Kategorie

Wöchentliche Nachrichten

1 Heizkörper
Schema von Heizung und Warmwasser
2 Heizkörper
Übersicht der Roste für Kamine und Öfen
3 Pumpen
Sockelheizkörper ist eine Neuheit, die Aufmerksamkeit verdient
4 Kamine
Heizung eines Landhauses - die Wahl von Heizsystemen und Do-it-yourself-Installation
Haupt / Kraftstoff

Wie sind Gaskessel Baxi


Die italienische Marke Baxi auf professionellem Niveau seit vielen Jahren produziert Heizgeräte, Gasgeräte und erfreut den Verbraucher mit seinen Leistungen in hoher Qualität und Zuverlässigkeit der Geräte. Hunderte von Ingenieuren arbeiten an der Verbesserung von Heizsystemen, Dutzende von Mil. Euro wird jährlich in die Entwicklung solcher Geräte investiert. Aus diesem Grund hat das Unternehmen eine führende Position in der Welt in der Popularität, vor allem bei den Europäern erreicht.

Ohne eine Heizungsanlage im Haus ist eine komfortable Existenz unmöglich. Der Kessel ist die Grundlage des Heizsystems. Gaskessel Baxi sind eine wirtschaftliche und sehr effiziente Art der Beheizung der Räumlichkeiten und die Firma Baxi ist einer der Haie in diesem Bereich.

Vorteile von Baxi Gasboilern:

  • nicht teurer Brennstoff;
  • einfach und einfach zu bedienen und Reparaturen durchführen;
  • eine große Fläche heizen.

Vielzahl von Gasboilern Baxi:

In traditionellen Gasgeräten haben Baxi Kessel einen Wärmetauscher aus Stahl und Gusseisen. Stahl ist viel einfacher, sie haben keine Angst vor Schlägen während des Transports. Und die Dicke von Gusseisen-Wärmetauschern ist viel größer, was es erlaubt, seine Lebensdauer zu verlängern, aber dieses Material ist von geringerer Stärke.

Abb. 1 Wandkessel

Baxi-Kessel werden bei Modellen mit natürlicher und erzwungener Steigung nach der Abgasemissionsmethode eingeteilt. Die Abgase von Baxi-Heizkesseln werden von außen über einen im Kessel eingebauten Ventilator abgeleitet. Und Erdgaskessel brauchen einen Schornstein. Je höher der Schornstein, desto besser der Schub.

Es gibt auch Modelle mit einem Koaxialkamin, der ein zweischichtiges Rohr ist. Der Kern seiner Arbeit besteht darin, dass die für die Verbrennung notwendige Luft durch einen Kanal zum Baxi-Kessel fließt, in dessen Betrieb die Luft im Raum nicht verbrennt und die Verbrennungsprodukte durch den anderen Kanal ausgegeben werden. Gasbetriebene Baxi-Gaskessel dieses Typs sind gemäß den Normen ideal für den Einsatz in städtischen Hochhäusern geeignet.

Wall Gas Kupfer von Baxi

Die Baxi-Wandgaseinheit ist ein Gerät, das auch eine Heizung, einen Wärmetauscher und einen Regelungsregler, 1-2 Zirkulationspumpen, ein Thermometer, ein Manometer, ein Sicherheitssystem usw. enthält. Baxi Wandkessel unterscheiden sich von Baxi Bodenkesseln durch Wärmetauschermaterial. Die erste besteht aus Kupfer und die zweite aus Stahl oder Gusseisen.

Abb. 2 Bedienfeld

Wandheizkessel können Heizgeräten mit geringer Leistung zugeordnet werden. Ihr Hauptvorteil ist in hoher Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Strom und Gas, bequeme Verwaltung (Abb. 2). Nur das Heizsystem, solche Heizkessel sind nicht begrenzt. Auf Wunsch kann ein Kessel einfach angeschlossen werden. Natürlich ist auch der Kauf eines Warmwasserbereiters von Baxi besser, da es einfacher ist, ihn mit notwendigen und geeigneten Teilen und Elementen auszustatten.

Die Vorteile solcher Geräte liegen auf der Hand. Wandkessel Baxi:

  • wundervoller moderner Designansatz;
  • zusätzliche Funktionen der Kontrolle von Arbeit und Sicherheit;
  • Anpassung an die örtlichen Druckverhältnisse und die Zusammensetzung des Erdgases;
  • Rentabilität im Einsatz;
  • das Vorhandensein eines Kupferwärmetauschers und einer Korrosionsschutzbeschichtung;
  • Flammenionisationskontrolle;
  • Möglichkeit, den Baxi-Kessel mit Flüssiggas zu verwenden.

Wand-Doppelwandkessel der Firma Baxi erfreuen sich zunehmender Beliebtheit wegen der Möglichkeit, nicht nur den Raum, sondern auch das Wasser gleichzeitig zu beheizen. Im fließenden Modus tritt Wasser auf. Dieses Gerät ist ein kleiner Heizraum mit minimalen Kosten für zusätzliche Details, die das Leben der Menschen angenehmer machen.

In dem Fall, wenn die Heizfläche klein ist, aber eine große Anzahl von Menschen in dem Haus lebt, ist möglicherweise nicht genug heißes Wasser vorhanden. Zu diesem Zweck ist es möglich, einen zusätzlichen Kessel für den Baxi-Zweikreiskessel zu kaufen und zu installieren.

Vorteile von Wand-Zweikreiskesseln Baxi:

  • Rentabilität;
  • hohe Effizienz;
  • Kompaktheit, die keinen zusätzlichen Platz benötigt;
  • Universalität;
  • Zuverlässigkeit und Haltbarkeit;
  • erschwingliche Preise.

Bodenkessel Baxi

Diese Art von Geräten hat ihren Platz auf dem Verbrauchermarkt in der Welt eingenommen. Diese Baxi-Geräte können sowohl mit einem oder zwei Heizkreisen als auch mit Kondensationstypen betrieben werden. Es gibt zehn Modelle von Baxi mit einer geschlossenen Kamera und fünf mit einem geschlossenen Typ. Diese Geräte arbeiten stabil und unter den Bedingungen des elektrischen Leistungsabfalls. SLIM-Modelle sind bei Vertretern dieses Typs sehr ausgeprägt.

Abb. 3 stehender Kessel

Mit einer großen Anzahl von Funktionen erfüllen sie die Aufgaben und Anforderungen hervorragend. Wie Wandgeräte sind Standgeräte mit einer Selbstdiagnose ausgestattet, mit Blockierelementen bei einem starken Abfall des Energieträgerdrucks. Gaskessel mit geschlossener Brennkammer sind einfach unverzichtbar für den Einbau in kleinen Räumen, in denen es nicht möglich ist, einen separaten Standardkamin zu bauen.

Kondensationsgaskessel (KGK)

Sie sind unterteilt in:

In der ersten Form kann das KGK nur die Räume beheizen und in der zweiten die Räume und das Wasser.

Das Wesen der Kondensationsmethode ist die zusätzliche Verbrennung von Verbrennungsprodukten, wodurch die Produktivität steigt und KKD 110% erreicht.

  • Modulation der Verbrennungsflamme wird kontinuierlich durchgeführt;
  • geschlossene Brennkammer;
  • Der Brenner besteht aus hochwertigem Edelstahl und verwendet eine Mischung aus Gas und Luft;
  • Koaxialkamin ist bequem genug in seiner Platzierung im Haus;
  • während der Gasdruck reduziert wird, wird effizient gearbeitet;
  • Verfügbarkeit eines praktischen Displays zur Überwachung des Gerätebetriebs;
  • Möglichkeit der Fernnutzung;
  • die Fähigkeit, die Temperatur in Abhängigkeit von der Außentemperatur anzupassen;
  • elektronische Selbsttestausrüstung;
  • Sicherheitssystem, mit dem Sie den Betrieb des Geräts bei unvorhergesehenen Situationen blockieren können.
Abb. 4 Doppelrohrdesign

Bevor Sie das Gerät kaufen, sollten Sie das Modell bestimmen und alle Faktoren vergleichen. Die Erfassung des Systems umfasst nicht nur den Kessel, sondern auch den Filter, den Heizkörper, das Rohr usw., daher sollten Sie zuerst jede Kesselrate berechnen.

Natürlich kann die genaueste Berechnung nur einen Spezialisten liefern. Nur ein Techniker verfügt über die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Das Heizsystem muss die Wärme zur Bodenfläche berechnen. Der nächste Schritt ist die Vorbereitung der Installation und Installation. Die Verbindung selbst ist der wichtigste und verantwortungsvollste Schritt zur Erreichung des gesetzten Ziels.

Baxi-Systemverbindungsschritte

  • 1 Der erste Schritt besteht darin, das optimale Gerät zu installieren.
  • Als nächstes verbinden Sie das optimale System;
  • Verbindung mit Klempnerarbeiten;
  • An die Gaspipeline anschließen;
  • Stellen Sie den Baxi Gaskessel ein.

Das Gerät muss in einem Raum installiert werden, der keine Wohnqualität hat, und gut prüfen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, muss die Wand, auf der sich der Baxi-Kessel befindet, mit einer feuerfesten Platte ummantelt werden. Das Blatt muss etwas mehr geschnitten werden als das Gerät selbst. Bei der Installation eines Bodenkessels sollten Sie auf die perfekte Ebenheit des Bodens achten.

Abb. 5 Einzelrohrkonstruktion

Pipe in allen Modellen, fast gleich. Es befindet sich innerhalb der Struktur und ist für die Gasversorgung ausgelegt. Und auf beiden Seiten gibt es Armaturen, die Wasser zuführen, der Rest dient der Heizkreisführung - sie dienen dazu, dass der Baxi-Kessel gut in die Heizungsanlage des Gebäudes eintritt. Eine Seite entnimmt das abgekühlte Kühlmittel und die andere Seite gibt das heiße Kühlmittel an den Kühler ab.

Die Ansammlung von Ablagerungen im Kühler ist ein häufiges Problem, das im Falle von hartem Wasser typisch ist. Daher ist es notwendig, auf dessen Filtration zu achten, indem das gekühlte Kühlmittel durch den Filter geführt wird. Damit der Besitzer die Rohre nicht so schneidet, dass das Kühlmittel zusammenläuft, ist es notwendig, dass die Kräne in zwei Seiten eindringen. Dies hilft im Falle eines Bruchs.

Baxi-Geräteparameter

Die Leistung des Baxi-Kessels ist der wichtigste Parameter bei der Auswahl eines Gasgerätes. Die Höhe des Territoriums, das das System erhitzen kann, hängt vom Leistungsindex ab. Baxi bietet eine breite Palette von Modellen mit unterschiedlicher Leistung (von einigen kW bis zu mehreren tausend). Dies macht es möglich, den Baxi-Kessel zu wählen, sowohl für die Beheizung eines Landhauses, als auch für mehrere Gebäude, riesige Gebäude.

Aber nur ein technischer Spezialist, der über eine bestimmte Wissensbasis verfügt, kann die erforderliche Leistung des Geräts bestimmen.

Baxi Rohrleitungssysteme

Das Wesen der Umreifung besteht darin, das Gerät vor Überhitzung zu schützen. Dies wird die Eigenschaften von Gasboilern Baxi Einfachheit und Zuverlässigkeit in Betrieb geben. Kompetentes Umreifen spart Geld durch die effiziente Verteilung von Wärmeenergie.

Und die Installation der teuren automatischen Anpassung wird irrelevant. Wenn der Besitzer mit einem Festbrennstoffkessel arbeitet, der keine Automatisierung bietet, trägt ein guter Kabelbaum zum höchst effizienten Betrieb des Geräts bei. Das richtige Rohrleitungsschema ist eine Garantie für die Effizienz des Gasheizsystems.

Diese Systeme teilen sich:

  • Zwei-Rohr.
  • Einzelrohr.
  • Kombiniert.
Abb. 6 Kombiniertes Schema

Baxi Doppelrohrschema

Es besteht aus einer Heizeinheit, einem Ausdehnungsgefäß usw. Das System funktioniert folgendermaßen: Das Kühlmittel wird im Kessel erhitzt, das Gas wird über die Zuleitung dem Kühler zugeführt, und das abgekühlte Kühlmittel wird über eine andere Leitung (Rückseite) in das Gerät zurückgeführt. Dies ist ein klassisches Schema eines Zweirohr-Heizsystems (Abbildung 4).

Das Anschlusssystemdiagramm mit Kühlmittelzufuhr finden Sie auf die gleiche Weise wie in der vorherigen Abbildung zu jedem Heizkörper. Es wird ein Cross-Over-Schema genannt. Und die Rücklaufleitung geht vom ersten Heizkörper aus und sammelt dann alle nachfolgenden Heizkörper zum Kessel zurück - in die entgegengesetzte Richtung. Dank dieses Systems werden die Heizkörper gleichmäßig erwärmt.

Das Ein-Rohr-Diagramm des Baxi-Gasverbindungssystems (Abbildung 5).

Diese Art der Bindung von Heizkörpern mit der oberen Füllung. Das Wasser fließt nach oben, wo es mit Heizkörpern zusammengebunden wird. Das Kühlmittel tritt in den Kühler ein, durchströmt es und tritt wieder in dieselbe Menge selbst aus. Und nachdem alle Kühler passiert sind, tritt das Kühlmittel am Ende in die Rücklaufleitung ein. Diese Systeme sind hauptsächlich für Mehrfamilienhäuser geeignet. Der Nachteil solcher Strahler ist, dass die ersten Strahler mehr Wärme aufnehmen als die folgenden. Der Nachteil des Systems ist, dass es nicht immer für große Häuser geeignet ist.

Kombiniertes Schema des Gasheizsystems Baxi (Abb. 6).

Wenn Sie das Schema sorgfältig untersuchen, ist es klar, dass das System ein Heizsystem und ein Fußbodenheizungssystem umfasst. Dies ermöglicht es Ihnen, in einem großen Haus in der Garage, Bad, Flur, Küche, warme Böden zu machen, und Sie können Heizkörper in der Halle und Schlafzimmer hängen. Mit diesem System können Sie Ihre Wünsche und Pläne realisieren.

Abb. 7 Diagnosekessel von Baxi

Das Schema besteht aus einem Kessel, einer Pumpe, einem Druckausgleichsbehälter und einem Rohrleitungssystem. Heizkörper an das Sanitärsystem gebunden. Der Kühlmittelfluss geht zum Kühler, dann zum zweiten und zum warmen Boden. Das Kühlmittel wird vom Boden und vom Heizkörper zu einem Rohr zurückgeführt.

Installation von Gasheizsystemen

Zweifellos kann der Gaskessel Baxi ohne Hilfe von Spezialisten unabhängig verbunden werden, aber dieser Prozess hat seine eigenen charakteristischen Fähigkeiten. Bevor Sie mit der Installation beginnen, ist es notwendig, das Heizschema auszuarbeiten, einen Platz für das Gerät zu finden usw. Jedes Baxi-Modell ist mit detaillierten Anweisungen ausgestattet, die jedem helfen, herauszufinden, wie das Gerät angeschlossen wird. Dennoch ist es besser, solche verantwortungsvolle Arbeit erfahrenen Fachleuten, Fachleuten auf ihrem Gebiet, anzuvertrauen.

Nachdem der Kessel nach einem vorgeplanten Plan installiert wurde, werden Gasarbeiter gerufen, die die korrekte Installation und Verbindung des Geräts bestätigen und beheben müssen und alle notwendigen Unterlagen ausstellen müssen. Wenn Sie sich für die Master-Installation der Heizeinheit entscheiden, lohnt es sich, mit lizenzierten Fachleuten zu arbeiten.

Es ist nicht erlaubt, ein Heizsystem in den Fluren, für den ständigen Gebrauch, in den Badezimmern, zum Schlafsaal irgendeiner Art, in irgendeinem Raum zu entwickeln, der kein Fenster im Keller hat. Befindet sich der Keller in einer Wohnanlage, die einem Bürger zum persönlichen Gebrauch gehört, ist die Installation eines Kessels dort möglich, sofern ein Fenster mit Entlüftung vorhanden ist.

Bei der Installation eines Zweikreis-Gaskessels Baxi ist es besser, es in der Küche neben einem Gasherd zu platzieren. Es gibt ein Fenster und das Lüftungssystem, Abwasser und natürliches Licht. Dies ermöglicht es, die Kapazität von Kalt- und Warmwasserleitungen zu reduzieren, und die Platte mit den Parametern ist immer zur Hand und in Sichtweite. Diese Option speichert einen anderen für den Kessel vorgesehenen Raum. Das Aussehen des Gerätes hat keinen Einfluss auf das Aussehen der Küche, da die Geräte kompakt sind und ein angenehmes Aussehen haben. Gaskessel kann im Schließfach versteckt werden.

Der Heizraum ist bequemer im Keller zu platzieren, wenn es Ihr eigenes Haus oder im ersten Stock ist. Sie braucht hohe Decken, Belüftung, das Vorhandensein von zu öffnenden Fenstern. Beim Kauf eines Baxi-Bodenkessels sollte auf ein kleines Fundament von 10 cm geachtet werden, damit das Gerät gegen das Eindringen von Wasser in den gekochten Wärmetauscher des Gaskessels geschützt ist und seine Verformung bei Wasserabfluss verhindert. Das Vorhandensein von Belüftung ist sehr wichtig. Ihr Fehlen kann zu Fehlfunktionen des Gerätes führen.

Einen sicheren Baxi-Kessel wählen

Aus Sicherheitsgründen muss das Heizsystem die entsprechende Sicherheitsexpertise bestehen und das entsprechende Zertifikat erhalten. Die Aufsichtsbehörden erteilen die Erlaubnis, den Kessel mit bestimmten Parametern zu betreiben, aber da Baxi eine europäische Gesellschaft mit europäischen Standards ist, erfüllen sie alle Parameter für die Sicherheit von Geräten.

Wenn Sie ein zuverlässiges Modell des Gasgerätes Baxi kaufen, sollten Sie auf folgendes achten:

  • Flammenerkennungssensor, der die wichtigsten Sicherheitsmerkmale darstellt. Mit dem Verschwinden der Flamme im Gaskessel Baxi schaltet es aus, das Gas hört auf zu fließen. Dies vermeidet Unfälle.
  • Überhitzungssensor, der den Kessel bei einer Temperatur über 100 ° C abschalten lässt. Verhindert das Brechen einiger Elemente des Geräts und des Gasheizsystems als Ganzes.
  • Ein Schornsteinfehlfunktionssensor, der den Baxi-Kessel abschaltet, falls Gas nicht in den Schornstein, sondern in das Gasgerät selbst eintritt.
  • Sensor niedriger Wasserdruck im Gerät, mit dem Sie bei niedrigem Druck oder nicht voller Füllung mit Wasser abschalten können.
  • Manometer, Sicherheitsventil, Luftablassventil, das die Niederdruckflüssigkeitseinheit schützt und Luft aus dem gefüllten Kessel mit Wasser ablässt.
  • Feuerbeständiges Material, das auch bei längerem Gebrauch vor Feuer schützt.

Baxi Heizsysteme und ihre Wartung

Obwohl Baxi-Geräte und -Systeme für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit sowie einen störungsfreien Betrieb bekannt sind, benötigen Gaskessel immer noch regelmäßige Wartungs- und Reparaturarbeiten. Wenn der Besitzer den geringsten Fehler bei der Arbeit oder Fehlfunktion festgestellt hat, müssen Sie den Master anrufen und die Reparatur nicht selbst durchführen. Dies kann zu einem größeren Ausfall und damit zu einem hohen Reparaturpreis führen. Um Reparaturen mit weniger Aufwand kostengünstiger zu machen, müssen Sie das System so anschließen, dass der Zugriff darauf nicht eingeschränkt ist.

Die häufigsten Ausfälle im Gasheizsystem:

  • Zündet nicht;
  • Der Brenner funktioniert nicht;
  • Klatscht in die Feuerkammer;
  • Überhitzung;
  • Nicht hohe Temperatur des Wärmeträgers;
  • Lauter Betrieb der Einheit;
  • Fehlfunktion eines Elements der Automatisierung.

Aufgrund der Feuchtigkeit im Kessel kann es versagen. Ein minderwertiges Kühlmittel beeinträchtigt auch die Betriebssicherheit. Eine sehr geduldige Marke, deren Instrumente von höchster Qualität sind und unter aggressiven Bedingungen sehr lange arbeiten können. Der Kessel kann aufgrund eines starken Druckabfalls im Gasversorgungssystem brechen.

Natürlich funktioniert das Automatisierungssystem, berichtet Probleme, aber nicht gegen Ausfall in der Robotertechnologie.

Die GUS-Staaten sind berühmt für ihre nicht stabile Stromversorgung, deren Einbrüche den Geräteausfall prägen. Oft versagt das System aufgrund einer unsachgemäßen Installation des Kessels. Daher kann niemand damit besser umgehen als ein spezieller Arbeiter.

Automatische Kesselfunktionen

Jeder Käufer, der ein Heizsystem kauft, setzt große Hoffnungen und Anforderungen. Die Ausrüstung von Gasboilern impliziert daher die Struktur von Mikroprozessoren von Reglern entsprechender Typen. Die Kessel sind mit funktionellen Zwecken ausgestattet und garantieren den Komfort und Komfort bei der Nutzung aller Systeme und Heizsysteme.

Eigenschaften der Regler:

  • Einstellung entsprechend dem Außentemperaturfühler. Es hilft Energie zu sparen und Komfort zu garantieren.
  • Stellen Sie den optimalen Zeitplan ein, der aufgrund von Nutzungsindikatoren angepasst wurde. Dies ermöglicht eine Überhitzung des Sauerstoffs in der Struktur, die oft im Frühling oder Herbst auftritt.
  • Es ist möglich, stundenweise für einen bestimmten Tag in der Woche zu heizen, sowie die Temperatur in der Nacht zu senken. Dies ist alles sehr einfach und profitabel, sowie nützlich, weil der Schlaf der Nacht bei niedrigen Temperaturen günstig ist.

Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie wissen, wie hart Wasser in das System eindringt. Erst dann, nachdem Sie die Anweisungen der Modelle studiert haben, wählen Sie diejenige, die für dieses Wasser ideal ist. Dies hängt von der Kontinuität und Effizienz des Heizsystems ab.

Wichtig zu erinnern

Der Boiler ist kein Standard-Haushaltsgerät, das zum Anschluss in die Steckdose ausreicht. Es ist wichtig, eine gute Einheit zu wählen, zum Beispiel eine Firma, und das Wichtigste ist, die Heizung professionell und professionell an die Wartung anzuschließen. Qualitativ hochwertige Installationsarbeiten können nur von einer Fachfirma durchgeführt werden, die mindestens ein Jahr lang tätig ist, eine Garantie gibt und eine Lizenz besitzt.

Der Fachmann ist verpflichtet, ein Schema des Heizsystems zu entwickeln, nach der Prüfung der Räumlichkeiten, um bei der Auswahl des idealen Modells der Gaseinheit und des Zubehörs zu helfen, um richtig zu verbinden. Nur in diesem Fall ist die Sicherheit gewährleistet.

Das richtige Schema der Verbindung des Gaskessels mit dem Heizsystem - Anweisungen

Die Gasheizung ist die gebräuchlichste Form von Heizgeräten für Privathaushalte. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Erdgas derzeit der günstigste Kraftstoff ist. Darüber hinaus ist der Kessel an die Gasleitung angeschlossen, die keine ständige Aufmerksamkeit erfordert, wie beispielsweise feste Brennstoffeinheiten. Das Temperaturniveau der Raumheizung ist einfach zu regeln, zusätzliche Kosten im Betrieb sind nicht erforderlich.

Um im Haus immer warm zu sein, müssen Sie wissen, wie Sie die Heizung an den Gaskessel anschließen. Es gibt bestimmte Regeln, die befolgt werden müssen.

Schritte für den Anschluss von Gaskesseln

Das Schema der Verbindung des Gaskessels mit dem Heizsystem ist ziemlich kompliziert, zeitraubend und beinhaltet bestimmte Kenntnisse und Erfahrungen. Gaskessel mit jeder Generation werden immer effizienter, sicherer, Automatisierung und Anpassung wird komplizierter. Universalkessel sind weit verbreitet, die nicht nur den Raum heizen, sondern auch das Wasser erhitzen.

Hersteller entwickeln Anweisungen und Anweisungen, die erklären, wie ein zweikreisiger Gaskessel an das Heizsystem angeschlossen wird. Trotz der Schwierigkeiten können Sie die Installationsschritte selbst nachvollziehen. Es ist viel rentabler, weil die Installationsarbeiten nicht sehr billig sind.

Um herauszufinden, wie Sie einen Gaskessel anschließen, sollten Sie alle Schritte in mehrere Schritte unterteilen:

  • Installation der Einheit (oder Montage an der Wand, wenn es eine Wandoption ist);
  • Arbeiten am Anschluss des Wasserheizkreises;
  • Anschluss an die Wasserversorgung (Zweikreis-Heizgeräte);
  • Verbindung zur Gasleitung;
  • Inbetriebnahme.

Damit der Kessel sicher und effizient arbeiten kann, müssen die Eigenschaften jeder Stufe verstanden werden.

Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie alle notwendigen Verbrauchsmaterialien kaufen, entscheiden, welche Rohre den Gaskessel verbinden und herausfinden, um welchen Typ es sich handelt:

  1. Einkreiskessel. Es hat einen Wärmetauscher und ist nur zum Heizen bestimmt.
  2. Doppelkessel. Bedient zwei Wärmetauscher: einer zirkuliert Kühlmittel für den Wasserheizkreis, der zweite ist entworfen, um das Problem des heißen Wassers zu lösen. Im Sommer ist der Hauptkreislauf ausgeschaltet. Der Anschluss eines Zweikreiskessels an Ihre Hände erfordert Sorgfalt.

Heizsysteme sind auch verschieden: geschlossene oder offene Typen. Das Kühlmittel kann zwangsweise oder durch Schwerkraft zirkulieren. Die Prinzipien der Verbindung von Heizkesseln mit Heizsystemen sind jedoch gleich.

Sehr einfach, an der Wand montierte Gasgeräte zu installieren. Sie sind klein und mit allen notwendigen Geräten ausgestattet, die später bei der Installation benötigt werden. Für den sicheren Betrieb sind viele moderne Gasgeräte mit speziellen Sensoren ausgestattet, die Systemfehler signalisieren. Dadurch können Sie kleinere Störungen rechtzeitig beseitigen und somit eine ernsthafte und kostspielige Reparatur des gesamten Systems vermeiden. Daher sparen Heizkessel, die auf den ersten Blick schwierig zu warten sind, erheblich Geld für ihre Reparaturen.

Erste Stufe: Kesselinstallation

Die Installation des Gasgeräts verursacht in der Regel keine Schwierigkeiten. Dies ist die einfachste Installationsphase des Heizsystems. Die Hersteller haben für jeden Kesseltyp eine detaillierte Installationsanleitung erstellt.

Es ist einfacher, den Boden trotz der Tatsache, dass es schwerer und größer ist. Für die Wand brauchen spezielle Klammern. Sie kommen mit dem Gerät. Der Schaltplan des Wandheizkessels zum Heizsystem ist in den Anweisungen für das Gerät angegeben. Am wichtigsten ist es, den richtigen Platz für die Installation des Kessels zu wählen und gleichzeitig zu planen, wie die Rohre dem Kessel zugeführt werden.

Wählen Sie den Standort der Einheit, berücksichtigen Sie nicht nur die Wartungsfreundlichkeit. Die für Gasgeräte geltenden Normen und Anforderungen müssen eingehalten werden. Ihre Umsetzung ist eine Garantie für Effizienz und Sicherheit der Nutzung der Heizeinheit.

Zwei grundlegende Regeln zu befolgen:

  1. Der Raum, in dem der Kessel installiert wird, sollte mit einem Fenster oder einem Fenster versehen sein, das bei Bedarf leicht geöffnet werden kann.
  2. Keine Geräte oder Gegenstände sollten in der Nähe der Gaseinheit platziert werden.

Das Anschlussschema des Bodenkessels sorgt für eine gründliche Vorbereitung der Basis. Wand-Kessel ist in einer Höhe von 80 cm vom Boden, nicht weniger als einen halben Meter von den Wänden platziert. Dies sind die Standards für die Betriebssicherheit.

Rat Es ist bequemer, Wandgasgeräte mit einem Assistenten zu befestigen, um Verzerrungen zu vermeiden und Installationsarbeiten zu erleichtern.

Um zu wissen, wie Sie einen Zweikreiskessel richtig anschließen, müssen Sie sich mit den Bedingungen vertraut machen, die für die Installation des Schornstein- und Lüftungssystems erforderlich sind.

Sehr vereinfachen die Aufgabe von Turbo-Kessel, die keine Installation von sperrigen Kaminen und Abgasanlagen erfordern. Diese Art von Kessel wird heute immer beliebter. Ein Merkmal des Turbokessels ist die Vorrichtung zur zwangsweisen Abführung von Abgasen und gleichzeitigem Einströmen von Außenluft in Form von "Pipe in Pipe". Dies ist das sicherste System, da es Ihnen ermöglicht, Gasgeräte in fast jedem Raum zu platzieren.

Es gibt noch einen Typ: Bodenkessel. Dies sind schornsteinfreie nichtflüchtige Einheiten. Sie werden dort eingesetzt, wo es unmöglich ist, einen großen Schornstein zu bauen. Brüstungskessel haben eine geschlossene Brennkammer und sind vollständig vom Raum isoliert. In solchen Kesseln erfolgt die Zirkulation von Kühlmittel durch die Schwerkraft ohne eine elektrische Pumpe. Dies ist der Hauptunterschied zu Turboladern mit einem Koaxialkamin.

Zweite Stufe: Anschluss an den Heizungswasserkreislauf

Um herauszufinden, wie man den Gasboiler an die Heizung anschließt, sollte man herausfinden, wo es seine Abzweigrohre hat, von denen es einen Ausgang zum Heizkreis gibt. Fast alle Modelle sind identisch. Im unteren Teil der Einheit (normalerweise in der Mitte) befindet sich ein Abzweigrohr für die Gasleitung, und rechts und links davon sind Abzweigrohre für den Anschluss an das Wasserversorgungsnetz. Näher am Ende befinden sich Ausgänge für den Wasserkreislauf: Rücklauf und Kühlmittelzufuhr zu den Heizkörpern.

Beim Anschluss des Wandkessels an die Heizungsanlage ist es wichtig, die Verbindung mit maximaler Dichtheit herzustellen. Zur sicheren Isolierung von möglichen Leckagen stehen verschiedene Dichtstoffe zur Verfügung. Um das Wasser zu verbinden, verwenden Sie in der Regel traditionelle "bewährte" Tow, Farbe und moderne Dichtungen. Für den Preis sind sie preiswert, aber sie ermöglichen Ihnen, ein störungsfreies Heizsystem zu montieren.

Hersteller von Gaskesseln warnen vor dem Risiko des Eindringens von kleinen Abfällen in das System. Dies kann auftreten, wenn das Wasser im System verschmutzt ist. Wenn dies erlaubt ist, kann die Gaseinheit außer Betrieb gehen. Es gibt einen einfachen Ausweg: Installieren Sie einen Grobfilter an der Rücklaufleitung. Es wird die Lebensdauer des Kessels deutlich erhöhen und seine Leistung erhöhen. Wenn der Grobfilter bereits vor dem Wasserzähler montiert ist, müssen Sie ihn nicht vor den Gaskessel stellen.

Bevor Sie einen Zweikreis-Gaskessel an das Heizsystem anschließen, müssen Sie daher die erforderlichen Filter im Voraus kaufen.

Rat Obligatorischer Zustand der Filteranlage: Die Richtung der Kühlmittelbewegung sollte mit der Pfeilrichtung am Filtergehäuse übereinstimmen.

Bei der Installation des Heizkessels ist die obligatorische Installation von Absperrventilen vorzusehen. Sanitärarmaturen werden an den Wasserversorgungsrohren des Systems und an den Rücklaufrohren angebracht. Ohne diese Geräte wird die Durchführung von Reparaturarbeiten sehr schwierig. Wenn Sie keine Absperrventile zur Verfügung stellen, blockiert die Restluft in den Rohren bei der Fehlersuche die Zirkulation des Kühlmittels. Als Folge ist eine schlechte Erwärmung von Heizkörpern und deren Ausfall. Das heißt, eine Einsparung von Ventilen ist nicht ratsam.

Die dritte Stufe: Anschluss des Gaskessels an die Wasserversorgung

Moderne Zweikreis-Gaskessel sind an das Wasserversorgungssystem angeschlossen. Diese Arbeiten unterscheiden sich grundsätzlich nicht von der Verbindung zum Heizkreis. Unterschiede in Rohrdurchmesser und Gewindebohrer. An Orten, an denen kaltes Wasser zugeführt wird, sind spezielle Filter installiert, um zu verhindern, dass Schmutz und Schmutz in das Gerät gelangen. Es gibt viele Beispiele für Kesselausfälle aufgrund schlechter Wasserqualität. Um die Installation zu vereinfachen und den schnellen Austausch von Absperrventilen zu gewährleisten, verwenden Sie spezielle Steckverbindungen - "American".

In Gaseinheiten wird kaltes Wasser nach links, Heißwasser nach rechts (relativ zur Mitte) zugeführt. Wenn Sie einen der Konturgaskessel an das Heizsystem anschließen, werden die Wasserversorgungsnetze nur benötigt, um Wasser in den Wasserkreislauf zu pumpen.

Vierte Phase: Verbindung der Einheit mit der Gaspipeline

Der Anschluss an eine Gaspipeline ist äußerst wichtig. Der kleinste Fehler kann sehr teuer sein. Wenn die Installationsarbeiten nicht gut durchgeführt werden, können ernste Notfälle auftreten, die zu einer Gasvergiftung oder einer Explosion führen können. Es sollte keine Kleinigkeiten geben, wenn der Kessel an die Gasleitung angeschlossen wird.

Der erste Schritt besteht darin, das Rohr vom Kessel mit dem Abzweig der Gasleitung zu verbinden. Gleichzeitig muss an der Gasleitung ein Absperrventil vorhanden sein. Ein spezieller Filter ist ebenfalls installiert.

Ist wichtig. Filter für die Pipeline müssen zuverlässig und qualitativ hochwertig sein, Sie sollten sie nicht einsparen, da deren Verschleiß zum Austritt aus dem Betriebszustand der Gaseinheit führen kann.

Wenn Sie die Gasleitung mit dem Kessel verbinden, müssen Sie sorgfältig darauf achten, dass alle Verbindungen dicht sind. Hier ist es unmöglich, FUM-Band oder Dichtungsgewinde zu verwenden, die keine hochwertige Isolierung bieten. Empfohlene Anwendung Tow und Farbe.

Gummischläuche zum Anschluss von Gasboilern an die Gasleitung sind verboten. Gummi kann Leistungsmerkmale (Risse) verlieren, dies führt unweigerlich zu einem gefährlichen Gasaustritt. Die Schläuche werden mit Hutmuttern und Paronit-Dichtungen an der Einheitsdüse befestigt. Dichtungen sind hier erforderlich, da sie eine ausreichende Abdichtung der Verbindung ermöglichen.

Um den Baxi-Kessel an das Heizsystem anzuschließen, kann auf die Hilfe von Spezialisten nicht verzichtet werden. In diesem Fall können nur die ersten Phasen seiner Installation unabhängig voneinander durchgeführt werden. Der Kessel arbeitet lange und effizient, wenn er professionell angeschlossen ist.

Ein paar Tipps zum Anschluss von Gasgeräten an das Stromnetz

Viele moderne Gasgeräte benötigen eine elektrische Verbindung (Kabel mit Stecker zum Anschluss an eine Steckdose oder eine dreiadrige isolierte Leitung). In jedem Fall gilt die Regel: Verbinden Sie die Gaseinheit nur über einen einzelnen Leistungsschalter direkt mit der Schalttafel. Darüber hinaus müssen Sie eine Erdung durchführen. Es ist nicht erlaubt, Gas- oder Wasserrohre zur Erdung zu verwenden. Im Falle von Stromausfällen bieten Sie Backup-Quellen.

Letzte Phase: Verbindungsaudit

Nachdem alle Schritte zum Anschließen des Gaskessels abgeschlossen sind, können Sie nicht beschleunigen, um es zu starten. Es ist notwendig, die Richtigkeit der Leistung aller Phasen der Installationsarbeiten zu überprüfen. Der Betrieb der Gaseinheit kann nur mit hundertprozentiger Sicherheit gestartet werden, dass alles fehlerfrei durchgeführt wurde.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Anschluss des Wasserkreislaufs überprüfen und mögliche Lecks erkennen. Daran ist nichts schwer, da sich der Austritt von Wasser sofort bemerkbar macht. Aber die mit der Pipeline verbundenen Unzulänglichkeiten können einfach nicht sehen. Gehen Sie wie folgt vor: Die Gasleitung ist reichlich mit Seifenwasser angefeuchtet und überwacht das Auftreten von Luftblasen. Wenn alles in Ordnung ist, wird es keine Blasen geben.

Ist wichtig. Alle, sogar die geringsten Verletzungen, die während der Inspektion identifiziert wurden, müssen dringend beseitigt werden. Bedienung der Gaseinheit ist erst möglich, nachdem alle Mängel behoben sind.

Der erste Probebetrieb der Gaseinheit wird empfohlen, unter der Aufsicht von Spezialisten der Gasversorgungsorganisation zu produzieren. Um dies selbst zu tun, benötigen Sie spezielle Erlaubnis. Jedoch können nur Fachleute genau feststellen, ob der Gaskessel richtig angeschlossen ist oder nicht. Experten beraten, wie die Heizung an den Gaskessel angeschlossen wird und mögliche Fehler vermieden werden. Ignorieren Sie ihren Rat ist es nicht wert, denn es geht um die Gesundheit und das Leben der Menschen.

Zweikreisige Gaswand Baxi: Anleitung, Installation

Wenn Sie denken, dass Sie den Gaskessel selbst installieren und anschließen können, irren Sie sich. Selbst wenn Sie sorgfältig die Anweisungen für die Gaskessel Doppelwand Baxi studieren, erwerben Sie die notwendigen Werkzeuge, dann wird niemand Ihnen die Erlaubnis geben, diese Arbeit zu tun. Es ist wichtig zu wissen, dass die Installation und vor allem der Anschluss der Gasausrüstung nur von erfahrenen Handwerkern durchgeführt werden sollte, die in der Lage sind, alles in Übereinstimmung mit den Anforderungen und Regeln zu tun.

Nach Abschluss aller Arbeiten führt der Master die erste Inbetriebnahme des Baxi-Gaskessels durch, wodurch die Qualität der ausgeführten Arbeiten überprüft werden kann. Wenn alles in Ordnung ist, wird das Gerät in Betrieb genommen. Trotz der Tatsache, dass die Installation und der Anschluss der Gaskessel von einem Spezialisten durchgeführt werden, sollten Sie wissen, wie man Wand- und Fußbodenheizungskessel installiert und die Struktur des Gaskessels Baxi sorgfältig studiert. So können Sie das Gerät weiterhin ordnungsgemäß betreiben.

Richtige Installation des Gas-Wandkessels

Vorbereitende Arbeiten

Öffnen Sie zuerst die Verpackung des Geräts und überprüfen Sie das Gerät, wenn etwas fehlt, gehen Sie zum Geschäft und kaufen Sie mehr.

Überprüfen Sie die Oberfläche, auf der der Kessel installiert werden soll. Wenn es aus brennbaren Materialien besteht, ist es notwendig, die hitzebeständige Beschichtung auf der Oberfläche zu befestigen, und das Gerät wird in diesem Fall an der Oberfläche in einem Abstand von bis zu 5 cm befestigt.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Installation eines Baksi-Gaskessels mit eigenen Händen in diesem Stadium erfolgen kann, da die Vorbereitungsarbeiten nicht in der Verantwortung von Spezialisten liegen. Ihre Aufgabe ist ausschließlich Verbindung und Installation.

Vor der Installation des Geräts wird empfohlen, die inneren Schläuche zu spülen, die während des Transports und der Lagerung im Lager in kleine Trümmer und Staub gelangen können. Erst nachdem Sie diese Arbeiten ausgeführt haben, können Sie mit der Installation beginnen, die acht Stufen umfasst.

Bevor Sie mit allen Arbeiten beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie die im Reisepass angegebene Nummer mit der Nummer auf dem zu installierenden Gasgerät angegeben haben. Dieser Punkt sollte zum Zeitpunkt des Kaufs überprüft werden. Stimmen die Nummern nicht überein, wird der Kessel möglicherweise nicht registriert.

Installation eines Wandgaskupfers von Baxi

  1. Stellen Sie die Lamellen ein.
  2. Ein Filter ist an der Wasserleitung installiert, durch den die Wasserversorgung durchgeführt wird. Wenn dies nicht geschieht, ist das Gerät verstopft, und Sie müssen Ersatzteile für Baxi Gaskessel kaufen und den Assistenten anrufen, um das Problem zu beheben. Der Filter sollte zwischen zwei Absperrventilen installiert werden, damit er ersetzt oder gereinigt werden kann und kein Wasser aus dem System abfließen kann.
  3. Ein koaxialer Schornstein wird für den Baxi Gaskessel installiert, danach wird der Entwurf überprüft.
  4. Der Gaskessel ist mit einer Kupplung an die Rohrleitung angeschlossen, die Verbindung erfolgt von der Seite.
  5. Feed ist von oben verbunden, zurück nach unten. Wenn Schweißen erforderlich ist, wird Gasschweißen empfohlen. Die Neigung der Heizungsrohre sollte 5 mm pro 1 Meter Rohr nicht überschreiten.
  6. Der Anschluss des Geräts an das Gasversorgungssystem sollte von einem Fachmann vorgenommen werden.
  7. Wenn das installierte Gerät flüchtig ist, verbinden wir es mit dem Stromnetz. Es ist wichtig, einen Spannungsregler für den Baxi Gaskessel zu installieren, der das Gerät vor Stromstößen, Kurzschlüssen und Überhitzung schützt.
  8. Nach dem Anschluss aller Stromkreise führt der Master den ersten Start durch und überprüft die Qualität des von ihm installierten Gaskessels in das Heizsystem.

Zur Erhöhung der Effizienz und Effizienz im Betrieb des Geräts kann der Meister empfehlen, einen Raumthermostat für den Baxi-Gaskessel zu installieren, mit dem die Heiztemperatur des Kühlmittels auf der Grundlage der Raumtemperaturparameter eingestellt werden kann

Installation eines Wandgaskessels - Video

Installation von Boden Gas Heizkessel

Wir überprüfen die Ausrüstung und die Einhaltung der Nummern im Pass und Ausrüstung. Danach schaltet die Aufmerksamkeit auf den Raum, in dem Sie das Gerät installieren möchten.

Wenn die Baxi-Gaskessel nicht häufig repariert werden sollen, wird empfohlen, die Installation und den Anschluss an Spezialisten zu übernehmen.

Die Oberfläche, auf der die Installation durchgeführt wird, muss vollkommen eben sein. Es wird empfohlen, ein Metallblech auf die Oberfläche des Fußbodens zu legen, das mindestens 10 cm über das Gerät hinausragt und 30 cm von der Vorderseite entfernt ist.

Geräteinstallation

  1. Der Schornstein ist installiert und der Schub wird überprüft.
  2. Den Kessel an das Heizsystem anschließen, an der Rückleitung, vor dem Eingang zum Kessel, ist ein Absperrventil installiert, dann ein Filter.
  3. Anschluss der Wasserversorgung an die Kontur des Gerätes. Vor der Ausrüstung wird ein Filter auf das Rohr dahinter mit einem Absperrventil gesetzt. Der Filter ist installiert, um ein Verstopfen der in der Konstruktion des Geräts befindlichen Rohrleitung zu verhindern. Bei der Reparatur oder Wartung von Baxi-Gaskesseln sind auf beiden Seiten installierte Absperrventile erforderlich. Der Vorteil ist, dass Sie das Kühlmittel nicht aus dem System ablassen müssen: Sie schließen einfach die Wasserhähne ab und Sie können die notwendige Arbeit verrichten.
  4. Die letzte Stufe besteht darin, das Gerät an die Gasleitung anzuschließen, wonach die erste Inbetriebnahme durchgeführt werden kann. Alle Arbeiten im Zusammenhang mit der Verbindung sollten nur von einem Fachmann ausgeführt werden.

Vorausgesetzt, dass die Installation des Baksi-Gaskessels von einem qualifizierten Fachmann durchgeführt wurde, ist es sicher, über die Qualität aller Anschlüsse zu sprechen und dass das Gerät über viele Jahre hinweg lange und richtig funktioniert. Natürlich hängt letzteres nur davon ab, wie korrekt der Betrieb des Gasheizkessels ausgeführt wird. Beachten Sie, dass das Gerät außer Betrieb gehen kann und repariert werden muss, und zwar sowohl durch den Benutzer als auch nicht durch sein Verschulden.

Mögliche Ursachen für eine Fehlfunktion des Baxi Gaskessels

  1. Die Effizienz der Ausrüstung kann aufgrund eines starken Druckabfalls im System auf 0,8 atm sinken. Dies kann aufgrund von Kühlmittelverlust auftreten. Es wird möglich sein, diese Schwierigkeit zu vermeiden, wenn der Druck mit einer bestimmten Frequenz überprüft wird, ist der Normaldruck 1,5 atm.
  2. Das Gerät schaltet sich möglicherweise nicht ein und beginnt nicht zu arbeiten, da der Schubsensor nicht funktioniert, was durch das Einfrieren des Rohrs verursacht wird, durch das die Luft entnommen wird. Es ist möglich, die Fehlfunktion zu beseitigen, indem das Rohr um ungefähr 20 cm verlängert wird.
  3. Infolge des Eindringens von Kondensat oder aufgrund von Verschleiß kann der Druckschalter steckenbleiben, wenn das Problem nicht rechtzeitig gelöst wird, kann der Flammenmodulator versagen. Für die Reparatur müssen Sie spezielle Ersatzteile für Baxi Gaskessel kaufen und den Meister anrufen, der die notwendigen Reparaturen durchführen wird.
  4. Als Folge häufiger Stromstöße oder kurzzeitiger Stromausfälle kann der Stabilisator brennen und das Gerät nicht mehr arbeiten. Um den Schaden zu beseitigen, müssen Sie einen neuen Stabilisator kaufen und ihn ersetzen.
  5. Fehlfunktionen des Baxi Gasboilers können auch durch die Abschaltung des Getriebes verursacht werden, die durch einen Druckstoß entstehen kann.

Es gibt andere Fehler, die während des Betriebs auftreten können. Um sich während der Heizperiode so gut wie möglich vor unvorhergesehenen Ausfällen des Geräts zu schützen, wird empfohlen, das Gerät mindestens zweimal pro Jahr zu warten.

Experten beraten jede Gasausrüstung, zum Beispiel einen zweikreisig aufgeladenen Gas-Wandkessel Baxi, um die Qualität der Leistung vor der Heizperiode und danach zu überprüfen. Mit diesem verantwortungsvollen Ansatz wird sichergestellt, dass die Ausrüstung ordnungsgemäß und vor allem zuverlässig funktioniert.

Was tun, wenn Sie plötzlich den Strom abstellen?

Viele installieren Generatoren, um sich selbst und ihre teure Ausrüstung zu schützen. Natürlich ist das ein guter Ausweg. Aber es gibt eine viel einfachere und weniger teure Lösung für das Problem.

Es wird lediglich ein Fünf-Prozent-Thyristorstabilisator mit einer Ruhekraft von 1,2 kW und SmartUps 1000 installiert. Als nächstes ersetzen wir die interne 24-Volt-Batterie der unterbrechungsfreien Stromversorgung durch zwei 12-Volt-Autobatterien mit einer Kapazität von je 75 A / h Batterien sind in Reihe miteinander verbunden. Als Ergebnis erhalten wir eine zusätzliche Energiezufuhr von 150A / h.

Es sollte beachtet werden, dass wenn der Ventilator, die Umwälzpumpe und der Kessel in Betrieb sind, die volle Kapazität der Batterie für ungefähr 11-12 Betriebsstunden ausreicht, was ausreichend ist, um die Notsituation zu lösen.

Gaskessel BAXI ("Baxi"): Fehler in der Installation und wie man sie vermeidet

Die Kessel der Marke Baxi werden in Italien produziert, obwohl das Werk Teil des europäischen Konzerns BDR Thermea ist. Unter der Marke "Baksi" werden Gas- und Gaskessel auf dem russischen und ukrainischen Markt belassen. Sie können sowohl das traditionelle Prinzip der Gasverbrennung als auch den Einsatz der Kondensationstechnologie haben. Es sollte sofort gesagt werden, dass diese Heizanlage kompetente fachgerechte Installation, sorgfältige Anpassung und regelmäßige Wartung erfordert. Dies wirkt sich nicht nur auf die Verfügbarkeit und Aufrechterhaltung von Garantien aus, sondern hat auch großen Einfluss auf die Qualität des Kesselbetriebs und allgemein auf die Leistung. Daher ist eine Selbstinstallation höchst unerwünscht. Auf der Website der Kampagne gibt es eine ganze Liste von Anforderungen und Wünschen, die für den normalen Betrieb von Gasheizgeräten notwendig sind. Im Folgenden werden die meisten Probleme und Störungen, die zu negativen Überprüfungen führen, sowie Empfehlungen für deren Beseitigung und Prävention berücksichtigt.

Im Allgemeinen sind italienische Kessel von hoher Qualität und Baksi ist keine Ausnahme, aber es gibt viele negative Bewertungen zu diesem Gerät. Wenn Sie die Analyse durchführen, stellt sich heraus, dass es für eine positive Überprüfung drei negative gibt. Und die Mängel und Probleme von fast allen. Zusammenfassend ist hier eine Liste von Mängeln:

  • Oft wegen zu geringer Schubkraft abgeschaltet.
  • Wärmt den Raum nicht.
  • Beim Einschalten kühlt das heisse Wasser das Haus ab.
  • Instabile Warmwassertemperatur.
  • Lichter mit einer starken Baumwolle.
  • Fing an Lärm zu machen und klopfte bei der Arbeit.

Zur gleichen Zeit sagen einige Eigentümer, dass die Kessel stabil und störungsfrei arbeiten. Der Hersteller behauptet, dass alle Probleme mit unsachgemäßer Installation von Heizkesseln verbunden sind

Leistungsanforderungen

Die Installation eines Spannungsreglers ist erforderlich - die Automatisierung toleriert keine Sprünge. Für den normalen Betrieb der Automation wird außerdem eine Sinusform benötigt, die nahezu ideal ist, was in unseren elektrischen Netzwerken bei weitem nicht immer vorhanden ist. Daher wird anstelle eines Stabilisators (oder mit ihm) eine Installation eines Wechselrichters benötigt, dessen Ausgang eine stabile Frequenz von 50 Hz sein wird (wozu sich unsere Netze auch nicht rühmen können) und eine nahezu ideale Sinuskurve. Das Problem kann auch durch eine ununterbrochene Online-Klasse gelöst werden. In diesem Fall geben Sie nicht nur die erforderliche Spannung ab, sondern sorgen auch bei einem Stromausfall für eine nicht allzu lange Zeit für den Betrieb des Kessels. Um die Volatilität noch geringer zu machen, kann man sich an die IBP Batterien anschließen.

Für Baxi-Kessel sind Pulsform und Stabilität wichtig.

Aber das sind nicht alle Leistungsanforderungen. Es ist auch notwendig, Schutz vor Stoßströmen zu bieten - wir brauchen SPDs, die vor plötzlichen Stürzen beim Einschalten von leistungsstarken Geräten in der Nachbarschaft oder während eines Gewitters schützen. Obwohl erfahrungsgemäß während eines Gewitters nur ein Stecker aus der Steckdose gezogen werden kann und auch dann nur mit einer richtigen Erdung - es gab Fälle, in denen das Potential durch eine Gasleitung automatisch "gestanzt" wurde. Um eine solche Situation zu vermeiden, müssen alle Metallrohre, die in das Haus eindringen, dielektrische Einsätze haben.

Netzspannungsstabilisator

Erdung

Zwischen Erdung und Nullleiter muss das Potenzial kleiner als 0,5 V sein. Wenn diese Anforderung nicht erfüllt wird, liegt ein konstantes Potenzial am Erdungsblock des Kessels an, was zu einer Reihe von Fehlfunktionen führt: Fehlfunktion der Automatisierung, Verlust des Ionisationsstroms (Brennersteuerung) und t.p. Bei einem solchen Problem wird empfohlen, einen Transformator mit galvanischer Trennung zu installieren. Dies ermöglicht Ihnen, Probleme zu lösen, die nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden.

Wenn die Erdung nicht korrekt ist, liegt am Erdungsblock ein konstantes Potential an, was zu Störungen während der Zündung und häufigen Abschaltungen des Kessels führt

Wärmeträger

Die meisten Baksi-Kessel können mit Frostschutzmittel arbeiten. Die Ausnahme bilden alle Brennwertkessel und Anlagen mit bithermischen Wärmetauschern Main Fore. Bei unsachgemäßer Verwendung von Frostschutzmitteln können jedoch folgende Probleme auftreten: Bei unzureichender Wärmeabfuhr (bei Verwendung zu konzentrierter Frostschutzmittel) besteht eine ständige Überhitzung des Systems. Als Ergebnis der erhöhten Temperaturen beginnt das Kühlmittel sich zu zersetzen, verändert die Farbe - wird dunkelbraun und Ausfällungen bilden sich in dem System. Als Ergebnis verschlechtert sich die Wärmeabfuhr, die Überhitzung wird sogar noch größer, aufgrund des lokalen Siedens des Kühlmittels beginnt die Spule Geräusche zu machen, zu schütteln und zu klopfen und es bildet sich auch eine Ablagerung in ihr. Es kann nicht eliminiert werden, da ein Ersatz erforderlich ist. Um eine Kriegssituation zu vermeiden, können nur spezielle Frostschutzmittel, die speziell für Heizsysteme entwickelt wurden, in das System eingefüllt werden.

Der Gusseisen-Wärmetauscher ist nach sechs Monaten Frostschutz und ständiger Überhitzung fast vollständig verstopft.

Es gibt eine weitere Feinheit bei der Verwendung von nicht-gefrierenden Flüssigkeiten: Es ist wünschenswert, sie nur mit destilliertem Wasser zu verdünnen (obwohl sie zum größten Teil nicht verdünnt werden sollten). In extremen Fällen können Sie Wasser mit einer Härte von nicht mehr als 5 mq / l verwenden. Die Verwendung von mehr hartem Wasser führt häufig zu Niederschlägen, die sich auf die Effizienz des Systems auswirken, zur Überhitzung und wieder zum Austausch des Wärmetauschers führen können.

Ähnliche Situationen können auch auftreten, wenn Frostschutzmittel mit verschiedenen chemischen Zusätzen gemischt wird. In diesem Fall kann die Zersetzung des Kühlmittels auch mit Ausfällung und Verstopfung des Wärmetauschers beginnen. Wenn Sie nicht wissen oder sich nicht daran erinnern, welche Zusammensetzung sich im System befindet, müssen Sie diese vollständig entleeren und eine neue einfüllen. Vergessen Sie nicht die Lebensdauer von Frostschutzmittel - es dauert oft 2-3 Jahre, danach muss es abgelassen werden. System waschen und wieder einschalten.

Sie können nur Frostschutzmittel der gleichen chemischen Zusammensetzung mischen. Wenn Sie sich nicht erinnern, welche in das System gegossen wurde, ist es besser, sie vollständig zu entleeren und mit neuen zu füllen

Bei der Verwendung von Frostschutzmitteln ist außerdem zu berücksichtigen, dass ihre Wärmeleitfähigkeit um 15-20% niedriger ist als die von Wasser. Beim Entwurf eines Systems ist es daher sinnvoll, entweder größere Strahler zu verwenden oder eine größere Anzahl davon zu installieren. Wegen der geringeren Wärmeleitfähigkeit wird dem Wärmetauscher auch die Wärme schlechter entzogen. Um eine Überhitzung und alle nachfolgenden Probleme zu vermeiden, lohnt sich der Einbau einer leistungsstärkeren Umwälzpumpe. Wenn also "Frostschutz" bei -25 ° C verwendet wird, sollte die Pumpe einen um 50-60% höheren Druck und einen Verbrauch von 10-15% aufweisen.

Die Wärmeleitfähigkeit von Frostschutzmitteln ist geringer als die von Wasser, daher sind größere Heizkörper erforderlich, um eine normale Temperatur in Räumen aufrechtzuerhalten.

Bei der Verwendung von Kesseln mit integrierter Umwälzpumpe kann das Problem auf zwei Arten gelöst werden: Ersetzen eines normalen durch einen leistungsfähigeren oder Verwenden von Heizkörpern mit weniger Widerstand beim Bau eines größeren Rohrsystems. Wenn das System bereits bereit ist und es keine Möglichkeit gibt, etwas zu ersetzen, können Sie die Leistung des Kessels reduzieren (eingebaute Funktion).

Bei der Verwendung von Frostschutzmitteln müssen mehr und Ausdehnungsgefäße gewählt werden, da diese einen größeren Ausdehnungskoeffizienten haben als Wasser. Die Verwendung von unzureichender Erweiterungskapazität kann zu deren Ausfall führen. Wenn ein System mit einer "Anti-Frost-Vorrichtung" entworfen wird, nimmt das Volumen des Expansions-Bullen 15% der gesamten Motorkapazität des Systems ein.

Erhöhte Anforderungen für den Einsatz von Frostschutz und die Qualität der Verbindungen: Diese Flüssigkeiten sind flüssiger, daher müssen alle Verbindungen und Schweißnähte dicht sein.

Verstopfungssysteme

Schmutz und Ablagerungen im Heizsystem können nicht nur durch das Wasserversorgungssystem (dort müssen Schmutzfänger installiert werden) oder durch die Zersetzung von Frostschutzmittel entstehen. Selbst bei der Installation neuer Elemente und der Inbetriebnahme des Systems ohne Spülung können Filter verstopfen: Bei der Herstellung vieler Elemente des Heizsystems werden verschiedene technologische Schmiermittel, Pulver usw. verwendet. Und ihre Anzahl während der Installation kann nur zunehmen. Bevor das System und seine Verbindung zum Kessel eingeschaltet werden, muss es daher gespült werden.

Ein ähnliches Verfahren (Spülen) sollte regelmäßig durchgeführt werden - wenn Frostschutzmittel ausgetauscht wird oder nur zur Vorbeugung.

Kessel mit offener Brennkammer: Schornstein und Luftströmung

Damit die Ausrüstung normal arbeitet und nicht wegen zu geringer Neigung abgeschaltet wird, sollte am Ausgang des Kessels ein Vakuum von mindestens 3 Pa und vorzugsweise 5 Pa erzeugt werden. Weil Sie einen verengten Schornstein nicht benutzen können: sein Durchmesser sollte etwas größer sein als die Größe des Auslasses. Bei der Auslegung eines Schornsteins ist es notwendig, dass die Leistung der Kessel ein vertikaler Querschnitt mit einer Höhe von mindestens zwei seiner Durchmesser oder mindestens 0,5 Meter ist.

Wenn das Rohr auf das Dach gebracht wird, sollte es mindestens 0,5 Meter über den Grat hinausragen. Der Schornstein selbst darf nicht mehr als drei Knie unter 90 Grad haben, und die maximale Länge des horizontalen Abschnitts beträgt 3 Meter. Für eine bessere Traktion ist es notwendig, eine Neigung in Richtung des vertikalen Abschnitts des Schornsteins vorzusehen - 1 cm für jeden Meter des horizontalen Abschnitts. Die Gesamthöhe des Schornsteins vom Brenner bis zur Spitze sollte 4 bis 5 Meter betragen.

Wenn sich das Haus neben einem höheren Gebäude befindet, ist die notwendige Zugkraft unmöglich zu erreichen. Das Problem wird durch den Einsatz von Turbo-Kesseln mit geschlossener Brennkammer gelöst.

Für einen stabilen Betrieb des Kessels ist ein richtiger Schornstein erforderlich (um die Größe zu vergrößern, klicken Sie auf das Bild)

Zur normalen Zündung von Kesseln mit offener Brennkammer ist eine ausreichende Menge an Sauerstoff notwendig. Dazu muss in dem Raum, in dem der Kessel installiert ist, eine gute Belüftung und Zugkraft vorhanden sein. Bei einem Mangel an Luft während der Zündung des Kessels kann Baumwolle gehört werden. Was für eine gute Traktion benötigt wird, ist oben beschrieben, und für die Luftzufuhr ist es möglich, seinen Zaun von der Straße mit der Ausgabe von Gittern in dem Bereich anzuordnen, in dem sich der Brenner befindet.

Wenn die Luftströmung auf einem ausreichenden Niveau ziemlich schwierig zu schaffen ist, ist es ratsam, Ausrüstung mit einer geschlossenen Brennkammer und Zwangsabsaugung von Verbrennungsprodukten - Turbokesseln zu verwenden.

Die Wahl der Kesselleistung

Bei Bedarf sollte bei der Auswahl von Heizungs- und Warmwassergeräten mehr auf die Warmwasserbereitung geachtet werden. In diesem Fall, wenn die beheizte Fläche 200 m 2 nicht überschreitet, wird die Kapazität der Ausrüstung genau entsprechend der Warmwasserkapazität ausgewählt. Gleichzeitig ist die gewählte Leistung für das Gebiet zu hoch und beeinträchtigt nicht den Betrieb des Geräts: Alle Brenner sind moduliert und können bei einer Nennleistung von 24 kW ohne Leistungseinbußen bei 9 kW betrieben werden. Schaden an der Ausrüstung wird nur durch lange Arbeit an eine Grenze der Möglichkeiten gelegt. Dann können Probleme beginnen.

Bei der Wahl der Kapazität für eine Fläche von weniger als 250 m2, mehr Aufmerksamkeit auf die Leistung des Kessels in Bezug auf die Warmwasserversorgung (klicken Sie auf das Bild, um die Größe zu erhöhen)

Wenn es gleichzeitig notwendig ist, mehr als ein Bad zur Verfügung zu stellen, dann wird in diesem Fall eine zusätzliche spezielle Ausrüstung benötigt - Kessel, da der Hauptzweck der Heizung und nicht die Bereitstellung von heißem Wasser ist.

Im Allgemeinen ist es für die richtige Auswahl der Leistung des Heizkessels notwendig, wärmetechnische Berechnungen durchzuführen, die sowohl die Fläche Ihres Hauses, das Material, aus dem es hergestellt wird, als auch den Grad seiner Erwärmung berücksichtigen. Und nach den berechneten Wärmeverlusten wird es bereits möglich sein, die Geräte eindeutig abzuholen.

Fazit

Es gibt viele Anforderungen und Bedingungen. Aber das ist eine europäische Technologie, und dort sind die Arbeitsbedingungen ganz anders. Wenn es Sie nicht erschreckt und Sie einen normalen Modus bereitstellen können, dann wird das Gerät für eine lange Zeit und zuverlässig arbeiten. Dann gehen Sie zum nächsten Artikel, der die Eigenschaften der Linien von Baxi-Kesseln diskutiert. Wenn solche "Launen" Ihnen nicht passen, schauen Sie sich andere Kessel an. Zum Beispiel gibt es andere "Italiener" - "Ariston". Sie sind viel stabiler in unseren Bedingungen, obwohl auch in Italien produziert. Hier ist die Situation mit Bewertungen das Gegenteil - 5-7 gute Bewertungen sind nur 1 negativ. Und die meisten der negativen Aspekte, die mit der Arbeit von Serviceorganisationen verbunden sind, und das ist nicht ganz die Arbeit der Kessel.

Top