Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Pumpen
Merkmale der Auswahl von Pumpen für Heizräume
2 Pumpen
Feinheiten des wärmenden Dachbodens
3 Heizkörper
Deckenwand-Infrarotstrahler STEP
4 Kraftstoff
Unabhängige Heizung in der Wohnung: ein Vergleich von verschiedenen Optionen für die Anordnung
Haupt / Kraftstoff

Verlegen von Öfen mit eigenen Händen


Zu einer Zeit, als der stationäre Festbrennstoffofen die einzige Möglichkeit war, ein Haus zu beheizen, war der Beruf des Ofenmachers sehr beliebt und respektiert. Bis heute können Sie für die individuelle Heizung verschiedene Geräte verwenden, die mit den unterschiedlichsten Brennstoffen betrieben werden können. Ziegelöfen sind jedoch nach wie vor gefragt.

Verlegen von Öfen mit eigenen Händen

Derzeit ist es nicht einfach, einen wirklich kompetenten Ofenhersteller zu finden. Ja, und das müssen Sie nicht tun, denn Sie können einen vollwertigen Ofen mit Ihren eigenen Händen auslegen.

Schritt für Schritt Anleitung:

Haupttypen von Öfen

Bevor Sie sich auf den selbstverlegenden Ofen begeben, machen Sie sich mit den Merkmalen der vorhandenen Sorten solcher Einheiten vertraut. Öfen sind:

  • Heizung Ausschließlich zum Heizen bestimmt. Solche Öfen sind extrem einfach aufgebaut und in kürzester Zeit und mit dem geringsten Aufwand im Vergleich zu anderen Bauarten ausgelegt;
  • heizen und kochen. Die beliebteste und beliebteste Option. Erhitze gleichzeitig das Haus und erlaube dir zu kochen;

Es gibt auch verbesserte Arten von Öfen mit einem eingebauten Ofen oder sogar einen vollen Ofen.

Niederländer, die mit ihren eigenen Händen legen

In einer separaten Kategorie sind Öfen. Dies ist eine großartige Option für ein modernes Privathaus. Solche Konstruktionen werden den Aufgaben der Raumheizung perfekt gerecht und haben ein attraktives Erscheinungsbild. Richtig ausgelegter und dekorierter Ofen-Kamin wird eine würdige Ergänzung zum Inneren sowohl eines kleinen Landhauses als auch einer teuren privaten Villa sein.

Dies sind die Heizungen.

Die Entwürfe moderner Öfen unterscheiden sie nicht nur nach ihrem Verwendungszweck, sondern auch nach den Besonderheiten ihrer Form. Meistens sind in Privathäusern Einheiten von rechteckiger und quadratischer Form installiert. Aber wenn Sie möchten, können Sie einen runden Ofen auslegen. Wählen Sie eine spezifische Option unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Raums und Ihrer eigenen Präferenzen.

Die Abbildung zeigt den einfachsten Steinofen zum Heizen und Kochen

Der Ofen kann natürlich mit Ihren eigenen Händen ausgelegt werden und zahlreiche Schemata helfen Ihnen, dies in der kürzest möglichen Zeit zu tun. Beachten Sie jedoch bei der Durchführung solcher Arbeiten, dass jeder Ofen, unabhängig von Zweck, Form und anderen Eigenschaften, den geltenden Brandschutzbestimmungen voll und ganz entsprechen muss.

Die Wahl des Ortes und der Art des Fundaments für den Ofen

Das Fundament unter den Ofen legen

Bevor Sie mit der Verlegung des Ofens beginnen, achten Sie darauf, dass Sie einen geeigneten Platz finden. Wenn das Gerät zum Beispiel in der Mitte eines Raumes steht, kann es viel mehr Wärme abgeben, erwärmt sich von allen Seiten und erwärmt die Luft gleichmäßig.

Wenn der Ofen an die Wand gestellt wird (und diese Option wird am häufigsten verwendet), "läuft" kalte Luft ständig um den Boden herum. Daher müssen Sie in dieser Hinsicht selbst entscheiden.

Bestimmen Sie den Einbauort der Ofentür. Dieses Element muss installiert werden, damit Sie in Zukunft bequem und schnell Brennstoff in den Ofen laden können, ohne den Müll aus Holz oder Kohle im ganzen Haus zu tragen. In der Regel befindet sich die Ofentür auf der Seite der Küche oder in einem obskuren Raum.

Der fertige Ziegelofen wird ein ziemlich beeindruckendes Gewicht haben. Damit das Gerät so zuverlässig und so lange wie möglich steht, muss dafür ein individuelles Betonfundament vorbereitet werden.

Merkmale des Ofendesigns

Traditionelle Ziegelöfen haben ein recht einfaches Design. Die scheinbare Einfachheit auf den ersten Blick ermöglicht jedoch eine sehr hohe Produktivität und Effizienz.

Die Hauptelemente des Ziegelofens sind der Feuerraum und der Schornstein. Kochherde sind zusätzlich mit Öfen und / oder Öfen ausgestattet, es ist auch möglich, einen Tank für die Erwärmung von Wasser zu installieren.

Schema des russischen Ofens

Der Feueranzünder ist der Hauptteil der Ofeneinheit. Brennholz oder anderer Brennstoff, der zum Heizen verwendet wird, wird in die Feuerkammer geladen. Ein Feuerwehrmann kann eine Vielzahl von Größen haben. Bei der Bestimmung der geeigneten Dimensionen müssen mehrere wichtige Faktoren berücksichtigt werden, wie zum Beispiel:

  • Art des verwendeten Kraftstoffs. Wenn Sie den Ofen mit Brennholz schüren, stellen Sie eine Feuerstelle mit einer Höhe von 50-100 cm her;
  • erforderliche Leistung;
  • erforderliches Volumen.

Verwenden Sie für die Anordnung der Brennkammer einen feuerfesten Ziegelstein. Die Wandstärke der betrachteten Struktur darf nicht weniger als die Hälfte des Ziegels betragen.

Der Schornstein gehört auch zu den Hauptelementen eines jeden Heizofens. Der Schornstein soll Rauchgase mit verschiedenen schädlichen Einschlüssen abgeben, die sich während des Ofenbetriebs bilden.

Regeln für den Bau eines gemauerten Schornsteins

Versuchen Sie in der Planungsphase des Schornsteins, alles zu überdenken, so dass sein Design die minimale Anzahl von Drehungen und Wendungen hat. Idealerweise sollte der Schornstein vollständig vertikal sein. Jede Art von Biegung führt zu einer Verschlechterung der Traktion und reduziert die Effizienz der Raumheizung.

Eine Aschekammer ist eines der wichtigsten Elemente einer Ziegelofenkonstruktion. In diesem Fach wird Asche gesammelt. Auch durch den Aschekasten wird Luft in das Geräteinnere zum Kraftstoff zugeführt. Die Aschekammer setzt sich unter dem Rostgitter ab und ist mit einer eigenen Tür ausgestattet. Traditionell beträgt die Höhe des Aschkastells 3 Ziegel.

Welcher Mörtel sollte für Mauerwerk verwendet werden?

Die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des fertigen Ofens hängt direkt von der Qualität des Mauermörtels ab. Die Verlegung erfolgt mit einem Sand-Lehm-Mörtel.

Bei der Herstellung der Lösung ist nichts kompliziert. Nimm den Ton, fülle ihn mit Wasser und tränke ihn. Sieben Sie die Mischung durch ein Sieb und rühren Sie sie dann in "irdene Milch". Schließlich fügen Sie etwas Wasser hinzu, um eine ausreichend viskose und plastische Lösung zu erhalten.

Bedenken Sie, dass die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Ofens direkt von der richtigen Vorbereitung des Mauermörtels abhängt. Tun Sie alles so, wie es sollte - der Ofen wird Ihr Zuhause für viele Jahre effektiv beheizen. Brechen Sie die Technologie oder entscheiden Sie sich, viel Material zu sparen - die Heizeinheit wird wahrscheinlich ihr volles Potenzial nicht erreichen und für längere Zeit stehen bleiben.

Mörtel für Mauerwerk verwendet

Die wichtigsten Phasen und wichtigen Merkmale der Ofenanlage

Es dauert 3-4 Wochen vom Zeitpunkt der Grundierung bis zum Baubeginn. Während dieser Zeit wird die Basis die nötige Festigkeit erhalten und dem Gewicht des Ziegelofens standhalten können. Die betreffende Arbeit erfordert maximale Verantwortung und Konzentration seitens des Künstlers. Jeder Fehler kann zu irreparablen Folgen führen. Stellen Sie sich also darauf ein, im Voraus zu arbeiten, und lassen Sie genügend Zeit, um den Fehler zu beheben.

Ziegelstein DIY

Die Verlegung des Ofens erfolgt in mehreren Stufen.

Die erste Stufe. Legen Sie den Aschekasten und den unteren Teil der ersten Kappe des Ziegelsteines aus. Die Verlegung sollte mit der zuvor betrachteten Sand-Ton-Lösung erfolgen.

Die zweite Stufe. Installieren Sie die Aschentür im Mauerwerk. Verwenden Sie zur Befestigung der Tür verzinkten Draht.

Installieren Sie die Aschentür im Mauerwerk

Die dritte Stufe. Stellen Sie ein Gitter über die Aschekammer.

Stellen Sie den Rost über die Aschenbecherkammer.

Vierte Phase. Montieren Sie die Feuerstelle. Decken Sie das Innere dieses Raums mit feuerfesten Ziegeln ab. Ziegel liegen "am Rande". In diesem Stadium müssen Sie einen speziellen Mauermörtel verwenden. Es wird auf die gleiche Weise wie das Standardverfahren hergestellt, aber anstelle von einfachem Ton wird feuerfestes Material verwendet, d.h. Schamotte. Sichern Sie die Tür der Brennkammer mit einer Stahlplatte und einem Kabel, das Sie bereits kennen.

Fünfte Stufe. Setze das Standardmauerwerk fort bis du die 12. Reihe erreichst. Nachdem Sie diese Reihe erreicht haben, schalten Sie die Brennkammer aus und legen Sie die Fliese mit den Brennern glatt ab. Diese Platte sollte aus Gusseisen sein. Überprüfen Sie die Nivellierung des Pflasters anhand der Gebäudeebene.

Die sechste Stufe. Legen Sie die erste Kappe aus. Es ist am linken Rand des Ofens eingebaut. Gleichzeitig wird der Kanal für den Sommerkurs eingerichtet.

Siebte Stufe. Installieren Sie den Ofen und legen Sie die Wände des Garraums. Pflegen Sie die oben genannte untere Kappe.

Die achte Stufe. Stellen Sie das Ventil für den erwähnten Sommerlaufkanal ein. Dieses Ventil befindet sich in der inneren Ecke des Garraums.

Die neunte Stufe. Bleib in der 20. Reihe liegen. Nachdem Sie diese Reihe erreicht haben, schalten Sie den Garraum und die erste Kappe aus. Achten Sie darauf, die erforderliche Anzahl von Löchern für den Sommergang und den Hebekanal sowie für die Entlüftung des Garraumes kontinuierlich zu verlegen. Setzen Sie die Ziegel auf die Ecken des Stahls - so werden Sie eine höhere Festigkeit und Zuverlässigkeit des Ofens bieten.

Zehnte Stufe. Schließen Sie die Sudhaustür mit schwenkbaren Brandschutztüren. Es ist besser, dass die Türen hitzebeständige Glaseinsätze haben. Mit einer solchen Lösung können Sie den Verbrennungsprozess überwachen und die Flamme bewundern.

Elfte Stufe. Installieren Sie Reinigungstüren für eine einfache Entfernung von Ruß. Wählen Sie zum Installieren einen Ort aus, an dem Sie am einfachsten zu erreichen sind.

Die zwölfte Bühne. Legen Sie die Kappenwände fast bis zur Oberkante der Wandöffnung. An der Spitze den Herd mit zwei Ziegelreihen abstellen. Füllen Sie die Lücke zwischen der Oberseite des Ofens und der Brücke. Dies wird eine zusätzliche Wärmeisolierung bereitstellen und die Heizeffizienz leicht erhöhen.

Dreizehnte Stufe. Legen Sie einen dekorativen Gürtel um den oberen Umfang der Einheit.

Vierzehnte Bühne. Weiter zum Geräteschornstein. Es ist besser, dass der Schornstein Ziegel war. Dieses Design wird wesentlich länger dauern als die gleichen Metall- oder Asbestrohre.

Am Ende müssen Sie nur den Kamin bis zum Ende auslegen und, falls gewünscht, die Außenverkleidung des Ofens vervollständigen. Die einfachste Möglichkeit ist das Verputzen. Im übrigen lassen Sie sich von Ihren eigenen Vorlieben und einem erschwinglichen Budget leiten.

So, den Ofen zu legen, obwohl nicht ein einfaches Ereignis, aber es ist durchaus möglich, es selbst zu machen. Es genügt, die Technik zu verstehen und den Anweisungen zu folgen. Denken Sie daran, Materialien für die Arbeit müssen von höchster Qualität sein. Und die seit Jahren bewährten Öfen bieten Ihnen die Möglichkeit, selbstständig eine Einheit zu bauen, die Ihr Haus viele Jahre lang ohne Probleme und Beschwerden beheizen wird.

Bau von Kuznetsovs eigenem Haubenofen

Die Verbesserung der zuvor entworfenen thermischen Strukturen basiert darauf, sie mit rationelleren Fähigkeiten auszustatten. So wurde bei einigen Modellen der Feuerraum verändert, die Sicherheit der Hitze erhöht, bestimmte Ausrüstung hinzugefügt und so weiter. Die Tatsache, dass die von Kuznetsov entworfenen Entwürfe qualitativ arbeiten, hat sich seit langem durch ihre große Popularität und ihre langjährige Tätigkeit bewiesen. Positives Feedback auf Kuznetsov-Öfen motiviert viele, Haushaltsheizgeräte selbständig herzustellen. In diesem Fall können Sie ein wenig sparen, aber Sie müssen die richtigen Materialien auswählen und strikt die Prozedur für die Bestellung von Kuznetsov-Öfen befolgen.

Das Prinzip der Operation des Kusnezow-Ofens

Kuznetsov schlug einen völlig neuen Ansatz für den Bau eines Ziegelofens vor. Wie es bekannt ist, gibt es in den Öfen herkömmlicher Bauart Kanäle, durch die die Bewegung von heißen Gasen, die einen Stein erhitzen, stattfindet. Der Hauptfaktor, der diesen Prozess unterstützt, ist Schub. Ein solches erzwungenes Verfahren zum Erhitzen des Ofenkörpers ist durch ungleichmßige Wärmeverteilung gekennzeichnet. Außerdem führt es oft zur Bildung von Rissen in den Wänden der Struktur. Während des Baus eines solchen Ofens, der ziemlich viel Platz in dem Raum einnimmt, werden viele Ziegelsteine ​​verwendet.

Es gibt eine Frage über die Verfügbarkeit von Platz für die Installation eines Wärmetauschers. Dieses Gerät verliert die angegebene Lebensdauer durch den Hersteller, wenn es in der Brennkammer selbst platziert wird. Ständiger Kontakt mit Feuer beeinträchtigt die Festigkeitseigenschaften des Wärmetauschers. Diese Nähe führt auch zu einer Verschlechterung der Verbrennungsbedingungen des Brennstoffs, einer Verringerung der Effizienz des Ofens und der Bildung einer großen Menge an Ruß.

In einem Ofen, der mit der Kuznetsov-Methode gebaut wurde, bewegen sich Gase frei.

Das Schema des Glockenofens von Kuznetsov

Eine solche Konstruktion basiert auf der Installation von Kappen, die auf den Kopf gestellt sind. In einigen Modellen von Öfen können Kappen obere Löcher haben. Die Gefäße sind in einer anderen Reihenfolge angeordnet, aber die Hauptbedingung für ihre Platzierung ist das Vorhandensein von vertikalen Hohlräumen zwischen ihnen, die als Trockennaht bezeichnet werden. Der so gebildete Raum mit einer Breite von bis zu 3 cm ist weder mit einem Wärmeisolator noch mit einer Lösung gefüllt. Infolgedessen bewegen sich Gase frei und bewegen sich von einer Gefäßkappe zu einer anderen.

Um das Arbeitsschema von Kuznetsovs Glockenkocher besser vorstellen zu können, ist es notwendig, in der Vorstellung ein Feuer zu visualisieren, das im Freien angezündet wurde. Aufgrund der Tatsache, dass die Luft ungehinderten Zugang zur Flamme hat, entsteht nur wenig Wärme durch das Feuer, das sofort in den Raum abgegeben wird. Sie können die Art der Erwärmung der Luft um das Feuer ändern, wenn Sie es mit einem glockenförmigen Gefäß, zum Beispiel einem großen Kessel, bedecken. Gleichzeitig ist es wichtig, eine Lücke unten zu lassen, um die Flamme überhaupt nicht zu löschen. Infolgedessen steigt das heiße Gas auf natürliche Weise auf den Boden des Kessels und begrenzt den Zugang von Außenluft. Nachdem er die Wärme an die Gefäßwände abgegeben hat, kühlt er allmählich ab und geht nach draußen, und die nächste Portion Wärme nimmt seinen Platz ein.

Das oben beschriebene Prinzip wird in Kuznetsov-Öfen verwendet, bei denen zwei Kappen gleichzeitig verwendet werden, die durch eine Trockennaht verbunden sind. Diese nicht standardmäßige Konstruktion trägt dazu bei, die Effizienz der Übertragung von Wärme vom Ofen in den Installationsraum zu erhöhen. Heiße Gase füllen zuerst die erste Kappe, wodurch sie ihre Wände erwärmen und dann, wenn sie gekühlt werden, einem heißen Strom weichen, der aus der Feuerkammer aufsteigt.

Um diesen Prozess zu optimieren, beschloss der Erfinder in seiner ersten Phase, die nach der Feuerkammer begann, den Gasstrom nach seiner Temperatur zu trennen. Zu diesem Zweck benutzte er eine Trennwand, um den Raum der Kappe von der Feuerkammer zu trennen. In diesem Fall erreicht die Barriere nicht den Boden des Gefäßes. Als Ergebnis dieser Trennung stürzen die heißen Gase sofort auf das Dach der Kappe und der Strom niedrigerer Temperatur wird entlang einer trockenen Naht durch eine Lücke in der Trennwand geleitet. Aufgrund der Ansammlung von heißen Gasen unter dem Gewölbe und dem Vorhandensein einer Sperre in der ersten Kappe tritt Luft nur in der erforderlichen Menge ein. Dies trägt zur vollständigen Verbrennung des Brennstoffes unter Bildung einer bestimmten Aschemenge bei.

Ein ähnlicher Vorgang der Gasbewegung tritt in der Kappe auf, die über der ersten installiert ist.

Zeichnung von Kuznetsovs Glockenofen

Weniger heiße Verbrennungsprodukte werden am Boden des Behälters angeordnet, und die heißen Gase neigen zum Dach und übertragen beim Abkühlen Wärme auf die Ziegelwände. Dann gehen sie durch den Schornstein hinab. Durch die Ausrüstung des Ofens mit zwei Kappen, in denen die natürliche Entladung und die Bewegung von Gasen stattfindet, ist die Erzeugung von erzwungener Traktion im Schornstein nicht erforderlich.

Arten von Öfen

Kuznetsov Glockenkocher, die hauptsächlich für den häuslichen Gebrauch entwickelt wurden, sind gebaut, um bestimmte Funktionen zu erfüllen. Es gibt folgende Arten solcher Strukturen:

  • Kochart - zum Kochen;
  • Heizung - um Wohnraum mit Wärme zu versorgen;
  • Kuznetsova Badeöfen - für Heizbäder;
  • Straßenöfen haben das Aussehen von einfachen Grills oder ganzen Ofenkomplexen;
  • zum Backen von Brot oft mit anderen Arten von Öfen kombiniert;
  • Öfen, die eine ästhetischere Rolle spielen.

Hier werden nur die gebräuchlichsten Arten von Kuznetsov-Öfen genannt. Oft erstellen Experten eine kombinierte Version solcher Strukturen, die sich in ihrer Multifunktionalität unterscheiden. Es ist allen gut bekannt, zum Beispiel ein Heiz- und Kochherd, dank dem es möglich ist, ein Haus zu beheizen und Essen zu kochen.

Die Stärken der Kuznetsov-Öfen

Genauer können die folgenden Vorteile der Kuznetsov-Strukturen unterschieden werden:

  1. Kolpakova Ofen Kuznetsova mit einem Kessel und einer Brotkammer. Quelle von

Die Effizienz erreicht 80%.

  • Die Verwendung von industriellen Technologien und einzigartigen Materialien, um eine hohe Temperatur der Kraftstoffverbrennung zu gewährleisten, ist nicht erforderlich.
  • In einem Glockenofen wird jegliche Art von Brennstoff unter Bildung einer minimalen Rußmenge zu Asche.
  • Vorsicht ist bei Kuznetsovs Glockenkessel wegen der fast vollständigen Verbrennung von Ruß sehr einfach. Reinigungsdesigns können alle paar Jahre durchgeführt werden.
  • Verglichen mit dem zentralisierten Heizsystem, das die gleiche Hitzeverteilung wie der Kuznetsovskaya Heizofen hat, in dem Haus, in dem es installiert wird, ist die Lufttemperatur stabiler. Zur gleichen Zeit wird das normale tägliche Funktionieren der Kuznetsov-Konstruktion von nur zwei fireboxes sichergestellt.
  • Sparen Geld für den Kauf von Material für den Bau eines kurzen Schornstein (da die Traktion bereits gut ist), sowie die Leichtigkeit der Installation eines solchen Strukturelements.
  • Der Wasserheizungskreislauf ist in den Ofen eingebaut, ohne die technischen Parameter der Struktur zu beschädigen.
  • Das Aussehen und die Eleganz des Kuznetsov-Zweiglockenkochers ermöglichen es Ihnen, die verschiedenen Probleme des Designers im Hinblick auf das stilistische Design des Raumes zu lösen.
  • Unabhängige Produktion

    Bevor Sie beginnen, den Kuznetsov-Glockenofen mit eigenen Händen zu bauen, müssen Sie genau wissen, welche Rolle er im Haus oder auf dem Haushaltsgrundstück spielen wird. Über 150 Zeichnungen von Öfen, die von Kuznetsov entwickelt wurden, werden für den allgemeinen Gebrauch vorgestellt. Jeder kann die für ihn am besten geeignete Option wählen, aber hier werden wir uns die Technologie ansehen, einen ziemlich einfachen Kuznetsov-Glockenturm für die Beheizung einer Wohnung zu bauen.

    Wenn Sie einen Kuznetsov-Zweiglockenkocher mit Ihren eigenen Händen in den ersten Phasen des Hausbaus entwerfen, stellen Sie sicher, dass er alle Räumlichkeiten eines Wohnzwecks gleichmäßig heizen kann. Es ist überhaupt nicht günstig, eine solche Struktur in einem bereits fertig gebauten Haus zu bauen. Wenn das Bedürfnis aufkommt, dann versuchen Sie doch ein solches Projekt. Es ist nur wichtig, bei der Bestimmung des Ortes der Anordnung des Schornsteins auf die Lage der Tragkonstruktionen und Träger zu achten.

    Vorbereitende Arbeiten

    Der Kuznetsov Glockenofen mit seinen eigenen Händen in der Anfangsphase der Konstruktion beinhaltet die Grundlegung. Um diesen Prozess durchzuführen, musst du dich mit einem Bajonett und einer Schaufel sowie den folgenden Materialien eindecken:

    • Sand (3 Teile), Zement (1 Teil) und Wasser zur Herstellung einer Lösung;
    • Bewehrungsstab des mittleren Abschnitts;
    • Plastikfolie;
    • Brett für den Bau der Verschalung.

    Fundamentarbeiten sollten in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:

    1. Sie müssen eine Grube mit flachen Wänden in einer Tiefe von 1 m graben Die Mindestmaße sollten sein: 1 m breit, 1,5 m lang Wenn Sie den Umfang der Grube vergrößern müssen, sollten Sie die Proportionen beachten.
    2. Der Boden der Grube sollte mit einer Sandschicht (Höhe 15 cm) gefüllt werden und in dieser Form für ein paar Tage für eine freie Sedimentation belassen werden.
    3. Es ist möglich, eine Schalung sowohl aus Brettern und Sperrholz als auch aus geeigneten Holzprodukten (alte Türen, einzelne Elemente veralteter Möbel usw.) zu bauen.
    4. Aufgrund der Tatsache, dass das Design des Kusnezow-Ofens sich durch sein geringes Gewicht unterscheidet, kann der Verstärkungsstab nicht sehr dick gemacht werden.
    5. Es ist notwendig, die Lösung langsam zu gießen, wobei Luftblasen freigesetzt werden, wenn sie mit einer Schaufel gegraben wird. Solche Aktionen werden zur Stärkung der Stiftung führen. Infolgedessen sollte die Oberfläche des Fundaments das Aussehen einer flachen glatten Platte haben, deren Niveau für 2 Ziegel den Boden nicht erreicht.

    Erfüllung der Grundanforderungen

    Einige Momente während des Baus:

    1. Der Ziegel, aus dem die innere hitzebeständige Schale aufgebaut ist, neigt beim Erhitzen dazu, sich auszudehnen. Daher ist es wichtig, die Unabhängigkeit dieses Teils des Ofens von seiner gesamten Struktur zu gewährleisten.
    2. Die feuerfeste Schale im Inneren des Ofens wird von Schamottsteinen hergestellt, die an der Kante montiert sind. Die Zeichnungen vermitteln nicht immer diesen Moment, aber sie sollten berücksichtigt werden. Bei der Montage von einfachen Ziegeln ist die Handlungsfreiheit des Meisters erlaubt.
    3. Mit einem Draht ist es notwendig, ihre Garbe in jeder 3 Reihe von Ziegeln durchzuführen.
    4. Bei der Installation aller metallischen Befestigungen ist es wichtig, Platz in Bezug auf ihre mögliche Ausdehnung zu lassen. Spezielle Verlegung begrenzt den Kontakt von Metallprodukten mit dem Mauerwerk.
    5. Am Ende des Ofenbaus von Kuznetsov wird empfohlen, eine feuerfeste Zusammensetzung für die Verarbeitung von Ziegeln mit eigenen Händen zu verwenden
    6. Es ist notwendig, den Glockenkessel bei der Arbeit allmählich zu starten, beginnend mit der Erwärmung bei der minimalen Temperatur, und dann zu erhöhen.

    Vorbereitung von Werkzeugen und Grundmaterialien

    Eine gründliche Vorbereitung für den Bau des Kuznetsov-Ofens mit eigenen Händen ist nur möglich, wenn der mit Diamantscheiben und einem Bohrhammer mit einer Düse in Form eines Mischers ausgestattete Bulgarian zur Verfügung steht. Zusätzlich sollten die folgenden Materialien zum Aufstellungsort des Heizgerätes geliefert werden:

    1. Ziegel von zwei Arten: feuerfest (Schamotte) und einfache Marke M150. Die Menge dieses Materials wird gemäß der Zeichnung berechnet, die von einem Spezialisten entwickelt wurde.
    2. Gute Qualität Ton - innerhalb von 100 kg.
    3. Sand, geschält von den Kieseln und verschiedenen Verunreinigungen. Es wird 2 mal mehr brauchen als Ton.
    4. Anstelle der vorherigen zwei Komponenten können Sie die bereits vorbereitete Trockenmischung verwenden, die von den Baumärkten angeboten wird, um die Lösung vorzubereiten. Diese Option ist die Vorbereitung von Sand und Ton ist bequem, weil die Hersteller der Waren bereits die notwendigen Anteile dieser Materialien bereitgestellt haben. Die fertige Mischung kann mit einer Geschwindigkeit von etwa 0,2 cu. m 500 Stück Ziegel.
    5. Verschiedene Beschläge aus Metall werden durch ein Gebläse und eine Ofentür, eine Klinke, einen Rost, eine gewöhnliche Stahl- und Ansaugplatte dargestellt. Zusätzlich zu diesen Produkten müssen Sie auch einen Draht mit einer Länge von 5 m sowie Stahlecken in Höhe von 2 Stück bevorraten.

    Wichtige Punkte

    Die richtige Anordnung des Glockenkochers von Kuznetsov gewährleistet eine gleichmäßige Erwärmung der Wände und eine ausgezeichnete Traktion.

    Bevor Sie anfangen zu legen, legen viele Meister die Dachpappe. Wir empfehlen jedoch, eine Schicht Folie zu verlegen, die die Fähigkeit hat, besser reflektieren zu können.

    Die Heizleistung des Gerätes hängt stark von der Anzahl der in ihm erstellten Fächer ab. Für den Bau des wärmsten Glockentyps ist es jedoch wichtig, die Reihenfolge der Verlege- und Volumenverhältnisse einzuhalten.

    Um die Ästhetik des Aussehens und die physikalischen Parameter der Struktur zu erhalten, die ursprünglich in der Zeichnung festgelegt wurden, sollten Sie jeden Stein mit eigenen Händen schleifen, bevor Sie das Mauerwerk daraus bauen.

    Änderungen sind nicht erlaubt. Von 23 bis 27 Ebenen können Sie jedoch Ihre Fantasie nutzen, um die Struktur zu dekorieren.

    Mauertonglockenofen durchführen

    Nach der endgültigen Erstarrung wird das Fundament mit Folie abgedeckt, die nach unten gerichtete Wärmestrahlung reflektiert. Eine solche Beschichtung kann etwas über den Umfang des Fundaments vorstehen. Am Ende der Bauarbeiten wird die überschüssige Folie entfernt.

    Wie schon mehrfach erwähnt, reihte sich Kuznetsovs Glockenmauerwerk nach dem Schema des Erfinders des Entwurfs an:

    Bestellung von Kuznetsovs Glockenofen

    1. Beim Aufrichten der Seitenwände wird eine Löffelmethode zum Auslegen von Ziegeln verwendet. Die Arbeit wird von rechts nach links erledigt. So wird der Anfang der vorderen und hinteren Wände durch vier, links - drei und die rechten - zwei Steine ​​dargestellt. Das letzte Paar befindet sich zwischen den äußersten Ziegeln der Vorder- und Rückseite des Ofens.
    2. In diese Reihe wird eine Blower-Door eingesetzt und eine Öffnung zur Reinigung des Ofens von Ruß geöffnet. Ein solches Fenster kann sich auf jeder Seite der Struktur befinden, aber nur unterhalb der Ebene der Feuerkammer.
    3. Diese Serie setzt die Ausrichtung der Wände nach dem Beispiel der vorherigen Ebene fort.
    4. Der Raum über dem Gebläse verengt sich und erreicht eine Breite von 1,5 Ziegeln.
    5. Die vom Ofen entfernte Ecke ist mit einer Trennwand ausgestattet, die als ein Rohr dient, das vom unteren zum oberen Abteil führt.
    6. Das Verlegen der Seitenwände setzt sich gleichmäßig fort, und um die Verbrennungsprodukte in die Aschengrube zu entladen, wird eine Lünette aus feuerfesten Steinen hergestellt und der Rost wird gelegt.
    7. Die nächste Reihe bildet den Anfang des Ofens, aus dem der Schornstein in den benachbarten Hohlraum abgeführt wird.
    8. Ähnlich wie in der vorherigen Zeile.
    9. Die feuerfeste Schale wird aus Schamotte in einem halben Ziegelstein erstellt und die Feuerkammer ist abgedeckt.
    10. Es wird ähnlich ausgeführt.
    11. Es gibt eine Änderung in der Verlegung von einem halben Stein um eine ganze Einheit.
    12. In einem Halbziegel aus feuerfestem Material wird ein Gitter hergestellt.
    13. Die Verlegung wird unverändert fortgesetzt.
    14. Anstelle des Gitters bildete 2 Schornstein.
    15. Die Verlegung geht weiter wie bisher.
    16. Die Seitenwände der feuerfesten Hülle setzen sich weiterhin zu einem ganzen Ziegelstein zusammen, und die Schornsteine, die zur Luftkammer führen, sind blockiert.
    17. Eine Stahlplatte wird eng überlappend mit der Rauchertoleranz zur oberen Ebene installiert. Der Ausgang zur unteren Rauchkammer ist mit einem Ziegelstein verschlossen. Jetzt kann der Rauch nur durch den in der 5. Reihe gelegten Kurs steigen.
    18. Dies beginnt als nächstes die obere Ebene der Struktur und fixiert die Stahlplatte auf drei Seiten mit einem Ziegelstein und auf der vierten mit einem Mörtel.
    19. In der Räucherkammer wird ein Ziegelstein als Träger für die obere Beschichtung des Ofens verlegt. In einem Ziegelstein ist der Sinus angelegt, um Rauch aus dem oberen Rauchkasten in den Schornstein freizusetzen.
    20. Die Fortsetzung der Verlegung.
    21. Der Ausgang zu einem Rohr wird gelegt.
    22. Die Frontplatte des Ofens ist mit einer Stahlplatte abgedeckt, die den Stein unter dem Kondensatableiter abstützen soll.
    23. Die Haube ist für einen Viertel eines Ziegelsteines für einen Kondensatableiter ausgelegt, und für den Rest der Decke wird eine Überlappung vorgenommen.
    24. Es gibt eine glatte Verlegung.
    25. Zwischen dem Schornstein und dem Dampfsammelrohr wird eine geschlossene Verbindung hergestellt.
    26. Die folgenden zwei Zeilen sind 24 und 23 ähnlich.
    27. Das Rohr ist mit einer Ansaugplatte ausgestattet.
    28. Es erzeugt eine solide Überlappung von Ziegeln.
    29. Diese Serie ähnelt der vorherigen und verbessert ihre Verlegung.
    30. Nachfolgende Reihen legten ein Rohrstück von 1 Ziegelstein aus.

    Ziegelöfen für das Haus

    Früher waren klassische Ziegelöfen für ein Haus die obligatorische Eigenschaft und die einzige Art zu heizen. Professionelle Ofenbauer waren gefragt und respektiert. Heutzutage gibt es viele neue Anlagen für die Raumheizung, die aus verschiedenen Energiequellen arbeiten, angefangen bei festen Brennstoffen bis hin zu Elektrizität. Gute Ofenbauer sind jedoch weiterhin gefragt, und die Nachfrage nach dem Netzwerk von "Ziegelöfen für das Haus mit Bauplänen" bleibt häufig.

    Einige bauen Öfen für ein Bad, zum Verschenken oder einfach wegen der Abgeschiedenheit von Wohnungen, weshalb es keine Alternative gibt. Verschiedene Arten von Öfen können eine Heizfunktion übernehmen, bei einigen Modellen können Sie traditionelle Gerichte zubereiten. Einige sind groß, andere sind kompakt und vorgefertigt. Einige planen, ein Haus zu bauen, während andere in einen vorhandenen Raum passen müssen. Öfen werden von Hand gekauft oder hergestellt, um zu sparen, andere werden gebaut, um das Dekor zu füllen. In jedem Fall sollten alle diese Geräte gemäß dem bestehenden SNiP aus hochwertigen und geeigneten Materialien gebaut werden. Im Internet können Sie Zeichnungen mit Bestellungen finden, aber Sie müssen verstehen, dass es nicht so einfach ist, einen Ofen für das Haus mit eigenen Händen zu bauen.

    Die Vorteile des Steinofens

    Warum bleibt ein Ziegelofen wettbewerbsfähig, werden immer mehr gebaut, so viele Vorteile?

    Es scheint, dass es heute viele Alternativen zum Heizen gibt, die viel bequemer zu verwenden sind und laut den Herstellern eine höhere Effizienz (Effizienz) haben. Aber warum Ziegel in manchen Bereichen oder Gebäuden noch immer gefragt sind. Einer der Gründe - der Ziegelofen "atmet".

    Dies bedeutet, dass wenn der Ofen erhitzt wird, Feuchtigkeit von der Basis der Struktur freigesetzt wird. Beim Abkühlen wird Feuchtigkeit zurück absorbiert. Aus diesem Grund behält es den normalen Taupunkt im Raum. Dieser Indikator zeigt an, dass "eine gemütliche Atmosphäre im Haus aufrechterhalten wird".

    Die Fähigkeit des Ziegelofens zu "atmen" wirkt sich nicht nur positiv auf die menschliche Gesundheit aus, sondern ermöglicht es auch, den Komfort auch auf nicht-häuslicher Ebene zu spüren. Im Falle der wärmetechnischen Berechnung des Hauses werden Temperaturindikatoren in der Heizperiode innerhalb von 18-20 Celsius eingestellt. Gleichzeitig sollte die Luftfeuchtigkeit optimal für die Gesundheit sein. Der Ofen für das Haus bietet optimale Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von etwa 16 Grad Celsius. Bei dieser Temperatur fühlt sich eine Person nicht unwohl, Kleidung und Bettwäsche bleiben trocken. Gleichzeitig wird bei der Verwendung von zentralisierter Wasserheizung, selbst bei einer Temperatur von 18 Grad Celsius, in Plattenhäusern eine übermäßige Luftfeuchtigkeit empfunden.

    Für die Warmwasserbereitung beträgt die optimale Temperaturschwankung 20-23 Celsius. Und bei der Elektroheizung mit Infrarotstrahlern sollte die Temperatur noch höher sein (da sie die Luft stark trocknen). Es stellt sich heraus, dass ein Ziegelofen mit einer Effizienz von etwa 50% wirtschaftlicher sein wird als moderne Systeme, mit Indikatoren von 60-80%. Daher werden die Einsparungen bedeutender sein, da der Verlust der Hauswärme von der Temperaturdifferenz innerhalb und außerhalb des Raumes abhängt.

    Wählen Sie die Größe der Ofenoberfläche

    Bevor mit dem Bau begonnen wird, ist es notwendig, den Typ und das Modell der zukünftigen Struktur zu wählen. Das Hauptkriterium für die Auswahl ist nicht das Aussehen und die Leichtigkeit der Konstruktion, sondern Wärmeübertragung (die Fähigkeit, die erforderliche Fläche zu erhitzen).

    Wenn Sie sich für den Standort entscheiden, sollten Sie wissen, dass die Seitenflächen des Ofens die höchste Wärmeübertragung haben. Dieser Faktor bestimmt bei der Auswahl eines Ortes.

    Verschiedene Modelle haben verschiedene Formen:

    • Rechteckig;
    • In Form des Buchstabens T;
    • Mit einer Ofenbank oder Küchenausrüstung zum Kochen.

    Sie können die Funktionen einer Heizeinrichtung für Wohnzimmer erfüllen oder Raumteiler sein.

    Für einen kleinen Hausbereich sollten Sie keine zu massiven Strukturen wählen, auch wenn sie viele Funktionen haben, zu viel Platz einnehmen und zu viel Wärme abgeben. Um den gesamten Ofen zu beheizen, benötigt man viel Brennstoff, während die Heizleistung zu groß ist.

    Wichtig ist auch die Lage des Ofens im Verhältnis zu den Wohnräumen, und das Kriterium ist die Isolierung des ganzen Hauses.

    Die Struktur des Ofens für das Haus, Öfen für das Haus des klassischen Schemas

    Der Ofen besteht aus 3 Hauptteilen. Der Körper des Ofens, das Fundament und der Schornstein mit Blick auf das Dach.

    Ofenschema Beispiel:

    1. Die Grundlagen sind das Fundament;
    2. Wasserabdichtendes Material;
    3. Shantsy. Sie sind Löcher, sie werden von Ihnen gemacht, um Heizung im unteren Teil des Raumes zu schaffen. Sie führen die Funktion der "Beine" im Design aus;
    4. Blies;
    5. Die Öffnung des Luftkanals trägt zur Beheizung des Raumes über die gesamte Höhe bei
    6. Tür für blies;
    7. Gitterrost;
    8. Tür des Kindling-Teils;
    9. Der Ofenteil;
    10. Teil des Ofens;
    11. "Khilo" (Manchmal wird es der vertikale Teil des Ofens mit einer Düse genannt);
    12. Tür für die Reinigung;
    13. Duffle passieren;
    14. Dusnik;
    15. Absperrschieber;
    16. Konvektorkanal;
    17. Das Ventil blockiert den Kamin nach dem Erhitzen des Ofens. Nach dem Kanal geschlossen, damit der Ofen nicht abkühlt.
    18. Ausgangstür;
    19. Kaminloch;
    20. Platte (oberer Teil des Ofens);
    21. Schneiden Sie den Kamin unter der Decke;
    22. Überlappung;
    23. Schornstein auf dem Dach (Otter oder Flaum).

    Stiftung


    Das Fundament für den Ofen wird getrennt vom allgemeinen Keller des Hauses gemacht. Verwenden Sie ein konventionelles Stahlbetonfundament. Die Isolierung ist in mehreren Schichten Dachmaterial verlegt, und darüber befindet sich eine Platte aus Asbest. Asbest ist mit einem Eisenblech bedeckt (vorzugsweise Gusseisen, aber das ist sehr teuer, das übliche Dachdecker-Metall wird tun), und die Oberseite ist mit Filz bedeckt. Die Filzstreu wird angefeuchtet, auf das Fundament gelegt und trocknen gelassen. Erst danach anfangen zu legen. An sich wird die Einbettung benötigt, damit das Fundament nicht die gesamte Wärmeenergie aus dem Ofen übernimmt. Einfache Worte "die sich nicht in die Erde erhitzen würden, gingen weg."

    Grund legen

    Das Fundament des Mauerwerks wird aus einem einfachen roten Ziegelstein auf einem Zement-Sand-Mörtel in eine schräge Schattierung gebracht. Dieser Teil befindet sich unter der Brennkammer und wird keine hohen Wärmebelastungen erfahren. Der Ofenteil ist aus roten Keramikziegeln in Kombination mit einem feuerfesten (Schamott-) Material ausgelegt. Eine Tonmischung mit Sand (manchmal mit Zusatz von Schamotte) wird als Lösung verwendet.

    Blech und Asbest werden verlegt, bevor die Tür blies. Die Dicke der Asbestschicht sollte etwa 5 mm betragen. Seine Kanten sollten in den gemauerten Öfen verlegt werden. Entfernen von Metallblech mindestens 250 mm. Die Kanten sind verstaut und klopfen auf den Boden.

    Im Gegensatz zu Zement-Sand-Mörtel trocknet eine Mischung aus Ton und Sand und setzt sich nicht ab. Bei ständig einwirkender Feuchtigkeit (besonders im Winter) wird die Lösung daher getränkt. Aus diesem Grund wird ein Teil des Ofens, der keine hohen Temperaturen (bis zu 300 Grad Celsius) aufweist, auf den Zement-Sand-Mörtel gegeben. Bewerben Portland Zement Marke 400 und Quarz Steinbruch Sand.

    Um die Ansammlung von Ruß am Boden der Kanäle zu gewährleisten, sind die Kanten der Übergänge abgerundet. Jeder neue Kanal muss eine größere Höhe haben als der erste (unterer Übergang). Von den unteren Kanälen ist es viel einfacher, Ruß zu entfernen.

    Schornstein

    Der Schornstein ist aus roten Keramikziegeln und konventionellem Zement-Sand-Mörtel ausgelegt. Dieser Ziegel ist billiger als Schamotte, und die Lösung ist viel stärker. Wir sollten nicht den Schnitt des Schornsteins in der Wohnung (in den Decken) vergessen. Schneiden führt Brandbekämpfungsfunktionen aus. Eine dicke Ziegelschicht wärmt sich im Falle eines Rußbrandes langsamer auf und bewirkt somit eine geringere thermische Belastung der Decke.

    Das obere Schornsteinrohr (Otter), das sich oberhalb des Daches befindet, erfüllt dekorative Funktionen, ist eine Seite für den Niederschlag. Von der Höhe des Rohres hängt die Zugkraft im Ofen.

    Platz für Ofen im Haus

    Von der Stelle der Installation des Ofens hängt seine effektive Arbeit ab. Die beste Lage wird die Kreuzung aller Wände im Haus sein. Ohne größere Fläche wird es möglich sein, den gesamten Raum effektiv zu wärmen. Je näher der Ofen an der Steckdose ist, desto besser. Beheizte Luft verhindert das Eindringen von kalter Luft von außen. Außerdem wird es in diesem Fall einfacher sein, Brennstoff für den Ofen zu liefern.

    Faktoren zu beachten:

    • Das Design muss so installiert werden, dass Sie alle Seitenteile erreichen können. Dies ist notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb und die Möglichkeit einer ordnungsgemäßen Reinigung.
    • Der Ofen sollte nicht Teil des gemeinsamen Fundaments des Hauses sein, da sein Fundament völlig unterschiedliche Arten von Lasten erfahren wird.
    • Der Standort sollte so sein, dass das Schornsteinrohr nicht auf den Bodenbalken aufliegt. Dies sollte beim Bau eines Hauses oder bei der Verlegung des Fundaments zum Ofen berechnet werden.
    • Vor der Tür des Ofenteils sollte ein feuerfester Boden sein. (Blech oder Keramikfliesen), um unbeabsichtigte Brände zu vermeiden.

    Ausrüstung und Baumaterialien für den Bau des Ofens tun Sie es selbst

    Ziegelstein

    Im Internet gibt es Quellen, die behaupten, dass Ziegel für Öfen und feuerfest, ein und dasselbe sind. In der Tat haben sie nur gemeinsame lineare Dimensionen. Die Größe eines normalen einzelnen Ziegels beträgt 250 mal 125 mal 65 Millimeter. Und die Standardofengröße beträgt 230 mal 114 mal 40 Millimeter. Manchmal ist es 230 mal 114 mal 65 mm. In der Konstruktion des Ofens mit speziellen Qualität Ziegelmarke 150. Es ist beständig gegen Temperaturen bis zu 800 Grad. Daraus wäre es möglich, den gesamten Ofen zu bauen, aber es kühlt schnell ab und ist nicht für einen vollwertigen Ofen geeignet.

    Schamotteziegel werden zum Verlegen von Ofenkanälen im Ofenabschnitt verwendet. Es hält hohen thermischen Belastungen stand. Es wird in schwedischen Öfen oder in Öfen für ein Bad verwendet. Er hält Temperaturen von bis zu 1800 Grad stand, aber in Hausbacköfen gibt es diese Temperatur nicht. Es wird für andere Qualitäten geschätzt - die Fähigkeit, sich lange warm zu halten. Es macht keinen Sinn, den ganzen Ofenkörper daraus zu bauen, da er sehr teuer ist und eine geringe Festigkeit hat.

    Um qualitativ hochwertige Schamotte von minderer Qualität zu unterscheiden, gibt es die Meinung, dass sie eine gelbliche Tönung haben sollte. Eine solche Berechnung ist jedoch nicht korrekt, da die Schamotte je nach Feld ihre Farbe ändern kann. Ein Zeichen für hochwertige Schamotte ist die feine Maserung des Ziegels. Eine andere Art zu überprüfen ist, nach Sound zu suchen. Klicke mit einem Hammer auf den Stein. Der Ton sollte klar und scharf, nicht taub sein. Der letzte Weg, um die Qualität des Materials zu bestimmen, ist radikal. Ziegel brechen in zwei Hälften und betrachten den Bruch. Hochwertige Schamotte ist in große Stücke unterteilt.

    Klinker wird manchmal als Ersatz für teure Schamotte verwendet. Es stellt diese rote Keramik dar, nur wird es bei erhöhten Temperaturen verbrannt. Es hat eine höhere Festigkeit und Feuerfestigkeit.

    Weißes Silikat ist für keine Teile geeignet. Es ist nicht resistent gegen Hitze und absorbiert zu viel Feuchtigkeit.

    Sand

    Als Sand in dem Zement-Sand-Mörser verwendet Steinbruch Sand mittlere Fraktion. Es wird durch ein Sieb gesiebt, um große Fraktionen und verschiedene organische Einschlüsse herauszufiltern. Das Vorhandensein von zusätzlichen Einschlüssen ist in diesem Fall sehr wichtig. Alle organischen Verunreinigungen verbrennen durch Erhitzen, wodurch das Mauerwerk reißt und zu bröckeln beginnt.

    Mauermörtel

    Für die Verlegung des Ofens müssen mehrere Arten von Mörtel auf der Grundlage von:

    Die Lösung auf der Basis von Ton zeichnet sich durch ihre Plastizität aus. Es wird an Orten mit hohen Temperaturen verwendet. Diese Lösung ist billig für den Preis. Lehm kann leicht auf fast jedem Grundstück gefunden werden, nachdem er geräumt wurde. Es hält Temperaturen von bis zu 1100 Grad Celsius stand. Diese Mischung trocknet bei hoher Temperatur, wird aber nass, wenn sie Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Die Ofenanlage kann immer demontiert und wieder zusammengebaut werden. Aber das Fundament für eine solche Lösung zu legen, ist unmöglich.

    Die Mischung von Ton mit dem Zusatz von Schamotte wird in Ofenteilen verwendet. Eine solche Lösung kann den höchsten thermischen Belastungen standhalten.

    Die Kalkmischung wird für die Fundamentverlegung oder für den Schornstein verwendet. Diese Lösung ist ziemlich langlebig, hält aber nur 450 Grad Celsius stand.

    Zement-Kalk ist noch haltbarer als gewöhnlicher Kalk, aber die Feuerfestigkeit sinkt noch mehr. Bewerben Sie sich für die Stiftung.

    Zement-Sand-Mörtel für die Verlegung des Schornsteins verwendet. Es hat die besten Indikatoren für Stärke und Niederschläge. Die Nähte dieser Lösung lassen den Rauch und den Raum nicht durch und sorgen für eine gute Zugkraft für den Ofen.

    Brick Kiln Designs Beispiele

    Ofen für Hütten

    Die durchschnittliche Größe eines Landhauses beträgt ca. 15-20 Quadratmeter. Mit einem Verbrauch von nur 280 Ziegeln können Sie einen kleinen Ofen bauen, der 2 x 3 Meter misst und einen Wärmekapazitätskoeffizienten von 1,90 kW hat. Wie bereits erwähnt, besteht der Feuerraum aus feuerfesten Steinen und der ganze Körper ist aus Keramik rot.

    Diese einfache Möglichkeit kann jeden Anfänger mit eigenen Händen aus dem Stein herausholen, auch ohne Fehler zu machen.

    Bestellschema

    Trotz der geringen Größe und des geringen Gewichts erfordert es immer noch den Bau eines separaten Fundaments. Das Fundament muss dem Druck des Schornsteins standhalten.

    Die Dicke der Naht für Mauerwerk sollte Standard 8-10 mm sein., Während die Dicke der Naht zwischen den feuerfesten Ziegeln sollte zweimal weniger sein.

    Es ist besser, die Zeichnung nicht zu ändern, wenn es keine Erfahrung gibt.

    Für einen solchen Ofen wird die Verlegung des Schornsteins im Ziegelboden durchgeführt.

    Sie benötigen etwa 210 Stück gewöhnliche Ziegel, etwa 75 Stück Schamotte. Auf der Tonlösung werden ca. 70 Liter benötigt. Sand 0,4 cu. m) Ein Rost, Tür für Ofen, Blasen und Reinigen. Zwei Rauchventile. Blech auf dem Fundament. Zum Abdichten von ca. 3 Metern Dachmaterial.

    Die Anzahl der Ziegel ist ungefähr, da es einen bestimmten Prozentsatz an Ziegelbruch gibt.

    Russischer Ofen

    Ein solcher Ofen hat einen Wirkungsgrad von 80 Prozent. Sie hat eine schöne Erscheinung. Auf einem solchen Ofen kann man Essen kochen und in seinem Design gibt es ein Bett. Verlege- und Konstruktionspläne sind ziemlich einfach. Ihr Hauptnachteil ist das Designmerkmal, durch das sie nur den oberen Teil des Raumes aufwärmt. Aber in unserem Land ist es immer noch beliebt.

    Woraus besteht es aus:

    • A) die Hinterschneidung;
    • B) Nische;
    • B) der Herd;
    • D) Horn;
    • D) das Duschteil;
    • E) Schild;
    • G) Absperrschieber;
    • H) Kaminrohr;
    • Und) Perekrashka Horn.

    In der Größe bauen sie große, kleine und mittelgroße Öfen. Betrachten Sie eine kleine, die 1270 mal 650 mal 2380 mm misst.

    Roter Backstein etwa 1620 Stück. Die Lösung aus Ton wird etwa 1000 Liter benötigen. Stahlkappe mit einer Größe von 430 von 340, ein Ventil mit einer Größe von 300 mit 300 (zwei Stück), ein Samowar, mit einer Größe von 140 mit 140 (eins).

    Bestellung des russischen Ofens:

    Reihe Nr. 1 wird aus festen keramischen Ziegeln, Kalklösung mit dem Zusatz des Zementes gelegt. Die Bildung der Hinterschneidung erfolgt;

    Reihe Nummer 2 bis Nummer 4 gut angelegt. Alle Nähte sind gefesselt. Auf der einen Seite lassen sie Raum für das Zurückbrennen;

    Reihe Nr. 5 bis Nr. 7 bauen ein Gewölbe über dem Untertartar;

    Reihe 8 bis Nummer 10 baute eine Burg für den Bogen;

    Zeile Nummer 11 verteilt einen kalten Herd. Im verbleibenden Raum zwischen Ofen und Unterbau wird Sand gegossen;

    Zeile Nummer 12 verbreitet "unter". Es ist aus einem speziellen Stein gemacht;

    Reihe Nummer 13 der Anfang der Kochkammer;

    Zeile Nummer 14 bis 16 sind die gleichen wie die vorherige Zeile;

    Reihe Nr. 17 stellt die Bögen der Münder her;

    Reihe Nr. 18, der die Wände des Ofens legt;

    Reihe Nr. 19 der Gewölbemauer;

    Reihe Nummer 20 mit Hilfe von Ziegelhälften enge Loch über die Shesht;

    Reihe Nummer 21 säumen die Wände;

    Reihe Nummer 22 ist die Stufe der Nivellierung und Reduzierung des vorderen Teils;

    Zeile Nummer 23 verteilt Samowar;

    Zeilen von №24 bis №32; Installation von Absperrschiebern;

    Reihe Nr. 32, die Schornstein legt. In den russischen Ofen legen Sie den Kamin in 2 Ziegeln.

    Einige Funktionen finden Sie in Abb.

    Bevor Sie mit dem Verlegen von Öfen beginnen, sollten Sie versuchen, mindestens eines ohne eine Lösung auszulegen, um das Wesen der Schemata zu verstehen. Aber mit Mühe und Geduld kann jeder mit seinen eigenen Händen einen Herd bauen.

    Video

    In dem vorgeschlagenen Video können Sie die Reihenfolge des Heizofens sehen:

    Ziegelöfen für das Haus

    Es gibt eine große Auswahl an Öfen, die sowohl zum Heizen als auch zum Heizen eines Hauses und zum Kochen dienen können. Einige Modelle sind eher sperrig und massiv, andere sind kompakt, und für einen bestimmten Raum wird die richtige Option gewählt, die für einen gegebenen Bereich am effektivsten ist. Darüber hinaus muss jeder der Öfen unter Berücksichtigung der Anforderungen installiert werden, die von Fachleuten gemäß SNiP 41-01-2003 entwickelt wurden.

    Ziegelöfen für das Haus

    Im modernen Informationsraum, Ziegelöfen für das Haus, Baupläne mit Bestellungen finden Sie immer im Internet. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass es ziemlich schwierig ist, dieses Gebäude selbständig zu bauen, da jeder Ofensetzer seine eigenen Arbeits- und Berufsgeheimnisse hat, die nur mit Berufserfahrung erworben werden.

    Kriterien für die Wahl eines Steinofens

    Wenn man sich schließlich dafür entschieden hat, diese Art von Arbeit selbständig zu machen, dann ist es notwendig, das Modell wissentlich zu bestimmen, wobei man nicht nur auf das Aussehen und Design des Ofens achtet, sondern auch auf seine Heizfähigkeit in Bezug auf den zu heizenden Raum.

    Bei der Auswahl eines Ofens in der Größe ist zu berücksichtigen, dass die Seitenwände mehr Wärme abgeben als die vorderen und hinteren. Dieser Faktor sollte bei der Planung der Installation eines Ofens an der einen oder anderen Stelle berücksichtigt werden.

    Öfen sind nicht nur in Funktionalität, sondern auch in Form unterteilt. Sie können rechteckig, T-förmig, mit einer Leiste in Form eines Bettes oder Ofens und anderen sein.

    Die Öfen können nur zum Beheizen von Wohnräumen verwendet werden und beispielsweise zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmer installiert werden, mehrere Funktionen übernehmen und als Trennwand zwischen den Wohnräumen und der Küche dienen.

    Für Räume mit einem kleinen Bereich sollte nicht zu massiven Gebäuden wählen. Obwohl viele von ihnen multifunktional sind, werden sie auch zu viel nützlichen Raum einnehmen, der für andere Bedürfnisse genutzt werden kann.

    Eine wichtige Rolle spielt natürlich die Lage des beheizten Raumes im Haus sowie der Dämmungsgrad des gesamten Gebäudes.

    Ofenauswahltabelle abhängig von der Größe der Fläche und der Lage der Räume:

    Alle diese Kriterien sollten vorher festgelegt werden, und basierend darauf sollte man sich für das eine oder andere Modell entscheiden.

    Arten von Ziegelöfen

    Wie oben erwähnt, kann das Design der Öfen anders sein - und sehr schwierig zu bauen, und ziemlich einfach. Die bekanntesten Modelle sind "Dutch", "Swede", "Russian". Die von ihren Designern genannten Modifikationen sind sehr beliebt. So sind Öfen von Bykov, Podgorodnikov, Kuznetsov und anderen Meistern sehr üblich.

    Ofen, der nur Heizfunktionen ausführt

    • Es gibt Heizöfen, die keinen Kochherd und andere Elemente haben, sondern nur aus Wänden bestehen, in denen sich Rauchauslässe, Feuerräume, ein Gebläse und Reinigungskammern befinden.

    Beispiel für Heizung und Kochherd

    • Heiz-und Kochherde haben einen Herd zum Kochen in ihren Designs, manchmal einen Ofen, einen Heißwassertank und eine Trockenkammer.
    • Eine andere Art von Heizstruktur ist ein Ofen, der in seinem Design zwei Feuerstellen hat - eine Feuerstelle und einen Ofen. Dieses Modell kann verwendet werden, indem nur eine der Feuerkammern oder beide gleichzeitig erhitzt werden.

    Multifunktionaler gemauerter Ofen mit Ofen

    • Es gibt auch Öfen, die den ganzen Komplex umfassen, der für das menschliche Leben im Sommer und im Winter notwendig ist. Oft sind sie mit einem beheizten Bett ausgestattet, das als Basis für das Bett dienen kann.

    Wählen Sie einen Ort, um den Ofen zu installieren

    Es ist auch wichtig, den richtigen Installationsort des Ofens anzugeben. Der beste Ort ist die Querwände des Hauses. Wenn es keine große Fläche hat, kann ein solcher Ofen alle Räume gleichzeitig beheizen. Es ist wünschenswert, dass sich das Gebäude in der Nähe des Eingangs zum Gebäude befindet, da die von ihm ausgehende Wärme eine Barriere gegen kalte Luft aus der Haustür bildet. Wenn die Feuertür in den Flur geht, ist es außerdem einfacher, Brennstoff zu liefern, ohne sie durch das ganze Haus zu transportieren.

    Wo kann man am besten einen Herd stellen?

    Bei der Auswahl eines Ortes müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen, die für den Betrieb des Ofens wichtig sind:

    • Das Gebäude muss so installiert werden, dass es freien Zugang zu einer seiner Wände hat - dies muss für die ungehinderte Kontrolle über die Integrität der Wände und für die Reinigung der Kammern berücksichtigt werden.
    • Beim Bau eines Ofens muss ein separates Fundament vorgesehen werden, das nicht mit dem Sockel des Hauses verbunden ist.
    • Der Schornstein sollte zwischen den Balken des Dachgeschosses hindurchgehen und nicht über sie stolpern, wenn er angehoben wird - dies ist beim Bau eines Hauses vorgesehen, und wenn der Ofen in einem fertigen Gebäude errichtet wird, dann bevor das Fundament dafür gelegt wird.
    • Aus Gründen des Brandschutzes müssen hitzebeständige Bodenbeläge aus Blech oder Keramikfliesen vor der Ofentür auf den Boden gestellt werden.

    Das grundlegende Design des Ziegelofens

    Um zu wissen, wie jedes der Elemente des Ofens funktioniert und wofür es bestimmt ist, müssen Sie das grundlegende Design der Heizstruktur berücksichtigen:

    Die wichtigsten Elemente eines Ziegelofens

    • Die Kraftstoffkammer ist zum Speichern und Verbrennen von Kraftstoff ausgelegt. Es ist durch den Rost von der Gebläsekammer getrennt und an interne Kanäle angeschlossen, durch die Rauch und heiße Gase durch den gesamten Ofen hindurch zum Kaminrohr geleitet werden.
    • Die Blaskammer liefert eine einstellbare Luftzufuhr zum Feuerraum und ist eine Ansammlung von Asche aus dem verbrannten Brennstoff, daher erfordert sie eine periodische Reinigung.
    • Ofen, Kochfeld und Behälter zum Heizen von Wasser - diese Elemente sind in den Heiz- und Kochherden eingebaut.
    • Reinigungskammern sind notwendig, da sich in ihnen Ruß sammelt, der von den Wänden der Schornsteinrohre abfällt, die im Inneren des Ofens verlaufen. Mit deren Hilfe wird der Ofen regelmäßig gereinigt, um den normalen Schub aufrechtzuerhalten.

    Ein Beispiel für die internen Kanäle eines gemauerten Ofens

    • Im Inneren des Ofens verlaufende Schornsteinkanäle können in verschiedenen Modellen unterschiedlich konfiguriert sein. Heiße gasförmige Verbrennungsprodukte, die durch sie hindurchströmen, heizen die Wände des Ofens auf, die Wärme an den Raum abgeben.
    • Die Kanäle lenken den Rauch mit den Verbrennungsprodukten in den Schornstein, der sich am oberen Ende des Ofens befindet, und gehen dann außerhalb des Gebäudes.

    Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den effizienten Betrieb des Ofens ist eine gute Traktion, die durch hochwertiges Mauerwerk gemäß dem Bestellschema und periodische Reinigung im Bauwerk während des Betriebes erreicht wird. Darüber hinaus ist es notwendig, die erforderliche Höhe des Schornsteins und seine korrekte Position auf dem Dach zu beachten.

    Materialien für den Aufbau des Ofens

    Ein wichtiges Thema für den dauerhaften Betrieb des Ofens ist die Wahl von Qualitätsmaterialien für seine Verlegung, so dass Sie nicht sparen sollten. Für den Bau von Gebäuden benötigen:

    • Roter feuerfester Ziegel, dessen Menge vom ausgewählten Modell bestimmt wird. Es muss daran erinnert werden, dass dieses Material sehr zerbrechlich ist, daher sollte der Transport und das Entladen sehr sorgfältig durchgeführt werden.
    • Schamottesteine, die für die Verlegung der Brennkammer in direktem Kontakt mit dem Feuer verwendet werden. Es wird von 40 bis 200 Stück dauern, aber die genaue Menge kann in dem Schema des ausgewählten Modells gefunden werden. Dieser Ziegeltyp hält Temperaturen von 1450-1500 ° stand, hält die Wärme für lange Zeit und gibt sie allmählich an die Ofenwände ab.
    • Gehen Sie nicht ohne den Ofen und ohne Mörtel für die Ziegel, die auf der Grundlage von Ton gemacht wird. Pechniki hat empfohlen, die Zusammensetzung von Borovichevsky der Lösung anzuwenden - es ist ziemlich Plastik im Prozess des Legens und feuerfest während des Betriebs.
    • Roheisen-Elemente sind Türen für eine Feuerkammer, Blow-und Clearing-Kammern, Riegel und ein Gitter-Eisen. Wenn ein Heizkochherd aufsteigt, sind ein ein- oder zweiflammiger Kocher, ein Ofen und ein Heizungswasserbehälter erforderlich, die durch die Konstruktion vorgesehen sind.

    Grundlegender Satz der Gusseisenofenelemente

    • Stahldraht zur Befestigung von Gusselementen in Mauerwerk.
    • Asbestschnur oder -folie - zum Verlegen zwischen den Ziegel- und Metallteilen.

    Nun, nachdem man einige der Nuancen der Konstruktion des Ofens kennengelernt hat, kann man mehrere Modelle betrachten, die auch für Anfänger zur Verfügung stehen sollten.

    Ziegelöfen für das Haus

    Heizofen V. Bykova

    Dieser Ofen ist nur zum Heizen bestimmt, da er nicht für die Installation eines Ofens oder Ofens vorgesehen ist. Trotzdem ist es sehr beliebt für Häuser, die eine kleine Fläche haben, da es kompakt ist - es braucht wenig Platz, aber es kann sogar drei Räume erwärmen.

    Es sieht aus wie der Bykova Heizofen

    Die Größe des Gebäudes beträgt 510 × 1400 mm, mit seiner Höhe ohne ein Rohr von 2150 mm. Nimmt man die Größe in Ziegel, dann sind es 2 × 5½ Ziegel.

    Der Ofen ist relativ einfach zu verlegen, da er keine komplexen inneren Konfigurationen aufweist. Im Aussehen ähnelt es im Allgemeinen einer dicken Wand, so dass der Designer selbst es eine "dicke warme Wand" nannte. Die Wärmeübertragung von der gesamten Struktur beträgt 2400 kcal / h, gleichzeitig betragen die Seitenwände 920 kcal / h und der vordere und hintere Teil nur 280 kcal / h. Der Querschnitt des Abgaskanals beträgt 130 × 260 mm.

    Aufgrund seiner geringen Breite passt der Ofen perfekt zwischen zwei Räume und lässt den vorderen Teil im dritten, zum Beispiel im Flur, stehen und ist nicht nur ein Abscheider für zwei Räume, sondern auch eine Wärmequelle für sie.

    Ofenmontage

    Die ganze Konstruktion dieses Modells ist bedingt in zwei Kammern unterteilt - das ist die obere Gasentladung und der untere Ofen. An der Unterseite sind zwei Kanäle - aufsteigend und absteigend. Sie helfen dabei, den Ofen des Ofens zu heizen und die Temperatur in der gesamten Struktur auszugleichen, um eine Überhitzung zu verhindern.

    Cut Ofen Bykov

    Der obere Teil des Ofens ist in der Form der Kappe gebildet, die in fünf senkrechten, absteigenden und aufsteigenden Kanälen geteilt ist, die sich горизонтально mit den Ziegel überschneiden, die horizontal in das Mauerwerk gelegt sind. Sie erzeugen eine Art Sieb, das die Wärmeabgabe direkt in das Rohr verzögert. Die Wände der Kanäle lenken nicht nur die erhitzte Luft in die richtige Richtung, sondern erhöhen auch signifikant die innere Oberfläche des Ofens. Diese Faktoren erhöhen die Effizienz der Heizstruktur, was zu einer größeren Wärmeübertragung führt. Es trägt auch zu der im oberen Teil der Struktur des Ventils installierten, die die Freisetzung von warmer Luft in das Rohr regelt.

    Für dieses Modell benötigt der Ofen folgende Materialien:

    • Roter feuerfester Ziegelstein - 407 PC.
    • Shamotny weißer Ziegel ShA-8 - 197 St.
    • Ofentür 210 × 250 mm - 1 Stück
    • Blower Tür 140 × 140 mm - 1 Stück
    • Türreinigung 140 × 140 mm - 2 Stück
    • Rost 250 × 252 mm -1 Stück
    • Schornsteinventil 130 × 250 mm -1 Stck.
    • Ob Metall für den Boden vor der Feuerkammer, 500 × 700 mm -1, statt einer Platte können Keramikfliesen verlegt werden.

    Bestellung Ofen Bykov

    Die Verlegung des Ofens erfolgt auf dem dafür vorbereiteten Fundament, das in jeder Richtung eine Größe haben sollte, die größer ist als die Grundfläche des Ofens 100 ÷ 120 mm. Das Fundament in der Höhe muss zwei Reihen Mauerwerk unter dem fertigen Boden sein. Vor dem Verlegen wird es mit einer Schicht Dachabdichtung gedämmt.

    Top