemen bewegt sich das Kühlmittel unter dem Einfluss der natürlichen Schwerkraft ohne Installation von Pumpen.

Im Gegensatz zu den relativ geringen Kosten für Wartung und Wartungsfreundlichkeit verlieren offene Systeme aufgrund zu vieler Schwachstellen schnell an Beliebtheit:

  • die zwingende Überwachung des Wasserstandes im Tank durch intensive Verdampfung des Kühlmittels in offenen Behältern;
  • die Notwendigkeit, Wasser nach Bedarf hinzuzufügen;
  • die Unfähigkeit, Frostschutzmittel aufgrund der Offenheit des Tanks zu verwenden, verdampft noch schneller als Wasser;
  • die Notwendigkeit für eine Entwässerungsvorrichtung oder die Zufuhr von Abwasser, da manchmal ein Überlauf von Wasser in dem Ausdehnungsbehälter vorliegt;
  • Verfügbarkeit einer effektiven Wärmeisolierung, um ein Gefrieren des Kühlmittels in einem offenen Ausdehnungsgefäß zu verhindern;
  • die Notwendigkeit einer zusätzlichen Erfassung von Verbindungsteilen und Rohren für die Installation auf dem Dachboden eines Ausdehnungsgefäßes eines Membrantyps;
  • das Auftreten von Rost an Heizkörpern und Rohren, die Bildung eines Korks verbunden mit Luft, die aus dem Ausdehnungsgefäß in das Heizungsnetz eintritt.
Kreis offen Tank

Anwendungsbereich: Systeme mit offenen Tanks werden hauptsächlich zur Beheizung von Gebäuden mit einer kleinen Fläche von einer Etage installiert. In großen Wohnungen ist es ratsam, ein geschlossenes System zu installieren.

Vorrichtung des geschlossenen Membrane-breiten Behälters

Der geschlossene Membran-Ausdehnungsbehälter ist durch eine flexible Membran in Kammern unterteilt für:

  • Flüssigkeiten, in die das überschüssige, beim Erhitzen gebildete Kühlmittel eindringt;
  • Gase, in denen Luft unter Druck steht, und in einigen Fällen Inertgas oder Stickstoff.
Das Design des geschlossenen Ausdehnungsgefäßes

Das Funktionsprinzip des Membran-Ausgleichsbehälters:

  • ein Anstieg der Temperatur des Kühlmittels führt dazu, dass ein zunehmendes Volumen davon in das Abteil eingeführt wird;
  • das Volumen der Gaskammer wird verringert und der Druck darin erhöht;
  • Kritischer Druck bewirkt, dass sich das Sicherheitsventil einschaltet und Überdruck abbaut.
Wie sind geschlossene Tanks?

Wenn das Kühlsystem abkühlt, wird der umgekehrte Prozess beobachtet: Der Membranausdehnungsbehälter gibt das Wasser zurück in die Rohrleitung.

Arten von Membrantanks

Die Vorrichtung des Membrantyps des Ausdehnungsgefäßes erscheint nur auf den ersten Blick einfach. Für jedes System sollten Sie Ihren Typ auswählen, der den Anforderungen und Betriebsbedingungen am besten entspricht.

Fester Tank

Ein Merkmal dieser Art ist die Unmöglichkeit der Demontage der Struktur, das heißt, die Membran kann nicht erreicht und durch eine andere ersetzt werden.

Trotz des scheinbar erheblichen Nachteils haben solche Tanks einen signifikanten Vorteil - einen niedrigen Preis. Aus diesem Grund sind sie in kleinen Systemen mit stabilem Druck gefragt.

Häufig wird in den Berechnungen angenommen, dass der vom Hersteller angegebene Druck konstant ist, aber wenn der zulässige Expansionsparameter des Kühlmittels möglicherweise überschritten wird, sollte ein Membrantank für eine andere Art der Erwärmung ausgewählt werden.

Austauschbare Membran-Zisternen mit Flansch

Ihr Design sorgt für das Vorhandensein eines Flansches, der den Austausch einer abgenutzten Membran ermöglicht. Somit wird das Volumen des Tanks reguliert, und es wird möglich, Membranen mit unterschiedlichen Elastizitätsgraden zu installieren.

Austauschbarer Membrantank

In einem Membrantank dieses Typs ist ein nicht konstanter Druck mit einer hohen Wahrscheinlichkeit einer Zunahme zulässig. Beispiele: Kessel für feste Brennstoffe, bei denen es nicht möglich ist, die Erwärmung von Wasser schnell einzustellen.

Tanks sind in horizontaler und vertikaler Ausführung erhältlich.

Tanks in verschiedenen Formen

Das optimale Volumen des Tanks hängt mit seiner geometrischen Form zusammen. Für Hausheizungsnetze mit einer geringen Länge von Rohren ist es besser, flache Geräte zu wählen, und für Systeme mit großen Längen sind zylindrische Designs besser geeignet.

Berechnung des Volumens des Membrantanks

Gemäß einem der Verfahren wird das erforderliche Volumen des Ausdehnungsgefäßes als etwa 10% des Gesamtvolumens des in dem System zirkulierenden Kühlmittels angenommen. Dieser Ansatz beruht darauf, dass die thermische Ausdehnung des Kühlmittels den Wert von 0,08 bei Zugabe von Glykol zu 90% und Erwärmung auf 100 ° C nicht überschreitet. Diese Berechnungsmethode ist eher ungefähr, da sie den Druck im System nicht berücksichtigt.

Um das erforderliche Volumen des Tanks genauer zu bestimmen, wird empfohlen, die Formel zu verwenden:

V = C * Bt / (1- (Pmin / Pmax)), wobei

  • С - Volumen des Wärmeträgers;
  • Bt - Wärmeausdehnungsparameter des Kühlmittels;
  • Pmin - anfänglicher (Abstimm-) Druck in dem Behälter;
  • Pmax - zulässiger Druck im System (bei dem das Sicherheitsventil ausgelöst wird).

Das Gesamtvolumen (C), das in dem Kühlmittelsystem verwendet wird, wird für alle seine Elemente berechnet. Dieser Wert wird normalerweise im technischen Teil des Heizprojekts angegeben.

Der Wert des Fluidausdehnungsparameters (Bt) hängt von seiner Zusammensetzung und Temperatur ab. In Heizsystemen von einzelnen Häusern wird Wasser hauptsächlich als Wärmeträger verwendet, aber Glykol kann hinzugefügt werden, um die Leistung zu verbessern. Der tabellarische Wert des Parameters ist in der Literatur oder auf thematischen Internetportalen angegeben.

Der Wert des Abstimmdrucks (Pmin) wird als gleich dem Wert des Anfangsdrucks in dem System angenommen, wenn das Kühlmittel nicht erwärmt wird.

Der maximale Druck (Pmax) ist auf den kleinsten aller zulässigen Werte für einzelne Knoten begrenzt. Dieser Wert bestimmt, wann das Sicherheitsventil eingeschaltet wird.

Der erhaltene berechnete Wert (V) kennzeichnet die Zugabe des Flüssigkeitsvolumens, wenn es erhitzt wird.

Der Extender wird basierend auf dem berechneten Wert und dem Füllfaktor ausgewählt. Dieser Koeffizient kann durch spezielle Tabellen in Abhängigkeit vom Anfangs- und Höchstdruck bestimmt werden, die in der speziellen Literatur leicht zu finden sind.

Installationsanforderungen

Installation des Tanks kann nicht eine schwierige Aufgabe genannt werden, so dass Sie allein können.

Schema der Heizsysteme offen und geschlossen

Bei der Installation müssen Sie die folgenden Anforderungen strikt einhalten:

  • Installieren Sie den Tank nicht in Räumen mit einer negativen Temperatur;
  • es ist möglich, den Tank vor der Verzweigung an jedem Punkt des Systems zu installieren;
  • besondere Aufmerksamkeit sollte der Zuverlässigkeit der Befestigung geschenkt werden, da das Gewicht des Tanks, wenn es mit Flüssigkeit gefüllt ist, erheblich zunimmt;
  • Alle Verbindungen müssen dicht sein;
  • Dichtstoffe sind nicht erlaubt, da sie die Reibung zwischen dem Gehäuse und der Membran verringern;
  • Die Platzierung des Behälters auf dem Auslassrohr unmittelbar hinter dem Kessel wird nicht empfohlen.
Es ist nicht möglich, Membrantanks mit großem Volumen (über 30 l) an den Stützstrukturen zu befestigen. In den meisten Fällen sind sie mit Beinen für die Installation auf dem Boden ausgestattet.

Installationsempfehlungen

Berücksichtigen Sie bei der Installation des Membran-Ausgleichsbehälters im Heizsystem Folgendes:

  • der Umfang der Düse ist normalerweise gleich 3/4, deshalb sollte in der "Rückführleitung" vorgesehen sein, dass es einen passenden Gewindekanal gibt;
  • die Arbeit sollte nicht mit Teilen des Systems oder fremden Objekten interferieren;
  • es ist notwendig, jegliche Belastung des Ausdehnungsgefäßes für die Wasserversorgung oder Heizung vollständig zu beseitigen;
  • Es wird empfohlen, Paronitdichtungen mit der erforderlichen Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen und Drücken zu verwenden;
  • Um den Druck im Gasraum zu regulieren und zu halten, muss der Expander unbedingt mit einem Luftventil ausgestattet werden.

Jedes Mal, wenn ein Hochdrucksystem eingeschaltet wird, wirkt ein hoher Druck auf die Membran, aus diesem Grund ist es notwendig, den Zustand der Membran mindestens einmal alle 2 Jahre zu überprüfen und gegebenenfalls zu ersetzen.

Was sind die Membranen für den Tank?

Bei der Installation von Membranausdehnungsbehältern für Heizsysteme ist es notwendig, zu versuchen, schwerwiegende Fehler zu vermeiden, die zu einem fehlerhaften Betrieb des Geräts führen.

Der gravierendste ist der falsche Hinweis auf den maximalen Druck im Gasraum. Es sollte 85-90% der kritischen sein, sonst wird die Membran aufhören, sich in Richtung der Abteilung zu erweitern, die mit einem Durchbruch von Rohren und dem Ausfall von Heizkörpern behaftet ist. Die beste Lösung für dieses Problem ist die Installation eines Arbeitsdruckmessers.

Vergewissern Sie sich vor der Installation des Tanks, dass er sich nicht im Kessel befindet. Wenn nach den Berechnungen ihres Volumens nicht genug ist, können Sie einen zusätzlichen Tank installieren.

Empfehlungen zur Auswahl

Bei der Auswahl eines Tanks sollte besonderes Augenmerk auf sein Design gelegt werden. Wenn kritische Druckabfälle nicht zu erwarten sind, ist es besser, einen kostengünstigen Festtank zu bevorzugen. Andernfalls wird es notwendig sein, einen Expansions-Fäkalientank zu installieren, da das Ersetzen der Membran viel billiger ist als das vollständige Ersetzen der gesamten Struktur.

Zusätzliche Faktoren, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten:

  • Wandstärke: muss mindestens 1 mm betragen;
  • Art der Außen- und Innenbeschichtung: Ein Körper aus Metall sollte nicht der Korrosion ausgesetzt sein;
  • Volumen des Flüssigkeitskastens: sollte nicht zu groß sein, um die Temperatur des Kühlmittels in den Rohren nicht zu senken;
  • Kapazitätsdesign: Es kann horizontal oder vertikal sein, seine Installation ist in anderen Positionen verboten.
Ausdehnungsgefäß drinnen

Trotz der scheinbaren Einfachheit eines solchen Elements des Heizsystems wie eines Wassertanks erfordert seine Auswahl und Installation selbst in kleinen Dingen viel Aufmerksamkeit und Gründlichkeit. Eine ernsthafte Einstellung ermöglicht es Ihnen, Ärger zu vermeiden und die Heizung zu einem privaten Haus effizient und sicher zu machen.

Membrane Expansion Tank: 9 aktuelle Fragen zur Auswahl und Installation

Wie ist der Membranausdehnungsbehälter und was wird benötigt? Wie wählt man das optimale Volumen? An welcher Stelle des Heizkreises und in welcher Position ist er installiert? In meinem Artikel werde ich diese und einige andere Fragen beantworten.

Treffen Sie unseren Helden.

Warum brauchst du es?

  1. Was ist das Ausdehnungsgefäß?

Beim Erhitzen nimmt Wasser wie jedes andere Medium an Volumen zu. Zum Beispiel wird mit einem Anstieg seiner Temperatur von 0 auf 100 ° C bei einer konstanten Masse an Flüssigkeit das von ihm eingenommene Volumen um 4,33% zunehmen.

Die Veränderung der Wassermenge während des Erhitzens.

In einem geschlossenen Heizkreis führt eine Erhöhung des Kühlmittelvolumens zu einem Druckanstieg und da das Wasser nahezu inkompressibel ist, zu einem sehr deutlichen Anstieg. Ohne die Elastizität der Wände von Rohren und Heizkörpern zu berücksichtigen, erhöht sich der Druck um 3 Atmosphären pro Grad, was die Parameter der Kontur schnell über die Zugfestigkeit jedes Materials hinaus bringt.

In der Praxis beträgt das Druckwachstum bei Berücksichtigung der Verformungen von Rohren für Kupfer- und Stahlrohrleitungen durchschnittlich 2,2 kgf / cm2 / C, für Kunststoff- und Metall-Kunststoff-Rohre - 1,2 kgf / cm2 / C.

Die Elastizität von Polypropylenrohren kompensiert teilweise die Ausdehnung von Wasser.

Frostschutzmittel

Die Situation wird durch die Verwendung von nicht gefrierenden Kühlmitteln verschärft. Hier ist eine Tabelle der Abhängigkeit der Wärmeausdehnung vom Gehalt an Propylenglykol in Wasser:

Propylenglycol wird mit Wasser gemischt, wodurch die Temperatur seiner Kristallisation verringert wird.

Die Funktion des Ausdehnungsgefäßes besteht darin, beim Erhitzen eine überschüssige Menge Wasser oder Frostschutzmittel zu enthalten.

Einschränkungen

  1. In welchen Fällen wird der Membrantank nicht benötigt?

Offene Heizsysteme werden mit offenen Expansionstanks vervollständigt. Es gibt keinen Überdruck in ihnen; Der Tank dient nicht nur als Behälter für die Ausdehnung des Kühlmittels, sondern auch als Entlüftungsöffnung und beim Aufkochen von Wasser im Kreislauf - und als Sicherheitsventil.

Heizkreis öffnen. Kühlmittelzirkulation wird erzwungen.

Darüber hinaus sind viele Kessel (hauptsächlich elektrische) im Wesentlichen vollwertige Minikessel: sowohl das Ausdehnungsgefäß, die Umwälzpumpe als auch die Sicherheitsgruppe (Manometer, Ventil für gefährliche Hochdruckentlüftung und automatische Entlüftung) befinden sich im Inneren des Gehäuses.

Im Foto - Elektrokessel, der als Ersatzwärmequelle in meinem Haus verwendet wird.

Alle Rohrleitungen werden vom Hersteller im Gehäuse installiert.

Das Gerät ist über ein Paar Absperrventile direkt mit dem Heizkreis verbunden, so dass der Kessel für eine Reparatur und Wartung ohne eine vollständige Rückstellung des Kühlmittels entfernt werden kann.

Am Ein- und Ausgang des Kessels sind nur zwei Kugelhähne installiert.

Wie es funktioniert

  1. Wie funktioniert ein Membrantank zum Heizen?

Dies ist ein Stahltank, der durch eine elastische Gummimembran abgeteilt ist. Ein Teil des Tankvolumens ist mit Stickstoff gefüllt, dessen Druck größer als der atmosphärische Druck ist (der sogenannte Einstelldruck), der Rest soll mit Kühlmittel gefüllt werden. Von der Seite der Luftkammer befindet sich ein Ventil zum Pumpen von Luft.

Der Geräte-Membrantank.

Inert-Stickstoff wird verwendet, um die Luftkammer zu füllen, um die Wände vor Korrosion zu schützen. Das Pumpen feuchter Luft reduziert die Lebensdauer des Tankkörpers.

Mit zunehmendem Druck komprimiert eine fast inkompressible Flüssigkeit mittels einer Membran das Gas in der Luftkammer. Infolgedessen erhöht sich der Druck in der Schaltung geringfügig.

Darüber hinaus ermöglicht das Gerät des Membrantyps Ausdehnungsgefäß Sie hydraulische Stöße und Druckstöße zu löschen, unvermeidlich, wenn die Umwälzpumpe und Ventile.

Unsere Konstruktion unterscheidet sich vom nächsten Verwandten - dem Hydroakkumulator (Vorrichtungen zum Ansammeln von kaltem Wasser und zur Versorgung mit Überdruck) nur darin, dass die Membran für das Ausdehnungsgefäß aus hitzebeständigem Gummi besteht.

Der Akkumulator ist der nächste Verwandte des Ausdehnungsgefäßes.

Wie man abholt

  1. Was sind die Parameter, um den Tank für Ihr Heizsystem auszuwählen?

Der Schlüsselparameter ist die Lautstärke. Sie muss den Anstieg der Kühlmittelmenge während der Erwärmung von der minimalen auf die maximale Betriebstemperatur überschreiten, um ein Auslösen des Sicherheitsventils oder, noch schlimmer, eine mögliche Beschädigung des Kreislaufs zu verhindern.

Darüber hinaus ist es notwendig, die Art der Membran (Scheiben- oder Birnenform) zu klären. Wenn Sie die birnenförmige Membran brechen, können Sie sie nur ersetzen, aber wenn die Scheibe beschädigt ist, müssen Sie den Tankkörper ändern.

Birnenförmige und schalenförmige Membranen.

  1. Wie berechnet man das Mindestvolumen eines Membrantanks mit eigenen Händen?

Mit hoher Genauigkeit wird es durch die Formel V = (Vot x E) / k berechnet.

  • V ist das Volumen des Tanks;
  • Vot - die Gesamtmenge an Wasser oder Frostschutzmittel im Heizsystem;
  • E ist der Ausdehnungskoeffizient der Flüssigkeit;
  • k ist der Wirkungsgrad des Membrantanks.

Die Formel erfordert einige Kommentare.

In einer ausgeglichenen Heizungsanlage beträgt die Kühlmittelmenge ungefähr 15 Liter pro 1 Kilowatt Leistung des Heizkessels. Genauer gesagt kann dies erkannt werden, indem der Kreislauf mit Wasser gefüllt und durch ein Abwasserrohr in einen beliebigen dimensionalen Behälter (Eimer, Kanister usw.) abgeleitet wird.

Um das Volumen des Kreislaufs genau zu messen, schütten Sie Wasser in einen beliebigen Messbehälter.

Der Ausdehnungskoeffizient des Wassers, wenn es in der Heizkreistemperatur bei 95 ° C auf das Maximum erhitzt wird, wird gleich 4% oder 0,04 genommen. Wenn Propylenglykol zu Wasser zugegeben wird, um seine Gefriertemperatur zu senken, nimmt der Expansionskoeffizient für jeweils 10% seines Volumens ebenfalls um 10% zu.

Wenn also der Propylenglykolgehalt im Kühlmittel 20% beträgt, beträgt der Koeffizient 4% * 1,2 = 4,8% (oder 0,048), bei 40% - 4% * 1,4 = 5,6% oder 0,056.

Die Zugabe von Propylenglykol erhöht die Wärmeausdehnung des Fluids in dem Kreislauf.

Die Tankeffizienz wird unter Verwendung der Formel k = (PV-PS) / (PV + 1) berechnet.

  • PV ist die Arbeitsdruckgrenze (normalerweise 2,5 kgf / cm²);

Dieser Wert ist so eingestellt, dass das Sicherheitsventil im Heizkreis ausgelöst wird.

  • PS - Einstelldruck oder Tankladedruck. Er muss dem hydrostatischen Druck im System entsprechen oder diesen um 0,1 Atmosphären (kgf / cm2) überschreiten. Der hydrostatische Druck berechnet sich aus dem Höhenunterschied zwischen dem Punkt, an dem der Tank installiert werden soll, und dem oberen Punkt des Heizkreises: 0,1 kgf / cm2 wird für jeden Höhenmeter genommen.

Bei einer Höhe von 6 Metern im Kreislauf beträgt der Ladedruck des Tanks also 0,6 kgf / cm2.

Universal (für jede Flüssigkeit) Schema zur Berechnung des Drucks in Abhängigkeit von der Höhe des Kreislaufs.

Versuchen wir, das minimale Tankvolumen für die folgenden Eingaben zu berechnen:

  • Kesselleistung - 24 KW;
  • Eine Mischung aus 80% Wasser und 20% Propylenglykol wird als Wärmeträger verwendet;
  • Die Höhe der Kontur über dem Tank beträgt 5 Meter.

Das Volumen des Wärmeträgers in Höhe von 15 Liter pro Kilowatt Kesselleistung entspricht 15 * 24 = 360 Liter.

Der Ausdehnungskoeffizient der Mischung aus Propylenglykol und Wasser beträgt 4% * 1,2 = 4,8% oder 0,048.

Der Ladedruck des Tanks ist gleich dem hydrostatischen Druck im Kreislauf - 0,5 kgf / cm (5 Meter hoch, nicht vergessen?).

Um den Druck in der Fabrik zu verringern, genügt es, das Ventil mit einem Schraubendreher zu betätigen. Verwenden Sie eine herkömmliche Fahrradpumpe, um den Tank zu pumpen.

Bei einem maximalen Arbeitsdruck von 2,5 kgf / cm² beträgt der Effizienzkoeffizient (2,5-0,5) / (2,5 + 1) = 0,57.

Ersetzen Sie die Werte in der Formel:

V = (360 · 0,048) / 0,57 = 30,3 Liter.

Ein weiteres Beispiel für die Berechnung.

  1. Ist es möglich, die Berechnung zu vereinfachen?

Das überschüssige Tankvolumen beeinträchtigt die Funktionalität des Heizsystems nicht, daher wird häufig eine vereinfachte Anweisung verwendet, um sein Volumen zu berechnen: Der Tank wird 10% des Kühlmittelvolumens in dem System entnommen.

Im obigen Beispiel ist dies 360 * 0,1 = 36 (unter Berücksichtigung echter Marktangebote - 35 oder 40) Liter. Der Durchschnittspreis eines solchen Tanks beträgt 2000 bis 2500 Rubel.

  1. Was sind Anzeichen für unzureichendes Tankvolumen?

Das sicherste Zeichen ist der Betrieb des Sicherheitsventils, wenn das Heizsystem Betriebstemperaturen erreicht. Der Tank muss nicht auf ein Gerät mit großem Volumen umgestellt werden: Sie können der Kontur einfach einen zweiten Tank hinzufügen.

Ein Zeichen für unzureichende Tankkapazität ist die Betätigung des Sicherheitsventils.

Wie installiere ich?

  1. Wie installiere ich das Ausdehnungsgefäß in einem geschlossenen Heizsystem?

Installationsanforderungen sind wenige.

  • Wenn möglich, wird es mit dem Wasserrohr nach oben gestellt. In diesem Fall ist der Wasserbehälter vollständig mit Wasser oder Frostschutzmittel gefüllt und die Luftschleuse wird zum nächsten Luftauslass gedrückt.

Ausdehnungsbehälter für Heizung des geschlossenen Typs: die Installation wird mit dem Anschluss nach oben gemacht.

  • Es ist nicht wünschenswert, den Tank unmittelbar nach der Umwälzpumpe (innerhalb von 10 Befüllungsdurchmessern) und in einem Abstand von weniger als zwei Rohrdurchmessern zur Pumpe zu stellen. Die durch das Laufrad verursachte Turbulenzströmung führt zu konstanten geringen Druckstößen im Kreislauf und verringert die Lebensdauer der Gummimembran.

Der Tank ist in einem Mindestabstand vor der Umwälzpumpe installiert.

Wie man bedient

  1. Muss der Membrantank gewartet werden?
  • Zweimal pro Jahr in einem geschlossenen System müssen Sie den Druck auf dem Standardmanometer überprüfen. Wenn es fällt, ist es notwendig, den Tank zu öffnen und den Zustand der Membran zu überprüfen. Wenn es keine sichtbaren Defekte hat, lohnt es sich teilweise das Kühlmittel zurückzusetzen und den Ladedruck des Tanks zu überprüfen;

Der Druckabfall deutet auf eine Druckentlastung des Heizkreises oder eine Beschädigung der Membran des Ausdehnungsgefäßes hin.

  • Zum Pumpen (Tankladung) immer Inertgas verwenden. Wenn dies problematisch ist, wählen Sie einen Tag ohne Niederschlag für das Pumpen mit einer herkömmlichen Luftpumpe: Je höher die Luftfeuchtigkeit ist, desto schneller rosten die Stahlwände des Tanks.

Fazit

Also haben wir herausgefunden, wie man einen Membranausdehnungsbehälter auswählt und installiert. Wie üblich kann der Leser im Video in diesem Artikel weitere Informationen finden. Warte auf deine Ergänzungen dazu. Erfolge, Kameraden!

Das Funktionsprinzip des Membran-Ausgleichsbehälters, Einbau in das Heizsystem

Die Temperaturänderung verändert das Volumen des Kühlmittels, was gefährliche Folgen hat.

Die Aufrechterhaltung stabiler Eigenschaften des Kühlmittels in Heizungssystemen ist für deren langfristigen störungsfreien Betrieb notwendig.

Zu diesem Zweck werden verschiedene Vorrichtungen in solchen Systemen verwendet, von denen eines ein Membranexpansionstank ist.

Warum ist es nötig?

Praktisch sind alle Wärmeübertragungsflüssigkeiten für Heizsysteme schwach komprimierte Flüssigkeiten.

Dementsprechend besteht die Notwendigkeit, Stabilisierungsvorrichtungen - Membranausdehnungsbehälter für das Heizsystem (Funktionsprinzip) zu verwenden, die einen Teil der Flüssigkeit mit einem Anstieg des Volumens und des Drucks aufnehmen und in den Zirkulationskreislauf zurückführen können, während diese Indikatoren reduziert werden.

Um das Volumen des Kühlmittels in dem System zu kompensieren, wenn die Temperatur variiert, werden Ausdehnungsbehälter verwendet.

Unter ihnen gibt es 2 Arten von Geräten:

Offene Expansionsbehälter sind weit verbreitet, weichen aber nach und nach hermetischen Heizsystemen aus, da sie mehrere Nachteile haben:

  • zusätzliche Installationskosten, da sie an der Oberseite des Systems angebracht sind, um den notwendigen Überdruck zu erzeugen;
  • Kühlmittelverlust aufgrund der natürlichen Verdunstung und folglich die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Überwachung des Flüssigkeitsspiegels und seines Nachfüllens;
  • die Gefahr der Entstehung von Korrosionsprozessen im System durch ständigen Kontakt des erwärmten Kühlmittels mit Luftsauerstoff.

Weißt du, was du brauchst, um eine Pumpe für den Teich zu kaufen? Lesen Sie in einem nützlichen Artikel über die beste Ausrüstung für künstliche Reservoirs.

Welche Art von Luftkompressor für den Teich benötigt wird, steht auf dieser Seite.

Enge breite Behälter solcher Mängel werden beraubt.

Gerät und Funktionsprinzip

Der Aufbau und das Funktionsprinzip des Gerätes sind bereits aus dem Namen "Membrantank" ersichtlich.

Es stellt einen hermetisch verschlossenen Metallbehälter dar, der durch eine elastische Membran in zwei Kammern unterteilt ist.

In einer von ihnen - Pneumokamera, enthält Luft oder Gas unter Druck. Der Wärmeträger tritt in eine andere Hydrokammer ein (über Plastikwassertanks wird hier geschrieben).

Das Gerät funktioniert wie folgt:

  • im Gleichgewicht kompensiert der Luftdruck in der pneumatischen Kammer den Druck des Fluids in dem Heizsystem, das Volumen der Hydrokammer und das Kühlmittel darin sind minimal;
  • mit zunehmendem Flüssigkeitsdruck im System (einschließlich und bei Erwärmung) erhöht sich der Druck in der Hydrokammer, wo das überschüssige Kühlmittel zu fließen beginnt;
  • aufgrund der Elastizität der Membran kommt es zu einer Abnahme des Volumens der Pneumokamera, begleitet von einem Anstieg des Gasdrucks in dieser;
  • Sobald der Druckanstieg in der Pneumatikkammer den Druckanstieg in der Hydraulikkammer kompensiert, kommt das System wieder ins Gleichgewicht.


Wenn der Kühlmitteldruck abnimmt, treten die umgekehrten Prozesse in den Autobahnen des Heizsystems auf.

Die in der pneumatischen Kammer komprimierte Luft (Gas) expandiert und verdrängt Fluid von der Hydraulikkammer in das System, bis die Druckdifferenz kompensiert ist.

Ein solches hermetisches Design verhindert den Kontakt des Kühlmittels mit Luft, was die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Korrosionsprozessen nicht nur im Tank selbst, sondern auch in anderen Elementen des Heizsystems - Kessel, Rohrleitungen usw. - erheblich verringert.

Darüber hinaus sind Expander (hermetische Expansionsbehälter) gemäß SP 41-101-95 "Design of thermal points" mit Sicherheitsventilen (Sicherheitsventilen) ausgestattet, mit denen Sie den maximalen Druck im System unter Betriebsbedingungen auf ein akzeptables Niveau begrenzen können.

Aus diesem Grund dient das Ausdehnungsgefäß als Sicherheitsvorrichtung für die Elemente der Heizungsanlage.

Und was wissen Sie über die besten Klärgruben für ein Landhaus, deren Bewertungen in einem nützlichen Artikel veröffentlicht sind? Lesen Sie, wie Sie mit eigenen Händen ein Abwassersystem erstellen können.

Wie man einen Rohrschneider mit eigenen Händen herstellt, lesen Sie hier.

Auf der Seite: http://ru-canalizator.com/vodosnabzhenie/avtonomnoe/prud.html lesen Sie, wie Sie einen Teich für Karpfen im Land mit ihren eigenen Händen machen.

Sorten von Hydroakkumulatoren

Für Heizsysteme produzieren Hersteller Tanks, die sich in der Leistung der Membran unterscheiden.

Membranen für Ausdehnungsgefäße sind unterteilt in:


Die Diaphragmamembran ist eine feste Trennwand, die meistens aus dünnem Metall oder elastischem Polymer besteht.

Der Hauptunterschied dieser Option ist eine kleine Eigenkapazität und die Fähigkeit, leichte Druckabfälle im System auszugleichen.

Im Falle einer Fehlfunktion eines solchen Tanks ist sein vollständiger Ersatz erforderlich.

Die Vorteile solcher Vorrichtungen umfassen Einfachheit des Designs, Zuverlässigkeit im Betrieb und niedriger Preis.

Die ballonartige Membran ist ein Tank aus hochwertigem Gummi, der im Inneren des Tanks installiert ist und gegen starke Temperaturschwankungen beständig ist.

Die Flanschbefestigung der Membrane wird verwendet, was einen einfachen und schnellen Austausch ermöglicht (wie man die Installation von Ventilen für die Rohrleitungen mit eigenen Händen vornimmt, wird hier geschrieben).

Die Vorteile von Ballonmembranen umfassen:

  • ein breiter Bereich von Betriebsdrücken, bei denen die Verwendung eines abgedichteten Ausdehnungsgefäßes erlaubt ist;
  • die Fähigkeit, die Membran zu ersetzen, dank der die Reparatur des Geräts (über den Handrohrschneider für Plastikrohre wird hier geschrieben) schneller und billiger wird;
  • einfache Einstellung des Mindestdrucks für jedes System.

Gleichzeitig sind Geräte in verschiedenen Versionen verfügbar, für die horizontale und vertikale Installation, mit Befestigung an Gebäudekonstruktionen oder Installationen an Beinen, was die Flexibilität bei der Gestaltung von Heizsystemen wesentlich erhöht.

Wie man wählt

Die richtige Wahl des Ausdehnungsgefäßes ist eine der Aufgaben, deren Lösung im Allgemeinen den sicheren Betrieb der Heizungsanlage gewährleistet.

Bei der Auswahl eines Membran-Ausdehnungsgefäßes sollten Sie auf folgende Merkmale achten:

  • Membranmaterial, seine Beständigkeit gegen hohe Absolutwerte von Druck und Temperatur und deren Unterschiede;
  • Gehäusematerial und seine Beschichtung einschließlich Innen (Tankbeständigkeit gegen Korrosion);
  • Gerät Einhaltung der hygienischen und hygienischen Anforderungen;
  • Ausführung (Installationsmethode, einschließlich Spannzangenfittings für Luftschläuche - wird in diesem Artikel geschrieben).


Das Hauptmerkmal bei der Auswahl des Tanks ist sein Volumen.

Berechnung des optimalen Volumens

In einigen Quellen gibt es Hinweise auf die Wahl des Volumens des Ausgleichsbehälters innerhalb von 10% des Gesamtvolumens des Kühlmittels im Heizsystem.

Diese Methode zur Bestimmung der Kapazität des Ausdehnungsgefäßes (Berechnung des Speichervolumens des Speichers) beruht auf der Tatsache, daß die Wärmeausdehnungskoeffizienten des Kühlmittels selbst dann, wenn der Glykolgehalt bis zu 90% beträgt und auf 100 Grad erhitzt wird, 0,08 nicht übersteigen.

Diese Version der Berechnungen berücksichtigt jedoch nicht den Druck im System und kann zu erheblichen Fehlern führen.

Eine genauere Methode zur Berechnung des erforderlichen Volumens des Membrantanks verwendet das Verhältnis:

  • V = C * Bt / (1 - (Pmin / Pmax)).


In diesem Ausdruck:

  • С - Volumen des Wärmeträgers im System;
  • Bt ist der Wärmeausdehnungskoeffizient des Kühlmittels;
  • Pmin - Anfangs- (Abstimm-) Druck im Ausdehnungsgefäß;
  • Pmax ist der zulässige Druck im System (der Öffnungsdruck des Sicherheitsventils).


Das Kühlmittelvolumen im System wird unter Berücksichtigung aller seiner Knoten bestimmt. Dieser Parameter kann der Planungsdokumentation für die Heizung entnommen werden.

Wenn es nicht verfügbar ist und es schwierig ist, den genauen Wert des Indikators zu bestimmen, können Sie auf eine ungefähre Berechnung zurückgreifen.

Sein Wesen besteht darin, dass die Kühlmittelmenge in Heizsystemen in direktem Zusammenhang mit der Heizleistung steht - etwa 15 Liter Flüssigkeit pro kW.

Der Wärmeausdehnungskoeffizient einer Flüssigkeit wird durch seine Zusammensetzung bestimmt - meistens wird Wasser in Heizsystemen von Privathäusern und Wohnungen verwendet, aber es ist möglich, dass Glykole hinzugefügt werden, um die Leistung zu verbessern.

Außerdem ist dieser Koeffizient von der Temperatur des Kühlmittels abhängig.

Die erforderlichen Werte finden Sie in den Tabellen der Wassermenge in der Rohrleitung, die in der Fachliteratur oder den entsprechenden Internetquellen angegeben sind.

Der maximale Druck im System wird durch das Minimum der zulässigen Werte für verschiedene Knoten bestimmt. Es ist auf ihrem einstellbaren Sicherheitsventil.

Der Einstelldruck (Mindestdruck) des Tanks entspricht dem Anfangsdruck im Heizsystem, wenn das Kühlmittel abgekühlt ist.

Bei den meisten Geräten ist eine Feinabstimmung mit Standardmitteln möglich (Entlüftung der Luft aus dem Tank oder Pumpen mit einer herkömmlichen Pumpe).

Der Druck im Tank kann durch den Einbau eines Manometers kontrolliert werden.

Die Werte, die als Ergebnis der Berechnung erhalten werden, erhöhen das Volumen des Kühlmittels in dem System, wenn es erwärmt wird.

Der Tank wird mit dem berechneten Wert unter Berücksichtigung des Füllfaktors ausgewählt und abgerundet.

Der Füllfaktor des Tanks hängt vom Anfangs- und Höchstdruck ab und kann den Tabellen der Gerätehersteller oder den Tabellen in der Referenzliteratur entnommen werden.

Anforderungen, die bei der Installation zu beachten sind

Die Installation des Ausdehnungsgefäßes ist keine schwierige Aufgabe (über die Geräte zur Befestigung von Sanitärarmaturen und Rohrleitungen wird hier geschrieben). Sie können alle Arbeiten selbst erledigen.

Gleichzeitig müssen jedoch einige verbindliche Anforderungen erfüllt werden:

  • der Ausdehnungsbehälter wird in Räumen installiert, in denen die Lufttemperatur immer 0 Grad übersteigt;
  • Die Installation eines luftdichten Tanks wird an jeder Stelle des Systems vor der Verzweigung durchgeführt;
  • da während des Betriebs eine Flüssigkeit in den Tank eintritt, kann ihr Gewicht beträchtlich variieren, was erfordert, dass der Zuverlässigkeit der Montagevorrichtung besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird;
  • Eine wichtige Voraussetzung ist die Dichtheit der Anschlüsse.


Es ist wichtig! Tanks von großen Mengen (mehr als 30 Liter) sind in der Regel nicht auf den tragenden Strukturen installiert. Die meisten dieser Geräte haben Füße für die Bodeninstallation.

Die Hauptstörung, die während des Betriebes eines Membrantanks auftreten kann, ist eine Beschädigung der Membrane (welcher Kettenschneider für den Abbau zu kaufen ist, wird hier geschrieben).

In Tanks, in denen eine Flanschbefestigung verwendet wird, bereitet der Austausch der beschädigten Membran keine Schwierigkeiten.

Um dies zu tun:

  • Stoppen Sie das Heizsystem;
  • den Tank demontieren;
  • Lösen Sie die Befestigungsschrauben am Flansch und entfernen Sie die beschädigte Membran;
  • Ablass aus dem Kühlmitteltank für das Heizsystem;
  • Installieren Sie eine neue Membran;
  • um den Tank zu sammeln (über den Schraubenstempel zum Schneiden von Gewinden an den Rohren, lesen Sie hier).


Nach der Montage wird Luft (Gas) in den Tank gepumpt, in dem der erforderliche Einstelldruck eingestellt wird.

Danach wird der Tank im Heizsystem montiert und gestartet.

Es ist wichtig! Um die Leistung des Ausdehnungsgefäßes zu erhalten, muss vermieden werden, dass die Membran während der Installation (oder ihres Schlupfs) gekippt wird.

Stellen Sie hierzu beim Anziehen der Schrauben am Flansch eine gleichmäßige Spannung sicher.

Das Funktionsprinzip des Membran-Ausgleichsbehälters im Heizsystem wird in dem vorgeschlagenen Video deutlich gezeigt.

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie Website-Updates per RSS oder bleiben Sie auf Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus oder Twitter eingestellt.

Wie wählen und verbinden Sie den Membran-Ausgleichsbehälter

Gegenwärtig ist der Membranausdehnungsbehälter als Kompensationsvorrichtung für das Kühlmittel sehr populär geworden. Selbstfließende Heizsysteme mit natürlicher Zirkulation kommen nur selten zum Einsatz, daher gehören offene Tanks der Vergangenheit an. Auch moderne Wasserversorgungssysteme, in denen Pumpstationen und indirekt beheizte Kessel installiert sind, benötigen solche Geräte. In diesem Artikel wird erläutert, wie ein solcher Tank ausgewählt und an ein bestimmtes System angeschlossen wird.

Die Vorrichtung und das Funktionsprinzip des Membrantanks

Konstruktive Vorrichtungen zur Erwärmung und Wasserversorgung (Hydrospeicher) haben zunächst einige Unterschiede und sind nicht miteinander zu verwechseln. Gleichzeitig ist das Prinzip des Membrantanks unabhängig vom Design gleich.

Die allgemeine Anordnung solcher Tanks ist die folgende: Eine Gummimembran (im Volksmund als "Birne" bekannt) befindet sich in einem hermetisch verschlossenen Metallgehäuse von zylindrischer Form. Es gibt zwei Arten:

  • in Form eines Diaphragmas, das den Innenraum ungefähr halbiert;
  • in Form einer Birne, deren Basis am Wassereinlass befestigt ist.

Hinweis Die zweite Art von Membran muss ersetzt werden, dazu ist es notwendig, den Flansch der Düse abzuwickeln. Der erste Typ kann nicht ersetzt werden, nur zusammen mit dem Fall.

Der Unterschied zwischen Behältern für verschiedene Systeme besteht darin, dass Membranausdehnungsbehälter für Heizsysteme mit Kühlmittel gefüllt sind, das von innen mit Metallwänden in Kontakt steht. In Wasserbehältern kommt Wasser nie mit Metall in Berührung, und in einigen Modellen wird sogar die "Birne" gespült. Diese Änderungen werden für den Einsatz in Trinkwassernetzen empfohlen.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Membranen für Wasserausdehnungsbehälter hergestellt werden:

  • aus Lebensmittelgummi;
  • angepasst an einen höheren Druck als für Heizung.

Dementsprechend ist die "Birne" in dem Tank für Heizsysteme angepasst, um bei einer höheren Temperatur zu arbeiten. Das Prinzip der Arbeitsweise der Vorrichtung ist einfach: unter dem Einfluss äußerer Kräfte (Wärmeausdehnung oder der Pumpe) ist der Behälter mit Wasser gefüllt und dehnt die Membran in gewissem Maße. Eine Erhöhung der "Birne" dagegen begrenzt die Luft unter einem bestimmten Druck. Um diesen Druck zu erzeugen, verfügt das Tankgerät über ein spezielles Ventil.

Wenn der äußere Einfluss aufhört und der Druck im Leitungsnetz aufgrund der Wasseraufnahme oder Kühlung des Kühlmittels abfällt, schiebt die Membran das Wasser allmählich zurück in das System.

Empfehlungen zur Auswahl

Der Membranausdehnungsbehälter für die Wasserversorgung kann zunächst nicht in Heizungsnetzen verwendet werden und umgekehrt. Der Grund dafür ist, dass jedes System seine eigenen Anforderungen an Druck, Temperatur und Wasserqualität hat. Inzwischen sind sie dem Aussehen sehr ähnlich, die Hersteller schaffen es sogar, die Tanks in einer Farbe zu lackieren (am häufigsten - in Rot). Wie zu unterscheiden?

Jedes Produkt ist auf dem Etikett mit den Aufschriften - Typenschild - angebracht. Darauf - alle Informationen, die wir brauchen. Wenn auf dem Etikett steht, dass der maximale Arbeitsdruck 10 Bar und die Temperatur 70 ºС ist, dann gibt es einen Ausdehnungsbehälter für die Kaltwasserversorgung vor Ihnen. Wenn die Inschrift sagt, dass die maximale Temperatur 120 ° C und der Druck 3 Bar ist, dann ist dies ein Membrantank zum Heizen, alles ist einfach.

Das zweite Auswahlkriterium ist das Volumen des Tanks, es ist wie folgt definiert:

  • für das Heizsystem: Die Gesamtmenge des Wärmeträgers im Hausnetz wird berechnet und ein Zehntel davon entnommen. Dies wird die Kapazität des Tanks mit einer Marge sein;
  • zur Wasserversorgung: hier muss das Volumen des Gefäßes für einen komfortablen Betrieb der Wasserpumpe sorgen. Letzteres sollte nicht öfter als 50 Mal pro Stunde ein- und ausgeschaltet werden. Ein Handelsvertreter wird Ihnen helfen, die Nummer genauer zu bestimmen;
  • für Warmwasser (Tank für Kessel). Das Prinzip ist das gleiche wie bei der Heizung, nur ist es notwendig, ein Zehntel der Kapazität des indirekten Heizkessels zu nehmen;

Achtung! Um die Wärmeausdehnung des Wassers im Kessel auszugleichen, ist es notwendig, einen Tank für die Wasserversorgung zu nehmen.

Wie installiere ich einen Membrantank?

Nicht nur die Effizienz eines bestimmten Systems, sondern auch die Lebensdauer des Tanks hängt davon ab, wie korrekt der Membranausdehnungsbehälter installiert und angeschlossen ist. Die erste Sache, die getan werden sollte, ist, den Behälter an der Wand oder am Boden in der Position zu setzen und zu reparieren, die von seiner Bedienungsanleitung angefordert wird. Wenn darin nichts enthalten ist, klären wir diese Frage unten.

Der zweite Punkt ist die Installation eines Absperrventils an der Versorgungsleitung. Nach dem Schließen können Sie den Membrandruckbehälter zur Reparatur oder zum Austausch jederzeit entfernen. Und um die Böden des Ofenraums nicht zu füllen, sollte zwischen dem Absperrventil und dem Tank eine Ablaufarmatur und ein weiterer Hahn vorgesehen sein. Dann ist es möglich, den Tank vor der Entnahme zu leeren.

Tanks für Heizsysteme

In einer Situation, in der die Dokumentation auf dem Tank nicht vorschreibt, wie man sie richtig im Raum ausrichtet, raten wir Ihnen, den Tank immer das Einlassrohr nach unten zu stellen. Dies ermöglicht es ihm, seine Arbeit im Heizsystem für eine Weile zu verlängern, wenn ein Riss im Zwerchfell auftaucht. Dann beschleunigt die Luft an der Spitze nicht, um das Kühlmittel zu durchdringen. Wenn der Tank jedoch umgedreht wird, fließt das leichtere Gas schnell durch den Spalt und in das System.

Es spielt keine Rolle, wo der Tankanschluss angeschlossen ist - zu- oder abführen, insbesondere wenn die Wärmequelle ein Gas- oder Diesel- kessel ist. Bei Festbrennstoff-Heizgeräten ist der Einbau eines Ausgleichsgefäßes an der Versorgung unerwünscht, besser ist es, dieses am Rücklaufrohr anzubringen. Nun, am Ende ist eine Anpassung erforderlich, für die die Vorrichtung des Expansionsmembrantanks oben eine spezielle Spule vorsieht.

Das fertig montierte System muss mit Wasser gefüllt sein und Luft entlüften. Dann messen Sie den Druck in der Nähe des Kessels und vergleichen Sie ihn mit dem Druck in der Luftkammer des Tanks. In letzterem sollte es 0,2 bar weniger als im Netzwerk sein. Ist dies nicht der Fall, muss dies durch Ablassen oder Pumpen von Luft in den Membrantank für Wasser durch das Ventil sichergestellt werden.

Tanks für Wassersysteme

Im Gegensatz zu Expansionstanks zum Heizen können Hydroakkumulatoren beliebig im Raum ausgerichtet werden, es spielt keine Rolle. Es ist auch nützlich, Armaturen am Rohr zum Tank zu installieren, um es vom Netz zu trennen und es zu entleeren.

Aber die Einstellung für kaltes und heißes Wasser ist anders. Tatsache ist, dass der Druck in den Rohrleitungen eine Pumpe erzeugt, die eine obere und untere Abschaltschwelle hat. Nach ihnen und müssen navigieren. Der Druck im Membrantank, der im Kaltwasser-Versorgungskreislauf arbeitet, muss auf 0,2 bar weniger als die untere Schwelle zum Abschalten der Pumpe eingestellt werden. Dies wird Wasserschläge im System vermeiden.

Bei der Warmwasserbereitung sollte der Luftdruck im Tank um 0,2 bar höher sein als die obere Abschaltschwelle der Pumpstation. Dadurch soll sichergestellt werden, dass kein Wasser im Tank steht. Weitere nützliche Informationen finden Sie in dem Video:

Fazit

Es scheint, dass solch ein einfacher Knoten wie ein Wassertank ist, und es erfordert so viel Gewissenhaftigkeit in Kleinigkeiten. In der Tat ist eine ernsthafte Herangehensweise erforderlich, wenn ein beliebiges Element des Heimnetzwerks installiert wird, da sonst schon bald kleinere Probleme auftreten werden.

Membran-Ausgleichsbehälter

Eine Vorrichtung wie ein Membranausdehnungsbehälter eines Heizsystems wird verwendet, um Veränderungen der Wasservolumina auszugleichen. Solche Änderungen werden normalerweise durch seine Erwärmung verursacht. Das Gehäuse des Membran-Ausgleichsbehälters des Heizsystems ist durch eine elastische Membran in zwei Teile geteilt. In einer von ihnen - eine flüssige Substanz, in der zweiten - ein Gas. Im ersten Teil ist das Kühlmittel, und das zweite ist mit Luft unter hohem Druck oder Stickstoff gefüllt.

Membran-Expansionsbehälter-Heizsystem

Wo Membranausdehnungsbehälter und ihre Vorteile eingesetzt werden

Membrantanks werden in solchen Bereichen verwendet:

  • Heizsysteme mit autonomen Wärmequellen;
  • Heizsysteme, die an Netzwerke von zentralisierter Wärmeversorgung angeschlossen sind, gemäß einer unabhängigen Schaltung;
  • In Systemen mit Sonnenkollektoren und Wärmepumpen;
  • Kann auch in anderen Systemen verwendet werden, in denen geschlossene Kreisläufe und variable Temperatur der Arbeitsumgebung vorhanden sind.
Membrantank im Heizsystem

Die Verwendung von Membrantanks hat mehrere Vorteile. Unter ihnen:

  • Eignung von Membrantanks für absolut jedes Wasser - auch wenn es viel Kalzium enthält;
  • Eignung von Butyl- und Naturkautschukmembranen zur Verwendung in der Trinkwasserversorgung;
  • Einfacher Austausch der Membran;
  • Ein Membrantank hat im Vergleich zu einem Drucktank ohne Membran ein großes verdrängtes nutzbares Volumen;
  • Es besteht keine Gefahr von verunreinigtem Trinkwasser;
  • Kein Kühlmittelverlust zur Verdunstung;
  • Das Pumpen der Luft ist minimal notwendig;
  • Die Montage eines solchen Tanks ist wirtschaftlich und relativ schnell;
  • Wenn die Betriebskosten niedrig sind.

Besonderheiten

Der Membranausdehnungsbehälter der Anweisung des Heizsystems zeigt den Zweck des Behälters an: in allen Phasen der Arbeit muss er das Gleichgewicht des Drucks der Höhlen justieren und Überdruck oder sogar seine Unterschiede im Heizsystem ausgleichen. Somit verhindert der Membrantank erhöhte Lasten im Kreislauf des Heizsystems und dementsprechend Notfallsituationen mit Fehlfunktionen.

Schematische Darstellung der Platzierung des Membrantanks

Der Membrantank zum Erwärmen kann mit einer auswechselbaren und nicht austauschbaren Membran sein. Das Hauptmerkmal des ersten Typs ist, dass der Wärmeträger vollständig in der flexiblen Kapazität der Membran angeordnet ist, so dass er nicht die Möglichkeit hat, mit der inneren Stahloberfläche zu interagieren. Alle Maßnahmen für den Ein- und Ausbau der Membrane erfolgen durch den Flansch, der auf den Bolzen montiert ist.

Wenn Sie einen Tank mit einer festen Membran haben, dann wird es einen inneren Hohlraum haben, der in zwei Teile geteilt ist. Die Membran ist in diesem Fall Membran, nicht austauschbar und starr fixiert.

Natürlich muss die Wahl eines Membrantanks für die Heizung genau für ein bestimmtes System getroffen werden, es kommt auf die Kühlmittelmenge an.

Wenn Ihr Ausdehnungsgefäß nicht genügend Volumen hat, kann es zu negativen Folgen führen - das Auftreten von Rissen, der Durchfluss von heißem Wasser durch die Gewinde. Außerdem kann der Druck im System unter das zulässige Minimum absinken, wodurch Luft in den Tank gelangen kann. Aus diesem Grund sollte die Wahl des Tanks auf der genauen Einhaltung der maximal möglichen Druckparameter beruhen.

Membranspeicher haben unterschiedliche Volumen

Der Membranausdehnungsbehälter wird zum Aufheizen in einem geschlossenen Fluidkreislaufsystem verwendet, um die Wärmeausdehnung des Wärmeträgers aufgrund der Temperatur des Fluids auszugleichen, den optimalen Druck des Wärmeträgers aufrechtzuerhalten und Wasserschlag zu verhindern. Die Wasserkammer und das Gas im konstanten Modus haben den gleichen Druck, so dass die Dichtigkeit im System nicht unterbrochen wird.

Wasser zirkuliert ohne Beimischung von Sauerstoff und anderen aggressiven Gasen, so dass es zu keiner Korrosion des Tanks kommt, die es für eine lange Zeit arbeiten lässt. Der Druckausgleichbehälter befindet sich im Heizraum. Daher benötigt es keinen Frostschutz.

Ausdehnungsbehälterheizung im Heizraum

Die Auswahl des Tanks ist für jedes System individuell, aber im Allgemeinen müssen Sie mehrere Merkmale berücksichtigen. Der Anfangsdruck in einem Gerät wie einem Membrantank zum Heizen, der an ein kaltes System angeschlossen ist, muss gleich dem statischen Druck im System plus 30 bis 50 kPa sein. Zusätzlich muss der Speicher das zum Ausgleich von Leckagen erforderliche Reservevolumen an Wärmeträger erhalten.

Außerdem sollte der Ausdehnungsbehälter so gewählt werden, dass bei der maximalen Volumenvergrößerung, die der maximalen Temperatur des Wärmeträgers entspricht, der Druck den maximal zulässigen Wert nicht überschreitet.

Um das System mit einem geschlossenen Kreislauf und Tank vor Überdruck zu schützen, müssen Sicherheitsventile angebracht werden.

Installation von Membran-Ausgleichsbehälter

Die Membran-Ausdehnungsgefäße werden zunächst mit einem zu hohen Vordruck des Gases versorgt und füllen das gesamte Volumen vollständig aus. Bevor Sie das Ausdehnungsgefäß einsetzen, muss es auf den zuvor berechneten Druck gepumpt werden. Ein Sicherheitsventil muss installiert sein. Es wird auch empfohlen, eine Drainagevorrichtung vor dem Tank zu installieren.

Die Installationsanleitung für das Ausdehnungsgefäß muss in der technischen Dokumentation enthalten sein. Ja, und um die Installation zu einem Maximum zu machen, sollte der Spezialist zumindest das Beste sein, ihn in dieser entscheidenden Frage zu konsultieren. Bei der Installation des Tanks müssen Sie einige Punkte beachten:

  • Das Beste von allem, wenn der Tank vor der abzweigenden Wasserversorgung installiert wird. Der Raum sollte in der Lage sein, das Wasser abzulassen und das System zu speisen. Da das Gefrieren von Wasser nicht akzeptabel ist, sollte die Temperatur im Raum über 0 liegen.
  • Der Ort, an dem Sie den Tank befestigen wollen, sollte mitgeführt werden, da der Tank keine zusätzliche Last von anderen Geräten, Rohren usw. erhalten sollte. Wenn Sie einen Tank mit einem Volumen von 8 bis 30 Litern haben, dann wird er an der Wand montiert, und wenn dieses Volumen größer ist, wird er auf die Beine gelegt.
  • Stellen Sie vor der Installation sicher, dass die Berechnungen korrekt sind!

Der Tank muss geerdet sein, damit kein elektrolytischer Korrosionsprozess stattfindet.

  • Am Eingang zum Tank müssen Sie ein Rückschlagventil anbringen, wenn es nicht im Design der Pumpe ist. Am Ausgang - so ein Gerät wie ein Manometer, um den Druck und automatische Ventil für die Luftzufuhr steuern zu können.
  • Wenn sich kein Absperrventil im Tank befindet, müssen Sie es am Installationsort aufstellen.

    Wie funktioniert der Membrantyp des Ausdehnungsgefäßes?

    Ausdehnungsgefäß für geschlossene Heizung: Gerät und Funktionsprinzip

    Das Heizsystem, das eine komplexe technische Struktur darstellt, besteht aus einem Satz von Elementen mit verschiedenen funktionellen Zwecken. Das Ausdehnungsgefäß für Heizung ist einer der wichtigsten Teile des Heizsystemkreislaufs.

    Was ist ein Ausdehnungsgefäß im Heizsystem?

    Wenn der Wärmeträger erwärmt wird, erhöht sich der Druck in dem Kessel und dem Heizsystemkreislauf aufgrund des Temperaturanstiegs des Volumens des Wärmeträgerfluids signifikant. Da das Fluid ein praktisch inkompressibles Medium ist und das Heizsystem dicht ist, kann dieses physikalische Phänomen zur Zerstörung des Kessels oder der Rohrleitungen führen. Das Problem könnte durch die Installation eines einfachen Ventils gelöst werden, das die überschüssige Menge an heißem Kühlmittel in die äußere Umgebung entlüften könnte, wenn es nicht einen wichtigen Faktor gäbe.

    Die Flüssigkeit wird beim Abkühlen verdichtet und Luft dringt in den Heizkreislauf zum Ort des freigesetzten Kühlmittels ein. Luftstopfen sind ein Problem für jedes Heizsystem, da sie die Zirkulation im Netzwerk unmöglich machen. Daher ist es notwendig, die Luft von den Heizkörpern abzulassen. Die ständige Zugabe eines neuen Kühlmittels zu dem System ist sehr teuer, das Erwärmen von kaltem Wasser ist viel teurer als das Erwärmen des Wärmeübertragungsfluids, das durch die Rückführleitung in den Kessel gelangt.

    Dieses Problem wird durch die Installation des sogenannten Ausdehnungsgefäßes gelöst, bei dem es sich um einen Tank handelt, der durch ein Rohr mit dem System verbunden ist. Übermäßiger Druck in der Ausdehnungsbehälterheizung wird durch seine Lautstärke kompensiert und ermöglicht Ihnen einen stabilen Betrieb des Kreislaufs. Äußerlich variieren die Ausdehnungsgefäße für das Heizsystem, basierend auf den Ergebnissen der Berechnung und der Art des Heizkreises, in Form und Größe. Derzeit verfügbare Tanks in verschiedenen Formen, von klassischen zylindrischen Tanks bis zu den sogenannten "Pillen".

    Arten von Heizsystemen

    Es gibt zwei Schemata der Heizungsnetze des Gebäudes - offen und geschlossen. Ein offenes (Schwerkraft-) Heizsystem wird in zentralen Heizungsnetzen eingesetzt und ermöglicht es, Wasser direkt auf die Bedürfnisse der Warmwasserversorgung zu bringen, was im privaten Wohnungsbau nicht möglich ist. Eine solche Vorrichtung befindet sich am oberen Punkt des Heizsystemkreises. Neben der Nivellierung von Druckabfällen übernimmt der Heizungs-Expansionsbehälter die Funktion der natürlichen Abtrennung von Luft aus dem System, da er die Fähigkeit besitzt, mit der Außenatmosphäre zu kommunizieren.

    Eine solche Vorrichtung ist also strukturell ein Ausgleichsbehälter des nicht druckbelasteten Heizsystems. Manchmal kann irrtümlich ein System mit einer gravitativen (natürlichen) Zirkulation einer Wärmeträgerflüssigkeit als offen bezeichnet werden, was grundsätzlich falsch ist.

    Bei einem moderneren geschlossenen Kreislauf wird ein Ausdehnungsgefäß eines geschlossenen Heizsystems mit einer integrierten inneren Membran verwendet.

    Manchmal kann eine solche Vorrichtung als Vakuumausdehnungsgefäß für die Heizung bezeichnet werden, was ebenfalls zutrifft. Ein solches System sorgt für die erzwungene Zirkulation des Kühlmittels, während Luft aus dem Kreislauf durch spezielle Hähne (Ventile) entfernt wird, die an den Heizvorrichtungen und an der Oberseite der Systemrohrleitungen installiert sind.

    Gerät und Funktionsprinzip

    Strukturell geschlossener Ausdehnungsbehälter im Heizsystem ist ein zylindrischer Behälter mit einer im Inneren installierten Gummimembran, die das Innenvolumen des Behälters in Luft- und Flüssigkeitskammern unterteilt.

    Membranen sind von den folgenden Typen:

    • Ballon, während im Inneren des Gummiballons ist das Kühlmittel, außen - Luft oder Stickstoff unter Druck;
    • in Form einer Membran, die das Innenvolumen des Ausgleichsbehälters für ein geschlossenes Heizsystem in zwei Teile teilt - mit Wasser und gepumpter Luft oder Gas.

    Der Gasdruck wird für jedes System individuell eingestellt, was die an solchen Geräten angebrachten Anweisungen wie einen Ausdehnungsbehälter zum Heizen eines geschlossenen Typs beschreibt. Einige Hersteller bei der Konstruktion ihrer Expansionstanks bieten die Möglichkeit, die Membran zu ersetzen. Dieser Ansatz erhöht die anfänglichen Kosten der Vorrichtung etwas, aber später, wenn die Membran zerstört oder beschädigt ist, werden die Kosten für den Ersatz niedriger als der Preis eines neuen Ausdehnungsgefäßes sein.

    Aus praktischer Sicht beeinflusst die Form der Membran die Effizienz der Vorrichtungen nicht, es sollte nur angemerkt werden, dass ein etwas größeres Volumen der Wärmeträgerflüssigkeit in einem geschlossenen Ballonexpansionstank enthalten ist.

    Das Funktionsprinzip ist auch das gleiche: Wenn der Druck des Wassers im Netzwerk aufgrund der Ausdehnung beim Erhitzen zunimmt, dehnt sich die Membran aus, komprimiert das Gas auf der anderen Seite und lässt überschüssiges Wärmeübertragungsmedium in den Tank gelangen. Bei der Abkühlung und entsprechend dem Druckabfall im Netzwerk findet der Vorgang in umgekehrter Reihenfolge statt. Somit findet die Regulierung des konstanten Drucks in dem Netzwerk im automatischen Modus statt.

    Es ist notwendig, sich auf die Tatsache zu konzentrieren, dass, wenn Sie ein Ausdehnungsgefäß eines Heizsystems zufällig ohne die notwendige Berechnung kaufen, dann die Stabilität des Heizungsnetzes sehr schwierig sein wird, zu erreichen. Bei einer viel größeren als der erforderlichen Größe des Tanks wird der für das System erforderliche Druck nicht erzeugt. Für den Fall, dass der Tank kleiner als die erforderliche Größe ist, kann er das überschüssige Volumen der Wärmeträgerflüssigkeit nicht aufnehmen, was zur Entstehung eines Notfalls führen kann.

    Berechnung von Ausdehnungsgefäßen

    Um das Ausdehnungsgefäß für geschlossene Heizungen zu berechnen, müssen Sie zunächst das Gesamtvolumen des Systems berechnen, das aus dem Volumen des Rohrleitungskreises, des Heizkessels und der Heizgeräte besteht. Die Volumen der Kessel und Heizkörper sind in ihren Pässen angegeben, und das Volumen der Rohrleitungen wird durch Multiplikation der Fläche des Innenquerschnitts der Rohre mit ihrer Länge bestimmt. Wenn in dem System Rohrleitungen mit unterschiedlichen Durchmessern vorhanden sind, sollten deren Volumen getrennt bestimmt und dann gefaltet werden.

    Ferner wird für solche Vorrichtungen wie einen Ausdehnungsbehälter zum Heizen eines geschlossenen Typs die Berechnung gemäß der Formel V = (V × k) / D ausgeführt, wobei:

    Vс - das Volumen der Wärmeträgerflüssigkeit im Heizsystem,
    k - Koeff. volumetrische Wärmeausdehnung, bezogen auf Wasser 4%, für 10% Ethylenglykol - 4,4%, für 20% Ethylenglykol - 4,8%;
    D ist ein Indikator für die Wirksamkeit der Membraneinheit. In der Regel wird es vom Hersteller angegeben oder es kann durch die Formel bestimmt werden: D = (PM - PH) / (PM +1), wobei:
    RM - der maximal mögliche Druck im Heizungsnetz, entspricht normalerweise dem Betriebsdruck des Sicherheitsventils (bei Privathäusern übersteigt er selten 2,5 - 3 atm)
    Rn ist der anfängliche Pumpdruck der Luftkammer des Expansionstanks, der als 0,5 atm angenommen wird. für alle 5 Meter der Höhe des Heizsystemkreises.

    In jedem Fall sollte angenommen werden, dass die Ausdehnungsgefäße für die Erhitzung eine Erhöhung des Kühlmittelvolumens in dem Netzwerk innerhalb von 10% bereitstellen sollten, das heißt, wenn das Volumen der Wärme führenden Flüssigkeit in dem System 500 Liter beträgt. Volumen zusammen mit dem Tank sollte 550 Liter sein. Dementsprechend wird ein Ausdehnungsgefäß für ein Heizsystem mit einem Volumen von mindestens 50 Litern benötigt. Diese Methode zur Bestimmung des Volumens ist sehr ungefähr und kann zu unnötigen Kosten für den Kauf eines größeren Ausdehnungsgefäßes führen.

    Derzeit sind Online-Rechner zur Berechnung von Ausdehnungsgefäßen im Internet erschienen. Wenn solche Dienste für die Auswahl von Geräten verwendet werden, ist es notwendig, Berechnungen an mindestens drei Standorten durchzuführen, um zu bestimmen, wie korrekt der Algorithmus zur Berechnung dieses oder jenes Internet-Rechners ist.

    Hersteller und Preise

    Derzeit besteht das Problem, einen Ausgleichsbehälter für Heizung zu kaufen, nur in der richtigen Auswahl der Art und des Volumens des Geräts sowie in den finanziellen Möglichkeiten des Käufers. Der Markt bietet eine breite Palette von Modellen von Geräten, sowohl inländische als auch ausländische Hersteller. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass, wenn solche Vorrichtungen wie ein Ausdehnungsbehälter vom geschlossenen Typ zum Heizen einen niedrigeren Kaufpreis als ihre Hauptkonkurrenten haben, es besser ist, einen solchen Erwerb abzulehnen.

    Niedrige Kosten weisen auf die Unzuverlässigkeit des Herstellers und die geringe Qualität der bei seiner Herstellung verwendeten Materialien hin. Oft sind solche Produkte aus China. Wie bei allen anderen Produkten wird der Preis für ein hochwertiges Ausdehnungsgefäß für Heizung keinen signifikanten Unterschied in der Größenordnung von zwei bis drei Mal haben. Gewissenhafte Hersteller verwenden ungefähr die gleichen Materialien und der Preisunterschied von Modellen mit ähnlichen Parametern von etwa 10-15% ist nur auf den Standort der Produktion und die Preispolitik der Verkäufer zurückzuführen.

    Die inländischen Hersteller haben sich in diesem Marktsegment gut bewährt. Durch die Etablierung moderner technologischer Linien in ihrer Produktion erzielten sie Produkte, die in ihren Parametern den besten globalen Marken zu geringeren Kosten nicht unterlegen waren.

    Es ist zu beachten, dass es wichtig ist, nicht nur ein Ausdehnungsgefäß für die Heizung eines geschlossenen Typs zu kaufen, es erfordert auch eine ordnungsgemäße Installation.

    Mit den notwendigen Fähigkeiten in Übereinstimmung mit den Anweisungen ist es möglich, es selbst zu installieren. Wenn der Kapitän Zweifel an seinem Wissen hat, wenden Sie sich am besten an Fachleute, um einen stabilen Betrieb des Heizungsnetzes zu gewährleisten und mögliche Störungen zu vermeiden.

    • Wie füllt man das Wasser im offenen und geschlossenen Heizsystem?
    • Beliebter russischer Außengaskessel
    • Wie man die Luft vom Heizkörper richtig entlüftet?
    • Ausdehnungsgefäß für geschlossene Heizung: Gerät und Funktionsprinzip
    • Gas-Doppelwand-Wandkessel Navien: Fehlercodes im Falle einer Fehlfunktion

    Wir empfehlen zu lesen

    Heizungssammler: Installation von Geräten und Installationsmerkmalen Warum ist ein Rückschlagventil zum Heizen notwendig? Was ist die Aufzugsanlage des Heizsystems? Warum brauche ich einen Wärmespeicher zum Heizen?

    © 2016-2017 - Das führende Heizportal.
    Alle Rechte vorbehalten und gesetzlich geschützt.

    Das Kopieren von Websitematerial ist untersagt.
    Jede Urheberrechtsverletzung zieht eine gesetzliche Haftung nach sich. Kontaktieren Sie uns

    Expansions-Membrantank für Heizung: Konstruktionsmerkmale und Funktionsprinzip

    Breiter Tank der Membrane Reflex NG 140.

    Membran-Ausgleichsbehälter - ein Element eines geschlossenen Heizsystems, das die Wärmeausdehnung des Kühlmittels kompensiert und den erforderlichen Druck aufrechterhält.

    Hinweis! Neben den Anwendungen in Heizungsanlagen werden Membrantanks auch in Wasserversorgungssystemen eingesetzt. Sie "erweichen" Wasserschläge, die beim Ein- und Ausschalten der Pumpstationen auftreten, und halten auch einen konstanten Druck im System aufrecht.

    Membrandesign

    Ein Ausdehnungs-Membrantank für Heizung ist ein versiegeltes, zylindrisches Stahlgehäuse, das mit rotem Epoxidlack bedeckt ist (es gibt auch Behälter, die mit blauem Lack bedeckt sind, aber sie sind für kaltes Wasser bestimmt). Im Gehäuse befinden sich 2 Kammern: Gas und Wasser, die durch eine bewegliche gasdichte Membran (Membran) aus Butylkautschuk voneinander getrennt sind. Dank dieses Materials kann die Membran bei unterschiedlichen Temperaturen (von -10 bis + 100 ° C) stabil arbeiten und bis zu 100.000 Zyklen durchführen.

    Das Gerät Membranausdehnungsgefäß.

    Die Membran eliminiert die Wechselwirkung von Kühlmittel und Gas fast vollständig. Das Fehlen einer solchen Wechselwirkung ermöglicht es, den Druck in der Gaskammer für eine längere Zeit zu erhalten, was sich positiv auf die Lebensdauer des Tanks auswirkt.

    Hinweis! Moderne hochwertige Membranen werden nicht nur unter dem Druck eines sich ausdehnenden Kühlmittels herausgezogen, sondern "kleben" an den Wänden des Tanks. Dieses Funktionsprinzip erlaubt es, die Lebensdauer der Membran zu erhöhen.

    Beide Kammern haben den gleichen Druck, der es ermöglicht, die Dichtheit dieses Abschnitts des Heizsystems zu erhalten. Die Luftkammer ist mit einer stickstoffhaltigen Mischung gefüllt. Wenn sich das Kühlmittel ausdehnt, wird der Stickstoff komprimiert, wodurch das Kühlmittel in die Wasserkammer "eintreten" kann.

    Die meisten modernen Membrantanks zum Heizen haben einen in den Körper eingebauten Nippel (ähnlich wie bei einem herkömmlichen Auto), mit dem Sie die Luftkammer durch Erhöhen des Drucks "aufpumpen" können. Dies kann unabhängig zu Hause mit einer Pumpe oder einem Kompressor erfolgen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass es empfohlen wird, Stickstoff und nicht Luft zu injizieren. Tatsache ist, dass der Sauerstoff in der Luft eine beschleunigte Korrosion der Wände des Tankkörpers verursacht, was unweigerlich die Lebensdauer des Geräts verringert. Stickstoff ist neutral und trägt nicht zur Korrosion bei.

    Wandhalterung Tank + Sicherheitsverkleidung.

    Klemmhalterung für Ausdehnungsgefäß.

    Der Tankkörper hat einen Gewindeanschluss mit Außengewindeanschluss, was den Montageprozess vereinfacht. Abhängig vom Modell kann der Thread sein:

    • Niederdruckbehälter (0,5 bis 1,5 bar) - 3/4 "oder 1";
    • In Mitteldrucktanks (1,5 bar) - 1 ";
    • Für Hochdruckbehälter (ab 3 bar) - von 1 "bis Flanschanschluss DN 100;

    Das Prinzip der Funktionsweise des Membrantanks

    Beim Starten des Heizsystems erwärmt sich das Kühlmittel und nimmt an Lautstärke zu. Dieses überschüssige Volumen bewegt sich in die Wasserkammer des Ausdehnungsgefäßes. Nach dem Abkühlen des Kühlmittels quetscht der Druck in der Luftkammer die Membran und verdrängt dadurch das Kühlmittel aus der Wasserkammer zurück in den Heizkreislauf.

    Wie oben erwähnt, hält der Membrantank darüber hinaus den erforderlichen Druck im gesamten Heizsystem aufrecht. Tritt zum Beispiel irgendwo eine unbedeutende Leckage eines Kühlmittels auf, so sollte der Druck im gesamten System absinken, was aber nicht eintritt, da Der Druck in der Luftkammer drückt die Membran und damit das Kühlmittel zurück in das System, wodurch ein begrenzter Vorschub erzeugt wird.

    Membrantank mit einer Sicherheitsgruppe.

    Die Membran kann durch Missbrauch beschädigt werden:

    • Es besteht die Möglichkeit eines Bruches der Membran, wenn beim Füllen der Wasserkammer mit Kühlmittel der notwendige Druck in der Luftkammer nicht erzeugt wird;
    • Bevor das Gas aus der Luftkammer gespült wird, muss das Kühlmittel aus der Wasserkammer abgesperrt und abgelassen werden.

    Tankberechnung

    Durch Erwärmen auf jeweils 10 ° C erhöht sich das Kühlmittelvolumen im Durchschnitt um 0,3-0,4%. Basierend auf diesen Daten wird das erforderliche Tankvolumen berechnet.

    Der Prozentsatz der Ausdehnung des Kühlmittels (Wasser) in Abhängigkeit von der Erwärmungstemperatur:

    Kühlmitteltemperatur (° С)

    Es ist wichtig! Jeder Membrantank zum Heizen ist mit einem Kugelhahn mit einem Abfluss ausgestattet, mit dem Sie den Kühlmittelfluss zum Tank blockieren können. Dies ist notwendig für den schnellen und bequemen Austausch des Tanks im Falle eines Defekts.

    Öffnen Sie den Ausdehnungsbehälter

    Derzeit wird diese Art von Ausdehnungsgefäßen praktisch nicht verwendet, da hat folgende Nachteile:

    Öffnen Sie das Ausdehnungsgefäß.

    1. Das Kühlmittel steht in ständigem Kontakt mit der Luft, was zum Lüften des Systems und zum Auftreten von Luftstopfen führt. Daher ist es notwendig, regelmäßig Luft zu entfernen oder einen Luftabscheider zu installieren. Ansonsten kann Luft zu Korrosion einzelner Elemente des Heizsystems sowie zu einer Abnahme der Wärmeübertragung von Heizgeräten führen;
    2. Aufgrund der ständigen Lage des Kühlmittels in Kontakt mit Luft verdampft es. Sie müssen dem System regelmäßig Kühlmittel zuführen.
    3. Mikrobläschen, die durch das Heizsystem zirkulieren, erzeugen unangenehme Geräusche in Rohren und Radiatoren und führen auch zu vorzeitigem Verschleiß von Teilen der Zirkulationspumpe (Schaufeln und Lager). Außerdem verringern Mikrobläschen die Eigenschaften der Umwälzpumpe;
    4. Im Gegensatz zum Membrantank, der an jeder Stelle des Systems (neben dem Kessel, im Keller,...) installiert werden kann, wird der offene Ausdehnungsbehälter nur an der höchsten Stelle installiert. Dies führt zu einer Erhöhung der Kosten des Systems, da Zusätzliche Rohre und Fittings müssen verwendet werden, um den Tank an der Oberseite zu montieren.

    Verwandte Beiträge:

    • Luftabscheider und Schlamm für Heizungsanlagen
    • Hydroarrow für Heizung: Funktionsprinzip, Zweck, Design
    • GSM-Modul für Heizkessel
    • Handradiatorventil
    • Nassläufer-Umwälzpumpe
    • Aufzugsknoten der Heizungsanlage. Was ist das?

    Alles über den Ausdehnungsbehälter für die Wasserversorgung: Funktionsprinzip, Typen, Selbstmontage

    Gerät und Funktionen dieses Gerätes

    Der Ausdehnungsbehälter ist so ausgelegt, dass er den Druck im Wasserversorgungssystem aufrechterhält. Meistens wird für die Wasserversorgung eine geschlossene Ausrüstung vom Membrantyp verwendet. Es ist ein Tank, in dem eine Gummimembran installiert ist. Sie teilt das Gerät in zwei Kammern: Luft und Wasser. Nach dem Start des Systems füllt sich die Elektropumpe mit dem letzten Wasser. Das Volumen der Luftkammer nimmt gleichzeitig ab. Je kleiner das Luftvolumen im Tank ist, desto höher ist der Druck.

    Als Ausdehnungsgefäß für das Wasserversorgungssystem wird eine membranartige Konstruktion verwendet. Die Gummimembran teilt das Gerät in zwei Kammern: Luft und Wasser.

    Sobald es die programmierte Markierung überschreitet, wird die Pumpe automatisch abgeschaltet. Es schaltet sich erst ein, wenn der Druck unter die programmierte Mindestmarkierung fällt und Wasser aus der Wasserkammer des Tanks fließt. Der Zyklus "Abschaltung" wird automatisch wiederholt. Der Druck im System kann an einem Manometer überprüft werden, das an der Ausrüstung installiert werden kann. Das Gerät kann durch Auswahl des bevorzugten Betriebsdruckbereichs konfiguriert werden.

    Der im Wasserversorgungssystem installierte Membran-Ausdehnungsbehälter erfüllt mehrere Funktionen gleichzeitig:

    • Behält Druck, wenn die Pumpe ausgeschaltet ist.
    • Es schützt das System vor möglichen Wasserschlägen, die durch Spannungsschwankungen im Netzwerk oder der Luft in der Pipeline verursacht werden.
    • Hält etwas Wasser unter Druck.
    • Schützt Pumpanlagen vor vorzeitigem Verschleiß.

    Die Verwendung des Ausdehnungsgefäßes ermöglicht bei geringem Wasserverbrauch, die Pumpe nicht einzuschalten, sondern den Wasserbedarf auf Kosten der im Tank gespeicherten Flüssigkeit zu decken.

    Arten von Membrantanks

    Es gibt zwei Haupttypen von Ausdehnungsmembranen.

    Das Gerät mit einer auswechselbaren Membran

    Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Fähigkeit, die Membran zu ersetzen. Es wird durch einen speziellen Flansch entfernt, der an mehreren Schrauben gehalten wird. Es ist zu beachten, dass in Geräten mit großem Volumen, um die Membran zu stabilisieren, ist es zusätzlich mit einem Rückenteil an den Nippel befestigt. Ein weiteres Merkmal des Geräts ist, dass das Wasser, das den Tank füllt, innerhalb der Membran bleibt und nicht in Kontakt mit dem Inneren des Tanks steht. Was schützt Metalloberflächen vor Korrosion und das Wasser selbst vor einer möglichen Kontamination und verlängert signifikant die Lebensdauer der Ausrüstung. Solche Modelle werden sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Ausführung hergestellt.

    Geräte mit einer austauschbaren Membran haben eine längere Lebensdauer, da das empfindlichste Element des Systems ersetzt werden kann und Wasser nicht in Kontakt mit dem Metallgehäuse des Geräts kommt.

    Stationäre Blendenvorrichtung

    Bei solchen Vorrichtungen ist das Innere des Tanks durch eine starr befestigte Membran in zwei Teile geteilt. Es kann nicht ersetzt werden, wenn es ausfällt, muss das Gerät daher ausgetauscht werden. In einem Teil des Geräts enthält Luft, in dem anderen - Wasser, das in direktem Kontakt mit der inneren Metalloberfläche des Geräts ist, die seine schnelle Korrosion hervorrufen kann. Um die Zerstörung von Metall- und Wasserverschmutzung zu verhindern, ist die innere Oberfläche des Wasserteils des Tanks mit Spezialfarbe bedeckt. Ein solcher Schutz ist jedoch nicht immer dauerhaft. Verfügbare Geräte von horizontalen und vertikalen Typen.

    Eine Art von Gerät mit einer starr befestigten Membran. Das Design setzt voraus, dass Wasser in Kontakt mit den Wänden des Geräts steht

    Wie wähle ich das richtige Gerät aus?

    Das Hauptmerkmal auf der Grundlage der Ausrüstung ist sein Volumen. Dies berücksichtigt notwendigerweise solche Faktoren:

    • Die Anzahl der Personen, die das Wassersystem benutzen.
    • Die Anzahl der Wasserstellen, zu denen nicht nur Duschen und Wasserhähne gehören, sondern auch Haushaltsgeräte, wie eine Waschmaschine und ein Geschirrspüler.
    • Die Wahrscheinlichkeit, dass Wasser von mehreren Verbrauchern gleichzeitig verbraucht wird.
    • Die maximale Anzahl von Start-Stopp-Zyklen pro Stunde für installierte Pumpenausrüstung.

    Experten empfehlen, bei der Auswahl eines Ausdehnungsgefäßes folgende Indikatoren zu beachten:

    • Wenn die Anzahl der Verbraucher drei Personen nicht überschreitet, und die installierte Pumpe hat eine Kapazität von bis zu 2 Kubikmeter. m pro Stunde, wählbares Tankvolumen von 20 bis 24 Litern.
    • Wenn die Anzahl der Verbraucher von vier bis acht Personen ist und die Pumpenkapazität innerhalb von 3,5 cu liegt. m pro Stunde Tankvolumen von 50 Litern einstellen.
    • Wenn die Anzahl der Verbraucher über zehn Personen ist und die Leistung der Pumpenausrüstung 5 cu. m pro Stunde, wählen Sie ein Ausdehnungsgefäß von 100 Litern.

    Bei der Auswahl des notwendigen Modells des Gerätes ist es wert, zu berücksichtigen, dass je kleiner das Volumen des Tanks ist, desto öfter schaltet sich die Pumpe ein. Neben der Tatsache, dass je kleiner das Volumen ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit von Druckstößen im System. Zusätzlich ist die Ausrüstung auch ein Reservoir zum Speichern einer bestimmten Wassermenge. Auf dieser Grundlage wird auch das Volumen des Ausdehnungsgefäßes angepasst. Sie sollten wissen, dass das Design des Geräts die Installation eines zusätzlichen Tanks ermöglicht. Darüber hinaus kann dies während des Betriebs der Hauptausrüstung ohne mühsame Demontage erfolgen. Nach der Installation des neuen Geräts wird das Volumen des Tanks durch die Gesamtheit der im System installierten Tanks bestimmt.

    Zusätzlich zu den technischen Merkmalen der Auswahl eines Ausdehnungsgefäßes sollte dem Hersteller besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Das Streben nach Billigkeit kann zu wesentlich höheren Kosten führen. Meistens werden die billigsten Materialien für die Herstellung von kostenattraktiven Modellen verwendet, und sie sind, wie die Praxis zeigt, nicht immer von hoher Qualität. Besonders wichtig ist die Qualität des Kautschuks, aus dem die Membran hergestellt wird. Davon hängt nicht nur die Lebensdauer des Tanks ab, sondern auch die Sicherheit des Wassers, das daraus kommt.

    Beim Kauf eines Tanks mit einer auswechselbaren Membran müssen die Kosten des Verbrauchsmaterials geklärt werden. Sehr oft ist es im Streben nach Profit nicht immer der Fall, dass gutgläubige Hersteller den Preis einer austauschbaren Membran deutlich überschätzen. In diesem Fall wäre es angemessener, ein Modell eines anderen Unternehmens zu wählen. Meistens ist ein großer Hersteller bereit, für die Qualität seiner Produkte verantwortlich zu sein, da er seinen Ruf schätzt. So lohnt es sich, zunächst einmal die Modelle solcher Marken zu betrachten. Dies sind Dzhileks und Elbi (Russland) und Reflex, Zilmet, Aquasystem (Deutschland).

    Das Volumen des Ausdehnungsgefäßes für die Wasserversorgung kann unterschiedlich sein, es wird basierend auf den Bedürfnissen der Benutzer ausgewählt. Wenn Sie später mehr Volumen benötigen, können Sie ein zusätzliches Gerät installieren.

    Features Selbstinstallation

    Alle Ausdehnungsgefäße können in zwei Gruppen eingeteilt werden, die durch die Art der Verbindung bestimmt werden. Es gibt vertikale und horizontale Modelle. Es gibt keine besonderen Unterschiede zwischen ihnen. Bei der Auswahl werden die Parameter des Raumes geleitet, in dem die Ausrüstung aufgestellt wird. Während der Installation sollten Sie diese Empfehlungen befolgen:

    • Das Ausdehnungsgefäß ist so installiert, dass es für Wartungsarbeiten leicht zugänglich ist.
    • Es ist notwendig, eine mögliche spätere Demontage der Anschlussleitung für den Austausch oder die Reparatur von Geräten vorzusehen.
    • Der Durchmesser des Wasserversorgungssystems kann nicht kleiner sein als der Durchmesser der Düse.
    • Es ist notwendig, das Gerät zu erden, so dass elektrolytische Korrosion vermieden werden kann.

    Die Installation des Gerätes erfolgt auf der Saugseite der Pumpe. Im Bereich zwischen der Pumpanlage und der Anschlussstelle müssen alle Elemente ausgeschlossen werden, die dem System einen erheblichen hydraulischen Widerstand verleihen können. Die Zuleitung ist mit dem Zirkulationskreislauf des gesamten Systems verbunden.

    Je nach Art der Anlage werden Expansionsbehälter mit horizontaler und vertikaler Verbindung unterschieden.

    Das Ausdehnungsgefäß ist ein integraler Bestandteil des autonomen Wasserversorgungssystems. Es hält den notwendigen Druck im System aufrecht, verhindert vorzeitige Pumpenschäden und hält eine bestimmte Wassermenge zurück. Alle diese Funktionen werden jedoch nur unter der Bedingung der richtigen Auswahl und ordnungsgemäßen Installation der Struktur ausgeführt. Daher ist es in Ermangelung von Erfahrung besser, sich nicht an Amateuraktivitäten zu beteiligen, sondern qualifizierte Fachleute zu finden, die jedes Gerät mit hoher Qualität installieren.

    Top